Springe zum Inhalt

NB

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

33 Gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft
  • Studiengang
    Pflegemanagement (B.A.)
  • Wohnort
    In der Mitte Schleswig-Holsteins
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Herzlichen Glückwunsch, das ist phantastisch!
  2. Wenn wir es jetzt und im Dezember 2019 schaffen würden unsere Distanz von 50 km zu überwinden, würde ich einen persönlichen Vorher/Nachher Vergleich machen 😊
  3. Ich lese deinen Block sehr gerne mit. Ich gehöre auch zum Kreis der fernstudierenden, berufstätigen Mütter. Bin gespannt wie es dir ergeht. Viel Erfolg auf deinem Weg 😊
  4. Ich drücke Dir die Daumen fürs schriftliche Examen ✊🍀
  5. Herzlich willkommen bei den Apollonianern 😊 Ich wünsche Dir viel Erfolg für den AdA Schein und ein tollen Start ins Studium. LG NB
  6. Herzlichen Glückwunsch zum (ersten) 🎓🍾 und herzlich willkommen bei uns an der Apollon 😊
  7. NB

    Endlich, Ja es geht los :)

    Ich wünsche Dir einen tollen Start ins Studium 😊
  8. Ich freue mich 😊 Bei der Apollon gibt es intern ein Tippspiel. Bin gespannt wie schlecht ich dieses mal getippt habe 😂😂
  9. Wenn du eher der Klausurtyp bist und dein Startdatum selbst wählen möchtest wäre evtl die IUBH Gesundheitsmanagement etwas für dich ?
  10. Ich freue mich sehr für dich! Das hört sich doch positiv an, mit der Stelle. Ich habe seit 6 Wochen einen neuen Job und dadurch auch freie Wochenenden und Gleitzeit. Nach 14 Jahren Schichtdienst am Bett, ein Traum Ich drücke die Daumen das alles passt und du es genießen kannst.
  11. Ich spiele zwar "nur" im Musikzug der Feuerwehr aber das mit dem zählen und einen Takt vorher abreißen kenne ich zu gut. Besonders gern von unserem Kapellmeister (studierter Hornist ) vor meinem Flötensolo
  12. NB

    Auf zur Fallaufgabe

    @Marmotte am Anfang habe ich das "vgl." auch manuell eingefügt. Das fand ich dann doch sehr nervig. Habe experimentiert und mache es folgendermaßen: Ich schreibe den Text also das indirekte Zitat dann setzte ich die Klammer schreibe vgl. und füge dann die Quelle über Citavi ein. Anschließend noch Seitenzahl und Klammer schließen. Wenn Du dann die Zitation formatierst steht der Kurzbeleg so wie er sein soll ;-) Man kann auch indirekte Zitate in Citavi eingeben und dann nur aus Citavi zitieren. Dann hast Du gleich alles im Kurzbeleg (vgl., Seitenzahl etc.). Damit komme ich allerdings nicht zurecht, da ich öfter den Satzbau oder den Inhalt noch ändere. Ist Geschmackssache ;-) LG Nina
  13. Guten morgen ich hoffe dein Nikolaus war fleißig! Im OC auf dem Schwarzen Brett sind erste Infos zum neuen Master. Hast du schon gesehen? Ein Flyer ist dort auch hinterlegt. Da ich ja noch ganz am Anfang stehe mit dem Studium, ist der Master in weiter weiter Ferne. Im ersten Augenblick, finde ich, hört er sich gut an. Aber was damit anfangen LG Nina
  14. NB

    Fertig !!!

    Herzlichen Glückwunsch und einen wohlverdienten Urlaub ??
  15. Wie Du schon selbst erwähnt hast, werden nur stationär behandelte Fälle in die DRG´s eingruppiert. Evtl. Vor - und nachstationäre Leistungen fallen dann dort mit rein. http://www.g-drg.de/cms/G-DRG-System_2016/Fallpauschalen-Katalog/Fallpauschalen-Katalog_2016 Teilstationäre (=ambulante) Leistungen werden von den Krankenkassen direkt mit dem behandelnden Arzt abgerechnet. Hier kommt es darauf an, wie der Patient versichert ist. Gesetzlich Krankenversicherte werden über den EBM = einheitlichen Bewertungsmaßstab abgerechnet (http://www.kbv.de/html/ebm.php) Privat Krankenversicherte über den GOÄ = Gebührenordnung für Ärzte. (http://www.e-bis.de/goae/defaultFrame.htm) Sollte dein Patient jetzt mit dem ZVK Wechsel stationär aufgenommen werden, wird er nach DRG eingruppiert. Ist er nach dem Wechsel entlassen und muss erneut stationär aufgenommen werden, gibt es eine Matrix zur Fallzusammenlegung. So entscheidet sich dann ob der Patient mit der gleichen Fallnummer weiterbehandelt wird und seine Belegungstage weiter gezählt werden oder ob er ein ganz neuer Fall ist und damit neu abgerechnet wird. http://s-pmc.uk-wuerzburg.de/fileadmin/uk/s-pmc/_dokumente/Info/BMGS_Leitsaetze_WA_Regelung_geaendert_20040917_1400.pdf
×
×
  • Neu erstellen...