Springe zum Inhalt

fisikalle

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von fisikalle

  1. @IUBH Fernstudium Hallo Frau Brandau, gerne möchte ich Ihnen meinen Namen zukommen lassen. Da Ihr Profil privat ist, kann ich Ihnen keine Nachricht schicken. Wie gesagt, von Ihrer Studienberatung habe ich nie Antworten erhalten, die über drei Sätze hinausgehen. Ich hatte ein sehr umfassendes Paket geschnürt, inkl. Bachelorzeugnis, Lebenslauf, Publikationen und Empfehlungsschreiben meines Arbeitgebers. Ich hoffe mein Frust ist verständlich, wenn nach diesem Aufwand und 18 Tagen Wartezeit erneut ein Zweizeiler als Antwort zurückkommt. Ihre Antworten in diesem Forum sind hingegen genau das, was ich von einer Studienberatung gegenüber potenziellen Studierenden erhoffen würde. Viele Grüße Fisikalle
  2. @IUBH Fernstudium Nach einer Wartezeit von 18 Tagen kam soeben die Antwort auf meine ausführlich aufgearbeitete Mail, in der dich um Beurteilung meiner Unterlagen bzgl. einer Ausnahmeregelung bat. In drei Sätzen wurde mir erneut mitgeteilt, dass ich mit diesem Bachelor nicht zugelassen werden kann, da die Berufserfahrung fehlt. Ich zweifle sehr stark an, dass meine Unterlagen jemals das Team Studienberatung verlassen haben und von einer Person mit Entscheidungskraft eingesehen wurden. Der E-Mailkontakt mit der IUBH war ein zäher Austausch von gehaltslosen Zweizeilern. Dagegen war meine Zeit bei der WBH ein Traum. Das war es dann wohl mit der IUBH. Nach dieser unbefriedigenden Erfahrung sowie den Erfahrungen die online zu lesen sind: - https://de.trustpilot.com/review/www.iubh-dualesstudium.de - https://de.trustpilot.com/review/iubh-fernstudium.de soll das wohl ein Zeichen für mich sein.
  3. Ich habe meine Unterlagen und E-Mail angepasst und soeben erneut an Ihr Team Einschreibung geschickt, mit der Bitte um Weiterleitung an Ihr Richtlinienmanagement. Ich hoffe meine Unterlagen erreichen die zuständigen Personen. Vielen Dank und beste Gesundheit fisikalle
  4. Danke für deinen Bericht @Lamento. Also setzt die @IUBH Fernstudium diese Auflage wirklich durch / um. Sehr schade, die aktuellen Data-Themen klangen echt gut. Das wird dann wohl nichts mit dem Master an dieser Hochschule. Zum 01.12. bieten sie den Master Computer Science an, dieser hat diese Auflage nicht. Eine Begründung für diese Entscheidung, und oder wieso Ausnahmen nicht möglich sind, interessiert mich sehr.
  5. Stimme dir absolut zu. Wäre super, wenn @IUBH Fernstudium dazu nochmals Stellung nehmen können.
  6. Gerne. Höchstwahrscheinlich fehlt lediglich der Nebensatz, dass sich die Aufzählung auf Tätigkeiten nach dem Bachelorabschluss bezieht.
  7. Yep. Ich dachte auch, dass ich, wie auf der Homepage / deinem Zitat verkündet, mit meiner Berufserfahrung die Zulassung schaffe. Initial wurde mir telefonisch mitgeteilt, dass das nicht geht. Daraufhin habe ich eine Mail mit Nachweisen bzgl. Berufserfahrung und wiss. Veröffentlichungen an Einschreibung@iubh geschickt -> Keine Ausnahme möglich. Prof. Zöller hatte ich CC gesetzt, in der Hoffnung, dass er einschreitet, falls Studenten ggf. unberechtigt von seinem neuen Studiengang geblockt werden. Kein Einschreiten von ihm - aber vllt hat er es auch nicht gelesen.
  8. Suche auch nach Master Data Science Fernstudium Möglichkeiten. Konntest du noch weitere finden?
  9. Nach meinem kürzlich abgeschlossenen Bachelor Informatik an der WBH war ich sehr an dem IUBH Master Data Science interessiert. Die Infos aus dem Interview fand ich gut, besonders da die Studieninhalte frisch sind. Obwohl ich 4 Jahren Berufserfahrung in diesem Gebiet habe, darf ich mich nicht einschreiben. Das eine Jahr Berufserfahrung nach dem Bachelorabschluss kann ich nicht vorweisen. Diese Entscheidung finde ich bedauerlich und stößt bei mir auf Unverständnis. Kennt ihr andere, auch gerne europaweite, Master Fernstudiengänge Data-....?
  10. Cool, dass das bei dir geklappt hat und danke für deinen Bericht. Ich werde wohl bis Ende Juni warten und auf Post mit einem Sommerstipendium warten/hoffen. Oder ich habe wie du Glück und finde bis dahin noch zwei Mitstreiter. Euer Kalle
  11. Ich habe freundlich per Email bei der WBH nach einem Sommerstipendium gefragt. Mir wurde mitgeteilt, dass es das Sommerstipendium dieses Jahr wieder geben wird, dieses aber zufällig verteilt wird und sie hier keine Ausnahme machen können. Schade. 1200€ sparen, Warten bis Ende Juni, kA
  12. Das ist korrekt. Vor ein paar Tage habe ich mit einer netten Dame von der WBH telefoniert und diese bestätigte mir, dass es 5% Rabatt auf die Studiengebühren gibt, wenn man sich zu zweit (beide Bewerbungen in einem Couvert!) anmeldet. Ich nehme an, dass das analog auch für 10% bei 3 Anmeldungen gilt. EDIT: Habe gerade bissel durch den Thread quer gelesen. Den WBH-Support lieb und direkt auf das "Sommerstipendium" (sofort 10% Rabatt) anzusprechen werde ich mal versuchen.
  13. Danke euch beiden. Ja, das werde ich nutzen. Diese Woche hole ich meine beglaubigten Kopien ab und hoffe noch baldig jemanden zum Sparen von 5-10% zu finden! PM an mich <3
  14. Grrrr. Ich schaue später mal auf den Zettel mit den drei Monaten Probe. Aber bezweifle, dass es da anders ist. Machste drei Monate Probe und dann BAM 1000€ werden vom Konto abgebucht *tzetzetze Umso wichtiger dann die 5% oder optimal 10% auszunutzen, PM me!
  15. Hmm. Wer lesen kann - ich anscheinend nicht... Aber so hatte ich das nicht verstanden
  16. Hmmmm. Was genau meinst du mit Teilnahme am Kurs? Im aktuellen Werbeheft der WBH ist die Rede von: - 3 Probemonate (keine Studiengebühren bis 30.06., in dieser Zeit kannst du auch widerrufen) - Ein kostenloser Kurs (verstehe das so wie Mathe-Refresher z.B.) - 750€ zurück, wenn innerhalb der Regelstudienzeit Dein bold-Zitat interpretiere ich so: Die Probewochen/Monate zählen zum Studium, nur die darauffolgenden verbleibenden Monate, in welchen du studierst, müssen noch gezahlt werden.
  17. Huhu, gestern habe ich noch mit der WBH bzgl Bachelor Informatik telefoniert. Die unglaublich nette Beraterin am Telefon bestätigte mir, dass der 5%/10% Rabatt zusätzlich zu den 3 kostenfreien Probemonaten zählt. Ich sammele nun Unterlagen und lasse Kopien beglaubigen. Wenn jmd Interesse hat Geld zu sparen, muss nicht der selbe Studiengang sein, bitte mir eine PM schicken
  18. Hey ihr lieben Menschen, ich habe mir noch mal den gesamten Thread, jetzt 4 Monate später, durchgelesen und bin echt von euch begeistert. Von der Fülle des Feedbacks, Rat und Hilfestellungen. Einfach top! Danke dafür und für eure Zeit. Ich denke die Entscheidung ist auf die WBH gefallen. Ich werde jetzt erstmal ausführlicher mit meinem Arbeitgeber darüber sprechen und zusätzlich mit der Hotline der WBH, um letzte Fragen zu klären. Gerade bzgl. anrechnen des Praxisteils. Kostentechnisch kann man wohl nicht viel machen/einsparen. Ich hab noch über das Aufstiegsstipendium gelesen, aber hier werden zwei Jahre Berufserfahrung vorausgesetzt, die ich lange nicht habe. Euer Kalle
  19. Hallo ihr, ich komme der Entscheidung auch immer näher mich einzuschreiben. Gilt das Angebot mit den 5% / 10% Vergünstigung auf die Studiengebühren noch? Im Moment gibt es bei der WBH ein Angebot, dass bis zum 30.06 keine Studiengebühren anfallen. Rechnen sich die Prozente von oben dort mit rein? Danke und bitte bei Interesse bei mir per PM melden! Kalle
  20. Was ich noch vergaß zu erwähnen war das Master-Fernstudium Informatik ohne Bachelor von der Hochschule Trier. Hier wird eine 3-jährige Berufspraxis erwartet und dazu ein umfangreicher Eignungstest durchgeführt. Unabhängig ob das schaffbar ist oder nicht, wie "glaubwürdig" ist ein Master ohne Bachelor... http://www.hochschule-trier.de/index.php?id=10596
  21. Uha, danke euch allen ganz herzlich für eure zahlreichen Beiträge und Anregungen! Jetzt bin ich noch verwirrter als vorher, aber mehr Auswahl ist ja nicht unbedingt negativ. Das finde ich schon mal eine traurige Aussage. Einerseits weil ich finde, dass das absolut im Vordergrund stehen sollte und andererseits weil diese Themen mich interessierten, mich motivieren und ich diese leichter lernen würde. Die WBH finde ich aber weiterhin am sympathischen, aus dem Grund der Erfahrung, Popularität und gutem Feedback. Die Inhalte hier klingen sehr spannend. Inhalte auf die ich Wert lege und ich sehr gewillt wäre zu lernen. Wobei ich bedauere, dass es keinen Prüfungsstandort Berlin gibt. Vom Preis her ist es gleich zu der WBH. Oncampus klingt auch interessant. Ich kann mich noch erinnern, vor meiner Ausbildung informierte ich mich auch an der "Beuth Hochschule für Technik Berlin" bzw Medieninformatik und wurde abgeschreckt durch Filmschnitt und Videobearbeitung. Sicher interessante Themen, aber eher Freizeit/Hobby. Preis ist echt gut. Aber ich befürchte wesentlich mehr Arbeit als bei den anderen FH. Hmmmm, nicht leicht. Hier eine Entscheidung für die nächsten 3+ Jahre zu fällen. Die Angebote unterscheiden sich nach außen hin stark, inhaltlich, die Kosten. Dazu kommt, dass man nicht abschätzen kann, wo das bessere Lernmaterial zur Verfügung steht, was direkten Einfluss auf den Erfolg und auch den zeitlichen Aufwand hat. Und welche FH nett, fair oder streng in der Leistungsbeurteilung ist. Really makes you think. -HmmStiny
  22. Hallo ihr, mein Name ist Kalle, bin 27 Jahre alt und arbeite seit einem halben Jahr Vollzeit, da ich direkt nach Abschluss meiner Ausbildung als FISI übernommen wurde. Der jetzige Job macht Spaß, keine Frage, alle sind nett und man arbeitet sich nicht tot. Aber hier habe ich, da ich "nur" eine Ausbildung gemacht habe, keinerlei Aufstiegschancen! Hier bin ich für viele kleinere Sachen eingesetzt und es fehlt mir irgendwie an etwas eigenständigem. Bisschen Programmieren (Java, Python), MySQL-Datenbanken bereitstellen/verwalten, IT-Support leisten, PCs aufrüsten, Softwareupdates/-lizenzierungen koordinieren, Hilfestellungen in Excel leisten. Ich hab das Gefühl, dass ich von allem etwas kann, aber von nichts ausreichend bzw. eine Spezialisierung fehlt, in welcher ich rundum fit bin. Ich verdiene keinen Reibach, aber wenn ich in Vollzeit bleibe, werde ich die hohen Kosten eines Fernstudium tragen können. Deshalb liebäugle ich mit einem Fernstudium Informatik an der Wilhelm-Büchner Hochschule. Es ist für mich schwer einzuschätzen, ob ich den Arbeitsaufwand eines Fernstudiums packen kann. Im Infoheft der WBH klangen die Studiumsinhalte sehr vielversprechend und ich denke, dass viele Inhalte nicht ganz neu für mich sein werden. Mit 27 Jahren bin ich mir unschlüssig, ob ich in eine andere Stelle wechseln sollte, in welcher die Aufstiegschancen vermeintlich besser sind, um mit mehr Arbeit meinen fehlenden Bachelor auszugleichen oder hier bleiben und nebenbei ein Fernstudium anfangen soll. Interessant zu wissen wäre auch, ob der Praxisteil eines Fernstudiums mit meiner jetzigen Arbeit anrechenbar ist. Und wisst ihr welche Programmiersprachen hauptsächlich im Moment im WHB Informatik verwendet werden? Ich las, dass manche Studienhefte recht veraltet seien. Habt viele Dank für Eure Eindrücke. Euer FisiKalle
×
×
  • Neu erstellen...