Springe zum Inhalt

Yella

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Yella

  1. Vielen Dank für die Antworten! Das hört sich doch schon mal recht ermutigend an! :-) Dann scheint mein Plan ja Gott sei Dank realistisch zu sein - auch dass bei dir, Vica, alle Absolventen in einer Klinik untergekommen sind, hört sich sehr ermutigend an. Auf jeden Fall habe ich vor, klinische Psychologie und Rehapsychologie als Schwerpunkte zu setzen und auch Praktika in Rehakliniken zu absolvieren. Dann kann ich mich ja nun mit noch mehr Motivation an mein Studium machen. :-)
  2. Hallo zusammen, studiere derzeit an der SRH Fernhochschule Psychologie (B.Sc.) und möchte danach ebenfalls an der SRH Fernhochschule den Master in Psychologie absolvieren. Als Studienschwerpunkte habe ich klinische Psychologie und Rehapsychologie gewählt. Habe schon zahlreiche Stellenangebote im Internet gesehen von Rehakliniken, welche Master-Psychologen (ohne Therapeutenausbildung) suchen. Habe ich mit einem Fernstudium bei der SRH reale Chancen auf eine Anstellung in einer Rehaklinik als Psychologin? Oder werden in den Rehakliniken auch nur Psyc
  3. Mittlerweile habe ich die Studienfrage geklärt und mich für ein Fernstudium Psychologie (B.Sc.) an der SRH entschieden mit Schwerpunkten klinische Psychologie und Rehabilitationspsychologie. Geplant ist danach ein klinischer Master und fachliche Weiterbildungen (z.B. in systemischer Therapie o.ä.) Allerdings beschäftigen mich aktuell sehr die Berufsperspektiven: Nachdem ich intensiv die Stellenangebote für Psychologen im Internet durchforstet habe, habe ich nun ernsthafte Bedenken, ohne Psychotherapeutenausbildung überhaupt eine Beschäftigung an einer psychologischen Bera
  4. Vielen dank für die vielen Antworten, ihr habt mir echt schon viel geholfen!!! Nachdem ich mir alles gründlich durchgelesen und verglichen habe, spricht mich das Studium an der Diploma-Fernhochschule am meisten an - da dort der therapeutische Aspekt doch am stärksten im Vordergrund steht. Wenn ich das richtig verstanden habe, habe ich mit einem Studium an der Diploma oder der SRH vergleichsweise gute Chancen, eher im beraterisch-helfenden Bereich eine Anstellung zu finden. Eine systemische Ausbildung nach dem Studium würde mich z.B. sehr ansprechen und würde voll u
  5. Hallo, ich interessiere mich für ein Fernstudium der Psychologie. Meine Berufsziele nach dem Studium sind z.B. entweder die Arbeit in einer psychologischen Beratungsstelle oder einer psychologischen/psychosomatischen Klinik. Auf jeden Fall etwas, das einer therapeutisch-helfenden Arbeit möglichst nahe kommt - ohne dass ich jedoch die Psychotherapeutenausbildung absolvieren muss. Würde mich ein Fernstudium (Bachelor + Master) überhaupt zu diesen Tätigkeitsfeldern (Beratungsstelle oder psychosomatische Klinik) qualifizieren? Wenn ja, muss das Fernstudium dann zwingend klini
×
×
  • Neu erstellen...