Springe zum Inhalt

ZusammenGroß

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ZusammenGroß

    BWL Fernstudium nach Ausbildung

    Hallo zusammen, Im Sommer nächsten Jahres werde ich meine Ausbildung zum Industriekaufmann abschließen. Allerdings steht für mich jetzt schon fest dass ich mich gerne danach weiterbilden möchte. Auch wurde mir bereits eine Stelle in meinem Ausbildungsbetrieb angeboten, bei der ich mir gut vorstellen könnte diese anzutreten. Daher wäre es für mich optimal die Weiterbildung neben dem Beruf absolvieren zu können. Zunächst kam mir dabei der klassische Betriebswirt in den Kopf. Diesen müsste ich aber gleichzeitig mit mit dem Lehrgang zum Fachwirt machen, was wiederum hieße dienstags, donnerstags und samstags zu den Vorlesungen am IHK Standort zu müssen. Und allein das, ohne Vor- und Nachbereitung, würde schon einen Zeitaufwand inkl. Fahrzeit von ca.15h bedeuten und da dadruch auch meine Hobbys eingeschränkt würden war ich mit dieser Option nicht zufrieden. Daher suchte ich weiter und stieß auf ein BWL-Fernstudium. Es sagte mir mehr zu, da die Fahrtwege wegfallen würden und vorallem weil es keine festen Vorlesungszeiten gibt. In meiner Nähe gibt es zwei passende Fernhochschulen die Akad und die SRH Riedlingen. Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit den beiden Anbietern gemacht? Im Internet finde ich dazu nicht wirklich belastbare Informationen... Des Weiteren würde mich interessieren ob ihr es als sinnvoll erachtet das Fernstudium dem Betriebswirt vorziehen. Und ob ihr vielleicht schon Erfahrungen bezüglich der Wertigkeit bzw. der Einstufung eines BWL Fernstudiums habt. Bedenken hab ich noch aufgrund der aufzubringenden Zeit. Ich könnte mit 10-15h im Schnitt pro Woche gut klarkommen. Meint ihr das würde reichen um auf einen Abschluss mit durchschnittlichen Noten zu kommen? Noch kurz zu mir. Ich bin 20 Jahre alt, habe das erste Ausbildungsjahr mit einem Schnitt von 1,2 beendet und davor das Abitur gemacht (Schnitt 2,0) Vielen Dank für eure Hilfe. Grüße ZusammenGroß
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung