Springe zum Inhalt

Kryptobox

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    48
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

36 Gut

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Flexlearning wurde leider abgeschafft. Fand ich eine gute Möglichkeit die IUBH und ein FS zu testen. Habe im Vorfeld IMT01, Projektmanagement und Zeitmanagement abgelegt. Als Verwaltungswirtin hast du bestimmt BWL anerkannt bekommen, ich muss leider dadurch.
  2. Habe Math1 in Flexlearning belegt und erfolgreich bestanden. Die Tutorin ist sehr gut. Welchen Background hast du?
  3. Eigentlich ist das nicht notwendig. Da das Studium erst im Januar startet und ich somit Zeit habe, belege ich den Mathe Brückenkurs OMB+ (einfach googeln). ist kostenlos und sehr gut gemacht. Ausserdem empfehle ich, sich schon mal nach Whatsapp bzw. FB Gruppen umzuschauen. Für Inf gibt es noch keine, da neu, aber Gruppen für Wirtschaftsinformatik bzw. Wirtschaftsingenieur schon. Da beide Studiengänge viele Module mit Inf gemeinsam haben, lohnt es sich auf jeden Fall, sich dort auch umzuschauen. Gruss
  4. Was spricht dagegen, sich im Bereich Fernstudium umzuschauen? Wenn ich sehe, welche Möglichkeiten heute geboten werden, bin ich mir sicher, du wirst was passendes finden. Es gibt Anbieter mit sehr interessanten Teilzeitmodellen bspw. 72 Monate, was bedeudet du musst in etwa 15St/Woche einplanen. Und wer weiss, vielleicht unterstützt dich dein AG. Diese Platform bietet dir jedenfalls alles, um das Richtige für dich zu finden Und ehrlich, sein Leben lang Sysadmin machen, ich weiß nicht... Irgendwann möchtest du Projekte übernehmen,eine leitende Funktion übernehmen, spätestens dann wird dir dein BSc. die Türen öffnen Du hast zwei Möglichkeiten: 1. Fang jetzt damit an 2. Bereue es später ;-) Liebe Grüsse PS: Meine Intention ist nicht, die Sysadmins zu beleidigen, Ihr macht tolle Arbeit
  5. Kryptobox

    Fernstudium oder Weiterbildung bei der IHK

    Bachelor öffnet halt mehr Türen, ist aber bestimmt anspruchsvoller. Man kann natürlich zuerst die IHK machen und später ein FS. Bei Letzteres kann bestimmt eine Menge durch die Ausbildungen anerkennen lassen. Das reduziert Kosten und Aufwand. Finde allerdings den Sprung von Fachinformatiker zu IT-Projektleiter etwas verwirrend. Mich würde interessieren, was deine Interessen und Stärken in IT/Wirtschaft sind und in welchem Bereich du z.Zt arbeitest bzw. arbeiten möchtest. Zu Math: Hängt ein wenig vom Anbieter ab, bei der IUBH finde ich es jetzt nicht so heftig (vorallem bei WInf, bei WIng und Informatik pur kommt noch einiges dazu). Manche Anbieter bieten eine getrennte Zertifizierung in Math an, die voll auf das Studium angerechnet wird. Als Einstieg gibt es auch einen sehr guten Brückenkurs namens OMB+, einfach Google anwerfen.
  6. Kryptobox

    Angst vor der letzten Prüfung

    Viel Erfolg und lass noch mal was von dir hören. LG
  7. Hi, Habe selber an der ILS (gleiche Kurse wie SGD) den Kurs geprüfter C# Entwickler belegt. Mein Fazit + Inhaltlich und didaktisch gut + Interessante Einsendaufgaben + Schnelle Antwortzeiten - Aufwand wesentlich geringer als angegeben (13 Monate an 8-10 Stunden pro Woche, real 20 Wochen mit im Schnitt 10 St/Woche). Aufwand ist sicherlich passender, wenn man noch nie programmiert hat - Den Zusatz „Geprüft“ erhält man nur wenn man 2x3 Tage Seminar in Hamburg mit anschliessender Prüfung ablegt. Mit Zusatzkosten (ist bei der SGD gleich, dort aber in Darmstadt) - Leistung/Kosten Ratio: für privat definitiv zu teuer, als Weiterbildung über Arbeitgeber ok (Seminare sind oft teurer) So oder so sind meiner Meinung nach diese Kurse als Ergänzung und nicht als Grundlage zu sehen. Anders gesagt, nur mit einem SGD Zertifikat wirst du nicht wirklich weiterkommen, du brauchst schon etwas offizieles bspw. IHK-geprüft. Aber niemand kennt die Anforderungen besser als dein Betrieb. Versuche doch mit einem IT Leiter ins Gespräch zu kommen, um zu erfahren, was für sie wichtig ist. Und wer weiss, vielleicht unterstützt man dich bei einer weiteren Ausbildung/Fernstudium. Wünsche dir Erfolg.
  8. Kryptobox

    Angst vor der letzten Prüfung

    Wo studierst du? Viele Anbieter bieten die Möglichkeit ein Urlaubssemester einzulegen (bspw. IUBH). Ich habe das Gefühl, dass dir 6 Monate Pause gut tun werden, um anschliessend mit vollen Akkus dein Master abzuschliessen. Was auch hilft ist ein Erfolgstagebuch zu schreiben. Dort listet du alle schwierigen Phasen auf und wie du diese gemeistert hast. Das gibt Selbstvertrauen und hilft dir die letzte Hürde zu nehmen. Wünsche dir viel Erfolg
  9. Kryptobox

    Eure Einschätzung ist gefragt

    Bei der Auswahl des "Studiums" sind (abgesehen vom Inhalt) zwei Dinge wichtig - Das Studium schliesst ab mit einem Bachelor of Science/Engeneering/Arts - Das Studium ist akkredidiert Bei Abschlüsse wie "geprüfter ..." wäre ich vorsichtig "IHK geprüft" ist auch gut, aber kein akademischer Abschluss. Gruss
  10. Kryptobox

    Eure Einschätzung ist gefragt

    Hallo, da du anscheinend nicht unter Zeitdruck stehst, würde ich folgendes versuchen - Schreibe dich im Brückenkurs omb+ ein, ist kostenlos und betreut - Kauf dir ein gutes, fettes Buch zu Java - Definiere wann und wieviele Stunden in der Woche du an diesen beiden Themen arbeiten möchtest. 10-15 Stunden müssen in der Woche drin sein (Wenn du ein Bachelor in 6 Jahren schaffen willst, dann brauchst du ca. 15 Stunden pro Woche Soll Lernzeit.) - Erstelle einen dementsprechenden Lernplan für die nächsten Monaten (hier vorsichtig, nicht zu optimistisch sein) - Definiere Milestones mit einer kleinen Belohnung - Fang an und halte dich am Lernplan - Erfasse präzise deine Lernstunden - Dokumentiere deinen Fortschritt Was bringt das alles? - Du machst dich fit in Mathe und Java - Du entwickelst ein Gefühl dafür, ob studieren dir überhaupt liegt - Du kannst abschätzen, ob dir genügend Zeit/Freiraum zur Verfügung steht Parallel dazu - schaue dir die Angebote zu Informatik im Fernstudium an und wähle dir einen oder zwei Kandidaten aus. (Interesse, Renomée, Präsenzen, ...) - Suche dir Facebook/Whatsapp Gruppen zu diesem Anbieter/Studium - Verfolge entsprechende Blogs (z.b. hier) Wozu? Damit entwickelst du ein Gefühl, was wird verlangt, welche Schweirigkeiten haben die Kollegen, wie ist die Qualität Und dann entscheide dich für ein Studium Dann gehst du zu deinem Chef und erklärst ihm was du vorhast. Glaube mir, desto konkreter und desto überzeugter du bist, desto besser wird es angesehen. Zu guter Schluss - Kümmere dich um die Anerkennungen eventueller Module - Schreib dich ein und fang einfach an Wünsche dir viel Glück bei der Suche LG Erfolg hat drei Buchstaben : T U N
  11. Teilzeit II, 72 Monate. Schneller bekomme ich nicht geregelt.
  12. In Punkto Akkredietierung gibt es laut IUBH noch nichts neues, sollte aber laut ihren Aussagen klappen.
  13. Mein Favorit wäre - Abitur nachholen und dann Dual Studium als Bachelor/Ausbildung, alternativ Ausbildung und Fernstudium. Ist aber schwierig zu beurteilen ohne Kentnise der Rahmenbedingungen (Alter, sprachliche Kompetzen, finanzielle Situation) Wichtig ist vorallemm, wie bei meinen Vorredner schon erwähnt, dass es einen „richtigen“ Abschluss gibt wie bspw. Bachelor und/oder anerkannte Ausbildung. Ob Ausbildung oder Studium ist letzlich eine Frage des Interesses und der Fähigkeiten Viel Erfolg
  14. Hi, gratuliere zum Start. Wieviele Stunden planst du pro Woche bei 4 Module im Semester? Würde mich interessieren, da ich gerade einen Lernplan aufstelle. PS: Die Online Test sind war sinnvoll, aber m.M.n viel zu einfach im Verhältnis zur echter Klausur. Musterklausuren helfen da schon eher. Gruss
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung