Springe zum Inhalt

Edel

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Anbieter
    Saarland
  • Studiengang
    Abitur
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Markus, ganz lieben Dank. ich habe die Webindividualschule schon angeschrieben, um nähere Informationen zu erhalten. Vielen Dank, Gruß Edel
  2. Ich schaue mir die Seite mal genau an. Lieben Dank für den Tipp
  3. Hallo lieben Dank Karate-Kalle. Meine Tochter ist schon seit längerer Zeit in Behandlung, mit der Hoffnung, dass sie bald wieder eine Schule besuchen, oder eine Ausbildung beginnen kann. Die Therapeutin ist sehr zuversichtlich und macht uns Hoffnungen. Einen Zeitraum gibt es allerdings nicht. Bevor meine Tochter aber noch mehr Zeit verliert, in der sie hier nicht aktiv teilnehmen kann, suchen wir halt nach Lösungen, was sie wenigstens auf dem Fernweg machen kann. Hypnosesitzungen hat sie auch schon mehrere gehabt, welche zwar positiv gewirkt, aber keine Lösung gebracht haben. Sie hat wirklich schon sehr vieles über sich ergehen lassen und alles was ging probiert. Wir hoffen, dass ich der Erfolg bei der Therapeutin bald einstellt und sie dann ein normales Leben leben kann. Liebe Grüße und Danke
  4. Hallo Lernfrosch.. Auch dir 1000 Dank!!!! Ohne diese Hilfe wäre ich verloren! Ich habe mich mit dem Bildungsministerium in Verbindung gesetzt, ich habe mich mit Lehrern in Verbindung gesetzt, mit Therapeuten, der Krankenkasse.. Mit jedem, der mir eingefallen ist, aber weitergekommen bin ich nicht. Manche interessiert mein Anliegen nicht und andere haben keine Idee, was man bezüglich meiner Tochter unternehmen könnte. Dabei ist es doch so, dass es immer mehr Kinder und Jugendliche mit Phobien gibt und sie deswegen nicht die Schule besuchen können. Dennoch bin ich bisher nur auf Fragezeichen gestoßen. Dieses Forum hier, ist mehr oder minder meine letzte Hoffnung die ich habe, damit meine Tochter endlich weiterkommt.. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wie ich unter jeden passenden Beitrag etwas kommentieren kann, aber ich hoffe ihr auch hier Dankeschön liest.. DANKE!!!!
  5. Noch einmal vielen Dank! Also zuerst den Hauptschulabschluss und dann den Realschulabschluss? Den Hauptschulabschluss gemacht sie bei unserem Bildungsministerium und wo wäre es denn am besten den Realschulabschluss zu machen? Welche Fernschule bietet sich denn dazu am besten an? Leider gibt es in unserem Bundesland keine Fernschule und auch keine Partnerschulen, in denen man die Prüfungen absolvieren könnte. Vielen Dank für die Hilfe , Edel
  6. Vielen Dank für deine Antwort, ich habe mich sehr gefreut. Ich hab mich mal ein bisschen schlau gemacht, was mit einem Hauptschulabschluss eigentlich möglich ist und bin auf ein Akademiestudium in Hagen gestoßen. Allerdings weiß ich nicht genau, was man letztendlich davon hat.? Auf der anderen Seite ist aber auch sonst nicht viel möglich, mit einem Hauptschulabschluss und einer sozialen Phobie, oder? Ich bin so hilflos und mittlerweile überfordert, weil mir keiner der Behörden helfen kann. Seltsam, aber wahr...
  7. Hallo, ich brauche bitte eure Hilfe, oder einen Rat. Meine Tochter (17) kann wegen einer sozialen Phobie seit Jahren nur sporadisch die Schule besuchen. Therapien haben bisher leider noch nicht zum Erfolg geführt. Es ist ein großes Problem für Sie, Gebäude zu betreten, in denen sich viele Menschen aufhalten. Wenn Sie es in die Schule schaffte und an Arbeiten teilnehmen konnte, fielen diese immer gut aus. Sie ist eine gute Schülerin, mit einer Menge Potenzial. Meine Tochter konnte an der Hauptschulabschlussprüfung teilnehmen, aber nicht beenden. 2 Tage lang schaffte sie es zur Prüfung zu gehen, am 3. Tag leider nicht mehr und fiel somit leider durch. Mittlerweile ist sie nicht mehr schulpflichtig und macht in kurzer Zeit beim Bildungsministerium den Hauptschulabschluss nach. Damit nicht noch mehr Zeit verstreicht, wäre danach ein Fernstudium das Beste. Das meint auch die Therapeutin. Jetzt zu meiner Frage Ist es möglich mit einem Hauptschulabschluss Abitur zu machen? Und muss ein Fernstudium im eigenen Bundesland stattfinden? Ich bedanke mich ganz herzlich!
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung