Springe zum Inhalt

McKeon

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über McKeon

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Apollon
  • Studiengang
    Pflegemanagement
  • Wohnort
    Aschaffenburg
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich weis natürlich nicht was 100% der Auslöser bei dir war, aber ich arbeite in der Altenpflege und wie jeder weiß, ist dort so ein großer Mangel an Fachkräften..... in diesem ,,Wirtschaftszweig,,. Aber das Desinteresse und die Unverbindlichkeit der Vorgesetzten an ihrem Personal ... also ich hätte auch schon oft gerne eine weiße Wand angeschrien vor Ärger. Dabei ist es meiner Meinung nach übrigens egal ob es private Pflegeketten sind oder die, die ein in der Bevölkerung ,,uneigennütziges,, Logo wie Rotes Kreuz oder Caritas vor ihrer Tür angeklebt haben das ist alles nur Fassade ... Ich will sagen, ich habe mir auch schon überlegt ob ich nach der Ausbildung etwas auf eigene Verantwortung mache um nicht mehr den Hirnlosen Erzählungen und geheucheltem Interesse ausgesetzt sein zu müssen. VIEL ERFOLG!!!
  2. McKeon

    Noch 20 Tage bis zur Zukunft

    Hallo schwedi! Diese Frage war für mich am Anfang schwer zu beantworten. Pflegemanagement oder Gesundheitsökonomie oder doch lieber Pflegemanagement oder doch Gesundheitsöko... usw usw. ..... So ging das ein paar Wochen in denen ich immer wieder Pluspunkte für das eine und dann für das andere gefunden habe. Nach dem ich dann meine Informationssammlung abgeschlossen habe und mir über die Möglichkeiten der beiden für mich in Frage kommenden Wege und vor allem meinen Wünschen klargeworden bin, habe ich mich für die Öko entschieden. Hier ist der Arbeitsmarkt einfach besser aufgestellt, das Angebot ist breiter und tiefer als beim Pflegemanagement das sich ja, wie der Name eigentlich schon sagt, mit der Pflege beschäftigt und deren Verbesserung. Dazu kommt noch das 90% der Stellen beim Pflegemanagement als PDL ausgeschrieben sind (was ja auch Logisch ist). Diesen Weg möchte ich aber nicht gehen. Das soll auf keinen Fall eine Abwertung einer PDL Stelle bedeuten !!! Als Öko hat man einfach mehr Auswahl am Arbeitsmarkt. Diese Aussage treffe ich natürlich von meinem jetzigen Standpunkt aus... von da wo ich stehe. Ganz unten am Berg. Was da oben ist, das mag ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht zu erblicken. Grüße!!
  3. McKeon

    Noch 20 Tage bis zur Zukunft

    Hallo Jetzt ist es endlich soweit! Nach dem abwägen aller Eventualitäten und bestandener 6 monatiger Probezeit, mit Ø von 1,8, in der Ausbildung zur Pflegefachkraft sind es nur noch 20 Tage bis ich nach Nürnberg zur Altenpflegemesse fahre. Dort ist auch ein Stand der Apollon und ich werde da die Anmeldung unterschreiben. Es ist alles erledigt, vom Passfoto bis zu den beglaubigten Kopien der Zeugnisse und Weiterbildungen. Und das beste, ich bekomme 10% Rabatt auf die Studiengebühren da ich jetzt in der Ausbildung bin. Es ist übrigens meine zwote Ausbildung, ich habe schon eine 3 jährige zum Kaufmann abgeschlossen. Das ist zwar schon 10 Jahre her, aber das macht nix Also dann...Auf ins unentdeckte Land.
  4. Eine Zwischenfrage zum Blog Deine Verlaufsübersicht rechts, kann man die beim Blogerstellen festlegen in einer Vorlage bzw. Maske oder wie hast du das gemacht?. MFG
  5. Hallo! Vorweg, dein Blog hier ist super. Geplant habe ich, falls möglich, ab März zu beginnen. Da kann ich das finanziell umsetzen was jetzt noch nicht geht. Aber viel mehr Gedanken mache ich mir darüber das es wohl gar nicht geht. Ich habe nach der Realschule eine 3 jährige Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann abgeschlossen. Habe in kaufmännischen Berufen bzw. Positionen mehrere Jahre gearbeitet, soweit so gut und Zugangsweg 2 erfüllt. ABER.... in der Anmeldung steht was von abgeschlossenen Fortbildungen.... Ich habe einen Schreibmaschienen Kurs besucht aber das war es auch..... MFG
  6. Servus Jetzt nach knappen 5 Monaten die dieser gute Mensch bei uns als Direktor gearbeitet hat wurde er gefeuert aufgrund seiner ,,Geschäftspraktiken'' und Desinteresse am Personal. Soviel dazu ;-)
  7. Huhu Mir geht es aber genau so, ich frage mich ständig warum ich nicht schon ein paar Jahre ehr angefangen habe in dieser Spate, zumal die Wachstumszahlen sehr gut sind und die Beschäftigung sicher ist.... aber 150 ist gut ich bin dabei )
  8. Guten Abend Vielen Dank für deine Informative Antwort auf meine Frage!! Ich starte Quasi meine zwote berufliche Laufbahn mit der Pflege. Nach der Schule und einer kaufmännischen Beruflichen Ausbildung und mehreren Jahren Beruf, (Ich bin jetzt 36 Jahre alt) Arbeite ich jetzt seit Oktober 2013 als Pflegeassistent bei einer großen Seniorenheim Kette. Da ich das Potential eines wachsenden Marktes in der Pflegebrance auch sehe habe ich mich entschieden ab September 2014 die Ausbildung zum Altenpfleger über das WegeBau Programm zu starten, was auch bewilligt wurde und somit am 1 Sep. startet. Ich habe mir aber gesagt, wenn ich jetzt nochmal anfange, dann sofort richtig und setzte das Studium Pflegemanagement direkt oben drauf. Über die Belastung bin ich mir im klaren und hatte die letzten 4 Monate Zeit darüber nachzudenken und mich zu informieren. Mein Ziel ist es daher auch mittelfristig nicht als Fachkraft zu arbeiten sondern durch die Zusatzqualifikation des Studiums nach der Ausbildung noch evt. 1 Jahr als Pflegefachkraft zu arbeiten um Erfahrungen zu sammeln und zu lernen, aber dann weiter in die Richtung WBL, PDL, ZQM o.ä. zu wandern. Leider unterstützt mich meine Firma (bzw. mein Direktor) nicht beim Studium mit evt. mehr Freizeit oder einen finanziellen Bonus, aber davon lasse ich mich natürlich nicht aufhalten. Villeicht ergibt sich ja auf meinem Weg in dieser Firma ein Gespräch mit jemanden, der das nicht so sieht wie mein Direktor, in den nächsten 3 Jahren. MFG
  9. Guten Morgen Wenn ich den BA Abschluss Pflegemanagement habe, muss man dann trotzdem noch eine WBL bzw. PDL Schulung machen um sich für diese Stellen zu Qualifizieren oder ist das quasi inkl.? (Arbeite in Bayern) Danke für eure Antworten
  10. Servus Danke für eure beiden Beiträge. Das hat mir geholfen. Alleine kann man sich ebend doch nicht alle Fragen beantworten , da ist eine Beleuchtung von anderen eine gute Unterstützung. Auch der Tipp mit den Stellenanzeigen ist gut, dort habe ich schon ein paar Infos gefunden in Bezug auf gewünschte Qualifikationen des Bewerbers. Bis dahin danke schön das Ihr euch kurz Zeitgenommen habt. MFG
  11. Guten Morgen und einen schönen 1. Mai Danke für deine schnelle Rückmeldung. Also ich habe mir jetzt zwar schon seit einiegen Tagen viele Informationen durchgelesen, aber wenn das Studium dann nur für untere Führungsebenen Qualifiziert in der Praxis, dann lont sich das ja überhaupt nicht, zumal die Qualifikation zur Wohnbereichsleitung (WBL) kann man ja auch über einen Einzelkurs, bezahlt vom Arbeitgeber erhalten. Und der Mehrverdienst (150€ Zuschlag Brutto) rechnet sich ja dann garnicht. (Das Studium kostet knapp 12.000€) Hat nochjemand Praxiserfahrung mit Menschen die dieses Studium gemacht haben (Pflegemanagement / Pflegeökonom) oder villeicht du selber? Wie hat sich dein Job entwickelt? Sind die Abgänger die auf der Apollon Homepage berichten von Ihren tollen Job Changen und Entwicklungen dann nur (Werbetechnische) ausnahmefälle?? MFG
  12. Servus Ich stelle mir die Frage ob man nach Abschluss des Studiums bessere Changen auf dem Arbeitsmarkt hat mit Pflegmanager oder Gesundheitsökonomie. Grund meiner Unsicherheit: Ich arbeite bei einer Pflegeheimkette (Kursana) und habe mit meinem Direktor gesprochen, in Bezug auf Unterstützungs möglichkeiten während der Studienzeit durch die Firma. Der fragte mich ob mich der Abschluss zur WBL befähigen würde Ich wollte eigentlich nicht 3 bzw. 4 Jahre Studieren um dann als WBL zu enden. Meine Frage deshalb, habe ich etwas falsch verstanden was die Endqualifikation des BA Pflegemanagement Studiums angeht? Sollte ich lieber Pflegeökonomie Studieren? Meien Ziele sind nach dem Studium als PDL oder das Traineeprgramm zum Direktor bzw. ähnliche Funktionen evt. im ZQM. Danke euch. MFG
×
×
  • Neu erstellen...