Springe zum Inhalt

Kryptobox

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    97
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

70 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Meine Tochter hatte auch das Problem „Was studieren?“. Wir haben eine Menge Test gemacht, aber ein Test ist besonders gut: https://www.studieren-studium.com/welches_studium_test Du kannst im ersten Schritt den kostenlosen Test machen, dort gibst 5 Studiengänge an und machst die diversen Test. Anschliessend bekommst die Top100 der passenden Studiengänge angezeigt, wobei alle Namen bis auf deine 5 gewählte ausgeblendet sind. Du kannst für einmalig 12 Euro alles frei schalten. Ich finde es lohnt sich, das hat meiner Tochter sehr geholfen. Und nein, ich bin weder der Betreiber noch habe ich irgendwas mit diesem Angebot am Hut. Gruss
  2. Schliesse mich Steffen an. Ich belege z.Zt auch das PSE Zertifikat. Vorab habe ich mir von der WBH bestätigen lassen, welche Module bei dem Bachelor Informatik anerkannt werden. Das ist der der einfachere Weg. Du kannst natürlich auch das Modulhandbuch deines Wunschstudiums und deines Wunschzertifikats beantragen und miteinander vergleichen. Dort gilt, gleiche Inhalte mit gleichem Aufwand werden im Prinzip anerkannt. Aber das letzte Wort hat immer die WBH. Ein Zertifikat ist sicherlich sinnvoll: - Du stellst fest ob fernstudieren dir liegt - Du kannst herausfinden, ob du genügend Zeit und Disziplin hast zu studieren - Du kannst viel besser die Qualität der WBH einschätzen Gruss und viel Erfolg
  3. Von der Struktur her ist die IUBH super (Flexibe Studienzeit, alle 6 Wochen Präsenzprüfung, Online Prüfungen, ..), aber was wirklich nervt, ist das massige Auswendiglernen. Das hat im Endeffekt den Ausschlag gegeben, mich nicht für Bsc Informatik anzumelden. Ich hatte einige Erfahrung über das Flexlearning gesammelt und natürlich eine Menge Feedback aus den Foren. Aber, wenn ich lese, dass bspw. in "Naturwissentschaftliche Grundlagen" (Studiengang Wirtschaftingenieur) zig Formeln gepaukt werden müssen und Formelsammlungen verboten sind, vergeht mir der Appetit. Wünsche noch viel Disziplin, dein Projekt zu Ende zu bringen.
  4. Ich vermute, der Studiengang wartet auf seine Akkreditierung, da noch keine ZFU Zulassungsnummer vermerkt ist. Das ist normal bei neuen Studiengänge und ist normalerweise kein Problem. Nur darf der Studiengang ohne ZFU nicht gestartet werden (aber wohl beworben werden) Wird sich sicherlich in den nächsten Wochen klären.
  5. Fernstudien haben keine Semesterferien, man bestimmt mehr oder weniger selber das Tempo.
  6. Ok jetzt blick ich durch. Zu IUBH berufsbegleitend habe ich keine Erfahrungen. Wünsche dir einen erfolgreichen Auswahl. Gruss
  7. FOM und IUBH sind zwei grundsätzlich verschiedene Ansätze FOM Präsenzunterricht vs IUBH Fernstudium Du solltest eher danach schauen, manche mögen lieber Präsenz andere eher ein Fernstudium Für mich bietet sich folgendes Bild (persönliche Meinung) FOM Vorteile - Präsenz mit allen seinen Vorteilen (Kontakte usw..) - Mehr praxisbezogen Nachteil - Unflexibel, höherer Termin- und Zeitdruck, da feste Vorlesungen und Lehrplan IUBH Vorteile - sehr flexibel, verschiedene Zeitmodelle, jeden Monat Klausuren oder spontane Online Klausuren Nachteil - theoretischer - Einsamkeit als Fernstudent (wenig bis gar keine physischen Kontakte) Ich denke, du solltest dich noch mehr mit den Unterschieden beschäftigen, bevor du dich entscheidest. Es gibt eine Menge Infos im Netz, Blogs, Whatsapp und FB Gruppen usw.. Vielleicht auch mal ein Modul buchen (geht bei der IUBH denke ich über Flexlearning), bei der FOM kann man, so glaube ich, Probe Vorlesungen buchen. Gruss
  8. Semesterticket gibt es nicht, weder an der FOM noch an der IUBH
  9. Welchen Studiengang möchtest du belegen?
  10. Wenn du jetzt schon weisst, zu welcher FH du gehen möchtest und welchen Studiengang du dort belegen möchtest, kannst du dies im Vorfeld klären. Damit kannst du besser bestimmen, welche Module an der IUBH für eine spätere Anerkennung in Frage kommen. An der IUBH sind normalerweise alle Module mit 5 CP, so fallen prinzipiell alle Module an der FH mit mehr als 5 CP weg. Es kann durchaus sinnvoll sein bestimmte Module an der IUBH zu bestehen und diese nicht mehr an der FH präsentieren zu müssen. Ich denke da vor allem an Module, die theoretisch sind (bspw. BWL oder Marketing) als praktische Module (wie Math, Java, ..) Du musst wissen, dass die Lehre an der IUBH sehr theoretisch ist (also eher viel Stoff (auswendig) lernen. Auch würde ich versuchen, unbeliebte Module wegzuschaffen, dass geht mMn besser im Fernstudium als in Präsenz, da der zeitliche Druck geringer ist. Aber nicht vergessen, immer vorher klären, ob die Anerkennung an der FH vorhanden ist.
  11. Interessante Geschichte, für die den Kriterien entsprechen. Ist bei mir leider nicht der Fall 😞
  12. Ich denke eher nicht. Aber ich bin da auch nicht der richtige Ansprechpartner. Einfach Studienberatung WBH anrufen, dort kann man Ihnen mit Sicherheit entsprechende Infos geben. Gruss
  13. Es gibt neuerdings Nano degrees an der WBH, ein Modul, 5-6 CP, 2+1 Monat, Kosten? Es sind einige eTechnik Module dabei https://www.wb-fernstudium.de/kategorieseite/nano-degrees.html Alternativ ist vielleicht etwas bei den Zertifikaten dabei Gruss
  14. ich meinte natürlich im Verhältnis zu den Kosten eines kompletten Bachelor. Du hast schon recht, die WBH ist sehr stark im Nehmen (Tutorien, Stornierung Klausur, ... alles muss bezahlt werden) Da ist die IUBH etwas sozialer. Aber es bleiben private Anbieter, die Geld verdienen wollen. LG
  15. ... und für wenig Geld die HS und deren Kurse testen. Finde ich persönlich besser, als sich probeweise für einen Bachelor einzuschreiben.
×
×
  • Neu erstellen...