Springe zum Inhalt

Buchi

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    24
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

40 Gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    IUBH
  • Studiengang
    Wirtschaftsinformatik
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wie lernst du denn? Vielleicht kann ich mich daran orientieren 😁
  2. Hallo zusammen, auch ich melde mich nach etwas längerer Zeit wieder zurück. Am Beginn meines Studiums war mein allergrößte Angst die Mathe Module. Heute war ich an der Präsenzklausur in der Mathe 2 Klausur. Endlich vorbei mit Mathe 😍 Nachdem ich in Mathe 1 schon ein überraschend sehr gutes Ergebnis erzielt hatte, denke ich doch das Mathe 2 auf alle Fälle bestanden ist. Ich bin soooo froh. Das war für mich der Filter/Test für das gesamte Studium - jetzt sollte alles machbar sein 😎 Die Klausur an sich war sehr stramm & ich habe gegen Ende auch wieder mit der Zeit gekämpft. Eine 10 Punkte Aufgabe habe ich total in den Sand gesetzt und bei 2-3 MC Fragen war es durchaus sehr knifflig, dass ich sogar einmal raten musste. Ein großes Problem, was ich auch schon im letzten Blogbeitrag geschrieben hatte, ist die Zeit. Ich bin gefühlt noch nicht richtig im "Fernstudenten-Drive" angekommen. Heißt ich habe privat noch nicht viel verzichtet und alles wie bisher gemacht. Das Ergebnis ist aber auch von Dezember bis jetzt gerade Mal 2 Klausuren ( Mathe 1 & 2 ). Um im Zeitplan zu bleiben ist das eher kontraproduktiv. Die Anerkennung meiner Ausbildung habe ich nachträglich eingereicht und ist auch durch. Somit spar ich mir die Zeit von knapp 24 Credits. Wie sieht der Plan für die nächste Zeit aus? Nun ja, am 1.10 werde ich einen neuen Job antreten. Hat noch keine Auswirkungen durch oder fürs Studium. Ich bin als System Engineer / Sys Admin tätig. Der Job bleibt gleich - die Firma ist neu. Leider waren mir in meinem Ausbildungsbetrieb keinerlei Zukunftsperspektiven klar. So habe ich entschieden mich zu ändern. Tut vielleicht ganz gut & man kommt nochmal aus den Pushen. Letzter Arbeitstag 28.8 - dann 4,5 Wochen frei. 🤩 Die Module fürs restliche Jahr sind schon gebucht und die Skripte liegen schon parat. Als nächstes geht es an Datenbanken und Datenmodellierung. Anschließend an Marketing 2. Da ist das Grundwissen schon etwas vorhanden und eine viel größere Interesse. Zeitlich sollte ich hier auch nochmal was gut machen. Um mich am 1.10 dann voll auf den neuen Job zu konzentrieren möchte ich nach den beiden Modulen dann auf alle Fälle noch meine SCRUM Product Owner 1 Zertifizierung abschließen. Sollte auf alle Fälle machbar sein. Perfekt wäre es dann noch, wenn ich meine Cisco Zertifizierung erweitern kann. Das wird allerdings ein Brocken. So hoffe ich das ab 1.10 meine Themen der neue Job - und im Studium IT-Sicherheit sind. Zum Jahresabschluss möchte ich das noch abschließen. So wäre ich mit Anerkennung auch um die 50 Credits völlig im Soll. Um ab Januar dann nicht wieder in die "Fasnachts-Faulheit" zu rutschen - brauche ich hier auch noch ein interessantes Modul. Sofern der geplante Plan aufgeht 😂 Ich versuche immer was für meine Interesse und etwas mühseliges abzuschließen. Habt ihr Tipps / Vorschläge? Weite Vorschau: am 14.3.2020 geht es dann für 16 Nächte noch nach Thailand. 😍 Wie ihr sehen könnt - die Pipeline ist randvoll. Ich hoffe ich komme nun mehr in den Drive! Ich halte euch auf dem laufenden. Bis dahin eine gute Zeit & bleibt am Ball! ☺️
  3. Ich interessiere mich für wiwiweb 🙂 ich sehe das als optimale Unterstützung die Wirtschaftlichen Module aus meinem Wirtschaftsinformatik Studium zu ergänzen. Die Möglichkeit auf andere Lernhilfen zurückzugreifen gibt eine Spur Sicherheit.
  4. Hört sich trotzdem Klasse an wie du das alles meisterst. 🙂 bin Sys Engineer und wechsel zum 1.10 das Unternehmen. Davor sollte ich das technische nochmal auffrischen sowie die ein oder andere Zertifizierung nachziehen...dabei merkt man selber wie das Fernstudium schon auch schwierig zu managen ist. Auch von der Zeit...Bin im ersten Jahr und ohne meine nachträgliche Anerkennung wäre ich zeitlich sowas von nicht im Soll. Habe aber Mathe1 hinter mir und bald Mathe2. IT Sicherheit möchte ich auch noch angehen. Hast du noch Tipps? Advanced Leadership finde ich auch interessant. Freu mich auf nen Beitrag darüber von dir 🙂 Bleib weiterhin so am Ball und hab Spaß mit deiner jungen Familie. Liebe Grüße
  5. Es gibt zumindest IT Management. Vielleicht kommt das ja auch deutschsprachig als Masterprogramm noch raus 🙂
  6. Ich bin ähnlich unterwegs und habe manchmal zu lange Lernpausen. Muss auch schauen eine Schippe drauf zu legen. Schließlich wollen wir ja noch das Projekt angehen im nächsten Jahr
  7. Hey, mache auch den Bachelor an der IUBH. Weshalb machst du deinen Master woanders? Rein aus Interesse. Grüße
  8. Hallo zusammen, mittlerweile ist einige Zeit vergangen seit meinem letzten Beitrag. Ich habe mit Mathe angefangen, da ich hier die größten Ängste hatte! Da ich an der Fasnet aktiv bin, hatte ich leider eine ziemliche Lernflaute und ich war ziemlich Faul. Nach Aschermittwoch habe ich aber wieder voll Fahrt aufgenommen und am 13.04 im Prüfungszentrum Stuttgart Mathe 1 geschrieben. Natürlich deutlich über der Zeit. War mir aber egal. Ich war gut vorbereitet, hoffte dennoch das keine Ringe etc. dran kommen. Wie es so kam, lag hier der Schwerpunkt 😠 toll! Trotzdem alles mit guter Gewissheit bearbeitet. Nachdem es bei der IUBH nun E-Mails gibt wenn neue Noten da sind, habe ich darauf gewartet und nicht ins Care geschaut. Aufgrund der Zeit habe ich mich zwischenzeitlich auch entschieden meine Ausbildung anerkennen lassen. Schonmal 24 Credits im Sack. Ich habe gemerkt, dass der Aufwand und die Zeit schon hart zu bewältigen sind. Als ich heute schauen wollte, ob das Care schon aktuell ist, habe ich gesehen, dass die Note für Mathe online ist. Ich habe meinen Augen nicht getraut als dort 1,0 mit 100/100 stand. Ich hatte doch oft meine Mitstudierenden in WhatsApp etc. schalu gemacht 😃 ich habe lange gebraucht aber bin doch etwas Stolz. Das Motto hieß eigentlich 4 gewinnt 🤷🏻‍♂️ Bei Offline Klausuren haben viele keine Mail bekommen, nur bei Online Klausuren...habt ihr Erfahrungen? Mittlerweile befinde ich mich an Mathe 2. Ich hoffe es im Juni zu schreiben und danach nie wieder ein Modul zu buchen was Mathe heißt 🙌🏻 Der weitere Plan für mein erstes Studienjahr bis Dezember ist auf jeden Fall Mathe 2 bestehen und wahrscheinlich 1-2 Vertiefungen von der Anerkennung. Zum Abschluss möchte ich noch Java abschließen. So hätte ich mit der Anerkennung 40-50 Credits und wäre gut im Soll. Schauen wir mal wie es sich entwickelt. Euch allen weiterhin viel Erfolg und Durchhaltevermögen 💪 Grüße Buchi
  9. Also ich war in der gleichen Lage wie du...ich war praktisch schon angemeldet für den operativen Professional! Ich hätte dies auch per Fernlehrgang bei www.management-qualifizierung.de gemacht. Die Erfahrung wo ich damit bis kurz vor meinem Widerruf gemacht habe, war super. Für den Meister Bafög wird einem super geholfen etc. Unterricht wäre 1-2 Mal unter der Woche am Abend in einem „virtuellen Klassenzimmer“ gewesen. Dann noch selbstständig bis zum nächsten Termin. Habe dann aber finanzielle Themen hinsichtlich eines Fernstudiums klären können und habe gerade noch rechtzeitig von meinem Widerruf gebrauch gemacht. Bafög war alles schon durch 🙉 Hab mich dann wegen der Flexibilität und Erfahrungen hier für die iubh entschieden. Alternativ hab ich mir die Akad angeschaut. Ich studiere nun seit Dezember Wirtschaftsinformatik. Bin zufrieden aber man sollte Vollzeitjob und alles kombiniert mit einem Studium nicht unterschätzen. Bei mir hatte die Entscheidung den Hintergrund, dass ich in der IT Branche eine Chance bei den Global Playern haben möchte. Ebenso möchte ich irgendwann weg vom „Betrieb“ ( gelernter FiSi) richtung Management/Projektmanagement.
  10. Wenn ich das so lese, bekomme ich richtig Angst ob ich das wirklich packe 😏 hört sich alles schon ordentlich an 🙉
  11. Bin auch gespannt wie es weiter geht :-) 2,3 ist doch super. Ich bin noch im Anfangsstadium aber das Software Engineering kommt dann auch noch :-) hoffentlich finde ich hier auch gute Mitstreiter. Habe leider keine Ahnung was mich hier erwartet 😏
  12. Hey, ich kenne das Thema. Für mich war am Anfang immer klar ich will was machen - Vollzeit geht aber nicht da ich auf das Geld angewiesen bin. Ebenso wie Arbeitszeit verringern. Ich habe mich zum 17.12.2018 auch durchgerungen und ein Studium bei der iubh im 48 Monate Modell angefangen. Natürlich ist es ein hoher Aufwand aber ich sage mal unter der Woche schafft man es schon vereinzelt mal 1-3 Stunden was zu tun. Du bist ja auch eigentlich immer daheim. Das macht mit Bereitschaft ja auch keinerlei Probleme. Ich bin öfters mal weg durch den Job das sehe ich auch noch als Problem. Aber ich versuche dran zu bleiben. Wo ein wille ist - ist auch ein weg. Es gibt ja dann auch noch ein 72 Monate Modell oder eine Verlängerung des 48 Monate Modell. Wenn es eben länger geht, ist es so. Nur Mut. Meine Meinug. grüße
  13. Puh...die ersten Wochen lernen sind rum & wie erwartet ist Mathe ein wahrer Killer...Ich kämpfe mich so durch das Skript und bin erst bei Lektion 2 Mengenlehre. Eigentlich recht verständlich. Aber das Beweisen fällt mir durchaus schwer. Spannagel ist wirklich eine sehr gute Hilfe ebenso wie die aufgezeichneten Tutorien. Jedoch das ganze anzuwenden ist sichtlich schwer. Bin leicht am zweifeln ob ich es wirklich schaffe...Mathe wird mich sehr aus meinem Zeitplan werfen...und dann kommt da ja noch Mathe 2... Die IUBH hat mir zu beginn gleich mit einem Zeit Management unter die Arme gegriffen. Hier hatte ich zuvor eine Excel erstellt und dann mal bis zum Sommer geplant. Passt soweit alles. Außer das Mathe in 6 Wochen nicht machbar ist Zumindest nicht für mich. Noch habe ich nicht aufgegeben - aber es ist schon sehr hart. Grüße Buchi
×
×
  • Neu erstellen...