Springe zum Inhalt

Firdaws

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    179
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Firdaws

  1. Klares Statement für die IUBH beginnen mit der 72 Monatsvariante da startest du klein mit 15 Ects und monatlich mit um die 170€ egal in welche Richtung .Ich stand damals auch vor der Entscheidung Iubh oder Diploma .Aufgrund der Flexibilität für die IUBH und bis heute habe ich es nicht bereut.
  2. herzliches Beileid,hoffe das es nur eine freiwillige Sache ist vielleicht werden dadurch die dünnen Skripte kompensiert.
  3. Ich hatte ja in meinem Post angeboten,die Skripte zu schicken,jedoch keine Reaktion. Für mich ist das jammern auf höchsten Niveau. Sorry scheinbar besteht nicht zwingend der Wunsch zu wechseln.
  4. Der Preisunterschied liegt bei mir bei 35€ bei dem was man geboten bekommt allein ein gedrucktes hochwertiges Skript, statt Fließtext schwarz weiß Skript gibt es Farbe und Absätze. Vorlesungen online die du schauen kannst wenn du magst ,Vodcast, Podcast, monatliche Prüfungen. Wenn du magst kann ich dir gern ein Skript zumailen .Also ich bin Happy mit der Flexibilität der Iubh
  5. Kann ich mitgehen geht einfach flexibler ist toll und man wird nicht abgelenkt.
  6. Nein bin direkt zur IUBH gewechselt und hab mich wieder bei der Diploma abgemeldet.
  7. Würde ich nach 2-3 Semestern ablegen ,da der Stoff aus dieser Zeit abgefragt wird ,stand auch irgendwo .Ich bin kurzer Hand dann zur Iubh da habe ich das nicht gebraucht
  8. Hab ich auch so gemacht und mich für die Iubh entschieden. Mag die live Vorlesungen lieber unter der Woche als mich 8h samstags an der Vorlesung zu erfreuen. Der technische Fortschritt hat mich mehr begeistert als die eher konservative Studienmethode.
  9. Die mit wehenden Fahnen zur Iubh gewechselt sind.
  10. Ich hab dafür nur ein müdes Lächeln ,wer die richtigen Klausuren bereits geschrieben hat ,weiß das die Aufgaben so komplex sind ,das du selbst wenn du ein Spicker hättest ,da kaum die Antworten findest. Die Probeklausur ist damit nicht zu vergleichen.
  11. Ich hab dafür nur ein müdes Lächeln ,wer die richtigen Klausuren bereits geschrieben hat ,weiß das die Aufgaben so komplex sind ,das du selbst wenn du ein Spicker hättest ,da kaum die Antworten findest. Die Probeklausur ist damit nicht zu vergleichen.
  12. Nein bei mir war es nicht auf Deutsch auch keine Textbausteine .Die Dame beim Probetest war eher naja stumm und irgendwie unsympathisch.Bei der richtigen Klausur war es eine andere die war nett und wir plauderten etwas so small talk technisch und die Anweisungen konnte ich auch hören ?.Im Textfeld war lediglich der Megameeting Code alles andere wurde ähnlich wie bei Skype verbal kommuniziert. Fand ich persönlich besser im Vergleich zur Probe da ich da nicht so ein ,,sterilen Eindruck,,machte.Der Fragebogen war auch in Englisch am Ende zur Bewertung.
  13. klar hat der Proctor eine Webcam du schaust in ein Callcenter.Wenn aber dein Handy weiter weg steht siehst du es nicht so sehr da er/sie nur im kleinen Bild zu sehen sind. Also ich habe bzgl deines Bedenken so gelöst: Ich schloss die Augen ? und überlegte meine Sachen mit Kopf zum Bildschirm oder stützte meinen Kopf in die Hände zum überlegen,das war kein Problem .@Markus Jung hattest du zufälligerweise Tammy K.?
  14. Hört sich schlimmer an als es ist,es mag sein das es ungewohnt ist aber nach 10Minuten drin und kann sich seiner unendlichen Konzentration hingeben.
  15. mein Problem war das ich mir keine Fallaufgaben aus anderer Lektüre geholt habe und zum gelernten fehlten die Verknüpfung deswegen waren die Fallaufgaben für mich minimalistisch.
  16. Ich heul gleich ich hatte dann genau die andere Klausur ohne Rechenaufgaben beim Freitext hätte ich deine Fragen auf dem Schirm gehabt. Bei meiner musste ich erklären warum ein Aktien geführtes Unternehmen von heute auf morgen an Wert verliert und bei der anderen musste ich den Marketingmix anhand der Bahncard erklären,von Bahncard weiss ich soviel wie du von Windeln
  17. Da weitere Klausuren freigeschaltet wurden werde ich den Service gern erneut nutzen. Fand es toll .
  18. Schließe mich an, fühle mich echt gut aufgehoben und die Module sind abwechslungsreich bei Fragen und Problemen wird versucht zeitnah zu reagieren.
  19. Also ich möchte gern berichten , die Klausur war etwas anders als erwartet .Es war untergliedert in MC Aufgaben und offne Fragen Die MC hatten jeweils 3Pkt und die offnen zwischen 6-10 Pkt.,Zudem gliederten sich die Aufgaben in leichte die an Hand des Skripts gut zu bewältigen war ,für die mittelschweren und schweren war Transferwissen notwendig aus Zusatzliteratur etc., da ich keine Zusätzlichen Werke gelesen habe bzw mich nur auf Skript ,Online Tutorien und was sonst so angeboten wird konzentriert habe,hat mir das wahrscheinlich das Genick in dieser Klausur gebrochen. Die Musterklausur ist wie ich vermutet hatte,absolut nicht brauchbar gewesen. Alles in allem war der Schwerpunkt mehr auf Bwl 2 ausgerichtet und wie oben erwähnt auf Fallaufgaben . Was ich abschließend bemerken möchte das ich bei der nächsten Klausur ,noch mehr das Zusatzwissen aus anderen Quellen schöpfe um wesentlich besser abschneiden zu können.
  20. ich habe den direkten Vergleich gerade bei Bwl . Bei Grundlagen Bwl hab ich das so dokumentiert wie in der Schule mit Ordner Einträgen ,in der Vertiefung hab ichA3 genommen und sehe den direkten Vergleich beim Prüfungslernen .Mit den Zusammenfassung auf A3 brauchte ich 50% weniger Zeit als mit den herkömmlichen Methoden. Desweiteren kommen immer mehr passive Lernmethoden zum Einsatz. Wie z.b.die Podcasts nutzen während des Gassi gehen oder Karteikarten auf der Toilette oder einlaminierte Blätter in der Dusche .
  21. Hallo an alle die,die Bwl Klausur bereits geschrieben haben. Ich bin in den letzten Zügen meines Lerntrainings und beabsichtigte die Klausur in den kommenden Tagen online zu schreiben.Jetzt wollte ich mal wissen wie es wirklich ist.Ich habe hier die Musterklausur von 2012 und das Lösungsheft von den Skripten . Macht es Sinn sich daran zu orientieren oder wurde es zwischen 2012-jetzt komplett geändert ? Natürlich habe ich auch noch die Clixtests bis zum erbrechen sowie die Notizen zu den Skripten durchgeübt. Es wäre schön einige Feedbacks zu erhalten
  22. ja scheinbar es war auch noch etwas meine Tochter rief vor der Tür nach mir sofort hatte ich den Auftrag den Customer zu screenen so zusagen obwohl die Tür geschlossen war. Ja auch am Ende paar nette Floskeln, danke für Ihre Hilfe und so wurden ignoriert . Es sah so aus wie in einem Callcenter bei dem Proctor. Also Markus zu deiner Frage , ich ging über Care rein dann öffnet sich ein weiteres Fenster wo man seine Zugangsdaten eingibt.Dann nach dem man den Button verbinden mit Proctor lädt sich das Programm Bomgar runter dieses öffnet man dann und es wird eine Verbindung zu dem Institut hergestellt .Die schreiben dann an welcher Stelle man im System steht und bittet um Geduld . Am Morgen ging es schnell vlt 5Min am Abend ca 20 Minuten wird aber in Care so angeben .Dann kommt oben rechts im Bildschirm rechts eine grauer Button in Form eines Pc s gleichzeitig im.Chatfenster kommen die vorgefertigten Texte auf deutsch. Ich bin ihre Aufsichtsperson usw. dann musst du den Code im Handy eingeben und es wird connected. Die Aufsichtsperson gibt dann verschlüsselt den Code der Klausur in deinem Pc ein. Gleichzeitig musst du deinen Ausweis vor die Handycam halten zum Datenabgleich. Dann wirst du gebeten dein Handy so zu positionieren das deine Hände mit Tastatur zu sehen ist. Danach ist die Klausur sichtbar und du musst einmal laut sprechen ob du verstanden wirst. .Am Ende soll man sagen das man fertig ist oder schreiben sofern die Zeit noch nicht abgelaufen ist . Dann wird man gefragt sind sie sicher . yes/no Es war dann sichtbar das es jetzt eingereicht wird. Am Ende der Session kommt noch ein Fragebogen wer war dein Proctor wie zufrieden warst du hattest du das Gefühl das er streng war usw. Das wars.
  23. Ich habe gestern mal die Probeklausur probiert mit Proctor und muss sagen ,halb so dramatisch wie bis man erstmal drin ist.Das hat etwas genervt scheinbar sind die Zeiten zwischen 16- 21Uhr stark frequentiert . Ok erstmal drin und dran an den Aufgaben ,vergisst man recht schnell das man beobachtet wird. Auserdem hatte ich versehentlich beim.1.mal mein Tablet noch in der Schublade und an ,was der Proctor raus fand ,da mir das nicht bewusst war und ich es dementsprechend auch nicht sofort abstellen konnte fackelte ,,Scarlet,,nicht lang und kickte mich raus.Im Nachgang stellte ich jedoch fest das es das Tablet in der Schublade war ,beim 2.Versuch war es dann schon wesentlich flüssiger zu Scarlett vorzudringen . Da ich mir die Aufgaben bereits angeschaut hatte im Tool ohne Proctor, verbrachte ich vielleicht 10min in der Klausur selbst. Dann schrieb ich ihr das ich fertig bin , worauf sie nach der kurzen Zeit etwas verwirrt war,da sie 3x fragte ob ich abgeben möchte.Ich glaub das war die einzige menschliche Regung der Scarlet. Soweit so gut für mich eindeutig eine Option die ich nutzen werde.
  24. na dann gutes gelingen vlt bringt dich das in deiner Entscheidungsfindung weiter.
  25. bomgar heißt das Programm und Megameeting steht aber alles in Care.
×
×
  • Neu erstellen...