Springe zum Inhalt

Decharisma

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    330
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Decharisma

  1. Ich frage kurz nach. Wie ich es auf der Website gelesen (und verstanden) habe, gibt es nach den Modulen Aufgaben, die Wissen abfragen und die man bestehen muss. Nur wenn alle bestanden wurden, bekommt man das Zertifikat. Also ähnlich wie bei Futurelearn. Zitat von der Website des Anbieters: “Are there any tests or assessments? Yes. Upon completion of every course, you will take a test. The goal of these tests is not evaluating but helping to secure the key learnings. However, you must pass all tests to receive our certificate.” Ich find diesen Power MBA vom Inhalt her interessant.
  2. Ich hab mal in meinem LinkedIn Netzwerk geschaut. Vier meiner Kontakte haben diesen Abschluss. Außerdem habe ich 50 Mitarbeitende meines Unternehmens im Alumni gesehen, einige davon kenne ich auch, bin aber nicht mit diesen connected. Mehrheitlich sind es Kolleginnen und Kollegen aus Spanien, aber auch einige aus Deutschland und der Schweiz. Ich habe meinen Arbeitskollegen gerade angeschrieben und habe ihn gefragt, wie er diese Weiterbildung findet. Er sagte man lerne echt sehr viel und er könne es empfehlen. Er wies auch darauf hin, dass eine weitere Arbeitskollegin wohl Ambassadorin für die Schweiz ist und sich um die lokale Community kümmert, Networking Events organisiert usw. Ich schau mir das mal näher an. 🧐
  3. Liebe Soia. Bei OfG habe ich den Grafikdesign Kurs gemacht. War okay, aber da kannst Du auch gleich LinkedIn Learning Kurse machen. Ist auf jeden Fall günstiger. Aber bei mir ist das mit Ofg schon einige Jahre her und die haben da sicher auch weiter dran gefeilt. Ich weiss nicht genau, was Du in Zukunft machen möchtest, aber es gibt auch Bereiche, in denen ein Portfolio nicht ausreicht und ein Studium oder zumindest eine Ausbildung gerne gesehen wird. Vor allem, wenn es eben nich nur Grafikdesign ist, sondern eben Kommunikationsdesign und vielleicht auch Channel Management gepaart mit strategischer Kommunikation oder anderen Bereichen.
  4. Mir hat die IU gesagt, man müsse dann auch zwei Bachelor Arbeiten schreiben...
  5. Das ist eben die Krux. Es gibt eigentlich nur die Diploma und die IU im Onlinestudium. Und die Diploma bietet Prüfungen nur im Studienzentrum an, daher fällt das für viele flach. Da ist die IU schon top. Also der Ausschlag, warum ich damals KD statt MD gewählt habe, war einfach, für was Kommunikationsdesign steht. Ich hab aber auch eigentlich nach einem Studiun in visueller Kommunikation gesucht und bin so auf die IU gestossen. Hab damals auch ein paar Youtube von einem Professor Richard Jung angeschaut , der Kommunikationsdesign ganz gut erklärte (auch den Unterschied zu Mediendesign) und ich dachte mir "ja genau, das isses". Und für meinen beruflichen Weg passt im Lebenslauf Kommunikationsdesign einfach besser als Mediendesign. :-D Der kleine feine Unterschied.
  6. Liebe Soia Ich studiere seit bald einem Jahr Kommunikationsdesign an der IU. Wenn Du magst, können wir uns direkt per PN austauschen. Liebe Grüsse Decharisma
  7. Bei Laudius kann man sich den Lehrbrief von einer Computerstimme vorlesen lassen. Die bieten das schon seit Jahren an. Man klickt einfach auf den Lautsprecher und es öffnet sich in DocReadSpeaker wo man den Vorlesen-Button klickt. Total einfache Handhabung. Ich habe das häufig in Anspruch genommen und komme gut mit der Computerstimme zurecht. Sie ist für meinen Geschmack etwas zu schnell eingestellt und ich kann das nicht anpassen. Ausserdem könnte sie besser auf Satzzeichen eingestellt sein. Aber ist okay und tut seinen Zweck. Wäre toll, wenn mehr Anbieter, vor allem auch Hochschulen sowas anbieten. Konkret würde ich mir wünschen, dass die IU solch eine einfache Vorlesefunktion einbaut (also ähnlich wie es Laudius anbietet).
  8. Liebe Frau Schmidt Können Sie sagen, ab wann das Modulhandbuch für Kommunikationsdesign steht? Das wäre wirklich spannend zu sehen. Danke und liebe Grüsse Decharisma
  9. Dieser Satz klingt schon danach, dass da demnächst etwas kommt. Frage ist eben, ob noch vor dem Herbst (2021). Bin total auf den Kommunikationsdesign Studiengang gespannt. 2022 ist auch nicht mehr so lange hin und man muss sich ja dann auch noch einschreiben.
  10. @Wilhelm Büchner Hochschule Gibt es schon einen ungefähren Zeitraum ab wann es Informationen zu den oben genannten Studiengängen geben wird? Wird das noch vor dem Herbstbeginn sein? Danke und Gruß Decharisma
  11. Klingt spannend und ich werde mich auf jeden Fall über den Studiengang Kommunikationsdesign informieren, sobald es Informationen gibt, da ich über einen Wechsel nachdenke. Bin gespannt...
  12. Mir gefällt dieses Design sehr gut. Sogar besser als vorher und wirkt sehr aufgeräumt. Der Stempel ist jetzt nicht so der Hit (bissel zu groß).
  13. Ich hab Lenny gestern schon Privat geschrieben, dass ich es sehr gut finde, dass er sich hier so äussert und diese Punkte anspricht. Mir selbst fehlt hier ehrlich gesagt die Musse, mich gross hier im Forum zu äussern. Wir können nicht alles sugar coden. Wir müssen halt auch mal Tacheles sprechen. Ich selbst ärgere mich auch massiv über einige Dinge und bin auch von solchen Skripten mit massiven Fehlern betroffen. Über Typo's lese ich grosszügig hinweg, weil ich das ja von der Arbeit in der Unternehmenskommunikation kenne,. Man kann extrem gründlich lesen und trotzdem schleicht sich hier und da der Fehlerteufel an. ABER, es waren auch inhaltliche Fehler in den Skripten, die nichts mehr mit Fehlerteufel zu tun haben. Und was mit dem Skript Digitale Medienformate passiert ist geht einfach nicht. Das ist aber bei weitem nicht alles, was da gerade schief läuft. Nicht umsonst gibt es unzähle Briefe und Initiativen von Studenten verschiedenster Studiengänge an die IU. Es ist einfach frustrierend. Ich hab das in dieser Form noch nie erlebt, was alles schief läuft... Es ist einfach extreeeeeeem mühsam aktuell. Man kriegt zum Teil keine Antwort auf Fragen (ich hab das gleiche Problem wie Lenny, dass ich da nichtmal ne Ticketnummer bekam aber auch mit Ticketnummer dauert es Wochen) oder erst nach Wochen Antwort was einen dann natürlich aufhält (gerade wenn man ein Workbook abgeben will und das nicht geht), oder man bekommt ne Standard Antwort, die nicht auf die Frage eingeht. Und es ist nicht so, dass ich alles schlecht finde. Ich finde toll, was die IU hier alles anbietet an Studiengängen, Studienmodellen, alternative Prüfungsformen, Labs usw. Aber man muss dann halt auch mal seine Ressourcen nach innen stecken und nicht nur ins Marketing um noch mehr Studenten anzulocken und dann nicht mehr hinterherzukommen. Ich hoffe echt sehr, dass die Verantwortlichen der IU den "Knall" gehört haben und einsehen, dass hier jetzt unbedingt was geändert werden muss. Mich würde ja echt interessieren, ob das Social Media / Online Marketing Team der IU dieses Feedback aus den Foren weitergibt (also auch an höhere Instanzen bei der IU).
  14. Habe drei Skripte bei der IU bestellt und die sind nun eingetrudelt. Steht aber noch IUBH drauf. Papierdicke ist eher dick als dünn. Habe auch den Vergleich („Fühltest“) mit meinem Buch von Springer Gabler („Führungsaufgabe Interne Kommunikation“) sowie einem neuen Studienheft vom Studieninstitut gemacht. Finde die Skripte der IU qualitativ sehr gut. Hab hier aber wohl die „alten“ erwischt. 😁
  15. Artikel bei Spiegel entdeckt, den ich recht amüsant fand: “Sie möchten gendergerecht sprechen, hadern aber noch mit Sternchen, Doppelpunkt und Binnen-I? Dann will ich Sie auf eine bislang wenig beachtete Alternative aufmerksam machen, auf eine Art barrierefreies Gendern in leichter Sprache. Die Methode stammt von Thomas Kronschläger, Germanist und Sprachdidaktiker an der Technischen Universität Braunschweig; sie funktioniert kurz gefasst so: Hängen Sie bei Personenbezeichnungen ein »y« an den Wortstamm, und setzen Sie ein neutrales »das« davor, schon fühlen sich alle (m/w/d) mitgemeint. Gendern, bis das Arzty kommt!“ https://www.spiegel.de/politik/deutschland/gendergerechte-sprache-leichter-gendern-mit-phettberg-kolumne-a-ae5da027-0002-0001-0000-000176418810
  16. Hab ich auch gesehen und gefiel mir auch sehr gut.
  17. Ist zwar Off-Topic und hat nichts mit dem Ursprungspost zu tun, aber mir geht es genauso wie Dir. Meiner Meinung nach hat das auch nichts mit Dünnhäutigkeit zu tun. Es ist einfach Fakt, dass es die letzten Wochen sehr mühsam und harzig hier im Forum zugeht. Die Diskussionen sind sehr mühsam und Iassen zum Teil auch von „N“Etikette zu wünschen übrig. Ich hab schon lange aufgehört, meine Meinung in diesen bestimmten Diskussionen zu äußern. Hoffe, dass sich das in naher Zukunft bessert.
  18. Ich hab halt noch so Sachen nachgeschaut wie exkter Filmtitel. Ich wusste Dracula und hab nochmals geschaut wie der richtige Filmtitel war. Wäre ja schön, wenn ich die Studienhefte so gut auswendig könnte 😁
  19. Ja eben. Ich wusste gar nicht um was es geht und dachte mir so, hmmhh... und dann stieg die Spannung immer mehr. :-D
  20. Nee, ich erfasse das nicht. Das waren ja nur die letzten Monate und die weiß ich noch auswendig. Aber man hat bei Netflix ja auch sowas ähnliches wie nen Verlauf. Die meisten Filme hab ich da geschaut. Immerhin hat sich das Abo gelohnt. 😁 Amazon Prime geht bei mir leider nicht. Ist blockiert. Ich fand das bei Wonder Woman auch etwas merkwürdig... aber irgendwie wird ja sehr viel mit dem 2. Weltkrieg verknüpft oder dreht sich darum. Da fällt mir ein, dass ich noch den Film „Die Frau in Gold“ angeschaut habe. Bin zufällig drauf gestoßen und fand den richtig gut. Deadpool 2 hab ich auch angeschaut und den fand ich auch toll.
  21. Ich hab auch die ganze Staffel gesehen und schliese mich Deiner Meinung an. Mir haben die ersten beiden Staffeln auch besser gefallen. Habe auch einige Dinge dazu gelernt. z.B. auch über Churchill und Margaret Thatcher. Ich nehme schon an, dass das Skript sich möglichst nach der Realität richtet. Ich hab in den letzten Monaten echt viel geschaut: Filme: A Fall from Grace: Mega Downton Abbey: Fand ich natürlich super. Ich mochte auch die Serie sehr. 47 Ronin: Fand ich super und würde ich auch nochmals schauen Into the beat - Dein Herz tanzt: Ja, kann man schauen wenn man nichts besseres zu tun hat. Story ist halt recht lahm, da schon x Mal in ähnlicher Form gesehen. Warum hast Du mich getötet: Da hat mich der Teaser gefesselt und fand die Geschichte auch interessant (war ne Doku) Love and Monsters: Hmmh... kann man mal so nebenbei schauen. Ich würd ihn nicht nochmals schauen. S.W.A.T. firefight: Gut Alles ist Liebe: Ich mag die Schauspieler und war ganz nett. Aquaman: Sehr gut Die Entdeckung der Unendlichkeit: Sehr gut Marie Curie: Sehr gut (auch wenn da die Meinungen auseindergehen) Thunder Force: Ich mag Melissa McCarthy einfach. Fand ich lustig. Die Traumfabrik: Hat mir gut gefallen... die Story hat sich aber etwas lang gezogen. The Boy next Door: Naja... Erinnerte mich ein wenig an den Film damals mit Alicia Silverstone. Just say yes: Hat mir gefallen, aber schon etwas seicht. Madame Claude: Hat mir gut gefallen. Halbe Brüder: Fand ich total lustig. Hatte eigentlich gar nicht gross etwas erwartet aber fand ihn dann toll. Geheimes Magieaufsichtsamt: Der Film ist echt süss (auch für grosse Kinder). Barbie Princess Adventure: Hat mir gut gefallen (ich hab keine Kinder, aber mag Barbie Filme) Deadly Illusions: Hmmh... ich find den etwas schräg. Würd ihn nicht mehr schauen. Eine zweite Meinung: War gut. The Queen of Sin: Gut Dating Queen: Lustig, würde ich auch wieder schauen. Wine Country: Lustig und würde ich auch wieder schauen. Kingsman the Golden Circle: Sehr gut Wonder Woman: Sehr gut November Man (ZDF): Sehr gut Dracula Untold: Sehr gut Serien : Ku'Damm 63 (auf ZDF Mediathek): Ich mag einfach diese Serie, auch schon die Vorgänger. Wer hat Sara ermodet: Ich wollte da eigentlich erst abbrechen aber habe weitergeschaut und das wurde noch recht spannend Lupin: Spitze Virgin River: Gefällt mir gut Ginny & Georgia: Sehr gut The Fall: Spitze Unbroken (ZDF): Sehr gut Hidden Agenda (ZDF): Spitze Die verlorene Tochter (ZDF): gut Dead End (ZDF): naja Lobbyistin (ZDF): Sehr gut Breaking Even (ZDF): Spitze Art of Crime (ZDF): I love it. Hoffe, dass da bald ne neue Staffel kommt Vielleicht ja für Euch ne kleine Inspiration.
  22. Von Lemuria hab ich jetzt das erste Mal gehört. Der Mix aus Operngesang und E-Gitarre gefällt mir aber gut. Was ich aktuell höre (beim Arbeiten oder zum Lernen - ja ich kann sehr gut mit Musik lernen, sogar wenn sie laut ist) ist Ben Benassi (Lieblingsstelle bzw. Song ist ab 06:02 und 09:56) . Und das Album Deep Feelings Vol. 3 Ich hab früher (vor nun auch schon fast 20 Jahren) selbst Vocals für DJs gesungen und das ist voll meine Musik. Das war aber noch bevor es Youtube gab :-D . Ich mag aber auch klassische Musik.
  23. Liebe yesican ich finde LinkedIn Learning ganz gut. Aber kommt natürlich auch darauf an, welche Themen DIch interessieren. Ich habe sowohl durch meinen Arbeitgeber als auch durch meine FH kostenlosen Zugang darauf und es hat dort z.B. sehr viele Learning Tutorials für Adobe Produkte wie Photoshop, InDesign etc. Das ist jetzt für mich relevant, da ich Kommunikationsdesign studiere. Aber es gibt da natürlich noch viel mehr. Man kann da auch nen Probemonat machen. Liebe Grüsse Decharisma
×
×
  • Neu erstellen...