Springe zum Inhalt

Vica

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    1.152
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Vica

  1. Hallo, das Grundjurastudium macht außerhalb des Landes, wo du das Gesetz anwenden willst, wenig Sinn. Es gibt aber in Deutschland die Möglichkeit, zusätzlich ein FFA zu machen. Voraussetzung dafür ist, dass sie in einem Common Law-Land stattfindet, ebenso wie auf das Studium ein ausländischer LL.M. aufgesattelt werden kann, mit dem du dich im jeweiligen Ausland dann zulassen kannst. Mein Mann hat beides z.B. in/für Kanada gemacht. Meinst du damit, dass das Grundgesetz dann schon wieder überholt ist und man eventuell was Unnötiges lernt? 😁 Da mach dir mal keine Sorgen.
  2. Vica

    Zum Wie und Warum

    Finde ich super interessant! Überhaupt Altsprachen. 😍
  3. Vica

    Corona und so...

    Oh weh :( Der Kleinen gute Besserung und euch drücke ich fest die Daumen, dass es ein ganz milder oder symptomloser Verlauf wird. Toi toi toi
  4. Ich weiß, was du meinst. Ich fand aber auch, dass die ganze Familie generell einen im Tee hatte. 😁 Inhaltlich fand ich den Film zwar okay, weil er finde ich von der gehetzten Stimmung zehrt, aber das Ende kam mir dann etwas abrupt. Das Buch kann ich noch empfehlen, wenn du es nicht eh schon kennst. Ist nicht sehr dick, was ich als Vorteil empfinde und mehr im Protokoll-Stil geschrieben. Sehr sachlich. Der erste Teil ist allerdings spannender als der zweite. LG
  5. Geschrieben habe ich schon immer gerne. Ganz besonders in meiner Teenager-Zeit war Schreiben mein bevorzugtes Ausdrucksmittel. Tatsächlich kann ich sagen, dass das schon in der zweiten Klasse mit meinen Aufsätzen begann. Sie waren immer etwas ausgeschmückter und fantasievoller als die anderer - meine Deutschlehrer hat das begeistert, auch wenn sie meistens im Sinne der Aufgabenstellung einfach zu ausladend waren. Meine Aufsatzhefte hat die Grundschule gerne behalten. In der vierten Klasse hatte ich erste kleine Geschichten geschrieben, damals noch mit der Hand, und sie entweder zu
  6. Hey, super, dass die Rückmeldung positiv war! Alles andere hätte ich auch bestürzend gefunden. Solche Erlebnisse, in denen man ohne Wenn und Aber Ernst genommen wird, empfinde ich ja auch immer als kleine Meilensteine. LG
  7. Ich finde es richtig gut, dass du auf dich achtest und trotzdem an die Dozentin geschrieben hast. Sicherlich nicht ganz einfach, wenn die Chemie nicht so ganz stimmt und wo das Thema auch etwas Vertrauen voraussetzt. Ich bin aber guter Dinge, dass dies beherzigt wird - meine Erfahrung mit Schweden ist, dass eine höhere Akzeptanz und Sensibilisierung psychologischer Themen vorherrscht als in Deutschland. Aber auch darüber hinaus müssen Hochschulen Härtefälle berücksichtigen. Sollte die Dame hier ablehnend reagieren (was ich nicht glaube), kannst du aber immer noch eine Instanz höher gehen. E
  8. Ja, den kann man sich gerne mal geben! Vermittelt eine "Bloß weg hier"-Stimmung, aber es gibt kein Entkommen: Autobahnen verstopft, Infrastruktur reißt ab, keine Nachrichtenübermittlung und die Tripods fand ich hier tatsächlich mal gruselig gemacht. Alles aus der Sicht eines dezent überforderten Familienvaters, der irgendwie seine Kids in Sicherheit bringen will. @Thema: Ich hab' mir mal die erste Folge von der Neuverfilmung von Wir Kinder vom Bahnhofszoo von/auf Amazon Prime angeschaut. Bin aber leicht verwirrt, was die Serie darstellen soll. Erst dachte ich, es ginge um eine Da
  9. Vor allem Pädagogik finde ich mega. Hat es einen allgemeinen B.A. Pädagogik im Fernstudienbereich schon mal gegeben? (Die OU mal ausgenommen). LG
  10. Ich empfinde das durchaus eher beruhigend, wenn Leute in höheren Hierarchiestufen signalisieren, dass sie auch nur Menschen sind oder nicht versuchen, sich hinter Förmlichkeiten zu verstecken Kleine Schwächen machen auch durchaus sympathisch (der Chef und sein Hemd machten übrigens häufiger Bekanntschaft mit dem Mittagessen. Er steht auch unter "Dauerangriffen" von durchgeschüttelten Colaflaschen und auch von seinem Feierabend-Eis wird er offenbar verfolgt). Das ist völlig okay und steht im Kontrast mit seinem sonst eher etwas "gefürchteten" Auftreten. Das nimmt ja auch viel Druck, sich
  11. Homo Faber ist eines dieser Bücher, welches ist anstrengend zu lesen fand, was aber von seiner moralischen Schlagkraft her doch bei mir hängenblieb. Überhaupt alles von Max Frisch - ich mag ihn auch als Typen. Nathan der Weise ist mir besonders wegen der Ringparabel als Gleichnis für tolerante Koexistenz hängengeblieben. Dann mal viel Spaß damit :-) LG
  12. BBC hat eine Neuverfilmung von "Krieg der Welten" auf den Markt geworfen, aktuell bei Amazon Prime Mitglieder für umsonst in zwei Teilen zu belächeln bestaunen 😁 Ich mochte das Buch von H.G. Wells sehr gerne, vor allem der erste Teil, der die Flucht der Menschen über die Landstriche vor hochtechnologisierten Außerirdischen beschreibt. Der Spielberg-Film, der die Handlung in die Neuzeit verlegt, gefällt mir ebenfalls super. Die BBC-Version verlegt die Handlung wieder in den vikrorianischen Rahmen, mit einigen nervigen Liebelei-Abwandlungen. Die Produktion ist wie viele britische Pr
  13. Als mein Chef im Dezember verkündete, dass er, wie so viele andere Chefärzte deutschlandweit, zum 31.12. aufhören würde und es keinen Nachfolger geben würde, der Psychotherapeuten ausbilden darf, waren meine Tage in der Klinik gezählt. Ich brauchte einen neuen Klinikplatz. Viel Rücklauf gab mir das nicht und das Problem: Klinikplätze sind extrem rar. Nur 1-3 vergeben manche Kliniken und ihr könnt euch vorstellen, viele benötigt werden. Schon mein PP-Kurs besteht aus 20+ Leuten. Absolute Laien unter euch können sich das so vorstellen: Man hat zwar die Berufsschule, aber keinen Ausbildungs
  14. Ein interessantes Thema! Zur Kleiderfrage. Meine Vorstellungsgespräche finden derzeit via Zoom statt. Das hat den Vorteil, das nur das obere Drittel im Kameraradius ordentlich aussehen muss. Der Rest kann ungesehen im Lieblingsjogger verweilen Eine sehr praktische und entspannte Angelegenheit Da keiner zum Frisör kann, ist man auf allen Ebenen der Hierarchie vereint im Wildwuchs 😁DAs verleiht den Gesprächen etwas sehr Ungezwungenes, ohne Witz. Aber im Ernst. Ich (sozialer und klinischer Bereich) schwöre auf Jeans + Shirt/Bluse + Blazer - und schon ist man angezogen. Ich finde, dass da
  15. Hallo, Ich weiß leider nicht genau, wie du das meinst 😊 aber um meinen obigen Beitrag auf 3 Zeilen runterzubrechen: Ich bin nicht für irgendwelche Reihenfolgen im Curriculum. Modulschranken, wie in Hagen, lehne ich ab. Jeder soll jedes Modul machen können, wann er es selbst für richtig hält. LG
  16. Es kommt natürlich drauf an, welche Bedenken man da so hat. Aber die sogenannten Grundlagenfächer sind in der Tat oftmals nicht sehr motivierend für den Einstieg in die Psychologie. Bevor also >50% wegen Statistik und Testtheorie gleich wieder aussteigen, kann es daher auch motivierend sein, wenn man zunächst mal die etwas spannenderen Module abgeschlossen hat. Einerseits hat man damit Module, die man sich in einem artverwandten Studiengang ggf. anrechnen lassen kann, man steht also nicht ohne irgendwas da. Andererseits dient es dem Selbstwirksamkeitserleben, später auch die schwierigen
  17. Da bei Netflix & Co. gerade nichts für mich dabei ist, bin ich in der Mediathek gerade bei ganz viele ARTE-Dokus abgetaucht. Ich habe das Gefühl, die haben nochmal mächtig angezogen am Niveau; ganze Schauspielabschnitte mit opulenten Kostümen. Und das aktuell jede Woche. Die Dokus (mal historisch, mal biographisch) treffen gerade alle meinen Nerv enorm. Sehr empfehlenswert!
  18. Ein Vorteil an diesem Studiengang sind die Vertiefung in Interkulturelle und Positive Psychologie. Das sind Bereiche, die stark zunehmen (Nachhaltigkeitspsychologie wäre noch gut gewesen), für die PiAs in Kliniken z.B. aber mangels Erfahrung Zusatz-Seminare in ihren Instituten buchen. LG
  19. Da ich selber die Auswirkungen pandemischer Stressbelastung als Masterarbeitsthema hatte, finde ich diesen Vorstoß super. Diesen Sammelband würde ich daher sehr gerne beziehen. Weiß man schon, ob er quasi als Buch veröffentlich wird? LG
  20. wohl leider nicht so, dass ich danach zu Popeye mutiere, wenn ich ihn mir reingezogen habe Übrigens finde ich solche Ernährungsthemen enorm spannend. Bin mal gespannt, was dabei so rauskommt. Am meisten interessiert mich, über welche Kanäle sich die Leute hauptsächlich informieren, und wie das entsprechende Ergebnis ausfällt! LG
  21. Ich habe auch direkt mitgemacht ...und hätte Lust auf den grünen Smoothie da oben!
  22. Das interessiert mich auch, wie es nun weitergehen könnte. Da das Problem mitunter auch zu großes Wachstum auf Kosten der Kapazitäten zu sein scheint, könnte ich mir vorstellen, dass demnächst strengere Zulassungskriterien ein Thema werden. Das wäre übrigens absolut verständlich. Die Beiträge der IUBH fand ich immer sehr selbstreflektierend und offen für Kritik und Neues. Diesbezüglich bin ich mir sicher, dass die das hinbekommen. LG
  23. Vica

    Schlapp

    Da fühle ich ganz mit dir. Ich bin z.B. aktuell in einer Art Dauer-Wartemodus drin... ...warten auf Antwort von den Kliniken ...warten auf den DHL ...warten auf den Makler ....warten auf E-Mails ....warten auf WhatsApp ...warten auf ein Signal der Schulen ...warten auf bessere Nachrichten, Fallzahlen, Öffnungsdebatten etc. Heißt, mein Wohlbefinden liegt im Augenblick auch ziemlich viel in der Hand von Dingen, die ich gar nicht beeinflussen kann und das ist schlecht. Allerdings weiß ich auch nicht, wie man da ausbrechen soll, da man ja dank Lockdown wenig selbstwir
  24. Hallo, es hat den Anschein, dass das SIMKI - und eventuell andere Einrichtung dieser Art, aber spontan beim Googlen habe ich keine gefunden - das letzte Schlupfloch geworden ist, noch durchzukommen. Allerdings ist der verzahnte Master ja an gewisse Bedingungen geknüpft UND es muss klar sein, ob das dortige LPA überhaupt Bewerber aus anderen Bundesländern zulässt. Denn wenn ich das richtig verstehe, soll mit dieser Ausbildung ein exorbitanter Mangel in der Region aufgefangen werden, da die neuen Psychotherapie-Direktstudien dies allen Rechnungen nach nicht tun werden. Vermieden werd
  25. Spannend! Wünsche dir viel Erfolg!
×
×
  • Neu erstellen...