Springe zum Inhalt

Moira

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    87
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Moira

  1. Ich bin gerade dabei das WB für ÖR zu bearbeiten und die Literatur ist eher so mäh. Hat es dir was gebracht dich an der Fernuni Hagen einzuschreiben?
  2. Hallo ihr Lieben, Ich wollte mich auch Mal wieder melden und ein Update da lassen. Seit meinem letzten Eintrag ist ja ne ganze Weile vergangen. Corona ist eine krasse Zeit und die dass mein Sohn wochenlang zuhause war, hat meinem Studienverlaufsplan echt nicht gut getan. 😣 Während er da war, habe ich echt fast nichts geschafft und mich dann für eine leichte Bank entschieden und Englisch gemacht. 10 ECTS ohne großen Aufwand waren echt ein Segen. Ich habe mich dazu entschieden auf dem B1 Niveau zu schreiben und im Grunde nur noch Mal angeschaut welche Zeitformen das Englische kennt und geschrieben. Mit der 2.0 bin ich daher echt zufrieden. Dann habe ich mich dazu entschieden "Supervision, Intervision & Coaching" zu schreiben, bevor das Modul verändert wird. Ich habe immer abends gelernt und tatsächlich eine 1.0 geschrieben. Das hat mich echt gefreut.🥳 Weil viele Kommiliton*innen geschrieben haben, dass sie mit Hausarbeiten während der Kindebetreuung gut klar kamen, habe ich das auch versucht und bin kläglich gescheitert. 😣 Und als dann die Nachricht kam, dass mein Sohn ab dem 01.06 wieder in die Kita darf, habe ich mich für eine Pause entschieden, um dann voll durchzustarten. Der 01.06 kam, das Kind ging in die Kita und ich hing erstmal in einem Motivationsloch fest. Vor zwei Wochen habe ich mich mühsam rausgekämpft und die Hausarbeit in Berufsfeldentwicklung geschrieben, die ich eben eingereicht habe. Als nächstes wende ich mich den Workbooks zu, die die IUBH als neue Prüfungsform für viele Fächer eingeführt hat. Als erstes mache ich Psychologie. Ein Modul, das ich zu Beginn des Jahres schon Mal angefangen und dann wieder weggelegt hatte. Ich bin gespannt, ob mir diese Prüfungsform auch so liegt wie vielen meiner Kommiliton*innen. Bis dann. 😃 Featurfoto: https://pixabay.com/photos/tube-pipe-view-ocean-sea-water-945487/
  3. Ich habe heute auch endlich Mal wieder was gemacht. 🙂 Kapitel 2.1 zuende geschrieben Kapitel 2.2 angefangen Ich hasse ja Hausarbeiten schreiben. Daher bin ich auch ganz froh, dass ich das jetzt doch mache und nicht wie ursprünglich überlegt erst zum Ende des Studiums auf ein Mal. Ich denke, ich werde dann zukünftig immer Mal ne Hausarbeit zwischenschieben.
  4. Die letzten vier Tage habe ich pausiert. Donnerstag und Freitag war ich aufgrund dieser ganzen Corona Situation einfach total down und nicht wirklich in der Lage konzentriert zu arbeiten und das Wochenende wollte ich dann lieber mit meiner Familie verbringen. Heute habe ich dann mit meiner Hausarbeit angefangen. Ich habe heute: Einen Entwurf für die Einleitung geschrieben Kapitel 2.1 begonnen zu schreiben weitere Literatur rausgesucht Ich bin zufrieden. 🙂
  5. Ich habe heute: Ein Thema für die Hausarbeit festgelegt Literatur gesucht Einen Entwurf für die Gliederung an die Tutorin geschickt Das Dokument formatiert und ein Deckblatt erstellt
  6. Soo. Ich habe die Klausur erfolgreich hinter mich gebracht. Ich bin gespannt auf die Note, rechne aber mit einer 1 vorm Komma. Ich habe heute: Lektion 3.4 gelernt Lektion 4 gelernt Klausur geschrieben Skript Berufsfeldentwicklung überflogen Ich werde als nächstes Mal eine Hausarbeit in Berufsfeldentwicklung schreiben. Noch bin ich nicht sicher, welches Thema ich mache, überlege aber, ob ich das Handlungsfeld Soziale Arbeit mit Geflüchteten nehme.
  7. Ich habe heute: Lektion 1&2 wiederholt Lektion 3.1-3.3 gelernt Morgen schreibe ich Klausur und muss noch Lektion 3.4 lernen und die ganze Lektion 4. Das muss und werde ich aber schon irgendwie schaffen. Mein Mann hat ab morgen Urlaub, also kann ich den ganzen Vormittag lernen. Die Klausur ist 15 Uhr.
  8. Wieder eher ein Matsche Kopf Tag. Ich habe heute: Lektion 4 ausgearbeitet
  9. Heute bin ich unzufrieden mit mir, aber es gibt ja leider Tage, an denen der Kopf nicht so will, wie man es gerne hätte. Ich habe heute: Lektion 3.4 ausgearbeitet Lektion 3.1 & 3.2 gelernt Ich weiß nicht genau, ob die Lektion 3.4 wirklich schwieriger war als die anderen oder ob ich einfach durch meine mangelnde Konzentrationsfähigkeit eingeschränkt war. Morgen ist bestimmt ein besserer Tag.
  10. Ich freue mich, dass ihr euch so rege beteiligt. 😀 Mein Tag lief heute nicht so gut wie die letzten, weil der Sohnemann heute fordernder war als die letzten Tage. So konnte ich heute den Tag über nichts ausarbeiten und am Abend lies die Konzentration auch immer mehr nach. Ich habe heute: Lektion 1&2 im Brainyoo wiederholt (sitzen schon wirklich gut 👍 ) Lektion 3.2 & 3.3 ausgearbeitet. Ich hatte ja gestern geschrieben, dass ich für Dienstag die Klausur angemeldet habe und bin da echt froh drum. Ich habe eben mal ins Tool geschaut und bis Mittwoch ist alles ausgebucht (sehr früh morgens und spät abends mal außen vor). Donnerstag und Freitag gibt es nur vereinzelnd Termine am späten Nachmittag. Also immer rechtzeitig buchen im Moment!
  11. @Azurit Das klingt ja echt ätzend. @Janekke schön, dass du einen erfolgreichen Tag hast. So etwas motiviert total, finde ich. Bei mir lief es heute auch echt super. Liegt aber auch an dem Modul (Supervision), dass sehr eingängig zu lernen ist. Ich habe heute geschafft: Wiederholung von Lektion 1 Ausarbeitung und Lernen von Lektion 2 Ausarbeitung Lektion 3.1 Ich habe die Klausur auch schon für Dienstag angemeldet, da wir jetzt wieder mit Proctoren schreiben und man die Slots gerade schnell weggehen. Da kann ich nicht so spontan anmelden wie bisher.
  12. Nachdem ich gestern und vorgestern sehr mit privaten Dingen beschäftigt war, konnte ich heute wieder was fürs Studium machen. Lektion 1.1-1.3 wiederholt Lektion 1.4 gelernt Lektion 1.5 & 1.6 ausgearbeitet und gelernt Damit sitzt Lektion 1 sehr gut und ich habe den Zwischentest im mycampus erledigt.
  13. Hallo, ich habe zwar meinen Blog, in dem ich immer mal wieder zusammenfasse, was ich in einem bestimmten Zeitraum alles erledigt habe, aber ich dachte mir, dass es vielleicht noch für Andere interessant und motivierend ist am Ende des Tages aufzuschreiben, was sie geschafft haben. Ich fange mal an und hoffe auf Beteiligung. 😁 Von gestern: Englisch Klausur geschrieben Heute: Supervision wieder raus geholt und die erste Lektion ausgearbeitet und 1.1-1-3 gelernt.
  14. Ich finde es gerade toll an der IUBH, dass man immer nur ein Modul bearbeiten muss und mache es auch so. Dafür arbeite ich das Skript durch und schreibe Karten in Brainyoo. Meine Skripte sind tatsächlich komplett unbeschriftet und unmarkiert. Ich könnte die einfach weiter reichen. 😁 Die Brainyoo Karten lerne ich dann auswendig. Bisher habe ich so ganz gute Noten geschrieben.
  15. Ich habe gestern auch meine erste Klausur mit neuem System geschrieben und es lief alles gut. Die Probeklausur war auch schon problemlos. Generell gefällt es mir ohne ProctorIn besser, aber es fehlt mir auch schon ein bisschen die Rückmeldung, dass zb mein Perso scharf genug in der Aufnahme war. Und ich habe etwas Angst durchzufallen, weil meine Rechtschreibprüfung an war. 🙈 Das ist sie bisher bei jeder Klausur gewesen und es war nie ein Problem, aber das gestern war eine Sprachprüfung. Es wurde aber alles als falsch angezeigt, weil ich ja deutsche Sprachkontrolle hatte und ich gestern englisch geschrieben habe. Naja. Ich harre mal der Dinge, ob alles so durchgeht und mache das nächste Modul. Ach mein Setup noch: Desktop PC mit Logitec Webcam (wir haben ne neue, die auch den Perso gut filmt. Braucht mein Mann fürs Homeoffice) und Firefox als Browser.
  16. Ich habe bisher keine Hausarbeit geschrieben, aber ich glaube, wir haben da gar keine zeitlichen Vorgaben. Man bucht das Modul und hat dann ein Jahr Zeit es zu bearbeiten. Wobei man nach dem Jahr nicht durchgefallen ist, sondern einfach die Zwischentests noch mal machen muss. Das ist aber nicht der Rede wert. Bei der Bachelorarbeit gibt es die zeitliche Vorgabe natürlich schon auch.
  17. Ich hoffe du bist mittlerweile wieder gesund. Ich habe die Gruppen eh immer stumm geschalten und dann die Flut an Nachrichten nicht gelesen. Wenn ich aber mal zufällig reingelesen habe, war ich von vielen Aussagen auch echt genervt. Wir können ja noch echt viel machen. Da zahle ich gerade andere Dienstleistungen (Kita, Turnen, Musikschule etc. pp.) weiter, von denen ich gar keine Leistungen mehr erhalte.
  18. Herzliche Glückwünsche zum Abschluss. 😃
  19. Hallo ihr Lieben, ich will einfach mal berichten, wie es bei uns gerade so läuft. Meinen letzten Beitrag habe ich Anfang März verfasst, als mein Sohn gerade mal wieder krank war und ich das Psychologie Modul schon wieder unterbrechen musste. Diese Krankheit hat sich über zwei Wochen gezogen. Er hatte Pfeiffer Drüsenfieber mit 10 Tage hohem Fieber und einer resultierenden Lungenentzündung. Und als er gesund war, ging es nahtlos mit der Kita Schließung in Folge der Corona Pandemie weiter. Wir sind also schon am Ende der fünften Social Distancing Woche. Die ersten zwei Wochen der Kita Schließung habe ich mich darauf konzentriert hier alles zu organisieren. Mein Mann macht jetzt Home Office und da wir ein sehr groses geteiltes Arbeits- und Spielzimmer haben, mussten wir auch da erstmal umbauen. Jetzt haben wir ein Wohn-, Ess- und Spielzimmer. Seit dieser Woche mache ich wieder was fürs Studium. Ich habe Psychologie erstmal beiseite gelegt und mache jetzt Englisch, da ich das gut machen kann, während mein Sohn viel zu viel Paw Patrol guckt. Eigentlich wollte ich in dem Wahlmodul was sinnvolles machen, aber ich brauche einfach jetzt Module, die sich gut mit Care Arbeit verbinden lassen. Wenn ich mit Englisch fertig bin, werde ich auch versuchen eine Hausarbeit zu schreiben. Das machen ja gerade viele neben der Kinderbetreuung. Mein Mann und ich haben zusätzlich beschlossen, dass wir in Zukunft weniger Zeit als Familie verbringen, damit ich an den Wochenenden was fürs Studium machen kann. Normalerweise sind die Wochenenden bei mir komplett für die Familie reserviert, jetzt werde ich sie nutzen, um für Klausuren zu lernen. Ich will unbedingt noch Supervision machen, bevor das Modul im Juni geändert wird. Was ich danach mache, weiß ich noch nicht. Ethik wird häufig empfohlen, wenn es um gut lernbare Module geht, oder? Ich muss jetzt mal ein bisschen nachlesen, wie es euch anderen so geht. In letzter Zeit kam ich da nicht zu. In diesem Sinne: bleibt zuhause und bleibt gesund. Wir kommen da schon irgendwie durch. Und falls irgendjemand die Nummer von Ryder und der Paw Patrol hat, dann wäre es langsam mal an der Zeit Hilfe zu rufen. Feature Foto: https://pixabay.com/illustrations/covid-corona-coronavirus-virus-4948866/ Ghiphs: giphy.com
  20. Glückwunsch zur Zulassung. 😃 Der Studiengang klingt ja wirklich perfekt für dich!
  21. Bei dir also auch Krankenlager. Schlimm, ey! 😩 Das Philosophie Skript habe ich schon zuhause. Da behaupten ja immer alle, dass man es schnell durcharbeitet. Mal gucken, wie es bei mir läuft, wenn ich es denn endlich mal schaffe zu bearbeiten.
  22. Ich kann deine Erfahrungen auch so unterschreiben. Meine Pro/Kontra Liste sieht quasi genauso aus. 😁
  23. Ach du Arme. Hier sind auch alle ständig krank. Hab eben auch einen Blogpost darüber geschrieben. Ich wünsche dir gute Besserung.
  24. Hallo ihr Lieben, Wenn man in meinem Blog runterscrollt, findet man einen Beitrag namens "Kranksein nervt!", den ich im Februar letzten Jahres geschrieben habe. Es nervt auch dieses Jahr! Anfang des Jahres hing ichs selbst ziemlich in den Seilen wegen eines Eisenmangels. Ich hätte am liebsten nur geschlafen und lernen war eigentlich kaum drin. Nach ein paar Wochen gings dann und Anfang Februar hätte ich dann voll durchstarten können. Aber dann wurde das Kind krank. Und der Ehemann. Und ich selbst. Mal abwechselnd, mal alle gleichzeitig. Die Eltern in diesem Forum kennen es wahrscheinlich. Besonders, wenn sie Kinder in der Kita haben. 🙊 Letzte Woche habe ich dann alles wiederholt, was ich bisher schon gelernt hatte (knapp das halbe Psychologie Skript) und heute wollte ich mit neuen Stoff anfangen. Drei Mal dürft ihr raten! Richtig. Das Kind ist wieder krank. Mandelentzündung. Also bleibt er die nächsten Tage wieder zuhause. Da er diese Woche (gestern nämlich) Geburtstag hatte, haben wir fürs Wochenende auch Besuch eingeladen. Die große Feier sagen wir wahrscheinlich ab, aber meine Schwägerin + Freund kommen trotzdem vorbei für ein gemütliches Wochenende. Heißt aber auch, dass ich hier noch ein paar Dinge vorbereiten muss und auch den Mittagsschlaf des Kindes nicht wirklich zum Lerne nutzen kann. Und so zieht sich das Psychogie Modul bei mir wieder eeeeewig. Ich finde den Stoff spannend und auch recht einprägsam. Aber diese ganzen Krankheiten torpedieren hier gerade alles. Letztes Jahr war das erste Quartal auch schon von Krankheit geprägt. Also habe ich beschlossen, dass ich da zukünftig nicht mehr mitmache! Den Geburtstag meines Sohnes feier ich, aber sonst finden Januar bis März zukünftig ohne mich statt. So! Giphs von giphy.com Feature Foto: https://pixabay.com/photos/cold-catch-a-cold-sniff-1947995/
×
×
  • Neu erstellen...