Springe zum Inhalt

Abilifly

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    163
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

133 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Fernuniversität Hagen
  • Studiengang
    Wirtschaftswissenschaften
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Lange habe ich mich nicht hier gemeldet, obwohl ich mich ja öfter melden und berichten wollte. Mein Leben geht ein bisschen drunter und drüber. So haben wir durch Zufall beispielsweise vor 4 Wochen eine kleine 5 Wochen alte Babykatze bekommen, die inzwischen super eingelebt und top fit ist, mir aber nun den letzten Nerv raubt. Das lernen für die Uni hat ja im Herbst ganz gut angefangen, nun bin ich ein wenig ins Schludern geraten und hänge natürlich wieder nach Wie sollte es auch anders sein. Jedenfalls hab ich einen Seminarplatz bekommen und werde direkt danach die Abschlus
  2. Mein neues Lernkonzept Da einige gefragt haben, erzähl ich hier mal was davon. Im Prinzip ist das ganze recht simpel. Ich bin drauf gestoßen weil Jemand bei Facebook damals Teilnehmer suchte um das Konzept zu testen. Da es gratis war, hab ich es mal ausprobiert. Bin ja nicht so der Fan von irgendwelchen kostenpflichtigen Sachen. Hab auch nie irgendwelche Fremdskripte bisher gekauft, weil ich bei sowas immer sehr skeptisch bin. Also eigentlich ist es nicht mein Lernkonzept, sondern die Idee von Jemand anderem. Das ganze ist so aufgebaut, dass man wöchentlich eine
  3. Fächerwahl & Studienfortschritt Wie läufts? Und was eigentlich? Gute Frage, aber zweitere ist leicht zu beantworten. Neu in diesem Semester belegt habe ich die Module "Steuern im Rahmen von funktionalen und konstitutiven Unternehmensentscheidungen", "Wirtschaftsprüfung" und "Wettbewerbsrecht für Wirtschaftswissenschaftler". Im Moment ist auch geplant in all diesen Fächern zur Klausur anzutreten. Problem ist nur, dass ich immer noch nicht weiß, ob ich alle Prüfungen im letzten Semester bestanden habe. Eine Wiederholungsklausur würde ich zu den Klausuren, die in diesem Semes
  4. Zurück - Was bedeutet das eigentlich? Mit dem Wort zurück kann ich den aktuellen Zustand bei mir wohl am treffendsten beschreiben. Nicht nur, weil ich mich längere Zeit hier nicht gemeldet habe, oder weil ich die Lernsachen wieder hervorgekramt, mein Lernzeug geordnet hab, sondern weil ich auch nach dem Klausurenstress wieder ein bisschen mehr zu mir selbst gefunden habe. Das ist mir wichtig. Denn im Zentrum steht nicht das Studium, sondern ich. Und das sollte bei Jedem so sein und Jeder sollte sich das immer wieder bewusst machen. Denn wenn wir nur noch funktionieren - stirbt irge
  5. zwischendurch nicht. Ich stopf süßes nach dem Abendessen direkt noch rein Ist dann quasi eine laaaaaaaaange Mahlzeit
  6. Ich kann nur von dem schließen, was mir in den letzten Jahren so begegnet ist. 2x ging es mir im Vorstellungsgespräch so, dass der Eindruck vermittelt wurde, dass auch in der Arbeitswelt ein Studium an einer privaten FH weniger wert ist. Einmal als ich dort studierte und mich für ein Praktikum bewarb. Das war bei einem DAX 30 Unter einen. Da wurden mir so fragen gestellt wieso ich nun einen Master an einer privaten FH mache, wo ich es doch an einer angesehen Uni zu guten Noten gebracht habe. Dass mir das keinen Mehrwert bringt, sich nicht gut im Lebenslauf mache und es eher verschwendete Zeit
  7. Also ich nahm schon immer während der Klausurzeit 3-5 kg zu. Weils mir durch den Stress einfach mies geht und ich mich dann mit essen trösten muss. Das erlaube ich mir aber auch. Die Klausurkilos mache ich dann nach den Klausuren direkt wieder weg, dann staut sich nicht viel an. Das mit den Softdrinks ist für mich schwer zu verstehen. Ich trinke gar keine süßen Getränke, habe auch eigentlich nie Lust drauf. Und wenn kaufe ich es einfach nicht ein. Wobei ich auch für Besuch ne Flasche Sprite letztes Jahr gekauft hab, die nun immer noch hier steht. Bei mir gibt es ausschließlich Wasser un
  8. Ich würde mal behaupten das liegt - wie auch an Präsenzhochschulen - an der jewiligen FH/Universität. Ich habe nie Vollzeit gearbeitet und Vollzeit studiert, war aber schon an einigen Hochschulen und kann daher denke ich recht gut einen Vergleich ziehen. Gerade auch im Bezug auf Hagen. Hagen ist wohl wirklich was die Skripte und den Stoffumfang angeht das aufwändigste, was ich bisher erlebt habe. Ein Semester war ich an einer privaten Hochschule, dort hätte ich wohl ohne Probleme Vollzeit nebenher arbeiten können, bin dann aber gerade deswegen auch gewechselt, weil entsprechend der Anforder
  9. Bestanden? Keine Ahnung! Eigentlich weiß ich bei keiner Klausur so wirklich, ob es nun zum Bestehen gereicht hat. Letztes Semester war ich sehr überrascht eine gute Note zu erhalten, obwohl die Klausur gefühlt alles andere als gut gelaufen war. Dieses Ereignis trägt folglich noch mehr dazu bei, dass ich meine Klausuren nun ziemlich schwer einschätzen kann. Wenns dumm läuft muss ich alles nochmal schreiben, wenn es gut läuft habe ich alles bestanden und ggf. sogar mit brauchbaren Noten. # Nun aber zu Rechnungslegung und meinem Fazit. Erst mal will ich euch e
  10. Bei mir ist es ähnlich. Ich habe bereits in meine neuen Unterlagen reingeschaut. Zumindest in Steuern im Rahmen von konstitutiven und funktionalen Unternehmensentscheidungen und in Wirtschaftsprüfung. Die Unterlagen für Wettbewerbsrecht kamen noch nicht. Also diese Module mache ich dieses Semester. Vorausgesetzt natürlich ich habe die anderen Prüfungen alle bestanden, wo ich mir noch nicht so sicher bin. Wie ichs mache, wenn ich eins oder gar mehrere Module nicht bestanden hab, weiß ich noch nicht. Da bei mir in kürze ein Umzug ansteht und ich mich eigentlich gerade mitten in den
  11. Jetzt sind erst wenige Tage rum seit ich die letzte Klausur hinter mich gebracht habe. Wie sehr habe ich mich auf den Zeitpunkt danach gefreut. Endlich nicht mehr lernen. Endlich Freunde treffen. Endlich wieder Lust etwas schönes zu kochen. Meine Laune während der Klausurvorbereitung erinnert wohl schon fast an eine Depression. Ich habe keine Lust auf Lernen. Aber ich habe auch keine Lust mehr überhaupt irgendetwas zu tun. Das lässt natürlich auch nicht sonderlich viel Spielraum um sich zu motivieren. Nach der Klausur ist es dann erst mal so als würde man in eine andere We
  12. Ja es ist toll keine Klausuren mehr zu haben. Ich bin aber auch kein Mensch, der unbedingt Beschäftigung braucht, eigentlich leb ich gerne in den Tag ohne Arbeit, ohne irgendwelche Verpflichtungen. Leider geht das nicht immer.
  13. Also an meiner Präsenzuni mit wesentlich mehr Klausurschreiblingen stand es schon Monate vorher fest wo wer schreibt und jeder sah in sowas wie bei uns dem Prüfungsportal neben dem Prüfungsdatum und Ort auch das Gebäude und den Hörsaal. Auch auf 2 Städte verteilt und es wurden auch Säle in der fremden FH angemietet. Ich finds ja jetzt auch nicht tragisch, aber es wär ne Verbesserung, die eigentlich ganz einfach wäre. Und es hat mich einfach gewundert, weil es an den 2 Unis wo ich bisher war, es halt online gab. Ja berichte zu den einzelnen Klausuren werden folgen.
  14. Die Klausuren sind vorbei! Die letzten Tage und Wochen waren sehr stressig. Ich habe mich hier länger nicht mehr zu Wort gemeldet. Auf dem Weg Rückweg von meiner Matheprüfung hatte ich noch einen Text getippt, leider war im Zug dann beim abschicken die Internetverbindung weg und der Text dann letzlich irgendwie auch. Da ich eh gestresst war, hatte ich keinen Nerv das alles nochmal zu tippen. Daher kommt die Rückmeldung etwas verzögert. Gestern war meine letzte Prüfung und es kommt mir vor als sei sie schon ewig her. Ich wollte tatsächlich gerade vorgestern schreiben, weil ich
  15. Ich war nie in einer Klausureinsicht während meines Bachelorstudiums an der Präsenzuni. Schlicht weil es mir zu blöd war deswegen an die Uni zu fahren und mich mit hunderten anderen in eine Reihe zu stellen und Ewigkeiten zu warten. Mir wurde von einigen an der FU geraten immer die Klausureinsicht zu beantragen, weil sehr häufig Fehler passieren würden. Auch in Bezug auf meyering. Das heißt ja nicht, dass ich unbegründet Widerspruch einlegen werde. Ich weiß auch wie ein Widerspruch funktioniert etc. Aber ich werde genau prüfen wie bewertet wurde. Finde ich auch nicht falsch.
×
×
  • Neu erstellen...