Springe zum Inhalt

Geiserich

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    16
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

7 Neutral

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Studiengang
    Sicherheitsmanagement
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Odin1991, hast du dein Studium inzwischen begonnen und kannst uns deine Erfahrungen schildern? Kollegen von mir interessieren sich für den Studiengang und würden gerne von deinen Erfahrungen etwas hören. Geiserich
  2. Hallo, sorry für die späte Antwort aber ich musste etwas länger auf die Antwort unseres Module Leaders warten. Es gibt keine Vorlage oder Template der Uni. Er hat auf APA-Style verwiesen ohne wirklich konkret zu werden. Nach etwas Recherche bin ich auf ein Template im APA-Stil mit dazugehörigem Buch gestoßen. Die Vorlage lässt sich modifizieren und dem Stil für Essays anpassen. https://www.amazon.de/Wissenschaftliche-Arbeiten-schreiben-Word-2016/dp/3945156041/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1529574672&sr=8-2&keywords=wissenschaftliches+arbeiten+heesen http://www.apastyle.pro/index.php/de/vorlage-word-2016 Die Word-Vorlage ist mit 7€ auch erschwinglich. Geiserich
  3. Ich studiere an der London Metropolitan University Counter-Terrorism Studies zum MSc. Ist ein berufsbegleitendes Fernstudium. @Vica Die Idee mit den Sample Essays finde ich sehr gut. Danke für den Tip. Da werde ich gleich mal beim Module Leader anfragen. Die Uni hat uns ein paar Unterlagen bzgl. der Essays zu Verfügung gestellt, die ich angehängt habe. Zum Harvard Zitationsstil die Kurzversion, die auch auf das Buch "Cite the right" hinweist. Das Buch habe ich mir zugelegt. Des Weiteren das Handout "A Guide to Essay Writing". In diesem Handout finden sich allgemeine Hinweise, wie z.B. das vorgegebene Word Limit von 2000 bzw. 3000 Wörtern max. um 10% unter- bzw. überschreiten zu dürfen. Ein Muster-Deckblatt für die Essays scheint es nicht zu geben (ein Formblatt gab es bei uns an der FH). Es wird nur angegeben, was auf dem Deckblatt an Informationen enthalten sein müssen. An Zitationen bzw. Quellen sollen es 10-20 pro Essay sein. Zum formalen gibt es keinen Hinweis auf APA, nur auf den letzten beiden Seiten gibt es ein paar Infos. Die sind aber so allgemein das es auch nicht wirklich hilft. Geiserich Harvard-Referencing-Quick-Guide.pdf A Guide to Essay Writing 2017.pdf
  4. Hallo, vielen Dank für eure Antworten. ich verstehe die Angabe "Harvard-APA" so, dass die Zitationen nach Harvard und das Format nach APA gestaltet werden sollen. Zur Harvard-Zitierweise haben wir von der Uni umfangreiches Material und Literaturempfehlungen erhalten. Jedoch habe ich beim Format nach APA für einen Essay folgendes Problem: Das APA Manual bezieht sich auf wissenschaftlichen Artikel für Fachzeitschriften und ist meiner Meinung nach nicht ganz auf Essays anwendbar. Wir stellen keine Forschungsergebnisse vor, sondern Ergebnisse unserer Literaturrecherchen zu der jeweiligen Aufgabenstellung bzw. Frage, die dem Essay zugrunde liegt. Daher passt die vorgegeben Gliederung nach APA auch nicht auf einen Essay. Mein Problem ist daher immer noch die genaue formelle Gliederung eines englischen Essays. Was ist z.B. mit einer eidesstattlichen Erklärung wie bei einer deutschen Hausarbeit? Gibt es diese im englischen nicht? Von unserer Uni haben wir zwar ein paar Handouts bzgl. des Schreibens von Essays erhalten, die beziehen sich allerdings nur auf den Prozess des Recherchierens und des Sammelns von Informationen und Literatur zum Thema und des Prozesses des Schreibens. Zum formalen gibt es nur ein paar sehr allgemeine Hinweise, wie z.B. eine gut lesbare Schrift (ohne konkrete Vorgabe einer Schriftart und -größe) und den Hinweis, ausreichend Korrekturrand zu lassen. Etwas konkretes findet sich in en Unterlagen der Uni nicht. Geiserich
  5. Hallo, den Studiengang an der Diploma habe ich auch vor kurzem gesehen und finde ihn durchaus interessant. Er scheint dem Studiengang "Sicherheitsmanagement" an der HWR Berlin inhaltlich recht ähnlich zu sein. Ich komme selbst aus der Sicherheitsbranche und absolviere gerade ein berufsbegleitendes Fernstudium zum MSc in UK. Ursprünglich hatte ich vor, den Master Sicherheitsmanagement an der HWR zu absolvieren, habe mich dann aber für ein Studium in UK entschieden. Mich würde es auch interessieren, wie der Studiengang an der Diploma durchgeführt wird, da sich Kollegen von mir auch für den Studiengang interessieren. Wäre schön wenn du etwas in Erfahrung bringen kannst und die Infos mit uns teilst. Falls du Hilfe beim Studium brauchst kann ich dir auch gerne helfen. Geiserich
  6. Hallo, ich suche eine Muster-Vorlage für einen englischen Essay nach Harvard/ APA-Style. Im "Publication Manual of the American Psychological Association 2010" sind nur Muster für Journal Articles zu finden und nicht für Essays. Von meiner Uni in UK ist hierzu leider nichts zu bekommen. Es gab nur die Vorgabe die Essays nach Harvard/ APA-Style zu schreiben. Mir geht es im Grunde genommen um den formalen Aufbau und Formatierung des Essays. Wäre super wenn mir jemand hierbei helfen kann. Geiserich
  7. Hallo, ich habe im Master-Studiengang noch knapp 2 Jahre, will mich aber frühzeitig über den Prof Doc informieren. Von der London Met habe ich bislang nur die Infos der entsprechenden Webseite. Ich suche aber jemanden, der/die einen Prof Doc in UK nebenberuflich gemacht hat um praxisrelevantes in Erfahrung zu bringen. Die reinen Infos der London Met bringen mich so nicht weiter. Geiserich
  8. Hallo, zur Zeit absolviere ich einen Fernstudiengang zum Master of Science in Counter-Terrorism Studies an der London Metropolitan University. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Studiengang zum Professional Doctorate in Policing, Security and Community Safety (ebenfalls an der London Met) zu belegen. Hier der Link zu Studiengang: http://www.londonmet.ac.uk/courses/postgraduate/policing-security-and-community-safety---prof-doc/ Normalerweise absolviert man den Prof Doc in 4 Jahren, jedoch besteht nach erfolgreichem Master-Studium die Möglichkeit, direkt im 3. Jahr einzusteigen und sofort mit der Thesis-Phase ohne Präsenzphasen zu beginnen. Gerade das ist für mich besonders interessant, da dadurch nicht nur erheblich Zeit sondern auch Kosten entfallen. Pro Studienjahr des Prof Doc´s werden "nur" 3.250,- Pfund in Rechnung gestellt. Das liegt in einem für mich finanzierbaren Bereich. Ich kenne mich allerdings mit einer Promotion per Fernstudium in UK nicht aus. Hat jemand von euch Erfahrung wie das Studium zum Prof Doc in UK abläuft? Ich würde dann wie momentan nebenberuflich (Vollzeit-Tätigkeit im Wechselschicht in der Sicherheitswirtschaft) studieren. Ein beruflicher Bezug zum Studium ist gegeben. Geiserich
  9. Hallo Rialda, du kannst die Prüfung zur GSSK bei der IHK auch ohne einen Lehrgangsbesuch ablegen. Ich habe mich im Selbststudium auf die Prüfung vorbereitet. Viele Bücher speziell zur Prüfungsvorbereitung sind mittlerweile im einschlägigen Buchhandel erhältlich und im DIHK Bildungsshop kannst du alte Original-Prüfungen von der IHK (inkl. Lösungsvorschlägen) kaufen. Das reicht im Grunde genommen zur Vorbereitung aus, da sich die Prüfungsfragen inhaltlich immer wiederholen. Falls du unbedingt einen Fernlehrgang machen willst, kann ich dir die AfS in Nürnberg ebenfalls empfehlen. Die sind in der Branche gut bekannt und Kollegen von mir haben dort den Lehrgang zum Meister für Schutz und Sicherheit absolviert. Geiserich
  10. Du kannst die Waffensachkundeprüfung soweit mir bekannt ist nicht per Fernlehrgang ablegen. Viele Schützenvereine bieten jedoch regelmäßg die WSK zu günstigen Preisen an. Am besten mal bei deinem Verband oder einem Schützenverein in deiner Nähe nach Terminen anfragen. Den Fragenkatalog zur Waffensachkundeprüfung gem. § 7 WaffG (inkl. Antworten) findest du beim Bundesverwaltungsamt unter diesem Link zum download. http://www.bva.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BVA/Sicherheit/WaffenrechtlicheErlaubnisse/Fragenkatalog_sachkunde_mitAntworten.html Zu dem in vorherigen Post genannten Buch gibt es noch ein Arbeitsbuch. Die Bücher und der Fragenkatalog reichen zur Vorbereitung auf jeden Fall aus. Geiserich
  11. Hallo, vielen Dank für eure Antworten. Bislang wurde mir von der Uni nur ein Buch zur Vorbereitung auf das erste Modul empfohlen. Die restlichen Infos, wie z.B. Literaturlisten, formales zum Schreiben der Essays etc. werde ich zum Studienbeginn im Sptember noch bekommen. Das eine oder andere Buch passend zum Studium habe ich bereits und ich werde mich auf jeden Fall vorher schon etwas einlesen. Geiserich
  12. Hallo, ich habe in D BWL studiert (Bachelor) und studiere ab September Counter-Terrorism Studies an der London Metropolitan University. Neben den Englisch-Modulen aus dem Studum habe ich das TOEIC 4Skills Zertifikat erworben (C1). MIr fehlt es aber speziell an Kenntnissen in Akademischem Englisch. Das TOEIC ist allgemein gehalten und reicht mir nicht aus. Geiserich
  13. Hallo, ich habe die Zulassung für ein Fernstudium in UK erhalten und möchte mich nun auf die zu erbringenden Prüfungleistungen in Form von Essays vorbereiten. Pro Modul sind zwei Essays mit 2000-3000 Wörtern zu schreiben. Bislang habe ich noch keine Essays geschrieben (ausser deutsche Hausarbeiten) und will mich nun gründlich vorbereiten. Hierfür möchte ich mir folgende Literatur zum üben zulegen: Longman Academic Writing Series 1-5 (Pearson Verlag) Academic Vocabulary in Use (Cambridge University Press) Den Online-Kurs "Academic English: Writing Specialization" von Coursera finde ich auch sehr interessant. Kann mir jemand von euch Erfahrungen mit den von mir genannten Büchern bzw. dem Online-Kurs mitteilen oder habt ihr bessere ALternativen genutzt, um euch vorzubereiten? Geiserich
  14. Hat jemand konkrete Erfahrung mit der steuerlichen Absetzbarkeit von Kosten für ein (Fern-)Auslandsstudium? Werden die Rechnungen ausländischer Unis vom Finanzamt problemlos anerkannt?
  15. Hier ist eine Übersicht mit dem Thema "Die steuerliche Berücksichtigung von Aufwendungen für ein Studium". In der Arbeit ist zum Thema viel informatives zu finden. db-492.pdf
×
×
  • Neu erstellen...