Springe zum Inhalt

beanz

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über beanz

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    m
  1. Besten dank für die Motivation Den Vertrag habe ich gestern erhalten und auch direkt unterschrieben zurück geschickt. Bin jetzt schon gespannt wie ein Pflitzebogen wie lange es dauern wird bis ich meine Unterlagen erhalte.
  2. 2 Jahre hatten wir ins Auge gefasst, ja. Bei meiner Vorbildung ist es allerdings sehr schwierig einen gleichwertigen Job zu finden. Von daher geht das Abi erst mal vor, habe zu dem auch 100% Unterstützung durch meine Frau und Arbeitgeber. Mal schauen wann wir unser vorhaben nach Deutschland zurück zukehren verwirklichen können ohne ein unkalkulierbares Risiko einzugehen.
  3. Hallo zusammen, es hat ein wenig gedauert aber ich möchte doch noch kurz auf den Thread antworten. Laut Info der ILS ist die externen Prüfung ohne Deutsche Meldeadresse nur in Hamburg möglich. Angemeldet bin ich mittlerweile bei der ILS und warte auf das Starterpaket/den Vertrag. Vielen lieben Dank noch mal an alle die auf meinen Topic geantwortet haben Saluti da Italia
  4. Halli Hallo, vielen lieben Dank für eure Antworten. Denke ich werde mich dann mal direkt an so ein Unternehmen wenden, wär ärgerlich wenn ich aufgrund der fehlenden Deutschen Meldadresse nicht zur Prüfung zugelassen werden kann. Viele Grüsse aus Italien
  5. Hallo zusammen, hoffe ich poste hier in dem richtigen Bereich. Aktuell überlege ich ein Fernabi zu absolvieren um mich im Anschluss an dem Bachelor of Science Informatik zu versuchen. Mir sind bei meinen Recherchen natürlich die Angebote der Privaten Fernstudium aufgefallen, welche das Abitur mit einem Hauptschulabschluss ermöglichen. Denke das ist ein geeigneter Moment um kurz etwas über mich zu schreiben. Meinen Hauptschulabschluss liegt nun bereits einige Jahre zurück, eine abgeschlossen Berufsausbildung kann ich leider auch nicht vorweisen. Seit der Geburt meines Sohnes schlägt mir dieser Umstand allerdings deutlich auf den Magen und nun möchte ich den 2. Bildungsweg einschlagen um mich fortzubilden. Eine Abendschule kommt dabei nicht in frage da wir aktuell in Italien leben und in den nächsten 2 Jahren vor haben nach Deutschland umzuziehen. Gerne würde ich bei der Wahl von euren Erfahrungen provitieren und eventuelle Fallstricke vermeiden. Reicht mein Hauptschulabschluss, der ja doch schon einige Jahre her ist, wirklich aus ? Gibt es generell gute oder schlechte Anbieter, welcher wäre zu empfehlen ? Ist mein jetziger Aufenthaltsort von Relevanz für ein Fernabi ? Das waren Sie erstmal, meine 3 Zweifel die mich noch abhalten mich bei einem Anbieter zu Registrieren. Hoffe das ihr mir bei meiner Wahl ein wenig unter Arme greifen könnt. Vielen Dank im voraus MfG Boris
×
×
  • Neu erstellen...