Springe zum Inhalt

Vinc Frei

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Vinc Frei

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Impulse e. V.
  • Studiengang
    Psychologischer Berater bzw. Personal Coach
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke, whoever, jetzt blicke ich es. Der Unterschied liegt beim Offline-Lesen, das habe ich übersehen.
  2. @whoever: So kompliziert war das bei mir weder auf dem Desktop noch auf dem iPad. Ich musste nur anklicken, auswählen und lesen.
  3. @Markus: Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen in Hamburg oder in der Umgebung zu wohnen. Wasser-, See- und / oder Meer-nah sind ganz meins, der Norden sowieso. Der Modulkurs dauert 2 Monate und kostet, darf ich das überhaupt hier schreiben?, 350.- EUR, à 175.- EUR pro Monat. Ob ich dazu eine Prüfung schreibe, ist offen, ich wollte vordergründig strukturierte Informationen zum Thema. Diese habe ich bekommen, be- und verarbeite das gerade. Später schreibe ich dann mehr dazu. Vinc
  4. @paulaken: Ich kenne mich im Innenleben des PCs und iPads überhaupt nicht aus. Beim iPad gibt es das Icon "ebooks", damit lese ich die FLB. Das icon "ebooks" ist auf der ersten Seite voreingestellt und dahin habe ich die FLB geschickt. Beim stationären PC muss ich passen, habe keine Ahnung, womit ich die FLB öffne.
  5. Ich bin zwar nicht Aliud und habe auch den Namen des Schreibers vergessen, aber das ist was für mich. Danke!
  6. Was ich nicht verstehe, warum könnt ihr die Skripte mit dem Online-Zugang nicht mit dem Tablet oder PC lesen? Ich habe zwar nur ein Modul gebucht, aber kann dieses auf dem stationären PC und auch auf meinem Tablet (iPad) bei den "ebooks" öffnen und somit auch lesen.
  7. Aktuell bearbeite ich den letzten Studienbrief des ersten Paketes (Entwicklungspsychologie II) von Impulse. Da mir schon im Heft davor die Informationen zu dürftig waren, habe ich mich auf die Suche nach weiterem Wissen begeben und bin auf das Weiterbildungskolleg der PFH Göttingen gekommen. Dort kann man einzelne Module buchen, muss keinen Abschluss anstreben, aber wenn man an den Prüfungen und / oder Einsendeaufgaben teilnimmt und diese besteht, wird das später angerechnet, falls es doch zum Studium kommt. Es hat knapp 2 Wochen gedauert und vor kurzem kam der Zugang für den internen Bereich der PFH. Ich habe nun Zugriff auf die Fernlehrbriefe (FLB) zu meinem gewählten Modul, Entwicklungspsychologie I, das mir online zur Verfügung steht. Sonst habe ich nichts weiter gehört. Ich gehe davon aus, dass ich die FLB auch per Post bekomme. 86 Seiten Text (1. FLB) will ich nicht am PC oder Tablet bearbeiten müssen. Für den Anfang ist es aber gut, dass es überhaupt etwas zum Lesen gibt, egal, ob online oder auf dem Papier. Nun liegen die Skripte in Druckform vor. Natürlich sind die Skripte der PFH viel detaillierter und auch wissenschaftlich ausgerichtet. In meinem Studienbrief von Impulse bin ich bis Seite 26 gekommen, dann aber rückwärts vorgegangen (schönes Wortspiel :-)), habe Karteikarten mit Fragen und Antworten geschrieben, das muss jetzt auf die A7-Karten passen, zur Not schreibe ich 2 Karten für eine Frage. Mein Stimmungsbarometer ist im Mittelwert, Tendenz nach oben, weil ich jetzt viel mehr lesen muss, die Texte wesentlich anspruchsvoller sind, ich aber selbst Schuld bin, weil ich es ja genauer wissen wollte, es somit auch länger dauert, bis ich weiter bzw. zu den Einsendeaufgaben von Impulse komme. Die Einsendeaufgaben beziehen sich zum größten Teil auf den zweiten Abschnitt im Studienbrief, auf die Sprache, den Spracherwerb und die Entwicklung. Im Moment bin ich weit davon entfernt, das nächste Paket vorzeitig anfordern zu wollen. Mitte November kommt es automatisch. Mal abwarten, wie sich das entwickelt. Stimmungsbarometer: P. S. Das Hamburg-Wochenende war sensationell schön mit perfektem Wetter und schönen Ereignissen. Hamburg ist meine Stadt, auch wenn ich nicht dort wohne.
  8. Alles Gute und herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs, auch zum Ergebnis der Klausur.
  9. Vinc Frei

    Diese Warterei....

    Ich lese lieber auf dem Tablet als gar nicht. Habe mich schon gewundert, warum ich die Zugangsdaten zu dem einen bestellten Modul erhalte, aber sonst keine Post kam.
  10. Jawoll, auch wenn es evtl. in meiner neuen Post anders klingt. Es passt!
  11. Hallo Kiwibaer, auf Zusammenfassungen habe ich, ehrlich gesagt, auch nicht die rechte Lust. Ich werde es aber wohl doch tun, denn ich glaube kaum, dass mir nach 18 Monaten noch alles geläufig ist, wenn es auf die Abschlussklausur zugeht. Ob meine Karteikarten dann ausreichend sind, wird sich zeigen. Karteikarten und Zusammenfassungen könnten eine gute Grundlage für die Wiederholungen bieten. Mal sehen. Darüber (Seminar und Abschlussarbeit) habe ich noch gar nicht nachgedacht, erstmal mit dem Kurs anfangen... Abschlussarbeit: Ist noch so weit weg und bis jetzt hatte ich noch keine konkreten Gedanken dazu. Habe ja noch etwas Zeit. In Hamburg bin ich am WE, aber just for fun. Ist meine Lieblingsstadt. Vinc
  12. Am Freitag eingeschickt und heute schon die Rückmeldung. Der Titel verrät es bereits. Ausgerechnet bei der letzten Aufgabe, bei der ich mir 100 % sicher war, dass die Ausführungen passen, gab es Abzüge. Nicht viele, aber immerhin. Begründung: Ich hätte noch mehr mein Fachwissen einbringen können. Dabei hatte ich das Gefühl, dass ich aufgrund der Informationen aus dem Studienbrief zu wenig (Fach-)Wissen habe. Die Aufgabe habe ich mehr aus dem Bauch heraus gelöst. War ja nicht falsch, Fachbegriffe hätten fallen und ich hätte Bezug auf die Entwicklungsstufen nach Erikson nehmen müssen. Die Musterantwort schlüsselt es mir auf, auch, dass man die Fragen g e n a u lesen muss... Nicht, dass ein falscher Eindruck entsteht: Das ist keine Motz-Post, bei 1,0 bzw. 98 % gibt es nichts zu meckern. Den zweiten Studienbrief habe ich vor ein paar Tagen schon begonnen. Es geht um kognitive Entwicklung und Spracherwerb. Sehr spannende Themen. Theoretisch habe ich bis Mitte November Zeit, bis das nächste Paket kommt. Mal sehen, wie ich voran komme, das Ganze ist sehr komplex und meine Karteikarten (A 7) sind zu klein, es passen nicht immer die Antworten komplett drauf. Ich hätte beim Kauf praktisch denken und mich nicht zu sehr von der Optik der Kästen leiten lassen sollen. Tja.
  13. Vielen Dank, Markus, die Rückmeldung kam heute schon.
  14. Hallo Markus, Ich finde es einfach ungewohnt, hatte es so nicht erwartet. Sicher ist es besser, mit Fällen zu arbeiten, als Fachausdrücke oder ähnliches auswendig zu lernen. In der nächsten Einsendeaufgabe kann ich das ja ausführlich an Frau Jesse testen und werde sehen, was hängen bleibt.
  15. Die Einsendeaufgabe habe ich ein paar Tage vor mir her geschoben, begonnen, aufgehört, neu formuliert, im Internet recherchiert (...), weil ich nie mit den Antworten zufrieden war. Heute habe ich es überarbeitet und endlich abgeschickt. Das kann man schnell online erledigen, nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, da ich meine Antworten nur aus meinem Dokument hinüber kopieren muss. Man muss auch loslassen können. Am Ende verschlimmbessert man es nur. Ich bearbeite derweil Entwicklungspsychologie II, das noch komplexer aussieht als das vorige Heft. Ich weiß auch nicht, welche Erwartungshaltung bzw. Vorstellung ich an den bzw. von dem Kurs hatte, vielleicht muss ich mich einfach nur wieder daran gewöhnen, wie Lernen funktioniert.
×
×
  • Neu erstellen...