Springe zum Inhalt

Buchi

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    49
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Buchi

  1. Eine Serie zum Empfehlen ist ganz klar Blacklist. Das ist garantiertet Suchtfaktor 🙂 Ansonsten schauen wir im Moment Queen of the South.
  2. Buchi

    Ruhe vor dem Sturm

    Viel Erfolg! 💪
  3. In welchen Bereichen in der IT bist du eigentlich unterwegs 🙂 Hast hier nun bestimmt Zertifizierungen abgeschlossen? Wenn Ja, was machst da so für Kurse und wo? Viele Grüße
  4. Buchi

    Kolloquium-Termin steht

    Vielen Dank. Bedarf es generell so viel Übung vor dem kolloquium? Ist dies zu vergleichen wie die mündliche Prüfung in der Ausbildung? Ich wünsch dir schon jetzt alles gute und viel Erfold dafür
  5. Buchi

    Kolloquium-Termin steht

    Wie sind denn deine Schritte um dich hierfür perfekt vorzubereiten? 🙂
  6. Sieht schick aus 🙂 wie heißt die Druckerei?
  7. Was stehen bei dir für IT Zerts als nächstes an? VG
  8. Also meine Meinung dazu ist, dass ein Wechsel hier auch gut tut was das Gehalt angeht. Ich bin mittlerweile bei 3 Jahren Erfahrung nach der Ausbildung zum Fachinformatiker und mein Jahresbrutto ist >50k. Das aber auch nur weil ich gewechselt habe - mein Profil ist relativ breit mit Cisco Zertifizierungen etc. Mache System Engineering. Es kommt eben immer drauf an was man machen will und auch vor hat. Deshalb hatte ich mich für den Wechsel entschieden. Beim nächsten Wechsel würde ich wahrscheinlich auf >60k angeben. Soll nicht frech rüberkommen aber ist gerade einfach Realität. Die Zukunftspläne müssen ja auch finanziert werden 😄 Wie gesagt - das ist meine Ansicht und Meinung 🙂
  9. Wenn ich an die Arbeit denke, sind 2x 24 Zoll mit kaum Rand z.B von Dell super. Würde ich persönlich auch für Zuhause nehmen 🙂
  10. Ich habe mich damals an meine Schule gewendet wo ich die FH erworben hab. Ich habe dann eine Bescheinigung bekommen für das Studieren deutschlandweit. Da hat aber meines Wissens meine Berufsausbildung dazu beigetragen. Das muss man glaub haben. Ansonsten einfach Hochschule anfragen oder an die alte Schule wenden 🙂
  11. Ja das stimmt exakt. Ziele und Verhalten haben bei mir oft nicht zusammen gepasst - was jetzt wieder der Fall sein sollte!
  12. Ja hast du wohl recht. Durch meine Anerkennung bin ich aktuell ja bei 39 ECTS. Die rechne ich immer mit ein. Es ist ein Weg zugehen aber auch nicht unmöglich. Ich such auch keine Ausreden. Vieles hab ich schleifen lassen und vieles war nicht auf meiner Seite. Ende 2020 abzubrechen käme für mich nicht in Frage. Das wäre in meinen Augen viel Pulver verschossen für nichts. Und das ich meinen Urlaub "nicht absage" wegen meines Fernstudiums finde ich Ok. Sonst muss ich generell das Fernstudium eher gegenüber anderem Priorisieren - das hab ich gemerkt. Danke dir fürs Feedback 🙂
  13. Mein erstes Jahr Fernstudium habe ich nun hinter mir. Daher möchte ich einen kleinen Einblick über dieses Jahr geben. Prüfungen Naja was soll ich sagen. In ganzen 12 Monaten gerade mal 3 Prüfungen (15 ECTS) absolviert. Dabei waren aber Mathe 1 + 2, was für mich am Anfang die größte Angst war. Diese habe ich beide mit einem gutem Ergebnis gemeistert. 👍 Somit war der gedachte "Showblocker" auch von der Agenda. Hinzu kommt mit Datenbanken und Datenmodellierung noch ein Modul, welches ich eigentlich noch von der Ausbildung gut kennen sollte. Lag mir aber leider nicht sehr und war für mich mühselig zu lernen. Daher wurde es mit Mut zur Lücke auch eine bittere 4,0. 😕 Das ist nicht mein Ziel im Fernstudium & daher muss mehr konzentriert und zielorientiert gelernt werden. Der Plan 2019 mit IT-Sicherheit abzuschließen klappt leider nicht. Privat war leider zu viel anderes um wirklich am Ball zu bleiben. Beide Skripte sind jedoch bearbeitet. Da für eine Zertifizierung im Beruf die nächste Zeit drauf geht - habe ich das Ziel bis spätestens 14.3 gesetzt. Anschließend geht es 3 Wochen nach Thailand in den Urlaub und ich würde zeitlich gesehen 3 Monate hinterher hängen. Anerkennung Ursprünglich wollte ich alles durcharbeiten. Nach den Mathe Modulen habe ich aber gemerkt wie schwer mir das selbstständige Lernen fällt & wie die Module doch auch Zeit fressen. So konnte ich nachträglich mit meiner Anerkennung der Ausbildung 24 ECTS gut machen. Nicht schön - aber effektiv. Auch zeitlich gesehen. 🤷‍♂️ Ablenkung Handy beim Lernen - geht nicht gut. Zumindest bei mir. WhatsApp kommt & ich antworte. Oder mal doch kurz nochmal in Facebook oder Instagram unterwegs. Wahrscheinlich schon Gewohnheit oder Sucht. Gedanken woanders beim Lernen und somit auch oftmals gelesenes gleich nochmal wiederholen können. Echt furchtbar. 🙇‍♂️ Privates Ein Jobwechsel & eine Operation an der Schulter begleiten mich noch immer. Ich hätte mir wohl lieber den Arm gebrochen. Es geht aufwärts aber sehr langsam. Physiotherapie sind schmerzen die Wünsche ich keinem - aber die Kapsel muss eben wieder gedehnt werden 😖 im Job komme ich so langsam an - wo zwischenzeitlich die Flucht in der Probezeit in den Gedanken war - ist es aktuell gut. Die Themen kommen und meine Arbeit wird immer mehr wertgeschätzt. Ziele 2020 Zertifizierung in der Arbeit schaffen! (Ist nicht immer so leicht - ging auch schon mal schief in der Vergangenheit) IT Sicherheit gut zu lernen und mit einem guten Ergebnis bis spätestens 14.3 abzuschließen - denn da geht der Flieger. Ab April heißt es dann fokussierter mit dem Studium umzugehen. Ich muss Zeit reinholen und die Ergebnisse sollten auch Stimmen. Alles was mich ablenkt beim Lernen muss aus dem Raum & an den Wochenenden muss ich auch mal mehr meiner Privatzeit opfern - es sei denn ich bin im Soll! Das nächste Modul wird mit Marketing Vertiefung ein nur 2 ECTS Modul & daher hoffentlich kein großer Zeitfresser. Dezember 2020 zwischen 90-100 ECTS erledigt zu haben! Wie immer versuch ich dann zu berichten ob meine Pläne funktioniert haben 🙂 Und jetzt wünsche ich euch frohe Weihnachtstage sowie einen guten Start in 2020! Bleibt am Ball - ich muss es auch 🙋‍♂️ Viele Grüße Buchi
  14. Ja ich habe am 3.12 von der Personalabteilung und am 18.12 mit meinem direkten Chef ein Gespräch. Der Gedanke an einen Abgang in der Probezeit zumal sie mich auch zu einem Event schicken, macht mich irgendwie ganz Komisch. Fühlt sich "assi" an. Aber leider war die IT davor größer und nun hab ich vielleicht auch noch nicht so das Auge für alles. Ich hab gesagt ich warte bis Anfang Februar ab und dann kann es auch dementsprechend schnell gehen.
  15. Hallo liebes Forum, ich habe zum 1.10 einen neuen Job angetreten und somit meinen Ausbildungsbetrieb nach 5 Jahren verlassen. Nun ist es leider so, dass ich mich stark langweile. Die IT dort ist einfach kleiner und die Anforderungen aus dem Unternehmen kommen auch nicht so. Ich habe das Gefühl mein eigener Chef weiß nicht was läuft und will dies auch nicht wissen. Wir gehören einer US Firma an und daher ist die IT weit verstreut. Deren Chef hat eigentlich einen klaren Plan, welcher auch für uns gilt. Im Vorstellungsgespräch etc. war alles super. Auch das man viel Spielraum hat Dinge umzusetzen. Mittlerweile habe ich das Gefühl das ist nicht so & wird auch nicht so sein. Ich habe mit der Absicht gewechselt mal ein gutes Standing außerhalb des "Azubis" zu haben. Sitze nun aber oft rum und stöber so durch die Themen. Ich spiele nun stark mit dem Gedanken noch während der Probezeit wieder was anderes zu suchen. Eigentlich bin ich nicht der Typ für sowas, zumal ich auch Ende Januar auf die Cisco Live darf. Aber es wird mich nicht viel weiter bringen vermute ich. Was meint ihr? Erfahrungen? Vielen Dank. Buchi
  16. Hört sich doch schon einmal nach einem guten Tempo an! Bleibe dran & weiterhin viel Glück! 🙂
  17. Dann schon einmal viel Erfolg für dein Kolloquium! 👍
  18. Ich bin im 48 Monate Modell. Dadurch, dass durch den Arbeitstag etc. die Konzentration am Abend nicht immer so vorhanden ist, mache ich Modul für Modul. Wie von @Anyanka schon geschildert, mit den Online-Klausuren ist das hier maximal flexibel. Reicht die Vorbereitung auf einen Präsenz-Termin kann man überlegen dann dort zu schreiben. Ich denke im Endeffekt muss jeder für sich selbst seinen Weg finden Fakt ist, das 1 Monat schon kurz ist. Da darf man denke ich keine Motivationslöcher haben!
  19. Wenn ich mir deine geschrieben Klausuren so ansehe, das ist schon eine sehr gute Leistung. Respekt! Weiterhin viel Erfolg 🙂
  20. Ja das wird man noch sehen. War leider schon so zerstört, dass nicht viel zu reparieren da war.
  21. Buchi

    Prüfungsfrei

    Das hört sich gut an. Freut mich sehr für dich! Jetzt hat der lange "Leidensweg" bald ein endgültiges Ende 👍 es sei denn du promovierst noch Genieße dein wohlverdientes Wochenende! Viele Grüße & Respekt Buchi
  22. Mit der Schulter hatte ich schon immer irgendwie Probleme...Prellung, Impingement Syndrom..Dann habe ich einen Schlag drauf bekommen da ist die Schulter vermute ich aus und wieder eingekugelt und 3 Wochen später beim "rumalbern" im Wasser wieder ausgekugelt - nur eben nicht mehr ein. Dabei ging das dann kaputt. Wen es interessiert: Bankart Läsion googlen 🙂 Ja ich tue mich nach wie vor schwer. Im Kopf wäre ich allerdings schon gern fertig und beim Master oder whatever. Daher muss es jetzt voran gehen.
  23. Buchi

    Alternative Lernmethoden

    Teilst du die Vorlage? 😊
  24. @thb Ja Mathe mit 2er Schnitt ist super. Hatte ich am Anfang nicht gedacht. Genau durch die Anerkennung hab ich ja schon 24 Credits. Das rettet mich für dieses Jahr. Nächstes Jahr sollte ich dringend besser voran kommen. Sowie auch vernünftig bei der Sache sein wenn ich lerne... @Jeany89 Ja das wird noch ein langer Leidensweg und 100% wirds leider auch nicht mehr. Und das mit 24 🤦‍♂️
  25. Hallo zusammen, wie im letzten Beitrag meine Pläne und nächste Schritte geschildert - muss ich sagen, es ging richtig nach hinten los! Am 10. August habe ich mir die Schulter ausgekugelt mit der Folge das ich am 4. September dann auf dem Operationstisch gelandet bin. Gelenklippe ist/war futsch! Das wünsch ich keinem & ist aktuell nur zäh und schmerzhaft die Bewegung wieder zu bekommen. Nunja, die OP war eine wahre Punktlandung,denn am 1.10 habe ich ja einen neuen Job begonnen - ging gerade so, dass ich nun am Schreibtisch sitzen kann und leichte Arbeit machen kann. Wohl auf das ich ITler bin Der Plan mit 2 Prüfungen (IDBS & Marketing 2) im August war somit auch erloschen. Ich hätte die Zeit zuhause eigentlich nutzen müssen aber anstatt dessen war die Couch und Netflix mein besserer Freund. Macht auch nicht Spaß mit so einer bandagierten Schulter.... Die Lernphasen in letzter Zeit waren auch bescheiden..der Kopf war nie bei der Sache..So habe ich mit "Mut zur Lücke" am Freitag IDBS online geschrieben. Das wird eng mit bestehen & wenn dann auch nicht gut. Aber ich sollte dringend voran kommen. Nun will ich mich an IT-Sicherheit wagen und noch 2019 abschließen. Möchte einigermaßen im Soll bleiben. Anfang Januar wäre dann eine Lernphase für Cisco eingeplant, da ich mit dem neuen Geschäft auf die Cisco Live nach Barcelona geh. Ich hoffe, nun kommen endlich mal bessere Zeiten!! Machts gut, Buchi P.S. Mathe 2 wurde eine 3,0 - konnte also leider nicht an die guten Leistungen in Mathe 1 anknüpfen.
×
×
  • Neu erstellen...