Springe zum Inhalt

annisme

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    30
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

75 Sehr gut

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nein ich denke nicht. 🙂
  2. Hallo Zusammen, seit fast zwei Wochen arbeite ich intensiv an der Fallstudie zum Fach Talentmanagement und Personalentwicklung und ich bin schon fast fertig. ☺️ Zur Auswahl standen drei verschiedene Fallstudien mit unterschiedlichen Fragestellungen und Aufgaben. Ich habe mich recht schnell für die erste Fallzskizze entschieden. Nicht zu viele und nicht zu wenig Informationen und drei klare Fragestellungen. Neben den Fallstudien gibt es ein Skript mit mehreren Lektionen. Die Inhalte der Lektionen geben Ansatzpunkte für die Bearbeitung der Fallstudie. So kann man sich vorab schon einmal Ideen für die Bearbeitung holen. Also am besten erst einmal die Fallstudien lesen und dann mit dem Fokus auf den Fragenstellungen das Skript lesen. Wie in jedem Fach müssen auch hier jeweils 10 Multiple-Choice-Fragen beantwortet werden, bevor die Fallstudie abgegeben werden kann. Überrings erfolgt die Abgabe ausschließlich online. Also kein lästiges Ausdrucken mit unnötigem Papierverbrauch. 👍 Für die Fallstudie werden formale Richtlinien vorgegeben. Umfang, Schriftgröße, Zeilenabstande und ähnliches werden darin geregelt. Ich würde mich freuen, wenn noch ein paar weitere Dinge wie beispielsweise die Zitierregeln oder die Gestaltung des Deckblatts vorgegeben werden würden. Ich hoffe für Masterarbeit werden umfangreichere Hinweise zur formalen Gestaltung mitgegeben. Ansonsten muss ich meinen Prüfer/Gutachter nerven. 🤣 Weiter gehts mit der Fallstudie ... Bis dahin, Annie.
  3. Vielen Dank für die netten Kommentare!
  4. Hallo Zusammen, mein Zeitplan ging auf. Ich habe das erste Semester, also die Brückenkurse, in einem halben Jahr geschafft. 👍 Neben dem Vollzeit-Studium gehe ich ja in Teilzeit im Personalbereich arbeiten. Da unsere Organisationsstruktur komplett neu gestaltet wird, ist im Personalbereich sehr viel zu tun. Im Moment erreichen uns viele Anfragen nach Zwischenzeugnissen ... So kam es, dass ich im letzten halben Jahr eher 30 bis 35 Stunden, statt den geplanten 20 Stunden, gearbeitet habe. Aber dank der Flexibilität im Fernstudium ist das kein Problem. So musste ich eben das ein oder andere Wochenende vor dem Skript verbringen. Nachdem ich Eventmanagement (zum Glück) bestanden habe, startete ich mit Englisch. Die 180 Stunden zogen sich am Ende sehr. Ich war froh, als ich die Prüfung ablegen konnte und zum Glück auch auf Anhieb bestanden habe. Das erste Semester nach den Brückenkursen startete ich mit Human Resource Management. Das Modul bestand aus zwei Fächern. Beide für sich hatten super viel Inhalt. Das war ich aus den Brückenkursen nicht gewohnt. Die Fragen in der Klausur waren meiner Meinung aber fair gestellt und ich bin am 18.05. mit einem guten Gefühl aus der Klausur gekommen. Natürlich habe ich aber noch keine Note in Care erhalten. 🙄 Weiter geht es jetzt mit der Fallstudie im Fach Talentmanagement und Personalentwicklung. Da ich bisher sowohl im Master als auch im Bachelor keine Fallstudie bearbeiten musste, bin ich gespannt was mich erwartet. Bis dahin, Annie. Was ich noch vergessen hatte: Mein ipad ist nun auch eingetroffen und ich hätte nie gedacht, dass ich das sage, aber ich nutze es erstaunlich häufig und finde es sehr nützlich für das Studium. Danke IUBH!
  5. Vielen Dank für die aufmunternden Worte! Oh okay. Dann kann ich ja hoffen, dass es dieses mal nicht so lange dauert.
  6. Hallo Zusammen, am Wochenende habe ich meine zweite Klausur im Fach Eventmanagement geschrieben. Ich war wieder im Prüfungszentrum in Berlin (Rolandufer). Auch dieses Mal war der Prüfungsraum gut ausgeschildert und die Prüfung an sich gut organisiert.👍 Leider bin ich dieses Mal mit einem nicht so guten Gefühl aus der Prüfung gekommen. Einige Fragen ware leider zu detailliert für meine gelernten Inhalte. Es wurden beispielsweise genaue Zeitpunkte und Orte von wichtigen Events abgefragt oder auch die Aufzählung von einer Hand voll Verbänden. Beides habe ich nicht allzu detailliert gelernt, da mir die Inhalte eher unwichtig vorkamen. 🤯 Ich hoffe ich muss nicht wieder die vollen sechs Wochen warten bis ich die Note erfahre. Drückt mir die Daumen. Nach der Klausur in Eventmanagement habe ich die Klausur von Advanced Leadership eingesehen. Ich habe vor allem bei den offenen Fragen Punkte verloren. Die Multiple Choice Fragen waren erstaunlich richtig. Legilich drei Kreuze habe ich falsch gesetzt. Jetzt geht es weiter mit Englisch ... Bis dahin, Annie
  7. annisme

    Vorstellung

    Ja da habe ich auch mehrmals nachgefragt. Ich habe sogar eine Matrikelnummer, aber eine Immatrikulationsbescheinigung bekomme ich nicht. Puh bei der Frage kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
  8. annisme

    Vorstellung

    Für die Brückenkurse zahlt man rund 1.400 Euro und hat ein Jahr Zeit. Man kann aber auch schon früher fertig sein. Während dieser Zeit ist man noch nicht immatrikuliert. Die TASC Prüfung kostet etwas weniger. Ich glaube 950 Euro. In meinem Master sind die meisten Prüfungen schriftliche Prüfungen. Auch bei den Brückenkursen. Ich glaube es kommt nur eine oder zwei Hausarbeiten und die Masterarbeit auf mich zu. Eine Wahl in der Prüfungsform hat man glaube ich nicht.
  9. annisme

    Vorstellung

    Hallo, es gibt die Möglichkeit Brückenkurse oder die TASC Prüfung abzulegen. Ich würde dir empfehlen mal bei der Studienberatung anzurufen oder eine Mail zu schreiben. Ich belege die Brückenkurse und darf 30 ECTS aus dem Bachelor BWL und dem Master General Management zu wählen. Man bekommt den ganz normalen Zugang zu Care und MyCampus und kann dort die Kurse wie im normalen Master belegen. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen?!
  10. annisme

    Erste Note!

    Ja das System wird sehr bald auf eine Klausur umgestellt. Ich bin jetzt wahrscheinlich eine der letzten, die es noch so macht. Viele Grüße und schöne Feiertage!
  11. annisme

    Erste Note!

    Hallo Zusammen, nach genau sechs Wochen wurde meine erste Note in Care eingetragen. Eine 2,0 für Advanced Leadership. Leider habe ich keine Benachrichtigung per Mail bekommen und habe deswegen so gut wie jeden Tag ins System geschaut. Kann man irgendwo eine Benachrichtigung einstellen? 🤔 Trotz der guten Note werde ich mich gleich zur Klausureinsicht am 19.01.19 anmelden und bin gespannt wo ich die Fehler gemacht habe. Eher bei den Multiple Choice Fragen oder eher bei den offenen Fragen? Was passierte sonst noch: Ich habe Eventmanagement gewählt und mich zur Prüfung am 19.01.19 angemeldet. Auch dieses Skript ist meiner Meinung nach logisch aufgebaut und gut zu verstehen. 😊 Neben Eventmanagement habe ich mit Englisch über Rosetta Stone begonnen. Beim ersten Login werden die Englischkenntnisse über einen Einstufungstest eingeschätzt. Daraufhin bekommt man eine Auswahl an Aufgaben, die an das jeweilige Können angepasst sind. Die Aufgaben beziehen sich auf verschiedene berufliche Bereiche. Hier kann man dann eigenständig auswählen welche Bereiche man bearbeiten möchte. Insgesamt muss ich 180 Minuten bei Rosetta Stone bearbeiten. Am Ende wird das Können dann erneut über einen Test abgefragt. Erhält man mehr Punkte als im Einstiegstest, hat man bestanden. Aber so weit bin ich noch nicht. Ich habe etwas mehr als die Hälfte geschafft. 😉 Bis dahin, Annie.
  12. Vielen Dank für das nette Feedback!
  13. Hallo Zusammen, wie im letzten Blogbeitrag beschrieben, habe ich mich für die Prüfung am letzten Samstag angemeldet. Schon am Freitag war ich ziemlich nervös und natürlich gespannt, was mich erwarten wird. 🤯 Das Prüfungszentrum in Berlin ist im Standort vom Dualen Studium der IUBH integriert, somt war es gut ausgeschildert und zu finden. Direkt an der Eingangstür hing ein Schild mit der Information zum Prüfungsraum. Da ich ungefähr 45 Minuten vor Prüfungsbeginn da war, durfte ich leider noch nicht in den Raum. Das war aber kein Problem, da uns ein Vorlesungsraum zur Überbrückung angeboten wurde. 15 Minuten später bin ich aus dem Vorlesungsraum raus gegangen und mich erwartete eine ewig lange Schlange. Jeder Student musste sich vor dem Eintritt in den Prüfungsraum ausweisen und in einer Liste unterschreiben. Danach konnte man seinen Platz anhand der schon ausgelegten Prüfungen finden. Sehr angenehm empfand ich die Platzierung nach der Länger der Klausurzeit. Ganz vorne saßen Studenten, die nur 45 Minuten schreiben durften. Ich saß im hinteren Bereich, da ich ja eine Klausur mit 180 Minuten schreiben musste. Meiner Meinung nach war die Klausur zu Advanced Leadership fair gestellt und gut zu bewältigen. Ich bin sehr gespannt wie lange ich auf die Note warte muss .. Vom Zeitaufwand haben sich die Zahlen aus dem letzten Blogbeitrag ungefähr verdoppelt. Auch beim Lernen habe ich durchschnittlich eine Stunde pro Lektion gebraucht. Beim zweiten Skript hätte ich jedoch gerne mehr Zeit investiert .. aber der Prüfungstermin stand ja fest ..😎 Insgesamt habe ich für Advanced Leadership I und II also ungefähr 42 Stunden benötigt. Dabei haben sich aber viele Inhalte aus meinem Bachelorstudium wiederholt, die ich nicht neu verstehen und lernen musste. Wenn jemand also noch nie etwas von Führungstheorien gehört hat, wird die Bearbeitung deutlich länger dauern. Jetzt werde ich mir erstmal eine kurze Pause gönnen und danach frisch mit Eventmanagement starten. Bis dahin, Annie.
  14. Ich denke es hängt damit zusammen, dass es ja im Moment noch „Brückenkurse“ auf Bachelorniveau sind und mir die meisten Inhalte schon aus dem Bachelor bekannt sind. Hier ist für mich also nicht viel Neues enthalten, dass ich erstmal erfassen muss.
  15. In meinem Fach Advanced Leadership sind es immer so zwischen 8 und 13 Seiten. 😉
×
×
  • Neu erstellen...