Springe zum Inhalt

Flips

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

49 Profilaufrufe
  1. Und zu dem Zitat: "Ein Zitat ist besser als ein Argument. Man kann damit in einem Streit die Oberhand gewinnen, ohne den Gegner überzeugt zu haben." -Gabriel Laub Wenn das Zitat, welches ich verwendet habe, so verstanden wurde, möchte ich mich dafür entschuldigen. Auch liegt es mir fern irgendjemanden von irgendetwas zu überzeugen. Ich bedanke mich für die Einschätzung meiner anfangs gestellten Frage bzgl. des Lehrgangs.
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Hannes_Messemer Sie haben ihn mit Reinhold Messner verwechselt, der in der Tat Bergsteiger, Buchautor und Politiker ist. Ich glaube nicht das er das Bergsteigen, Schreiben oder sein Engagement in der Politik an irgendeiner Universität erlernt hat. Da er in den Bergen aufgewachsen ist denke ich, dass er das Bergsteigen hauptsächlich autodidaktisch gelernt hat. Ich erkenne Parallelen, da auch ich bzgl. Ernährung gewisse Vorkenntnisse habe. Ich esse seit meiner Geburt. Meiner Meinung nach ist das Problem des Übergewichts auch nicht die fehlende Kenntnis darüber was dieses- begünstigt, sondern ein Umsetzungsproblem, welches sich eher über Motivation und Charisma des Motivierenden lösen lässt. Vielleicht sind diese Attribute wichtiger als Zertifikate, ohne diese herabzuwürdigen.
  3. Bzgl. ihrer Empfehlungen der Alternativen möchte ich es nicht übertreiben und in Anbetracht meiner vielfältigen Interessen und der begrenzten Lebenszeit ist es mir nicht möglich mich auf jedem Gebiet als "Experte" auszubilden. Mein Interesse gilt in erster Linie dem Problem des Übergewichtes und der Möglichkeit es los zu werden. Ich kenne keinen Experten der diese Problem bis heute zufriedenstellend gelöst hat. "Experten sind Leute, die andere daran hindern, den gesunden Menschenverstand zu gebrauchen." Hannes Messemer
  4. Es gilt auch eher mir Wissen im Bereich der Ernährung anzueignen um im Nebel der unterschiedlichsten Ernährungsformen und Empfehlungen ein wenig besser durchzublicken. Bzgl.: "Wer sollte oder wollte auch Geld für eine Beratungsleistung ausgeben, die man sich innerhalb weniger Wochen durch einen Fernkurs selber draufschaffen kann?" Da ich nicht mehr 20 - bin, eher fast 3mal so alt, versichere ich ihnen dbzgl. ausreichende Erfahrungen zu haben, und kenne selbst viele sog. Experten die mit ihrem fragwürdigem Wissen, gerade im Bereich Sport und Ernährung, viel Geld verdienen. Welche Alternative schlagen sie vor um sich auf diesem Gebiet zu bilden?
  5. Nach Aussagen von Impulse e.V. wendet sich der Lehrgang an Personen, die an einer selbststandiegn Tätigkeit als Ernährungsberater und/oder als Kursleiter im Ernährungsbereich interessiert sind. Vorkenntnisse sind laut Impulse e.V. nicht erforderlich. Ich habe vor langer Zeit Maschienenbau studiert, aber mein Interesse liegt im bereich Sport und Ernährung.
  6. Flips

    Ernährungsberater Impulse e.V.

    Hallo, wer hat Erfahrungen mit Impulse e.V. ? Im Vergleich zu anderen Anbietern schein mir das Angebot beim Kurs Ernährungsberatung recht günstig. Impulse e.V. stellt diesen- ab dem 1.3.2019 auf einen modularen Kurs um, der dann die Möglichkeit bietet in sog. Wahlpflichtmodulen seine Schwerpunkte zu setzen. Es verlängert sich der Kurs dann um 3 Monate, d.h. von 9- auf 12 Monate und ist um 171€ teurer. Da ich Neuling auf dem Gebiet des "Fernstudiums" bin, möchte hier ich um Ratschläge bitten, ob es vielleicht besser ist woanders (Zertifizierungen) den Kurs zu belegen oder noch das alte Angebot von Impulse e.V. wahrzunehmen. LG Flips P.S. würde mich um kurzfristige Antworten freuen, da das Angebot nur noch bis zum 28.2.2019 gilt.
×
×
  • Neu erstellen...