Springe zum Inhalt

dme2103

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

18 Gut

Über dme2103

  • Rang
    Dienstleister

Informationen

  • Status
    Sonstiger Dienstleister
  • Wohnort
    Berlin
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @DerLenny Die kostenlose Version hat keine zeitliche Limitierung und ist dauerhaft nutzbar. Die Einschränkungen sind die Anzahl der Notizen/Referenzen/Projekte. @SebastianL Der Word-Export nutzt Standard Paragraphen, Titel, Aufwählungen, usw. - d.h. du kannst jede Art von Word Template anwenden. Das Hochladen von Templates ist nicht möglich. Probier es einfach mit einem Template einmal aus und schaue ob es für dich funktioniert. Die Funktionen sind alle in der kostenlosen Version freigeschaltet.
  2. Spannende Diskussion - danke an alle für die ganzen Ideen. Ich würde immer sagen: wenn das eigene System funktioniert, dann lass es laufen - es gibt kaum einen Grund zu wechseln. Für viele ist LaTex / BibTex eben ein Buch mit sieben Siegeln und die Einarbeitungszeit ist relativ hoch. Um zurück zu Auratikum zu kommen, es geht dabei um mehr als ein Referenz-Management System - es geht eher um die grundsätzliche Organisation von Wissen. Referenzen sind nötig um die Quelle zu dokumentieren, aber eigentlich geht es ja darum die eigenen Inhalte und eigenen Gedanken richtig zu verwalten.
  3. Vielen Dank für das konstruktive Feedback @DerLenny! Grundsätzlich soll es in Auratikum hauptsächlich um die Inhalte gehen, die Formatierungen werden später (nach dem Export) durch entsprechende Templates or Vorgaben durch Uni/Publisher angepasst. In LaTex ist die Trennung von Inhalten und Formatierungen sowieso by Design gegeben und im Word Export kann man über die globalen Formatierungen (Headings, Paragraphen, Aufzählungen usw.) eigentlich alles einfach konfigurieren. Die meisten Nutzer nutzen tatsächlich den Word Export, weshalb der LaTex Export sehr einfach gehalten ist (z.B.
  4. Hallo zusammen, @Muddlehead das System macht alle 3h Backups aller Daten - ein Verlust von Daten ist damit so gut wie ausgeschlossen (maximal die Arbeit der letzten 3h). Wir haben im Support sogar einzelne Notizen wiederhergestellt, weil Nutzer Notizen trotz zusätzlicher Sicherheitsabfrage gelöscht haben (auch wenn das eigentlich nicht zum Support gehört). Falls die Cloud (bzw. die Datenbank in der Cloud) zu unsicher erscheint, gibt es auch die Möglichkeit selber ein JSON Backup herunterzuladen - dort sind alle Daten hinterlegt. Von hier aus kann man prinzipiell auch Datenformate f
  5. Hallo zusammen, gerne möchte ich als Anbieter der Anwendung Stellung dazu nehmen. Ich kann bestätigen, dass Huß Kunde bei Auratikum ist und es einige Konversationen über den In-App Chat & Support gab. Die Durchschnittliche Antwortzeit auf mehrere Fragen war ca. 1 Tag, eine Ausnahme dabei die Bearbeitung des angesprochenen Fehlers, der innerhalb von 4 Tagen gelöst wurde. Die Einschränkungen die durch solche Fehler entstehen, beantworten wir meist mit kostenlosen Verlängerungen der Lizenz oder auch Rückzahlungen der Lizenzkosten. So sehr wir den Fehler in der Anwendun
  6. Hi zusammen, ich bin es nochmal! Da hier einige über den Preis diskutiert haben, möchte ich euch an dieser Stelle noch einen Gutschein-Code über 15% mitgeben: AUR-3ER-WRB - gilt für alle Pläne. Liebe Grüße! David
  7. Hallo zusammen, ich bin Gründer und Entwickler bei Auratikum und freue mich über die rege Diskussion hier im Forum. Gerne möchte ich zum Eintrag von JuFe Stellung nehmen. Die unterstützten Referenztypen wurden vor kurzem von anfangs sehr wenigen (da gebe ich JuFe recht) auf über 35 Referenztypen erweitert. Damit gibt es jetzt sogar mehr Auswahl als bei Tools wie Zotero oder Mendeley. Gerichtsentscheidungen und Urteile sind dabei und werden auch in den entsprechenden Zitierungs-Stilen als solche dargestellt. Wenn ihr hier weitere Vorschläge habt, schreibt uns einf
×
×
  • Neu erstellen...