Springe zum Inhalt

JingJong12

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 Neutral

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Bei mir geht es vor allem darum, das Fernstudium mit dem Beruf vereinbaren zu können. Das heißt, bestimmen zu können, wo und wie schnell man studiert und keine festen Prüfungstermine zu haben. Eine gute Betreuung ist mir ebenso wichtig, wenn fragen aufkommen, soll immer klar sein, das das gelöst werden kann. Das Lehrmaterial sollte nicht nur aus gedrucktem Material bestehen, sondern auch online verfügbar sein. Im Moment tendiere ich zur Wilhelm Büchner Hochschule, hier mal der Link dazu. Ganz sicher bin ich mir aber noch nicht, ich habe aber auch noch genug Zeit, das zu entscheiden. Letztendlich findet jeder das Fernstudium, das zu seinen Bedürfnissen passt.
  2. Pauschal sind solche Stunden-Fragen schwer zu beantworten... Kommt auch auf das Modul an. Mal lerne ich jeden Abend nach der Arbeit und lege richtige Marathoi ein, wenn eine Prüfung ansteht... und manchmal lese ich nur so herum und wage mich ein bisschen auf "gut Glück" in die Prüfungen... :D nicht zu empfehlen!
  3. Das ist natürlich der beste Fall, wenn das sofort eingesehen wird. Schwierig ist es immer, wenn man beginnen muss, sich zu rechtfertigen und dann am Ende wie ein Bettler da steht... Ich sage mal so: wenn man sich gut diszipliniert, kann man beides gut schaffen, aber meine Erfahrung ist, dass man das ein paar Monate höchstens durchhält und dann durchdreht.
  4. Yes, das ist Esoterik und keine Wissenschaft. Willst du Psychologie in Hinblick auf das Berufsfeld Psycholog*in studieren, musst du schon Fernuni Hagen nehmen. Ein Bekannter von mir ist übrigens auf diese Weise an eine Präsenzuni gekommen, an der er zunächst mangels NC abgelehnt worden war. Nach einem Semester hat er am Losverfahren teilgenommen (er war das einzige Los...). Für Interesse kenne ich sonst auch noch SGD. Da kann man als Fernstudium auch Astrologie und Coaching studieren, aber auch Stressbewältigung etc. Was genau Psychologie und Astrologie gemein haben, kann ich mir nur bissig vorstellen: Durch Kenntnisse von psychologischen Mechanismen, versucht man den Menschen genau das zu sagen, was sie hören wollen...? Nun ja... So seriös klingt das nicht in meinen Ohren. Grüße
  5. Vielen Dank für die ganzen Antworten :) Ich habe mich auch viel bei YouTube herumgetrieben und bin schon etwas schlauer geworden. Heute geht's ab in den Buchladen. Hochbeete finde ich übrigens auch sehr schön.
  6. Hey, ich habe mir mit Freunden in Frühjahr einen Schrebergarten gekauft und wir haben sehr viel Spaß damit. Nur haben wir alle nicht wirklich einen grünen Daumen und das macht die ganze Sache sehr schwer.. zumal unsere ganzen Tomaten schon im Eimer sind und auch die Beeren ihre Köpfe hängen lassen :( Von den Kräutern will ich gar nicht erst anfangen. Letztens kamen auch schon unsere Nachbarn rüber und meinten, dass das einzige was bei uns blüht das Unkraut sei -.- Wo oder wie lernt man das am besten? Ich hab keine Lust Bücher zu wälzen sondern will Praxis haben! Habt ihr eine Idee?
  7. ich hatte eine gute zeit in Lissabon! Schau dir unbedingt die Umgebung an !
  8. Ich koche meist für zwei tage. Dann spare ich schon mal die Hälfte der zeit.
  9. Huhu Gundo! Ich weiß jetzt auch nicht genau, was du mit den Nachteilen meinst? Beruflich gesehen gibt es da meines Wissens nach keine. Eventuell ist es nicht so leicht zu lernen, wenn du nebenher noch einen richtigen Job hast. Aber prinzipiell ist eine Weiterbildung sehr gut. Du meinst diese Richtung: http://www.sgd.de/technik/staatlich-gepruefter-elektrotechniker.php Oder? Da stehen doch eine Menge Vorteile. Ich kann mir vorstellen, dass es Probleme für Mütter oder so gibt. Aber wenn du Berufserfahrung (3,5 Jahre) und eine Ausbildung hast, ist alles paletti. Wenn du dir unsicher bist mit deinem Chef, dann kündige das doch sicherheitshalber an. Aber verpflichtet bist du da nicht zu. Ich finde es eine gute Idee, du solltest das auf jeden Fall tun! Liebe Grüße!
  10. Wie läuft das bei einem Fernstudium bzw. speziell bei der Wilhelm Büchner Hochschule mit den Prüfungen ab? Ich wohne nicht sonderlich zentral. Gibt es einen zentralen Ort in DE, zu dem alle Prüflinge fahren müssen? Grüße
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung