Springe zum Inhalt

fluxxi

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

4 Neutral

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo. Darf ich dich mal fragen, warum du dich von der WBH verabschiedet hast und in welchem Studiengang du eingeschrieben warst? Habe mich kürzlich erst eingeschrieben. Vielen Dank schonmal.
  2. Vielen Dank nochmal für die ausführliche Informationen. Es ist echt nicht leicht, habe mich nun aber doch kurzerhand dazu entschlossen "Technische Informatik" zu studieren. Das macht für mich einfach am meisten Sinn. Ich kann dadurch meine derzeitige Berufserfahrung mit einspielen lassen und starte nicht direkt als Neueinsteiger in das Berufsleben. Ich versuche auch noch meine Weiterbildung und berufliche Erfahrungen anrechnen zu lassen. Versuch macht klug :-)
  3. Habe auch Interesse. Wenn du noch etwas Geduld hast, können wir das gerne gemeinsam machen.
  4. Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Für mich ist es, wie gesagt, derzeit schwierig eine Entscheidung zu fällen. Es soll auf jedenfall in die Richtung Softwareentwicklung gehen, das steht ja schon mal fest. Ist die Frage, ob es einen technischen HIntergrund haben muss..., den habe ich ja bereits schon durch meine Ausbildung und Weiterbildung. Vielleicht nicht so tiefgehend wie in einem Studium aber ich arbeite nun auch schon ein paar Jahre, da kommen allerhand Erfahrungen zusammen. Ein Modul in der "Informatik" ist "Entwurf und Kommunikation eingebetteter System", das geht ja auch, wenn nur ein wenig, in Richtung "Technische Informatik". Auch das Vertiefungsstudium lässt mich etwas nervös werden, da die einzige Richtung, die für mich Sinn macht "Automatisierungstechnik" wäre. Später SPS zu programmieren ist aber nicht meine erste Wahl. Ihr seht, wie ratlos ich bin. Es ist nun mal meine letzte "Chance" ein Studium zu machen. Dann sollte es auch das "Richtige" sein. Die Elektrotechnik wird es jedenfalls nicht, das ist mir zu technisch und noch eine pure elektrotechnische Ausbildung halte ich nichts aus ;-).
  5. Mit dem Gedanken habe ich auch schon gespielt ob Angewandte Informatik nicht besser wäre. Mir ist dieser Studiengang aber etwas zu "speziell" finde ich. Würde mir gerne auch andere Richtungen offen halten. Bezüglich der BPP kann ich nicht viel sagen. Ich denke es kommt darauf an, was man arbeitet. Ich bin als Projektleiter im Automatisierungsbereich tätig, ich denke nicht, dass diese Tätigkeit "einschlägig" ist. Könnte mir sogar vorstellen, dass das überhaupt nicht angerechnet wird.
  6. Hallo. Ich möchte gerne erst einmal meinen Werdegang erläutern. Ich habe eine Elektrikerausbildung hinter mir, kurzzeitig darauf habe ich die Weiterbildung zum Techniker im Fachbereich Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Datenverarbeitungstechnik abgeschlossen. Nun, mittlerweile fast schon 30 Jahre jung ;), habe ich gemerkt, dass man leider mit einem Techniker in der Tasche nicht weit "an die Spitze" kommt und ich bin mir zu 100% sicher, dass ich noch ein Studium absolvieren möchte. Da ich natürlich mitten im Leben stehe, soll es ein Fernstudium sein. Derzeit arbeite ich als Projektleiter in einem Automatisierungsunternehmen (Ingenieurbüro). Nun zu meinem eigentlichen "Problem". Ich würde gerne Software programmieren, ob hardwarenah oder nicht, wäre mir relativ egal. Ich möchte mir nur alle Möglichkeiten offen halten. Das Studium der Technischen Informatik würde mir zugutekommen, da ich bereits Hintergrundwissen habe. Ich stelle mir die Frage, ob die Richtung nicht zu speziell ist? Kann ich mit dem Studiengang auch Software in einem Unternehmen wie z. B. Adobe oder ähnlich, programmieren? Ich habe die Modulhandbücher beider Studiengänge abermals durchgelesen und kann mich einfach nicht entscheiden. Die BPP könnte ich Berufsbedingt auch anrechnen lassen. Beim Informatikstudium wäre es eher schwierig. Jeden Tag entscheide ich mich anders ^^ und komme leider zu keinem Ergebnis. Vielleicht könnt ihr mir helfen, meine Gedanken zu sortieren. Ich habe mich "festgefahren". Ich bitte euch, mir einen kleinen Einblick in eure Erfahrungen zu geben. Vielen Dank für eure Hilfe. Grüße
×
×
  • Neu erstellen...