Springe zum Inhalt

Azuro

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von Azuro


  1. Ich werde vielleicht in Salzburg sein und das obwohl ich normalerweise von Protesten wenig halte. Gibts hier auch welche die in Salzburg sein werden?

     

    Jetzt haben sie den Artikel 13 auf Artikel 17 geändert:

     

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Vor-der-Abstimmung-zur-EU-Copyrightreform-neue-Aufrufe-zu-Demos-weitere-Befuerchtungen-4342389.html


  2. vor 21 Stunden, KanzlerCoaching schrieb:

    Die Recherchen, dass da Protest gesponsert wurde, zeigt, dass der Autor keine Ahnung hat? Haben die Rechercheure sich das Ihrer Meinung nach aus den Fingern gesogen? Und jeder, der nicht zustimmt, hat keine Ahnung?

     

    Aha. Gut zu wissen!

     

    Und das die Befürworter alle von Axel Springer Verlag und von der Gema stammen ist auch klar. Jetzt ist die Frage eher, soll es wirklich der ganze Diskurs nur von einem Verlag und einem Rechteverwerter kommen? Liebe Kanzlercoaching das ist mehr als dumm, denn diese machen sogar von den Steuern weniger aus als die vielen Kleinunternehmen aus Deutschland die auch viele Youtube Kanäle betreiben. Außerdme soll wirklich der ganze offene Diskus und die ganze Erfahrung die in vielen Foren gebündelt werden nur wegen ein paar Rechteverwerter geopfert werden?

     

    Hier noch eine Diskussion im Livestream von gestern Abend:

     


  3. vor 7 Stunden, KanzlerCoaching schrieb:

    Wie Sie schreiben, Herr Jung, bezieht fi seine Attraktivität nicht daraus, dass verbotener Weise eigentlich kostenpflichtige Inhalte hochgeladen werden. Sie achten doch auf rechtskonforme Inhalte, so lange ich diese Plattform kenne. Also betrifft Sie dieses Gesetz in der Realität doch kaum. Dass hier ein Abmahnanwalt auf der Lauer liegt und darauf wartet, dass nicht lizensierte Inhalt auftauchen, halte ich schon für unwahrscheinlich.

     

    @KanzlerCoaching

    Sobald das Gesetz in Kraft tritt muss der Herr Jung entweder rennen und betteln ob er vielleicht irgendwo eine Generallizenz von der Gema kriegt, dabei sind Bilder, Texte und andere geschützte Werke noch nicht mal inbegriffen. Und dabei muss der Herr Jung nicht nur mit der Gema sondern mit der ganzen Welt Lizenzvereinbarungen treffen. Wenn er es nicht macht muss er mit dem Inkraftreten des Gesetzes einen Uploadfilter einbauchen, welches übrigens die zuständige Ministerin Katarina Barlay sogar bestätigt. Und der bisherige Uploadfilter von Google, das ContetID System, schafft bei einem Investitionswert von ca. 100 Millionen Dollar gerade einen Blockwert von 0,1 % von geschützten Inhalten auf Youtube. Für so eine ach so tolle Technik doch ein ziemlich ernüchtender Wert. Und Sie dürfen sich gerne ausrechnen wie viel dann die Lizenzierung für das ContentID System kostet und die Kosten für die Beschaffung und dem Hosting für die Daten für den abgleich ist noch einiges höher. Und liebe Frau Kanzler was machen dann Sie wenn Sie dann allgemeine Fragen haben und die Foren alle verschwunden sind?

×
×
  • Neu erstellen...