Zum Inhalt springen

Kryptobox

Communitymitglied
  • Gesamte Inhalte

    134
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Kryptobox

  1. Danke fürs Feedback. Die Reihe für Dummies finde ich gar nicht so schlecht und ist oft so gar nichts für Anfänger. Weiterhin viel Erfolg
  2. Hi brotzeit, schön, dass es bei dir gut vorangeht. Welche Bücher empfiehlst du für Regelungstechnik? Liebe Grüsse Kryptobox
  3. Schade das die Mathe Skripte so schlecht sind. Warum ist es nicht möglich, vernünftige Skripte in Math zu schreiben, den schliesslich hat sich die Materie seit gefühlt 50 Jahren nicht mehr geändert. Wünsche viel Erfolg
  4. Hi, würde mich auch interessieren. Liebe Grüsse
  5. Da will wohl ein Student praktische Erfahrung sammeln, macht sich sicherlich gut im Lebenslauf so eine Klage.
  6. SGD und ILS sollten ziemlich gleich sein, da beide von der Klett Gruppe sind und teilweise Ihre Kurse zusammengelegt haben. Persönlich habe ich dort den Kurs „zertifizierter C# Entwickler“ belegt. Mit Skripte, Inhalt und Tutor war ich sehr zufrieden. Vom Aufwand her, war ich ca. 4x schneller als von der ILS vorgegeben. Liegt aber sicherlich daran, dass ich schon jede Menge Programmiererfahrung hatte. Ein Einsteiger wird sicherlich die geplante Zeit brauchen. Meine Tochter belegt dort ein Französisch Kurs B2 und ist auch sehr zufrieden. Ein Hinweis: bei beiden kannst du keinen akademischen Grad erwerben, aber das ist sicherlich klar.
  7. Ist der Unterschied nicht 6 Semester = 180 CP und 7 Semester = 210 CP. Gibt es auch an der WBH, IUBH hat m.M.n nur 180 CP Bsc. Hat etwas mit nachfolgenden Master zu schaffen. Bei meiner Tochter (Ing RWTH) müssen 7 Semester absolviert werden, um zum Master zugelassen zu werden. Ist aber bestimmt von HS zu HS verschieden.
  8. Ein gutes Übungsbuch ist „C++ Das Übungsbuch: Testfragen und Aufgaben mit Lösungen (mitp Professional)“ Hat mir sehr geholfen bei der C++ Prüfung, allerdings bei der WBH Gruss
  9. Was studierst du den zur Zeit an der IUbH? Hast du die Modulhandbücher beider Studiengänge verglichen? Mittlerweile wird jeder Monat ein neuer Studiengang herausgehauen, der sich nur minimal von anderen unterscheidet. Ich denke in Punkto Service ist die IUBH sehr gut aufgestellt.
  10. Es gibt FB, Whatsapp, Discord, Google Drive, Slack, ... Die erste Anlaufstelle wäre FB, alles hängt davon ab, was du studierts. Es gibt auch interne Foren, die sind aber nicht sehr aktiv.
  11. Wenn du gerne Mathe mit Python verbindest, dann schaue mal nach dem Buch von E.Weitz, Konkrete Mathematik (nicht nur) für Informatiker. Dort wird die Mathematik mit Beispielen nachprogrammiert, via Pytho/Jupyter. Kannst du wahrscheinlich via deinem IUBH Springer Zugang kostenlos herunterladen. LG
  12. Informatik (wie auch Physik, Mathematik) => HöMa (Höhere Mathematik) d.h. Beweise durchführen, Dinge herleiten und dazu müssen die Definitionen sitzen. Im Allgemeinen wird dort recht wenig gerechnet (was mitunter sehr schade ist) ETechnik ist ein Ingenieur Studium, dort geht es um das Anwenden der Mathematik, also rechnen und anwenden von Verfahren. Die mathematischen Grundlagen dazu werden als bewiesen voraus gesetzt. Meine Tochter studiert Umweltingenieur in Präsenz, dort wird in der Klausur nur die Endantwort bewertet. Dein TS ist dort allerdings nicht zugelassen, wäre ja zu einfach.
  13. Die IUBH bietet einen Bsc Data Science in englischer Sprache an (https://www.iubh-fernstudium.de/bachelor/bachelorstudiengaenge/it-und-technik/data-science/) und die Akad in deutscher Sprache. Beide sind sehr mathelastig (DataScience = Informatik der Statistik) IUBH ist sicherlich die flexibelste, die Akad hat für mich den Vorteil, dass es sehr viele Hausarbeiten (Assigments) statt Klausuren gibt, was mir persönlich sehr liegt. Die IUBH ist eher theoretisch, hat dafür sehr gute Skripte. Die WBH hat mehr praktische Dinge, wie Einsendeaufgaben, aber die Skripte fand ich eher schlecht.
  14. So weit ich es richtig habe, studierts du (Muddlehead) an der IUBH und brotzeit an der Akad. Daher ist es schwierig zu vergleichen. Das System an der IUBH soll ganz gut sein (nach anfänglichen Schwierigkeiten). Ich absolviere zur Zeit ein Nano Degree an der Akad (Digitale Transformation) und die Feedbacks in dem internen Forum bezüglich SOK (Sofort Online Klausur) sind eher negativ. Vorallem sollen die Fragen mit Ausfülltexten schwierig sein, da man oft mehrere (sehr ähnliche) Termen nehmen kann, einer aber nur richtig ist.
  15. Auf der Webseite steht „noch“ 18 Monate. Am Ende gilt nur der Vertragstext, alles andere hat wenig Relevanz.
  16. Das Buch habe ich mir angeschaut (gibt es in der virtuellen Akad Bibliothek). Scheint schon sehr ausführlich zu sein. Danke für den Tipp!
  17. Ich denke die PDFs sind neuer als die gedruckte Version. Mache gerade das Nano Degree Digitale Transformation (war eine kostenlose Aktion), dort steht am Ende jedes Skriptes eine Nummer in der Form „Art.-Nr. 12062 N1098“. Die N1098 könnte ein Hinweis auf die Version sein. Werde mal diesbezüglich die Akad anrufen. Schade das die Anbieter bekannte Fehler nicht korrigieren, man verliert eine Menge Zeit mit der Fehlersuche. Das Modul „Grundlagen der Informatik“ an der Wilhelm Büchner war ein Albtraum, soll aber mittlerweile überarbeitet worden sein. Welches Buch liest du parallel zu PRG21? Gruss
  18. Hi, freut mich, dass dir das Studium so viel Spaß macht und du so motiviert ran gehst. Wie beurteilst du die Qualität der Skripte? Sind diese ok und nicht zu „alt“? Und ist das Studium ausreichend praktisch orientiert d.h. kein reines Auswendig lernen sondern mehr verstehen und anwenden? Gruss
  19. Ich habe Weiterbildungen an der ILS, IUBH, WBH und jetzt Akad gemacht. Bei keinem funktionieren die internen Foren besonders gut. Manche Studiengänge haben extern sehr rege WhatsAppGruppen bspw. die Wing Gruppe der IUBH oder die angewandte Inf. Gruppe der WBH. Das ist ein grundsätzliches Problem bei Fernstudien und sollte dem Anbieter nicht angekreidet werden. Wer Austausch braucht/möchte sollte sich besser für ein Teilzeit Präsenzstudium entscheiden wie bspw. das Verbundstudium oder die FOM. Ich persönlich brauche so etwas weniger und komme daher gut zurecht. Meine Bewertungskriterien sind ganz andere wie bspw. Qualität der Skripte, Inhalte, Austausch mit Dozent, praktische Übungen (Einsendeaufgaben) usw..
  20. Ich würde mich sofort auf dem Bachelor konzentrieren. Lieber ein paar Monate investieren bspw Math Brückenkurs statt Zeit mit Betriebswirt zu verlieren, wenn eh das finale Ziel ein Bsc ist. Gruss
  21. Planen mit Trello, Lernen mit digitalen Lernkarten Repetico, als Alternative wird,auch gerne Brainyou genommen. Ansonsten PDF Skripte digital bearbeiten per Foxit Reader. Übungen klassisch mit Bleistift und Papier oder Digital auf iPad. Gruss
  22. Eventuell Wirtschafts-Ingenieur? dazu gibt es eine sehr aktive Whatsapp Gruppe. Um eine Gruppe im Allgemeinen zu finden: suche auf FB die Gruppe die zu deinem Studium passt, trete diese bei und frage bzw. suche nach dem Eintrag Whatsapp. Falls es etwas gibt, dann wird sich schon jemand melden und dich hinzufügen (nachdem du deine Handynummer mitgeteilt hast) Geht recht einfach und schmerzlos. LG
  23. Modulbuch B.Eng Elektrotechnik steht seit heute auf der Webseite.
  24. Ich kenne es aus der RWTH Aachen. Im Notenschnitt werden nicht bestandene Prüfungen mit 5.0 gewertet und mit eingerechnet. Besteht man im Zweitversuch so wird diese Note genommen. Gerade am Anfang des Studiums ist das ein wenig erschreckend, wenn man nur wenig geschrieben hat und dabei eine versemmelt hat. Zur Note selber : es gibt 4 (bestanden) und halt 5 (nicht brstanden). Dazwischen nichts. Mein Tipp: Verliere keine Zeit, schreib die Prüfung und freue dich über deinen neuen Notendurchschnitt. LG
×
×
  • Neu erstellen...