Springe zum Inhalt

AngehenderAltenpfleger

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    127
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von AngehenderAltenpfleger

  1. Ja, dass mit der Gruppe kenne ich. Immer wenn jemand nach Hilfe fragt, möchte man sich selber auch wieder dran setzten. Wie sieht es mit der Persoklausur aus? Schreibst du sie am Samstag? Gruß
  2. Das Planspiel ist wirklich eines der besten, in denen ich bis jetzt mitspielen durfte. Ich war die PDL. Ich ärgere mich bis jetzt, dass ich in beiden Seminaren dieses Angebot nicht angenommen hatte, da ich mir dachte: "Wozu mit Leuten connecten, die man nie wieder trifft." Habe bis jetzt quasi nur eine einzige Kommilitonen, mit der ich über das Seminar hinaus Kontakt habe. Der Rest besteht bei mir nur aus den Profilbildern ihrer WA-Nummern. Dir noch viel Spaß und dem Blog wird gefolgt Gruß
  3. Moin Moin, die letzte Woche war wieder kalt hier oben. Morgens bis zu -16°C. Da hatte ich grundsätzlich kein Bock auf irgendwas. Gebäude verließ ich nur, wenn es nicht anders ging. Meine 12 Wochen Diät (verzicht auf Alkohol und Süßigkeiten und ein Kaloriendefizit) ist heute zu Ende gegangen. Ich bin soweit zufrieden. es hat wieder einmal im großen und ganzen geklappt. Habe dieses mal und vor allem zum Ende hin mehr Fertigprodukte konsumiert, als es mein Plan war. Naja, und (leider) habe ich schon gestern wieder Süßigkeiten gegessen. Dafür werde ich aber am Montag und Dienstag keine
  4. War ein Defekt. Ich habe für den Beitrag auch eine Ewigkeit gebraucht, aber die Bahnfahrten müssen ja füpr etwas genutzt werden
  5. Moin Moin, seit gestern habe ich leider kein Internet mehr zu Hause, wodurch ich diesen Eintrag erst jetzt von Handy schreibe. Die letzte Woche hatte wie jede Woche 7 Tage, dies heißt im Umkehrschluss, dass ich genau 7 mal im Fitnessstudio. Dazu kam am Freitagabend noch eine Joggingrunde. Diese könnte ich von 5,2 auf 6 Kilometer erweitern. Für die neue Strecke benötigte ich 5 Sekunden weniger als ich im November noch für die alte brauchte. Dies war einer dieser Momente, in denen ich merkte, was 20 Kilo Körpergewicht ausmachen. Diese Momente habe ich in letzter Zeit
  6. Ich habe die neuen Hefte, werde also erstmal mit denen lernen. Und ich glaube, dass ich das Wissensbattle verlieren werde. Wann hast du denn deinen Abgabetermin der Thesis? Überholen werde ich dich wohl nicht, aber zwei Themenideen zur Thesis habe ich seit letzter Woche schon 😋. Gruß
  7. Moin Moin, ich mache es kurz: Die Woche hat super viel Spaß gemacht und war erfolgreich. Sie begann mit 4 Frühschichten und endete mit 3 freien Tagen. Ich habe mich jeden Tag hingesetzt und immer etwas für das Studium gemacht. Somit habe ich es geschafft, am Freitag die Fallaufgabe "Investition und Finanzierung" zu vollenden, am Samstagabend folgte dann "Organisation". Die "IuF" Fallaufgabe war relativ einfach und ist eine Mischung aus WiMa und ReWe. Organisation verfolgte mich zwar schon seit Anfang Februar (oder sogar länger), hier war es oftmals aber nicht die Komplexität,
  8. Moin Moin, wer den Blogeintrag der letzten Woche gelesen hat, der hat erfahren, dass ich am Samstag zwei Klausuren geschrieben habe: BWL und Marketing. Auch habe ich geschrieben, dass ich in BWL etwa 80% weiß und in Marketing 20%. Das war gelogen. Keine bewusste Lüge an die Leser, sondern eher eine Lüge für mich. So im Nachinein betrachtet war es wohl Selbstschutz, ich wollte mir selbst das Gefühl geben, ich hätte was gemacht. Rückblickend muss ich sagen, ich konnte letzte Woche ungefähr 40% von BWL und 5% Marketing. Am Dienstag, als ich dann wirklich mal das ganze Material ge
  9. Ich führe das auch auf das Kaloriendefizit zurück. Ich glaube der Körper merkt irgendwann, das es ihm an die "Substanz" geht. Auch wenn noch viel Fett vorhanden ist, einfach mal so ~15% der Körpermasse in 8 Wochen verlieren, bringt für ihn auch keinen Spaß. Ich war gestern auf einem Konzert und habe heute alles ein bisschen "schleifen" lassen, Sport und Ernährung. Aktuell fühle ich mich sehr gut und diese innere Spannung ist auch abgefallen. Habe ja wieder zwei Klausuren abgehakt. Näheres aber dann gleich in meinem Blogeintrag.
  10. Moin Moin, ich hatte mir für diese Woche einen Plan sowohl für die Fallaufgaben, wie auch für die Klausurvorbereitung gemacht, doch dieser überlebte wieder einmal nicht den Feindkontakt. Eigentlich war am Mittwoch die Vorbereitung auf meinen Praxisbesuch geplant, doch meine Praxisanleiterin war krank und der Tag wurde auf Mittwoch und Donnerstag aufgeteilt. Einmal 4 Std. mit der PDL und am Donnerstag dann mit der Praxisanleiterin. Zudem bat mich meine Arbeitskollegin ihrem Sohn Nachhilfe zu geben. Sie hatte mich das zwar schon im November gefragt und ich hatte es ihr damals auch vers
  11. Bin in der Alkoholismus Gruppe drin. Doch da läuft es etwas schleppend.
  12. Ist bei mir im Endeffekt nicht komplett stressfrei und perfekt arbeiten kann ich unter Zeitdruck auch nicht besser. Das habe ich zwar früher immer gedacht. Wenn ich aber die Ergebnisse, die unter Zeitdruck entstehen, mit denen vergleiche, die ich mache, wenn ich viel Zeit habe, dann sind die mit mehr Zeit eindeutig besser. Es gibt für mich aber zwei Gründe es trotzdem unter Zeitrdruck zu machen: 1. Ich wüsste, dass ich sonst nicht anfangen würde, ich würde im speziellen Beispiel die Klausur und das Lernen immer weiter schieben, vor allem dort, wo mich die Themen nicht interess
  13. Moin Moin, das Studium nimmt wieder etwas Fahrt auf. Grund dafür ist die Zeitnot. Am 10.02 bin ich für die BWL und die Markteing-Klausur angemeldet. In BWL beherrsche ich aktuell ungefähr 40% der Themen, die ich mir zum Lernen aufgeschrieben habe. In Marketing eigentlich so gar nichts. Die Themen sind zwar aufgeschrieben, aber ich habe noch kein Lernskript geschrieben. Eigentlich war die Marketing Klausur schon im Oktober geplant, die hatte ich aber zurückgezogen, da ich dort 7 Tage vorher nicht mal die Studienhefte gelesen hatte. Jetzt sind die Studienhefte gelesen und die Fa
  14. Moin, es freut mich immer, wenn meine Ideen bei anderen zu eigenen Gendanken führen, denn dann können sie nicht soooo verkehrt sein Freue mich schon darauf zu erfahren, wie diese Monatsmottos aussehen werden. Gruß
  15. Moin Moin, in den letzten zwei Wochen hatte ich Urlaub und keine Lust auf irgendwas. Am 13.01 stand die Klausur "Kostenrechnung" an. Bei der Vorbereitung konnte ich die perfekte Vorbereitung meiner Kommilitonen nutzen. WA-Gruppen intern gibt es einen Skript, welcher die wichtigsten Punkte der Kostenrechnung idel zusammenfasst. Ich bereitete mich vor allem darauf vor, dass ich den BAB ausfüllen musste. In Hamburg angekommen musste ich nach einem Blick in den APOLLON Campus feststellen, dass der Ort des Klausur verschoben wurde, zwar ist das Unigelände nicht gerade kle
  16. Moin Moin, (Diesen Text habe ich schon am 2.01.2018 vorgeschrieben, mir fehlte bis jetzt aber die Lust und Zeit noch einmal drüber zu gucken und zu ergänzen. Heute habe ich mich dann dazu durchgerungen.) ich hatte im letzen Jahr immer 1-3 Ziele pro Monat, welche ich in diesem erfüllt haben möchte. Diese Ziele stehen auch wieder für das Jahr 2018 fest. Auf Papier passe ich die ganze Planung immer mal wieder an. Dies werde ich jetzt hier nicht tun, einfach um auch mal meine Planung zu überprüfen, denn offline ist es dann mal so, dass es nach zu vielen Änderungen dann neue
  17. Moin Moin, keine Zeit für einen langen Text und auch keine Lust. Morgen habe ich Frühdienst, also wird geschlafen. Dieser Eintrag soll einfach nur den Rhythmus halten und mein Ritual weiter aufbauen bzw. aufrechterhalten. Morgen, spätestens aber am 2.1 folgt dann ein Jahres-/Wochenrückblick Gruß Und an alle die es trotz des Titels lesen: Feiert schön und auch ein erfolgreiches Jahr, mögen sich auch deine Ziele erfüllen😀
  18. Das wäre tatsächlich nachteilig 😂 Aber wenn es Richtung Thesis geht, werden die so froh sein, bald durch zu sein, dass sie noch schneller korrigieren , da bin ich mir sicher😂😂😂
  19. Hätte ich die EAs auch gemacht und zur Korrektur gegeben, dann hätte ich wohl bis jetzt noch keine einzige Note 🤣😂😂
  20. Ich habe ja kein Zeitdruck , selbst wenn die Korrektur 2 Monate dauert. Meine Mutter hat heute VWL II Korrekturgelesen und meinte, dass sie das Gefühl hatte, ich hätte negativ und nicht neutral geschrieben. Erst als ich mir jetzt nochmal die FA durchgelesen habe, habe ich gemerkt, dass man es tatsächlich als negativ auffassen könnte. Also nochmal überarbeiten. Das Lesen durch andere, selbst wenn sie, wie in meinem Fall, keine Ahnung von der Materie haben, hilft extrem. Solange keiner murrt werde ich noch jede FA korrekturlesen lassen Gruß
  21. Moin Moin, gerne beantworte ich die Frage: Während in in der Berufsschule bin, muss ich Pendeln, die Pendelzeit beläuft sich auf ungefähr 3 Stunden pro Tag, also in der Bahn oder an der Bahnhaltestelle sitzen. Ich lese grundsätzlich alle Studienhefte durch. Einzige Ausnahme bis jetzt sind die Rechtshefte, welche ich aber noch nachholen möchte. Mit dem lezten Gerontologieheft bin ich heute morgen fertig geworden und werde mich nun an die FA setzen. Ob ich dann noch Zusatzliteratur brauche oder nicht wird sich dann herausstellen, aber grundsätzlich ist es bei mir so, dass ich in
  22. Die Fallaufgaben haben bei mir bis jetzt einen Umfang von 8 - 14 und einmal 20 Seiten (+20 PPP Folien) gehabt, das ganze netto, also ohne die Verzeichnisse etc. Meine aktuellen Korrekturleser sind meine Mutter und mein bester Freund. Erstere ist Erziehern und fast 50 Jahre alt. Sie überprüft die Rechtschreibung und ihr fällt es am häufigsten auf, wenn ich Fachbegriffe nicht erklärt habe, da sie den Text dann nicht verstehen kann. Wenn ich ihre Anmerkungen überarbeitet habe, dann gehen die Sachen an zweiteren. Dieser studiert Wirtschaftsinformatik und hat vom Wissenschaftlichen Arbeiten üb
  23. Moin Moin, die Berufsschule ist vorbei und ich weiß nicht, ob ich froh oder besorgt sein soll. Der nächste Schulblock bedeutet: Wiederholung. Denn die Prüfungen stehen vor der Tür. Die praktische findet bei mir zwar erst Mitte April statt, aber wenn ich das in Relation zu den letzten 4 Monaten setzte, ist das eingetlich auch nur noch ein Wimpernschlag. Die Vornoten gab es auch schon. Mit denen bin ich zufrieden, denn sie halten mir alle Möglichkeiten auf. Ich kann mir sowohl 5er leisten und trotzdem bestehen, als auch mein Ziel, ein Durchschnitt von 1,9, erreichen. Bei sieben Vorno
  24. Guten Start. Den großen Studienplan schön sichtbar im Zimmer aufstellen, das ist ein großer Motivationsgeber. Auch kann es sehr befriedigend sein, wenn man Haken setzen kann. Versuche zeitnah WhatsApp oder Telegrammgruppen beizutreten, kurze Fragen, welche in der Anfangsphase auftreten werden schnell beantwortet Wenn du möchtest kann ich sonst auch vermitteln. Gruß
  25. Moin, das mit den Studentenjobs ist bei mir auch ein Problem. In meinem "flachen Land" gibt es auch keine FHs oder Unis. Selbst (zwei) Städte mit 80.000 Einwohnern haben keine FH. Ich wünsche dir natürlich Erfolg bei deiner Suche. 👍 Gruß
×
×
  • Neu erstellen...