Springe zum Inhalt

Chrissi04

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    82
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

41 Gut

Über Chrissi04

  • Rang
    Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    IUBH
  • Studiengang
    BWL (B.A.)
  • Wohnort
    Ruhrgebiet
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

434 Profilaufrufe
  1. Auf dem IPad funktionieren die Tutorien mit einem bestimmten Browser und Care und Clix funktionieren auf meinen IPads mit Safari. Einfach mal den Puffin Browser im App Store runterladen, dann in den Einstellungen vom Puffin einstellen, dass Pop-Ups erlaubt sind, sonst öffnet sich das Tutorium (erscheint ja als Pop-Up) nicht. Damit kann man dann die Tutorien anschauen. Ich meine, auch bei der IMC Learning App kann man einige Tutorien sehen. Allerdings finde ich auch, dass man das hätte anders lösen sollen, man gibt ein Gerät mit, was von Haus aus nicht mit den verwendeten
  2. Ich weiss ja nicht wie es bei diesem Studiengang sein wird, aber ich denke mal ähnlich. Bei BWL an der IUBH gibt es zu jedem Modul wöchentlich ein Live-Onlinetutorium über Adobe Connect, diese werden auch aufgezeichnet und können dann je nach Bedarf auch im Nachhinein nochmal angeschaut werden. Nimmt man Live Teil kann man sich dort mit allen Teilnehmern und dem Tutor (der aber hier eher eine Art Dozent ist, nicht vergleichbar mit einem Tutor an einer normalen FH oder Uni) über Fragen und den Stoff austauschen. Und damit sind nicht die Vodcasts gemeint die man auf Youtube find
  3. Was kann man denn dazu sagen? Sollte doch mit das Interessanteste sein.
  4. @Chepre: Dazu sollte die IUBH erst mal überhaupt Notendurchschnitte von Modulen für ihre Studenten veröffentlich, scheint eine sehr schwierige Angelegenheit zu sein weil man für die Umsetzung dessen ganz schön lange braucht. @Markus Jung @IUBH Philipp Hoellermann: Das mit der Akkreditierung würde mich auch interessieren, ist das ganze denn mit der FIBAA vereinbart, bzw. wird es da eine erneute Akkreditierung geben müssen? Ich sehe das ganze auch ähnlich wie @KanzlerCoaching, an sich keine schlechte Idee, allerdings wird es die Anerkennung des Studiums bei Außenstehenden
  5. Bei mir war es genau so, wie du es sagst. Sie lag dem Prüfungsamt noch nicht vor. Was relativ merkwürdig ist, da dieses ja schon längst die Note eingetragen hatte und die Klausuren durch einen externen Dienstleister eingescannt werden und so den Korrektoren zur Verfügung gestellt werden. Aber dann hat es einen Monat später geklappt.
  6. @AnnaBWL Ein Mal hat es bei mir auch nicht direkt geklappt, dann muss man es zum nächsten Termin nochmal beantragen, wie das allerdings sein kann weiss ich nicht. Vielleicht hängen die Prüfungen manchmal in einem schwarzen Loch und gucken sich entfernte Galaxien an, bis sie dann schlussendlich beim Prüfungsamt ankommen. Vor allem weil die ja eingescannt werden..
  7. Ach da gibt es soviele schöne Zusammenhänge und es wird das Wirtschaftsgeschehen und dessen Politik schön anhand von Modellen erklärt, find ich gut, besser als andere Sachen die man nur auswendig lernt. Allerdings fand ich Skript und Tutorien diesmal echt nicht gut, da kann einem schnell die Lust darauf vergehen @Katze87 Kann nicht schaden, Fehler können ja immer passieren, auch beim korrigieren und eine Einsicht zu machen ist ja kein großer Mehraufwand wenn man am selben Tag sowieso eine Klausur schreibt, wenn nicht, dann würde ich mir das auch überlegen. Und soeb
  8. Ich war mir sicher, ich kann es besser und fand das Fach ja auch interessant, sodass es nicht tragisch war sich nochmal damit auseinanderzusetzen. Dazu kommt natürlich die Sache mit der Zugangsvoraussetzung für den Masterplatz. Nur ist jetzt mein Puffer so langsam aufgebraucht, nochmal sollte das nicht passieren, obwohl man ja immer die Möglichkeit hat zwei Klausuren an einem Termin zu schreiben oder die Blockklausurtermine zu nutzen. Diese Flexibilität ist echt Gold wert. Ja, das mit den Korrekturfehlern kann nun mal passieren und ist ja auch nicht so tragisch, man mus
  9. Ja mit einer Klausur pro Monat geht es schon irgendwie, man muss halt immer auf eine eins lernen und darf sich kaum Fehltritte erlauben. :-/ Ist schon etwas Druck.
  10. Hallo liebe Forengemeinde, mein letzter Eintrag ist schon eine ganze Weile her, ich habe aber natürlich ständig hier im Forum mitgelesen. Irgendwie war ich der Meinung, es gab nicht viel zu Berichten und die Zeit für einen Eintrag war auch nicht immer da. Was seit dem letzten Blogeintrag geschah: Das Studium lief gut nebenher, ich konnte monatlich, wie geplant, eine Klausur schreiben. Teils war es anstrengend aber (zumindest im Nachhinein) hat es immer Spaß gemacht, auch wenn man sich manchmal am Rande der Verzweiflung sah. Einen "Rücks
  11. Hast du mal bei der PFH geschaut? Für einen sgB bekommt man dort bis zu 90 CP angerechnet. Kommt aber, glaube ich, darauf an wo man den sgB gemacht hat. Die haben auch Papier + PDF Skripte und viele Studienzentren und durch die Anrechnung spart man dort einiges, bei der IUBH ist es glaube ich nicht so viel. [Ich meine bei der IUBH sind es nur 30€ pro anerkanntem CP, bei der PFH sparst du wirklich ~ die hälfte, wenn die hälfte anerkannt wird, also so ungefähr oder sogar genau(?) den Anteil an der Gesamtsumme der anerkannt wird] sollte ne ÜBerlegung wert sein, aus Kosten- und Zeitgründ
  12. Chrissi04

    Vorstellung

    Also die iPad Aktion gibt es wohl immer. Rabattaktionen sind wohl seltener, irgendwann gab es wohl mal 10 oder 20% aber das habe ich bisher auch erst einmal gesehen. Hier ist auch ein Thread dazu Du kannst von einem Studenten geworben werden, derjenige bekommt dann nach deinem Probemonat 200€ überwiesen, die man sich dann ja teilen kann. Das ist jetzt nicht die Welt aber zumindest 100€. Würde ich auch machen.
  13. Um Missverständnissen vorzubeugen folgendes zur Anerkennung von Vorleistungen an der IBUH: Da du schreibst, dass du momentan an einer Uni studierst (wobei auch klar ist, dass dort Mathe viel anspruchsvoller und Umfangreicher vertreten ist als an einer FH und an einer privaten natürlich die Unterlagen auch besser aufbereitet sind - soviel zum Thema) kann es sehr wohl sein, dass die Fächer mit Noten anerkannt werden. Soweit ich weiß werden Vorleistungen die nicht von Hochschulen stammen ohne Note, nur mit "Bestanden" vermerkt. (Was auch sonst wenig Sinn ergeben würde).
  14. Im öD braucht es für den gD einen Bachelor oder ein Diplom (FH), für den hD einen Master oder ein Uni-Diplom. Für den größten Teil der Stellen im nichttechnischen Verwaltungsdienst ist ein verwaltungswissenschaftliches Studium oder ein Jurastudium die Eintrittskarte. Vor allem im Personalbereich soweit mir bekannt ist. Insofern kann man Wiwi nicht als Klassiker im öD betrachten. Für eine Beamtenlaufbahn im hD sollte man sich wohl eher mal die Möglichkeiten anschauen ala "was wird gesucht?". Damit man nicht etwas studiert was in der Behörde (Standort) in die m
  15. An der IUBH gibt es nicht nur Online-Tutorien sondern auch Präsenz Seminare, wenn man den Studiengang mit Präsenz-Seminaren wählt. Für den M.A. General Management werden diese Präsenzen angeboten, zudem gibt es für diesen Master auch das Wahlpflichtmodul erfolgsorientiertes Controlling. http://www.iubh-fernstudium.de/studiengang/master-general-management/?nabe=5888541708517376:1 http://www.iubh-fernstudium.de/studiengang/master-general-management/studium-plus-praesenz/?nabe=5888541708517376:1 Die Seminare finden allerdings nur in Düsseldorf und München
×
×
  • Neu erstellen...