Springe zum Inhalt

UniSoldier

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ein Update: die Untersuchung wurde bei den vier Studierenden, mit denen ich in Kontakt stehe, eingestellt. Wir haben allerdings auch alle samt auf die fehlenden Hinweise in den Unterlagen hingewiesen. Ob man von Akademikern nun "annehmen darf", dass sie wissen was sie tun oder nicht: Raum für Spekulationen darf es bei Prüfungsrichtlinien und Ordnungen NICHT geben. Vergehen die bestraft werden müssen auch irgendwo als Vergehen festgeschrieben sein, und zwar eindeutig. Dennoch Danke an die Diskussionsrunde (an den einen mehr und den anderen weniger 😄)
  2. Danke für die Info, dann hatte dein Bekannter es ja auch "missverstanden".
  3. Es ging durchaus um Veröffentlichungen geistigen Eigentums der Autoren, nicht aber der Aufgaben oder Teilaufgaben der KMU im Zuge der Fragestellungen. Es stand unter der zu dem Zeitpunkt gültigen Ordnungen, Richtlinien oder der AGBs nirgends ein Verbot über die Veröffentlichung des eigenen geistigen Eigentums, auch akademisches Fehlverhalten gem. Studienordnung und AGB bezieht sich rein auf Plagiate. Diese lagen ebenfalls bei keinem vor. Die genannten Strafen unterliegen jedoch dem akademischen Fehlverhalten, welches aber hier offensichtlich nicht vorliegt. Komisch ist zudem, dass sich alle Studenten direkt vor der Thesis befinden.
  4. Wenn Du so fragst, scheinst Du nicht betroffen Betrifft aktuelle Begebenheiten diverser Studierenden. Der Vorwurf steht nur leider nirgends in den Richtlinien und Ordnungen, daher nicht nachvollziehbar. Scheint aber auch nicht das erste Mal, dass sowas "abgezogen" wird. Jedenfalls erfolgen sowas wie Aberkennung der Modulprüfungen zzgl. kostenpflichtiger Neuantritt (kann nur mit 4 bestanden werden) plus Strafgeld, Geldstrafe bis zu 5000€ und/oder Exmatrikulation und das, obwohl hier kein Verstoß vorliegt, welcher auch nur ansatzweise irgendwo geschrieben steht. Weder bei der KMU noch bei anderen Hochschulen!
  5. Liebe Community, aus gegebenen Anlässen möchte ich nach weiteren Betroffenen suchen, denen von der KMU Akademie "akademisches Fehlverhalten" vorgeworfen wurde. Ich hoffe, dass ich hier den ein oder anderen finden kann, der selbst betroffen ist/war oder über Betroffene und deren Situation bzgl. des Vorwurfs Bescheid weiß. Der Sicherheit halber könnt ihr mich gerne privat anschreiben, ich weiß zu schätzen, dass ihr euch dazu nicht öffentlich äußern möchtet. Vielen Dank im Voraus!! UniSoldier
×
×
  • Neu erstellen...