Springe zum Inhalt

MichiBER

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    540
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.319 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Wilhelm Büchner Hochschule
  • Studiengang
    Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
  • Wohnort
    Berlin
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

1.115 Profilaufrufe
  1. MichiBER

    Nächster Haken

    Damit lässt es sich doch aushalten, wa? Schön gemacht. Freu mir Viel Spaß weiterhin mit EMSY... ich beneide dich da nicht ^^
  2. Freut mich, dass es doch so gut lief. Die Motivation und Freude kann man richtig herauslesen
  3. Ich wünsche Dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen
  4. MichiBER

    Bin wieder dahaaa

    Hey Leute, seit meinem letzten Blogeintrag sind nun ein paar Tage vergangen. Ich war im dringend benötigten Urlaub (2,5 Wochen). Weg von der Arbeit, weg vom Stress. Das war wirklich nötig. Einige Tage davon war ich an der Deutschen See, wo es tatsächlich kaum Empfang gab ^^ Auf diese Weise konnte ich wirklich zum ersten Mal seit Langem wieder entspannen. Mein letzter Urlaub war Ende Januar. -.- Die letzten paar Tage habe ich allerdings für die eine der beiden letzten Vertiefungsarbeiten genutzt. Gestern habe ich sie sogar abschicken können. Nun habe ich "nur" noch eine Vertiefungsarbeit zu bearbeiten. Dann steht der Endgegner, die Masterarbeit an. Heute ist mein letzter freier Tag. Den werde ich noch ein wenig mit der Familie genießen und dann geht's wieder los. Ich bin schon echt mal gespannt, wie viele Emails mich auf der Arbeit erwarten. Ich gehe von >200 aus. Ich hab mir allerdings auch gesagt, dass ich morgen nichts tun werde, außer mich durch die Emails und Kollegen sukzessive auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Und dann ist auch schon wieder Feierabend 😄 Bis denne
  5. Ich wünsche Dir bei dem, was Du Dir vorgenommen hast, viel Erfolg :)
  6. Du machst ja Sachen 😜 Du kommst doch immer weiter vorwärts. Vielleicht nicht mit einem Affenzahn, aber dafür stetig. Bringen dir vielleicht ein paar Videos bei YouTube oder eine andere Literatur möglicherweise etwas Lichtins Dunkel? Ansonsten leg' dieses Modul vielleicht erst einmal bei Seite und starte später damit. Und das mit der steigenden und fallenden Motivation ist doch echt ne Fernstudenten- Krankheit 😉 Wird schon wieder. Tschakka
  7. Super, nun ist der Endspurt sichtbar. Wie gehst Du die Literaturrecherche an? Ich tu' mich damit immer so schwer. Ich finde etwas zu einem Thema, schreibe das auf. Dann finde ich dazu etwas weitergehendes, schreibe das auch auch und am Ende hab ich ganz viele Infos, die aber irgendwie richtig abzudriften scheinen. Welches Korrektorat wirst Du in Anspruch nehmen? :) Ich nehme vielleicht dieses "scibbr.de", "korrekturen.de" oder "druck-deine-diplomarbeit.de". Bei Letzterem hatte ich meine Bachelorarbeit drucken lassen. Viel Erfolg Dir auf der letzten Etappe
  8. Das liest sich doch im Gesamten sehr positiv Freut mich für Dich. Wie kann ich das mit den Zusatzpunkten vorstellen? Bei der Klausur kann man dann theoretisch bei 100% gelöster Aufgaben 120% der Punkte einheimsen und im besten Fall eine Note von 0,x bekommen? *verwirrt* Oweh, das mit dem Modul 2 klingt ja unschön. Dass da auch nachweislich nicht so schnell was von Seiten der ISITS gemacht wird. Ich mein, es gibt doch sicherlich ein Feedback an die Uni zum Heft. Bis Oktober ist es ja nicht mehr so lang. Besteht eine so knappe Anmeldefrist? (also so nah am Veranstaltungstag gelegen)
  9. Das ist eine interessante Auflistung. Und wenn es Dir hilft, effizienter zu lernen/ voran zu kommen, dann ist es doch umso besser Richtige Einteilung Immer wieder habe ich solche Planner ausprobiert (Online oder als Excel), aber schnell vergaß ich, etwas einzutragen und später hatte ich keine Lust mehr, das zu korrigieren Für mich wäre das ein zu großer Druck á là "bis zu diesem Datum musst du es schaffen" Ablenkung vermeiden Da zählt wirklich Disziplin. Der Rechner bleibt bei mir i.d.R. aus. Wenn ich unbedingt etwas aus'm Internet benötige, dann suche ich gezielt Mein Handy ist auf lautlos. Auf diese Weise hab ich schon so den einen oder anderen Anruf verpasst 😄 Das Hirn lernt nach Das kommt mir bekannt vor. Ich ziehe ebenfalls gerne bis zum Abwinken durch. Aber dafür (bei mir zumindest) kommt man sehr zügig voran. Erzwinge Dir ne kurze Trinkpause. Dann stehst Du mal auf und kommst etwas runter Und mach mal einen Tag gänzlich Pause. So erhältst Du neue Energie. Vom richtigen Zeitpunkt Was ist schon "richtig"? Manche können aufgrund der Arbeit halt nur morgens oder abends. Mach einfach das Beste draus Mir war/ist nur wichtig, immer zur gleichen Zeit zu lernen. Ich habe dadurch schnell gemerkt, dass ich mich daran gewöhnt habe. Und wenn ich zu dieser Zeit nicht gelernt hatte, bekam ich manchmal ein solch schlechtes Gewissen, sodass ich mich an den Schreibtisch gesetzt hatte Retroaktive Hemmung Hab ebenfalls googeln müssen😆 Dazu finde ich es förderlich, (wenn es geht) nur ein Modul nach dem anderen zu bearbeiten. Ansonsten kommt man durcheinander bzw. behält man nur ein Thema, während das andere Thema schnell in Vergessenheit gerät Sinne verknüpfen Das Schreiben von Karteikarten und das Lernen dieser ist ein Beispiel für mehrere Sinne. Man befasst sich damit, schreibt es sich auf und geht es anschließend aktiv durch Ich hatte es auch mal mit Aufnehmen eines gesprochenen Textes probiert. Es ging gut (während meiner Ubahn-Fahrt zur Arbeit hab ich mir dann quasi immer zugehört hihi) Wiederholen Passt Belohnung Ich hatte mir nach einer bestandenen Prüfungsleistung ein besonderes Hemd/Shirt oder dergleichen geholt Alternativ hab ich mir mal einen freien Sonntag gegönnt Stress nach dem Lernen Wenn Du spät lernst, dann hast Du ja auch die Ruhe weg, während Du schläfst Essen Ich nehme mir vorm Lernen gerne gerne einen Traubenzucker oder ne Banane Mit Nüssen könnte ich nichts anfangen
  10. Na zum einen: herzlich Willkommen hier bei fernstudium-infos.de und zum anderen wünsch ich Dir viel Erfolg. Ich habe ebenfalls mehrere Jahre gebraucht, um festzustellen, dass eine Änderung her muss. Wird schon :)
  11. MichiBER

    Monatsrückblick 8/12

    Hey Leute, so langsam geht's zum Endspurt. Mal schauen, was diesen Monat so los war. Aktueller Stand offener Prüfungsleistungen: 2 Vertiefungsaufgaben (im Gange) 1 Masterthesis Was hat sich getan? Projekt Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen Unser Projektteam hat sich super auf die Präsentation vorbereitet und somit ein sehr gutes Ergebnis eingefahren Zu guter Letzt gab es noch konstruktive Kritik und Ratschläge bzgl. der Masterarbeit vom dem Zweittutor Vertiefungsarbeit #1 Die Arbeit ist inzwischen bei einem Stand zwischen 80-90% angekommen. Gestern habe ich diese Version zum Einholen eines Feedbacks zum Zwischenstand an den Tutor versandt. Mal schauen, wie seine Rückmeldung ist Vertiefungsarbeit #2 Ich stand kurz davor, eine Vertiefungsarbeit anzugehen, welches ein Thema hatte, welches mir Latte war und mit einem Tutor, mit dem ich irgendwie nicht warm wurde (seine Rückmeldungen waren recht bescheiden und halfen mir kaum weiter. Zudem meldete er sich nur äußerst sporadisch bei mir) Nun die geile Überraschung: Nach einem kurzen Telefonat mit dem oben stehenden Zweittutor wurde beschlossen, dass er meine Vertiefungsarbeit und Masterarbeit übernimmt. Zusammen mit einem Thema, welches mich interessiert Masterarbeit GEILGEILGEIL, dass endlich dieser Punkt aufgelistet werden kann Am Kurzexposé zur Masterarbeit habe ich mehrere Tage lang gesessen und gefeilt. Gestern Abend habe ich sie zum Tutor zur Durchsicht geschickt. Seine prompte Antwort: "top, so passt es". Klasse. Somit habe ich vorhin das Kurzexposé kurzerhand direkt an die WBH geschickt. Der geplante Start für die Masterarbeit: 01.12.2019 Motivation Ich bin momentan richtig klasse motiviert. Und das habe ich vor Allem dem Zweittutor zu verdanken, der mich da mit neuen Ideen begeistern konnte Offtopic Nur noch diese Woche arbeiten. Dann winken 2 Wochen Urlaub. Zwar bleibe ich daheim, aber dieses Fernbleiben von der Arbeit ist schon eine große Erleichterung Was ist für September geplant? Vertiefungsarbeit #1 Mal schauen, wie der Tutor meinen aktuellen Stand zur Arbeit findet. Davon mache ich es abhängig, wie lange es noch dauert, bis ich die Arbeit zur Benotung abgeben kann Vertiefungsarbeit #2 In meinem Urlaub werde ich diese Arbeit angehen. Arbeit Nur noch diese eine Woche. Aber die hat es noch einmal in sich -.- So, auf in den neuen Monat! Bis denne
  12. MichiBER

    Stresslevel steigt

    Hey Leute, wie auch schon @KanzlerCoaching in einem anderen Blog mal angemerkt hatte, erlebe ich immer wieder die Situation, entweder wnig bis gar nichts, oder wenn, dann gleich alles auf einmal zu machen. Und das zerrt so ziemlich an den Nerven. Allerdings ist aktuell die Arbeit mein stressigster Part von allen. Nur noch nächste Woche arbeiten, dann habe ich endlich für 2 Wochen Urlaub. Bis dahin muss ich mich mit immer mehr Arbeit aus diversen Projekten beschäftigen. Ich habe noch 6 Arbeitstage vor mir und in dieser Zeit mehr als 30 Aufgaben zu erledigen, wobei für so manche Teile davon 2-3 Tage benötigt werden. Merkt Ihr was an der Rechnung? -.- Kommen wir doch mal zu den "schönen" Dingen: Studium.😄 Vertiefungsarbeit #1 ist fröhlich im Gange. Heißt, ich bin derzeit bei 12 von anvisierten 15 Seiten Text. In Kürze werd ich es erneut an den Tutor senden, um sein angebotenes Feedback zu erhalten. Vertiefungsarbeit #2 ist nun offiziell genehmigt worden. Ich muss es bis bis spätestens 20.02.2020 abgegeben haben (lustiges Datum). Um sicher zu gehen, dass ich zum 01.12. für die Masterthesis meinen Wunschtutor bekomme, bin ich gerade auch dabei, das Kurzexposé für die Masterarbeit zu schreiben, damit es rechtzeitig bei der WBH ankommt. Da tu' ich mich allerdings etwas schwer mit dem richtigen wissenschaftlichen Schreiben der Problemdarstellung sowie Lösungsansatz, da ich noch nicht so ganz tief in der Thematik stecke. Und zu guter Letzt: Ich hasse intensive Literaturrecherche. So, das musste mal raus. ^^ Bis denne
  13. Nimm die Möglichkeit wahr, dort anzurufen. Das ist natürlich ärgerlich, wenn man selber aktiv werden muss, aber meistens bringt so ein Telefonat recht viel.
  14. Dieses "Leben" haben wir uns ja alle mehr oder weniger freiwillig ausgesucht Aber dafür wollen wir alle auch etwas besonderes erreichen. Anders wiederum... was spricht dagegen, auf Kreta in der Sonne zu liegen, ein Cocktail neben sich auf dem Tisch und das Studienheft/die Karteikarten vor sich? 😜
  15. Na dann wünsch' ich Dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Bekommst Du dabei mentale Unterstützung von Zuhause? "Helfen" Dir vielleicht auch Katzen beim Lesen? (so ergeht es mir immer hihi)
×
×
  • Neu erstellen...