Springe zum Inhalt

KarinBra

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

39 Gut

1 folgt dem Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Anbieter
    IUBH
  • Studiengang
    BSc Medieninformatik
  • Wohnort
    Steiermark
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

133 Profilaufrufe
  1. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die IUBH einen Vorschlag in eine selbst angebotene Umfrage stellt, bei dem sie sich dann grundsätzlich weigern ihn auch in Betracht zu ziehen, wenn er tatsächlich so viele Stimmen bekommen sollte. Ich würde mich auf jeden Fall über die Möglichkeit freuen - falls es wirklich kommt.
  2. Woher hast du diese Information? Bin seit 01.April dabei und habe bisher nichts entsprechendes gelesen und auch im Care fand ich keine derartige Ankündigung.
  3. KarinBra

    der 1. Kurs ist getan...

    Das ging komplett problemlos. Dafür musst du nur im Care unter den Anträgen das entsprechende Formular ausfüllen. Im Probemonat ist das auch kostenlos. Bei mir hat das ca 2 Tage gedauert bis ich die Bestätigung hatte und wurde dann in meinem Fall rückwirkend auf den Studienbeginn umgestellt
  4. @SmarthY bin gespannt ob du noch so lange warten kannst Bei mir war ja ursprünglich auch erst der 15.06. als Startdatum geplant, hab es dann aber vorverlegen lassen, weil ich die Warterei einfach nicht mehr aushalten konnte. Wobei es dann aber doch nochmal früher los ging, als ich selbst eigentlich geplant hatte.... Generell kann ich schon mal sagen, dass das Skript alleine sehr trocken ist und erst mit den Videotutorien (für mich persönlich) Sinn ergibt. Außerdem finde würde ich mir mehr offizielle Übungsaufgaben wünschen.
  5. Das war in der Schule auch immer mein Motto Das hat sich - zum Wehleiden meiner Eltern - interessanterweise erst nach der Schulzeit geändert. Irgendwann hat mich dann doch noch der Ehrgeiz gepackt und jetzt will ich erstmals ganz viele Einsen sehen 😅
  6. Ich glaube, dass es dabei auch eine Rolle spielt, dass hier hauptsächlich Leute die wirklich entschlossen an ihrem Ziel arbeiten regelmäßig von ihren Erfahrungen berichten und diese Leute für gewöhnlich auch entsprechende Noten erreichen. Am Anfang ist die Motivation halt noch groß, da gibt man noch leicht Vollgas. Wir werden sehen, wie sich auch meine Aktivität hier ändert wenn die Noten nicht mehr der ursprünglichen Motivation entsprechen...
  7. Spätestens bei der Klausur wird sich zeigen, ob mir das Tempo dann doch noch zum Verhängnis wird... Ich werde aber erst bei der Klausur antreten, wenn ich sicher bin, dass ich alles verstanden habe. Es muss ja nicht zwingend nächstes Wochenende sein nur weil ich das als Ziel anvisiere Schlimmstenfalls kann ich ja auch eine Woche warten und weiter lernen
  8. Am Donnerstag habe ich nur den Studentenausweis, Kugelschreiber und ein paar Infoblätter bekommen. Studienstart mit Onlinezugang war bei mir am Montag Und habe Montag - Donnerstag jeden Abend 4-5 Stunden gelernt, am Freitag ca 8 Std, Samstag ca. 10 Std und heute nochmal ca 10 Std. Also insgesamt ~45 Std bisher diese Woche. Bei den ersten 4 Lektionen /Themen war ich dank Vorwissen bzw. weil ich aufgrund meiner Angst vor dem Fach schon einige Wochen ohne Skript vorausgelernt habe recht schnell durch und musste das Wissen daher nur mehr vertiefen. "Modulare Arithmetik" und "Anwendungen in der Kryptographie" muss ich erst wirklich durcharbeiten, weil ich den heutigen Tag hauptsächlich zum Vertiefen und Festigen der anderen Lektionen genutzt habe. Wobei ich in das Thema Kryptographie auch schon etwas vorausgeschnuppert habe und dadurch vermutlich schneller mit dem Thema durch sein werde. Ein weiterer Faktor weshalb ich deutlich schneller mit dem Thema vorankomme ist, dass ich die Videotutorials grundsätzlich in 1,7x Geschwindigkeit anschaue und die Beispiele anschließend nochmal alleine durchrechne. Zusätzlich habe ich noch täglich meine Mittagspausen bei der Arbeit für Übungen missbraucht, was ich aber jetzt nicht direkt als Teil meiner Lernzeit einrechne. Wenn man die "Vorlern"-Zeit also dazu rechnet, werden die 150 Std schon ca hinkommen. Plane auch diese Woche nochmal ein ähnliches Lernvolumen, wobei natürlich die ca 20 Std. von Samstag und Sonntag wegfallen, falls ich schon am Samstag die Klausur schreibe. Inhalte des Kurses: Mathematische Grundlagen 1.1. Grundbegriffe 1.2. Beweistechniken 1.3. Endliche Summen Mengen 2.1. Eigenschaften und Rechenregeln für Mengen 2.2. Äquivalenzrelationen Aussagenlogik 3.1. Aussagen und logische Verknüpfungen 3.2. Wahrheitstafeln 3.3. Rechenregeln der Aussagenlogik 3.4. Vereinfachung von aussagenlogischen Ausdrücken Zahlensysteme 4.1. Dezimalsystem 4.2. Binärsystem 4.3. Hexadezimalsystem Abbildungen 5.1. Abbildungen und Graphen 5.2. Besondere Eigenschaften von Abbildungen Algebraische Grundstrukturen 6.1. Gruppen 6.2. Ringe 6.3. Restklassenringe Primzahlen 7.1. Definition und Eigenschaften von Primzahlen 7.2. Primzahlentest Modulare Arithmetik 8.1. Der Euklidische Algorithmus 8.2. Fundamentalsatz der Arithmetik Anwendung in der Kryptografie 9.1. Das Verschiebe-Kryptosystem 9.2. Symmetrische vs asymmetrische Kryptosysteme 9.3. Das RSA-Kryptosystem
  9. Die erste Woche ist schon um und es hat sich viel getan. Am Donnerstag kam das Starterpaket der IUBH mit meinem Studentenausweis, einem ausnahmsweise schreibfähigem Kugelschreiber und ein paar Infoblättern an. Der Kugelschreiber war ein willkommenes Goodie, da natürlich alle anderen im Haus nicht funktionieren Ich war die ganze Woche auch sehr motiviert und habe mich brav mit meinem Erzfeind aus Schulzeiten beschäftigt: Mathematik. Informatiker mit Mathephobie sind wohl eher in der Minderheit, aber ich gehöre definitiv dazu. Ich muss aber auch gestehen, dass ich die meisten Schreckgespenster der Mathematik aus meiner Schulzeit auch in meiner heutigen Tätigkeit als Software Entwicklerin bisher nicht brauchte. Dennoch bin ich bisher von diesem Modul recht positiv überrascht, da die Lektionen wirklich sinnvoll aufeinander aufgebaut sind und großteils Dinge sind, die ich zwar (fast) täglich verwende, bei denen ich aber noch nie genauer darüber nachgedacht habe, warum das eigentlich so funktioniert. Also habe ich mich jetzt Tag für Tag brav mehrere Stunden durch das Skript und die Tutorienaufzeichnungen gekämpft und freue mich, dass ich mit dem Inhalt des gefürchteten Moduls schon fast durch bin. Wenn alles gut geht schreibe ich nächstes Wochenende schon meine erste Klausur und habe dann endlich das verhasste Thema vorerst hinter mir 🎉 Als nächstes Modul habe ich dann "Datenmodellierung und Datenbanksysteme" geplant. Ein nettes, hoffentlich einfaches Modul um mein Hirn hoffentlich wieder zu entknoten. Damit kenne ich mich aus, da fühle ich mich zuhause
  10. KarinBra

    der 1. Kurs ist getan...

    @Anyanka hab vorher im Care nachgeschaut und könnte sogar schon alle 30 ETCS buchen obwohl ich erst am Montag die Probezeit begonnen habe. Könnte bei mir aber auch damit zusammenhängen, dass ich ursprünglich den Vertrag für die 48 Monatsvariante abgeschlossen habe und dann am Montag direkt auf die 36 Monatsvariante umstellen ließ. Vll umgeht diese Änderung die ETCS-Sperre
  11. KarinBra

    der 1. Kurs ist getan...

    Another one bites the dust Soweit ich weiß kann man im Probemonat ja 10 ECTS belegen, also solltest du bereits ein zweites Modul beginnen können. Ansonsten kannst du ja einfach mal beim Studiensekretariat anfragen, ob sie dir vll. schon das nächste Modul freischalten könnten. Nachdem du ja schon ziemlich am Ende des Probemonats bist glaube ich nicht, dass das ein Problem sein sollte...
  12. Ich kenne das Gefühl Hab gestern an der IUBH meinen BA begonnen - 2 1/2 Monate früher als ursprünglich geplant, weil ich auch zu ungeduldig war... Viel Glück bei deinem Studium schonmal!
  13. Danke für die Warnung @Matthias2021! Kann das Fach basierend auf der Musterklausur bisher schwer abschätzen.... Hatte beim schnellen drüberlesen der Musterklausur das Gefühl, dass es eigentlich nicht so schlimm wird wie erwartet. Aber das kann sich dann bei der echten Klausur als großer Fehler herausstellen....
  14. Gutes Argument Ich hoffe das trifft zu! Das Team der IUBH ist scheinbar etwas chaotisch was E-Mails angeht... Aber danke schon mal für die positiven Gedanken! Ich werde sie brauchen Und auch viel Glück für dein Studium und gute Besserung
  15. Hallo erstmal Ich bin noch nicht lange hier im Forum vertreten, habe jedoch schon fleißig mitgelesen und möchte jetzt auch in Form eines Blogs meinen Senf dazu geben. Mein Name ist Karin, ich bin 27, Softwareentwicklerin aus der Steiermark und beginne mit heute (01.04.2019 - kein Aprilscherz) das Bachelorstudium Medieninformatik an der IUBH. Die Entscheidung für den Studiengang viel recht schnell und einfach, da ich schon länger ein brauchbares berufsbegleitendes bzw. Fern-Studienangebot in dieser Richtung suchte. Nur die Frage zum richtigen Zeitmodell quälte mich etwas länger und viel schließlich (nachdem ich die Bewerbungsunterlagen bereits abgesendet hatte...) doch auf Vollzeit (36 Monate) statt Teilzeit (48 Monate). Ursprünglich wollte ich erst nach meiner anstehenden Hochzeit im Juni mit dem Studium beginnen, hielt dann aber das Warten nicht länger aus und kontaktierte die IUBH um das Datum auf den 15.April 2019 vorzuverlegen. Und dann folgte erstmal Chaos. Zuerst folgte eine E-Mail seitens der IUBH, dass man meinen Studienbeginn jetzt auf den 01.April gesetzt hat. Da ich natürlich davon ausging, dass es sich dabei um einen Tippfehler handelte, fragte ich zur Sicherheit nochmal nach. Auf meine Nachfrage hieß es dann, dass man für mein Startdatum tatsächlich den 01.April eingetragen hat und sie das korrigieren sollten. Eigentlich sprach meinerseits nichts gegen diesen vorzeitigen Start, also sagte ich, dass man es ruhig dabei belassen kann. Heute morgen bin ich dann schon wie ein Kind zu Weihnachten aus dem Bett gehüpft in der Hoffnung, dass ich vielleicht ja schon meine Zugangsdaten erhalten hätte und gleich mal loslegen kann. Hin zum Computer und.... erstmal nichts. Gut, dann muss ich halt warten. Als ich im Laufe des Vormittags noch immer nichts erhielt, fragte ich einfach mal direkt bei der IUBH nach. Das weitere Prozedere hätte ich jetzt wirklich nicht erwartet.... Zuerst hieß es, dass heute so viele mit dem Studium beginnen, dass deshalb die Zugangsdaten etwas verzögert rausgehen obwohl sie ansonsten immer Nachts verschickt werden. Dann hieß es plötzlich, dass mein Studienbeginn ja doch am 15.April und nicht heute sei. Nach weiterer Diskussion hieß es, man hätte mir keine E-Mail geschickt, wonach mein Studium heute schon beginnen sollte. Als ich dann entsprechende Screenshots zum Beweis vorlegte hieß es wiederum, ICH hätte ihnen letzte Woche eine E-Mail geschickt, dass ich DOCH erst am 15.April beginnen möchte. Die Tatsache, dass ich ihnen letzte Woche sicher keine derartige Mail geschickt habe und es sich bei der zitierten E-Mail um meine Nachricht von Anfang März handelte, auf welche seitens IUBH mit Studienbeginn am 01.April geantwortet wurde, wurde erstmal ignoriert. Nach über einer Stunde Diskussionen erhielt ich dann doch noch meine Zugangsdaten, aber keinerlei ernst zu nehmende Entschuldigung dafür, dass die IUBH meinen Studienbeginn erstmal ordentlich verbockt hat. Aber Ende gut. ....Alles gut? Ich werde jetzt erstmal hoffen, dass der miese Start kein schlechtes Omen war und mich vollgas ins Modul "IMT101 - Mathematik Grundlagen 1" stürzen. Bin schon gespannt, wie lange ich für das Modul brauchen werde. Bei Fragen bin ich gerne soweit wie mir möglich behilflich. Danke für's mitlesen und bis zum nächsten Eintrag - der hoffentlich kein Rant wird
×
×
  • Neu erstellen...