Zum Inhalt springen

FSV2207

Communitymitglied
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Erstmal Danke an alle für eure Antworten. Ich studiere BWL im Online-Studium an der Hochschule Wismar. Es gibt hauptsächlich Online-Vorlesungen mit entsprechenden Scripts, sowie Übungsaufgaben zu jedem Thema. Des weiteren hat man Zugriff auf eine Online-Bibliothek für E-Books. Ich habe eine Ausbildung zum Industriekaufmann gemacht und bin in dem Betrieb nun in der Verwaltung tätig. Ich habe mich für ein BWL Studium entschieden, da es von der Fachrichtung am naheliegendsten ist. Ich verfolge das Ziel, mit dem Studium bessere Berufsaussichten zu haben, also irgendwann auch mal Führungsstellen besetzen zu können und nicht bis zur Rente als Sachbearbeiter tätig sein mit 2.2 brutto im Monat. An der Motivation scheitert es definitiv nicht, ich will das Studium ja auch wirklich durchziehen. Zum einen wird es die Lernerei sein, zum ist es der Nutzen der Inhalte. In Wirtschaftsrecht geht es nur darum, Gesetzestexte und Paragraphen auswendig zu können. Oder wirtschaftswissenschaftliche Disziplinen hatte ich in der letzten Vorlesung. Das sind so Sachen, die für mich vollkommen fernab der Realität sind. Wenn unser CEO rechtliche Fragen hat, ruft er den Anwalt an und klärt mit ihm die Sache ab. Da erinnert er sich nicht an irgend welche Gesetzestexte, welche er in seinem Studium auswendig lernen musste und längst wieder vergessen hat. Verstehst du was ich meine?
  2. Hallo, ich habe mich für ein BWL Online Studium (Bachelor of Arts) entschieden. Mir fällt das schwer, eine richtige Lernmethode zu finden. Mir bringt das nichts, dem Dozenten in den Online Vorlesungen zu zuhören. Genau so wenig, wenn ich mir dazu Notizen mache. Ich muss mit dem Stoff „etwas anfangen können“, sprich mir Sachen erarbeiten und das erlernte anwenden. Bei meiner Abschlussprüfung zur Ausbildung war das schon so. Ich habe 3 Monate vorher angefangen zu lernen. Die ersten 1,5 Monate habe ich mir alles durchgelesen und zusammengefasst. Viel ist da nicht hängen geblieben. Als ich die letzten 1,5 Monate alte Abschlussprüfungen machte, lief es und ich behielt die Sachen ganz easy. Was würdet ihr mir hinsichtlich des Studiums empfehlen? Danke
×
×
  • Neu erstellen...