Springe zum Inhalt

Exba

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Exba

  • Rang
    Neuer Benutzer
  1. Guten Morgen :-) Wieso ist bei der SGD der wöchentliche Lernaufwand 12 Stunden und bei der ILS 15 Stunden ich meine das sind Richtwerte und ich kann das variiren allerdings hat mich das ein wenig verwirrt und die Frage ist Warum? :-D MFG Exba Edit: Sind beide die selben Angebote in Wirtschaft u. Verwaltung Kompakt kurs.
  2. Ja aufjedenfall! Ich habe auch einige überlegungen vorran gezogen bzw. lese mich durch dieses Forum durschstöbere Blogs. Wen ich dann, eine Entscheidung treffe oder Fragen aufkommen werde ich sicherlich hier darüber Berichten :-)
  3. Das ist eine gute Idee :-) Nochmals danke an alle hier in dem Forum das hat mir schonmal weitergeholfen ^^
  4. Also vorerst danke für die vielen Meinungen und Gedanken. Ja der Gedanke von mir ist auch der: wenn ich schon 3 Jahre Berufserfahrung brauche dann kann ich meiner Meinung nach dem Fachwirt berufsbegleitend oder online innerhalb 22 Monaten machen und dadurch den Zugang erhalten zumal ich dann doch auch fachspezifisches Know How erwerbe. Das 3 Stufen System kommt in frage in Verbindung mit dem Fachwirt da ich dadurch dann in Stufe zwei einsteigen kann durch den Fachwirt bekomme ich dann den Zugang für alle Studiengänge aber wen ich statdesen Stufe 1 mache bringt mir das für evtl Fortsetzungen nicht viel. Eure Infos haben mir schon echt weitergeholfen!:-) Eine Frage gäbe es da noch: Gibt es den Private Hochschulen die die Zugangsberechtigung etwas Lockerer sehen.
  5. Guten Abend, ich bin neu hier. Zuerst grüße ich euch alle. :-) Kurze Fakten bevor ich zum eigl. komme. - Wohne in NRW. - Absolviere zur zeit eine Ausbildung zum Bankkaufmann und bin im letzten jahr. - Ich möchte unbedingt studieren. So. Ich bin 19 Jahre alt und habe angefangen mich wochenlang durch das Internet zu wühlen, um Informationen bezüglich Weiterbildungen, Fernlehrgängen, Fernstudiengängen und Fernabitur zu sammeln. Folgende erkenntnis habe ich, - In NRW kann ich uneingeschrängt mit einem Fachwirt an jeder Hochschule und FH studieren auch an Fern Unis wie bspw. Fern UNI Hagen. - Das Abitur berechtigt mich sowieso zu einem Studiengang. - Falls ich einen Studiengang/ Weiterbildungsgang in richtung Staatl. geprüften Betriebswirt mache kann ich im nachhinein die Fachhoschulreife erwerben. - Durch einen Bachelor abschluss kann ich mir das Abitur beantragen lassen. Liege ich mit diesen Infos richtig? Für mich ist es wichtig das es schnell und effektiv ist. Ich lerne sehr viel und auch gerne mir fällt das nicht schwer. Es gibt von der Fachhoschule für Ökonomie und Managment eine art Studiengang, wo man inerhalb 3stufen ohne Abitur einen Bachelor erreichen kann. (Dies wird auch von der VWA angeboten soweit ich das weis und auch von anderen) Die möglichkeit durch den Fachwirt oder durch den Staatl. Geprüften Betriebswirt eine oder zwei Stufen sprich 2 bis 4 Semester zu überspringen ist möglich. Ich verzweifele ein wenig durch diese ganze Informationsflut.. ich möchte mich in Richtung Wirtschaft weiterbilden auch akademisch. Zudem will ich mir jegliche möglichkeiten zu einem anderen Zweig (in meinem fall finde ich den Technischen bereich sehr angenehm) offen halten. Ist es sinnvol aufgrund meiner Ausbildung einen Fachwirt oben drauf zu setzen um dan zu studieren aufgrund der Gesetzesgrundlage in NRW? Oder sollte ich lieber den Betriebswirt der auch mal ebend 3 Jahre dauert machen um im nachhinein in 3weiteren semestern den Bachelor zu erwerben? Oder sollte ich wirklich Straight den Weg von Abi bis UNI nehmen? Ich weis das ganze ist meine entscheidung und ist auch ein wichtiger bestandteil von dem was ich möchte und erreichen will. Ich möchte einfach in diesem Forum Klarheit und Meinungen bekommen aufgrund von vorherigen Problemstellungen von anderen Usern. Für mich Spielt Zeit eine wichtige Rolle. Ich würde mich freuen, wenn ich ehrliche Antworten/ Meinungen/ Anregungen bekomme um einfach ein wenig Licht in das Graue zu bekommen. :-) Beste Grüße, Exba
×
×
  • Neu erstellen...