Springe zum Inhalt

Chris01

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Zu Quereinsteigerprogrammen habe ich nur wenige Infos. Ich weiß nur dass in meiner näheren Umgebung ( Rheinland Pfalz )solche Programme existieren ( die haben es bereits verstanden ). Ich werde mich auch in diesen Bereich einlesen um dann die beste Alternative ( Fernstudium oder Quereinstieg) zu finden. Für Infos bin ich dankbar
  2. Danke für die Antwort. Den AdA ( Ausbildereignungsschein ) habe ich bereits mit einem sehr guten Ergebnis erworben
  3. Hallo Danke für deine Antwort Ich werde mir weitere Praxiserfahrung aneignen indem ich neben meiner Arbeit weiter ehrenamtlich tätig sein werde. Ich mache mir halt nur sorgen dass ich viel Zeit und Geld in ein Fernstudium investiere und es nachher bei den Einstellungen schlechter bewertet oder gar keine Bewertung im Vergleich eines Präsensstudiums findet.
  4. Hallo und Danke für deine Einschätzung. Ich habe keinen Spaß mehr an der Arbeit und sehe auch kein Sinn mehr darin. Die Fortbildung zum Industriemeister diente der Zulassungen an den Hochschulen da kein Abitur oder Fachabitur vorhanden ist. Was ich vergessen habe zu erwähnen ist dass ich mal knapp ein Jahr beim Behindertenfahrdienst gearbeitet habe ( klar ist dies auch nicht sonderlich viel Erfahrung aber die leute die von der Uni kommen haben selten mehr ). Für mich ist es wichtig geworden mit Menschen zu Arbeiten statt Totes Material zu verarbeiten. Dabei spielt das Gehalt eine untergeordnete Rolle. Viel wichtiger ist es doch zu tun was Spaß macht als einen kurzzeitigen Motivator namens Geld zu haben.
  5. Hallo Ich habe da mal eine Frage wegen Umorientierung mittels Fernstudium. Ich bin momentan in der Industrie tätig und mache zur Zeit eine Fortbildung zum Industriemeister. Nun bin ich schon länger am überlegen in die Soziale Arbeit zu wechseln. Ich habe bisher nur in der Industrie gearbeitet, bin 35 Jahre und habe nur Aushilfstätigkeiten in der Sozialen Arbeit wie z.b. Begleitung von Jugendfreizeiten vorzuweisen. Hat jemand Erfahrungen was mein Anliegen betrifft.? War oder ist jemand in der gleichen Situation? Wie sieht der Personalrat jemanden der mittels Fernstudium in eine andere Branche wechselt ? Wie wird das Fernstudium bei Bewerbungen angesehen. Welche Fernuni würde überhaupt Sinn machen ? Usw. Fragen über Fragen. Vielleicht könnt ihr mir helfen Antworten zu finden.. Schöne Grüße Chris
×
×
  • Neu erstellen...