Springe zum Inhalt

liebingssteffi

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über liebingssteffi

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    PFH Göttingen
  • Studiengang
    B.Sc. Psychologie
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich habe es bei mir auf Arbeit auch schon angesprochen und die Reaktion ist ähnlich positiv ausgefallen.
  2. Auch ich bin nach deinen letzten Posts schon davon ausgegangen, dass du das Studium nicht weiterführen wirst. Und ich kann deine Gründe auch gut nachvollziehen. Was mich etwas gewundert hat ist allerdings deine Aussage zu den Präsenzen. Bisher hatte ich verstanden, dass du eher jemand bist der sehr darauf bedacht ist gaaanz viel Freiraum zu haben. Und du hast auch schon oft an anderen Stellen im Forum angesprochen, dass du mehr Präsenzunterricht im Fernstudium (sei es virtuell oder tatsächlich vor Ort) eher kritisch gegenüberstehst. Woher kommt denn der Sinneswandel, wenn ich fragen darf? Und was die Themen angeht, die im ersten Semester nicht so wirklich spannend sind. Nun ja, in einem Studium werden eben viele Grundlagen und dann nur einige Anwendungsfächer gelehrt. Das kennst du ja auch aus deinem Erststudium. Und es sind immer Themen(bereiche) dabei, die man nicht mag. Aber da muss man sich dann eben durchkämpfen - und meistens helfen auch diese Themen dabei das Gesamtbild zu schärfen. Ich glaube eher, dass das gesamte Studium mit seinen Inhalten nicht deine Interessen getroffen hat - wie du ja auch schon selbst geschrieben hast - und dir deswegen noch viel präsenter geworden ist, das du mit den gerlehrten Inhalten praktisch nicht wirklich etwas anfangen kannst. Das war ja auch bei deinem Studium an der UniHagen schon so. Ich finde es daher schön, dass du für dich festgestellt hast, dass das reine Psychologie-Studium nichts für dich ist. Und das du dich jetzt nach passenderen Alternativen umschauen kannst, die wirklich deine Interessen wiederspiegeln und für deine berufliche Weiterentwicklung sinnvoll sind!
  3. Ja, das bedeutet es. Natürlich werde ich in den nächsten Wochen die Inhalte anhand meiner Notizen auch regelmäßig explizit wiederholen. Aber erläuten könnte ich dir die Inhalte der ersten 3,5 FLB auf jeden Fall. Ich muss aber auch sagen, ich finde es einfacher die Inhalte zu verinnerlichen, wenn ich mich intensiv damit befasse. Und weil ich ja jetzt 5 Wochen intensiv an Statistik arbeite, habe ich mittlerweile einen recht guten Überblick.
  4. Wie schon befürchtet hänge ich mit meinem "Vor-dem-Urlaub-Plan" etwas hinterher. Eigentlich wollte ich Statistik Heft 5 am Freitag abschließen. Tatsächlich sitze ich aber aktuell noch an Statistik Heft Nummer 4. Das finde ich bisher sehr einfach und wenn es weiter so gut vorangeht, dann bekomme ich es bis Donnerstag fertig. Dann werde ich eben erst am Freitag mit Heft 5 beginnen können - ändern lässt sich das jetzt ohnehin nicht mehr. Ich hatte ja angenommen für jedes Heft 12h zu benötigen, was zugegebenermaßen sehr niedrig angesetzt war . Meine IST-Aufwände für die ersten 3 Hefte Statistik sowie für das Heft Moderation und Präsentation liegen aber überraschender weise gar nicht so weit entfernt von den geschätzten Aufwänden. Alledings hatte ich nicht so viel Zeit in den letzten drei Wochen, wie ich mir das erhofft hatte. Ich habe pro Woche gute 15h für das Studium investiert, aber damit der Plan funktioniert hätte, hätte es eben noch etwas mehr sein müssen. Sei es drum... [TABLE=class: grid, width: 513] [TR] [TD]Modul [/TD] [TD]Heft/Aufgabe [/TD] [TD]PLAN Aufwand [/TD] [TD]IST Status [/TD] [TD]IST Aufwand [/TD] [/TR] [TR] [TD]Statistik I [/TD] [TD]Heft 1 [/TD] [TD]12h [/TD] [TD]Erledigt [/TD] [TD]10+2h [/TD] [/TR] [TR] [TD]Statistik I [/TD] [TD]Heft 2 [/TD] [TD]12h [/TD] [TD]Erledigt [/TD] [TD]16h [/TD] [/TR] [TR] [TD]Statistik I [/TD] [TD]Heft 3 [/TD] [TD]12h [/TD] [TD]Erledigt [/TD] [TD]16h [/TD] [/TR] [TR] [TD]Statistik I [/TD] [TD]Heft 4 [/TD] [TD]12h [/TD] [TD]in Arbeit [/TD] [TD]7h (50%) [/TD] [/TR] [TR] [TD]Statistik I [/TD] [TD]Heft 5 [/TD] [TD]12h [/TD] [TD]offen [/TD] [TD][/TD] [/TR] [TR] [TD]Empirische Untersuchungen [/TD] [TD]Moderation und Präsentation [/TD] [TD]4h [/TD] [TD]Erledigt [/TD] [TD]2h [/TD] [/TR] [TR] [TD]Empirische Untersuchungen [/TD] [TD]EA Moderation und Präsentation [/TD] [TD]2h [/TD] [TD]Erledigt [/TD] [TD]2,5h [/TD] [/TR] [/TABLE] Gerade bin ich am Überlegen welche Ziele ich mir für meinen Urlaub (und für die Langstreckenflüge) setzen möchte. Ich würde gerne bis Ende Oktober die Einsendeaufgaben für die Statistik Hefte 1-4 bearbeiten und das Heft 5 abschließen. Wann genau ich Zeit für die anderen Einsendeaufgaben und vor allem Heft 6 finden soll ist mir jedoch noch völlig schleierhaft. Fakt ist, am 18.11. würde ich gerne an Statistik-IV teilnehmen und bis dahin muss ich Heft 6 wenigstens mal durchgelesen haben. Und dann muss ich mich ja auch schon entscheiden, ob ich die Prüfung tatsächlich am 07.12. schreibe. Gegen diese ganzen Gedankenspiele war die Urlaubsvorbereitung ja ein Kinderspiel
  5. Es wird langsam zäher. Dieses Wochenende habe ich bei weitem nicht so viel gemacht, wie ich es wollte. Aktuell glaube ich, dass man schon so ca. 8 Wochen braucht, damit man mit dem Gesamtkomplex Statistik so richtig warm geworden ist. Ich würde dir daher empfehlen jetzt wirklich in die vollen zu gehen.
  6. Seit Montag ist das 2. Statistik-Heft abgearbeitet und ich sitze seit Dienstag am 3. Heft. Fazit: Das 2. Heft und ich hatten zeitweilig ein paar Kriesen zu überwinden, weswegen sich die Bearbeitung etwas länger hingezogen hat als ursprünglich geplant. Es lag nicht wirklich am Inhalt selbst, sondern eher an der Aufbereitung des Inhalts und den zugehörigen Bespielen. Ist irgendwie schon blöd, wenn mehrere Seiten lang darüber philosophiert wird, wie sich bestimmte Formeln einfacher bzw. optimierter gestalten lassen und dann das aufgeführte Beispiel aber nicht diese optimierten Formeln verwendet, sondern die von vor 10 Seiten. Und nur Endwerte angegeben werden und keine Zwischenwerte, damit man das auch ja nicht auf den ersten Blick nachvollziehen kann. Da bin ich zeitweise ausgestiegen und habe wirklich an mir gezweifelt. Als ich dann begriffen habe wo der "Fehler" liegt habe ich mich richtig aufgeregt und bin fluchend durch die Wohnung gerannt. Mein Freund mag mich zum Glück trotzdem noch Das gute daran: Ich habe jetzt eine wunderschöne A3 Übersicht mit allen Statistiken aus Heft 1 (und ab dem Wochenende auch für Heft 2) mit ihren Abkürzungen, Formeln, Verschiebungssätzen bzw. alternativen Formeln und den möglichen Transformationen! Tja und dann gleich der nächste Dämpfer. Ein paar Seiten weiter komme ich nicht auf den errechten Gesamtmittelwert. Einen Durchschnitt berechnen! Was kann man denn da bitte falsch machen? Als ich dann die Tabelle im angegebenen Beispiel durchgerechnet habe wurde urplötzlich klar: Ich habe nichts falsch gerechnet, es ist ein Druckfehler! War ich froh... Als ich im 3. Heft dann auch direkt wieder eine Herleitung nicht nachvollziehen konnte (leider auch nicht mit dem Bortz/Schuster) habe ich mir gestern einen statistikfreien Tag gegönnt. Damit die Motivation nicht leidet. War auch gut so, denn heute geht es schon wieder zügig weiter. Ist zum Glück auch nur eine Kleinigkeit, wegen der man überhaupt nicht hängen bleibt. Ich denke, das wird das erste Thema was als Frage an den zuständigen Professor geht - ich will das jetzt einfach wissen. Auf das Heft zur Moderation, welches ich am Sonntag bearbeiten will, freue ich mich jetzt schon. Endlich mal was anderes
  7. Jepp, auch bei mir ist noch nichts angekommen. Da ich aber mit den Online-Materialen sehr gut zurecht komme ist das für mich kein Problem. Aber wenn ich zuhause lerne würde ich auch lieber ein Buch aufschlagen als auf meinem Tablett zu scrollen.
  8. Wo finde ich denn eigentlich diese Lernziele? Ich habe den Online-Bereich schon durchforstet und nichts gefunden. Wie heißt denn die Datei?
  9. Sagen wir so: Ich möchte gerne, bin mir aber nicht wirklich sicher, ob es funktionieren wird. Aktuell weiß ich noch nicht, wann ich das 6. Heft (und wenn mein Plan zu optimistisch ist auch das 5.Heft) abarbeiten soll. Da ich erst am 26.11. wieder komme muss ich es im Urlaub durcharbeiten. Wie, wann und wo ist völlig unklar. Zu den 4 Onlineveranstaltungen habe ich mich angemeldet, da 09.00 Uhr morgens bei mir 19.00 Uhr sein wird. Wenn ich am Strand dann noch irgendwo Internet herbekomme habe ich so immerhin meine Wiederholungen der Themen gesichert.
  10. Ja, das glaube ich auch. Der Plan ist sehr aggressiv und vielleicht auch etwas zu optimistisch. Aber mir liegt Mathe und logisches Denken, von daher könnte es doch passen. Und Wahrscheinlichkeitsrechnung hatte ich 2 Semester im Studium. Ich hoffe noch, dass sich einige meiner Gehirnwindungen wieder daran erinnern, wenn ich mit Heft 4 beginne Ich werde aber sofort umplanen, wenn ich merke das die Zeiten zu knapp kalkuliert sind. Um dem Problem mit dem "durcheinander werfen" entgegenzuwirken, habe ich extra die Wiederholungen der Hefte 1 und 2 eingeplant. Ich gehe auch davon aus, dass das, was am Anfang nicht sitzt hinten raus nur Kummer bereitet.
  11. Natürlich hat jeder seine eigene Art zu lernen, aber mein Lernen funktioniert folgendermaßen: Ich lese mir einen Bereich durch, je nach Komplexität, Thema (und geistiger Verfassung ) 1-3 Seiten und markiere mir das, was ich als wichtig erachte. Das kann recht viel sein. Dann überlege ich mir, ob ich verstanden habe, was ich da gerade gelesen habe . Ich versuche mir dazu nach dem Lesen in Gedanken (oder wenn ich zu Hause bin auch laut), eine Zusammenfassung zu geben. Bekomme ich das nicht hin, dann lese ich den Bereich noch mal. Und versuche mir noch mal in Gedanken alles zusammen zu fassen. Morgens 08.00 Uhr im Zug brauche ich für gewöhnlich einige Runden, bis ich den Zusammenhang herstellen kann... Wenn das klappt - und auch nur dann! - mache ich mir Notizen. Mit meinen eigenen Worten. Und ich male mir dann auch meine eigenen Diagramme, schreibe die Funktionen auf und erstelle zusammenfassende Tabellen (wie z.B. bei den Skalen und den erlaubten Transitionen, weil das einfach nicht in meinem Kopf bleiben will ). So verfahre ich bis zum Ende eines Themenkomplexes/Kapitels. Dann lese ich mir meine Notizen durch und prüfe die noch mal gegen die im Heft unterstrichenen Bereiche. Passt das innhaltlich überein, dann geht es weiter. Am Ende von großen Kapitel stehen in den FLB dankenswerter Weise auch immer Zusammenfassungen. Diese prüfe ich dann gegen mein Verständnis und meine Notizen. Fehlt was, dann suche ich im Heft wo es stand, lese es erneut durch und ergänze die Notizen. Habe ich vorher sauber gearbeitet, sollte das aber nur in Einzelfällen vorkommen. Und dann lasse ich das Thema sacken und mache mit dem nächsten Thema weiter. Ab und an lese ich mir meine Notizen durch, um diese zu verinnerlichen. Tja und dann nach 1-2 Wochen werde ich versuchen die Reflexionsaufgaben der einzelnen Kapitel zu lösen. Das kann man natürlich auch schon früher machen, aber ich habe für mich entschieden, dass ich die Aufgaben immer von 2 FLB zusammenfassend beantworten will. Einen Grund gibt es nicht. Und so geht es dann immer weiter. Wie gesagt, das oben beschriebene Vorgehen funktioniert für mich gut. Muss es aber nicht umbedingt für euch Ich kann z.B. überhaupt nicht mit Karteikarten lernen. Ich verstehe nicht, warum ich Inhalte die zusammengehören auf einzelne Kärtchen zerpflücken sollte. Aber ich weiß, dass viele damit super zurecht kommen. Von daher, am Besten ausprobieren was für euch am Besten funktioniert.
  12. Wow - herzlichen Glückwunsch! Da setzt eure Lerngruppe die Messlatte aber ordentlich hoch.
  13. Finde ich irgendwie sehr merkwürdig mit den FLB. Ich fange ja auch erst am 01.10. mit dem ersten Semester an und kann trotzdem schon online auf die FLB zugreifen. Warum da jetzt beim 2. Semester ein Unterschied gemacht ist mir nicht ganz klar? Sollten wir beim nächsten Semester im Auge behalten. Wenn ich dann wieder früher auf die Unterlagen online zugreifen kann als ihr, dann müssen wir das auf jeden Fall platzieren.
  14. Wie schon in meinem ersten Blogeintrag erwähnt, wollte ich mir einen Lernplan für die ersten 5 Wochen (inkusive letzer Woche) aufstellen, um so für meinen Urlaub ab Mitte Oktober vorzuarbeiten. Statistik ist wie erwartet kein Hexenwerk, aber auch nichts, was man mal nebenbei liest. Ich habe nun wirklich keine Berührungsängste was Mathe angeht, aber einzelne Passagen muss ich doch erst mal sacken lassen. Nun ja, die Schulzeit und das Informatikstudium sind eben doch schon ein weilchen her Da ich die Themen aber gleich beim ersten Mal verstehen will, halte ich mich manchmal etwas länger an einzelnen Sachverhalten auf. Getreu dem Motto: Lieber einmal 1 Stunde über 2 Seiten brüten, als es dann einfach nur hinnehmen, auswendig lernen und dann doch nicht anwenden können. Damit fahre ich bisher ganz gut und liege mit dem Aufwand auch im erwarteten Rahmen. Meinen Plan für die aktuelle Woche und die noch kommenden Wochen sehr ihr hier. Bisher läuft es gut. Ein Bild von meinem Fortschritts-Plan zu Hause poste ich euch später. Habe jetzt endlich meine Sticker dafür bekommen und kann ihn daher vervollständigen [TABLE=width: 716] [TR] [TD=class: xl65, width: 90, bgcolor: transparent]Zeitraum [/TD] [TD=class: xl65, width: 182, bgcolor: transparent]Modul [/TD] [TD=class: xl65, width: 242, bgcolor: transparent]Heft/Aufgabe [/TD] [TD=class: xl65, width: 99, bgcolor: transparent]PLAN Aufwand [/TD] [TD=class: xl65, width: 76, bgcolor: transparent]IST Status [/TD] [TD=class: xl65, width: 111, bgcolor: transparent]IST Aufwand [/TD] [TD=class: xl65, width: 117, bgcolor: transparent]Kommentar [/TD] [/TR] [TR] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]16.09. - 21.09. [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Statistik I [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Heft 1 [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]12h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Erledigt [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]10h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]16 Seiten Notizen [/TD] [/TR] [TR] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]22.09. [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]- [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Einführung in das Studium [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]1h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Erledigt [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]0,5h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [/TR] [TR] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]22.09. - 27.09. [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Statistik I [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Heft 2 [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]12h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]in Arbeit [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]bisher 3h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [/TR] [TR] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]28.09. [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Statistik I [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Reflexionsaufgaben Heft 1 und Heft 2 [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]4h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]offen [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [/TR] [TR] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]29.09. - 04.10. [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Statistik I [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Heft 3 [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]12h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]offen [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [/TR] [TR] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]05.10. [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Empirische Untersuchungen [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Moderation und Präsentation [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]4h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]offen [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [/TR] [TR] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]06.10. [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Empirische Untersuchungen [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]EA Moderation und Präsentation [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]2h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]offen [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [/TR] [TR] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]06.10. - 11.10. [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Statistik I [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Heft 4 [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]12h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]offen [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [/TR] [TR] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]12.10. [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Statistik I [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Reflexionsaufgaben Heft 3 und Heft 4 [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]4h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]offen [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [/TR] [TR] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]13.10. - 17.10. [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Statistik I [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]Heft 5 [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]12h [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent]offen [/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [TD=class: xl65, bgcolor: transparent][/TD] [/TR] [/TABLE]
  15. Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, wie du das alles parallel bewältigen willst Aber ich drück dir die Daumen das es klappt. Falls es doch eng wird würde ich mich an deiner Stelle erst mal auf den Master konzentrieren. Bei guter Organisation lassen sich im Psychologie Bachelor sicherlich auch in einzelnen Semestern 4 Module bewerkstelligen.
×
×
  • Neu erstellen...