Springe zum Inhalt

SabiS

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    98
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

122 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Vielen Dank für Deine Einschätzung und ich freue mich, dass es Dir bisher gefällt. LG Sabine
  2. Wie gefallen Dir denn die Inhalte, entsprechen sie Deiner Vorstellung, die Du von diesem Studium gehabt hast? Ich wünsche Dir auf jeden Fall weiter viel Erfolg und auch Spaß im Studium und auch in der neuen Wohnung 👍 LG Sabine 🙂
  3. Herzlichen Glückwunsch, das hast Du Dir aber auch verdient 😊 🍀
  4. Ich arbeite auf einer Palliativstation, vorher war ich auf einer Onkologie, davor Geriatrie. Auf all diesen Stationen arbeiten Psychologinnen, die meist eine spezifische Weiterbildung, z.B. gerontopsychiatrisch oder wie bei meinen jetzigen Stationen als Psychoonkologin haben. Sie helfen den Patienten bei Ihrer Krankheitsbewältigung. Dies beinhaltet zum einen die Diagnostik, um zu schauen, ob ein Patient Bedarf hat, dies ist wichtig wegen der Finanzierung. Zum anderen bieten sie Gesprächsangebote, Entspannungstechniken, Kunsttherapie, Musiktherapie psychologische S
  5. Bei Beratung solltest Du auch einmal an Beratungsstellen denken, wo man als angestellte Psychologin arbeiten kann, oder zum Beispiel als Psychologin im Krankenhaus. Wir haben zum Beispiel Psychologen auf den Stationen oder im betrieblichen Gesundheitsmanagement ohne Kassenzulassung. LG Sabine
  6. @Anyanka erst schon einmal vielen Dank für diesen netten Tipp. Ich traue mich nicht zu warten, da die IUBH ja ab Januar die Preise anpassen möchte, und da ist mir das zu unsicher. Wenn es nämlich um Weihnachten herum keinen Rabatt mehr gibt, dann stehe ich da blöd. Man weiß halt nicht, was geplant ist. Aber es hat sich schon ein netter Mensch gemeldet. Dir auf jeden Fall weiter viel Erfolg und Spaß bei Deinem Studium. LG Sabine 😊
  7. Ich habe mich nun endlich durchgerungen durch all meine Zweifel und werde es jetzt auch an der IUBH wagen 🙈 Falls noch jemand von Euch netten Mitstudierenden einen Code übrig hat, der über den öffentlichen Rabatt hinaus geht, und ihn mir zur Verfügung stellen würde, wäre ich sehr froh. Ich hoffe einfach einmal, dass sich jemand bei mir meldet 😊
  8. Clarissa, ich gebe Dir mit dem, was Du schreibst, völlig Recht. Ich denke halt nur, manche Menschen mit bestimmtem Menschenbild sollten nicht als Psychotherapeuten arbeiten, weder als ärztliche, noch als psychologische. Im übrigen finde ich selbstverständlich, dass beide Ausbildungswege ihre Berechtigung haben🙂
  9. Ich wollte noch sagen, dass ich mich für meine Off-topic Beiträge entschuldige. @KebabfürzuhauseMeine Ausbildung hat insgesamt auch sieben Jahre gedauert. Ich finde es aber eigentlich zu blöd, mich hier so zu rechtfertigen.
  10. Der Arzt gibt der Pflegekraft lediglich Anordnungen, wenn es um Medikamente geht, nicht im pflegerischen Bereich. Dort hat er nicht die Möglichkeit dazu. So ist die Realität.
  11. Auch dies Antwort finde ich sehr arrogant. Sie zeugt für mich von wenig Wertschätzung anderen Menschen gegenüber, keine guten Voraussetzungen für einen zukünftigen Arzt. Sorry, das bezieht sich auf Dein oben erwähntes Zitat.
  12. Das impliziert ja, dass der Beruf des Arztes anspruchsvoller als der einer Pflegefachkraft ist. Da muss ich als Krankenschwester mit zahlreichen Fachweiterbildungen aber sofort deutlich widersprechen. Es sind einfach zwei verschiedene Berufsfelder, die miteinander zusammen arbeiten. Weder das eine noch das andere ist anspruchsvoller. Wenn Du Deine Meinung den pflegenden Kollegen mit ihrem großen Fachwissen gegenüber nicht grundlegend änderst, wirst Du leider in der klinischen Praxisarbeit scheitern. Du wärst nicht der erste. Zum Glück findet man in den Krankenhäus
×
×
  • Neu erstellen...