Springe zum Inhalt

Patrick 1987

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Patrick 1987

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    u.a FernUni Hagen
  • Studiengang
    Kulturwissenschaft
  • Wohnort
    Aachen
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hi Michael, ja Ziel ist die Abiturergänzungsprüfung bzw. die Fakultätsprüfungen an der Uni.
  2. Hi Markus, danke für deine freundlichen Worte. Irgendwann ist es einfach zu einem Hobby geworden.
  3. Hi Michael, ja, die Sprachen sind ein reines Selbsstudium. Damit kannst du dann zur Externenprüfung und das Latinum, Graecum oder Hebraicum erwerben!
  4. Hallo Zusammen, gerne möchte ich Markus' Wunsch nach einer Vorstellung nachkommen: Mein Name ist Patrick, ich bin 27 und freiberuflicher Dozent bei einem Bildungsträger. Aktuell studiere ich an der Uni Bonn Theologie auf Pfarramt und Magister. Daneben habe ich mich dieses Semester für ein Fernstudium an der FernUni Hagen entschieden und studiere dort Kulturwissenschaften mit FSP Geschichte! Weiterbildung und Studien sind sozusagen mein Hobby. Nach meiner ersten Ausbildung Fachkraft für Lagerwirtschaft habe ich den Logistikkaufmann gemacht, dann die AEVO, den IHK "Trainer" und bin "Geprüfte Fachkraft für Förderunterrich" Dieses Jahr liegt mein Schwerpunkt, neben meiner Dozententätigkeit, auf drei Projekten: 1. das Hebraicum und Latinum nachzuholen, 2. das Modul G1 der FernUni abzuschließen und 3. fit für die Zwischenprüfung zum Candidatus zu werden. Die nächsten Projekte stehen auch schon wieder in den Startlöchern: Am 09.09. habe ich mir die Lehrbücher für den AWP (geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen) besorgt und habe das Ziel, die Prüfung im Dezember 2016 zu machen. 2016 steht dann ebenso das Graecum an. Als drittes Projekt dachte ich an den Projektmanagement Grundkurs der FernUni. Ihr seht, ich bin für Hilfe immer dankbar und hoffe hier auf regen Austausch und viele nützliche Tipps. Umgekehrt stehe ich auch gerne immer mit Rat und Tat zur Seite. Beste Grüße Patrick Eigentlich wollte
  5. Ja, lochen würde auch gehen. Aber da die anderen beiden ebenfalls gebunden sind und Altgrieschich das größte Paket ist, muss es wohl gebunden werden. Heften wären 2 oder 3 Ordner!
  6. Hallo Zusammen, letzte Woche kam endlich der Fernkurs für alte Sprachen an. Die Lieferung erfolgte binnen 3 Werktagen. Hebräisch und Latein sind wundervoll gebunden, übersichtlich und mit sehr guten Übungen versehen. In Hebräisch gibt es dazu noch einen USB-Stick mit Sprachübungen. Hebräisch: - 5 Studienbriefe zu je ca. 200 Seiten - 24 Lektionen - Inklusive USB-Stick mit Sprachübungen. Altgrieschich: Der Altgrieschichkurs ist um einiges umfangreicher. Hier sind es insgesamt 25 Lektionen. Leider alles lose Blätter! Muss ich also in die Stadt und erstmal binden lassen. Der erste Eindruck ist aber auch hier exzellent. Exklusiv gibt es noch Sonderlektionen, "Josephus" , zu bestellen. Latein: - 5 Studienbriefe zu je ca. 125 Seiten. - 5 Lektionen: Texte und Aufgaben, Arbeitsbuch, Grammatik, Verzeichnisse und Lösungsheft. Das Material ist etwas älter (90er!), sollte aber den Anforderungen (Sprachergänzungsprüfung) genügen.
  7. Montag kam das eingeschweisste Paket mit dem ersten Modul in Kulturwissenschaft. Da mein Fachschwerpunkt auf Geschichte liegen soll, habe ich mir das komplette Modul G1 bestellt. Ist am Montag angekommen. Der erste Eindruck ist super! Die Verpackung war schlicht und einfach, ist also dem Boten zu verdanken, dass nichts naß geworden oder kaputt gegangen ist. geschnürte Pakete mit Studienbriefen, insgesamt 12 Stück. Die Lochung ist sehr gut, da erspare ich mir das binden lasseb und hab nicht die Last mit dem korrekten Loch! Die Fernuni hat zudem noch einen Onlinekurs zum Studienstart freigeschaltet, der beim Studium und bei der Organisation helfen soll.
×
×
  • Neu erstellen...