Springe zum Inhalt

brötchenmensch

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Gibt es eine Mindestauflösung für die Webcam die gefordert wird?
  2. Wenn hier einfach mal die Frage beantwortet wird, hätte hier niemand in irgendeiner Form Energie verschwenden müssen sondern das Thema wäre schon auf Seite 1 geklärt gewesen. wusste nicht das man für das stellen einer einfachen Frage und das Hinweisen eines Fehlers seitens der IUBH hier so angepflaumt wird. Und das ich hier 2 Accounts habe (je nachdem an welchem Gerät ich mich grade befinde), ist wohl wichtiger als die Frage zu beantworten. Aber da ich euch ja anscheinend hier bis ins Mark beleidigt habe mit meinen unverschämten Fragen, entschuldige ich mich natürlich dafür ;)....
  3. Wollte heute meine erste Online-Prüfung per Smartphone als Webcam ablegen. Sollte ja laut IUBH kein Problem sein. Sorry, ich bin wirklich kein Depp was Technik angeht, aber das war quasi nicht zu machen bzw. die jeweiligen Anleitungen komplett falsch. Die IUBH sagt ja selbst man sollte Gotomeeting oder Zoom dafür benutzen. Und dann? Bei beiden Programmen schaffe ich es ein Meeting auf meinem Laptop zu erstellen und dann dem Meeting per Smartphone zuzuschalten. Das heißt dann sehe ich auf meinem Laptop sowohl mein Laptop Webcambild sowie mein Smartphone Webcambild. Schonmal sehr verwirrend. Nun prüfe ich in Skype ob mein Smartphone als Webcam erkannt wird (Nehme Skype einfach als Beispiel um es zu testen). Natürlich nicht. Es kann weiterhin nur die Laptop Webcam ausgewählt werden. Wie bekomme ich nun mein Smartphone auch wirklich als Webcam ins System eingebunden?? Was auch witzig ist, die IUBH schreibt das sollte die Prüfung angefangen werden aber nicht begonnen werden können aufgrund der Technik ist man durchgefallen. Wie wäre es dann einfach mal den Studenten die Möglichkeit zu geben die Oberfläche wie die spätere Prüfung aussieht mal zu zeigen. Also mit eigener Webcam, Audio, etc. So wie es jetzt ist kann man nur auf gut glück die Prüfung beginnen und hoffen das es gut geht. Dieser System Requirements test ist halt auch völlig sinnlos, da er bei mir alles grün zeigt, auch Webcam, obwohl klar ist das hier wahrscheinlich nur die Webcamkamera gemeint ist, die ja wiederum nicht erlaubt ist. Sorry bin etwas in Rage. Wollte die Klausur jetzt unbedingt hinter mich bringen und nun hab ich absolut kein Plan wie das gehen soll und bin noch verunsicherter für den nächsten Versuch. Grrr
  4. Danke Gehört natürlich schon zu meiner Apotheke und macht das auch alles besser. Absolut verlässlich ist es bei mir aber leider nicht. Ich nehme vor jeder Prüfung schon 2-3 davon. Trotzdem macht der Darm nicht immer mit
  5. Hallo Liebe Studienkollegen, ich komme heute mit einem etwas ungewöhnlichen und recht privatem Thema zu euch. Ich befinde mich momentan 2 Klausuren vor dem Ende meines Studiums. Leider wurde aufgrund gesundheitlicher Probleme das Klausurenschreiben immer schwieriger. Ich versuche es kurz zu halten und auch nicht zu sehr ins Detail zu gehen ;) Irgendwas stimmt mit meiner Verdauung nicht. Und es ist auch ärztlich noch nicht geklärt was das überhaupt ist. Um es ganz kurz zu sagen: Es kann mir in einem Moment blendend gehen, 30 Sekunden später muss ich zwingend auf die Toilette. Und dann im zweifel auch nicht nur einmal. Die vergangenen Klausuren waren demnach eine ziemliche Tortur. Die Aufsicht sagt quasi das jetzt der letzte Moment ist die Prüfung wegen Krankheit nicht anzutreten. Mir geht es blendend.............2 Minuten später fängt mein Bauch an zu rumoren. Es ist dann natürlich eine Kombination aus Verdauungsstörung und der Stressituation. Ich weiß das ich auch in der Klausur auf Toilette kann, aber es bleibt dann ja nicht bei einmal. Es kann auch sein das ich zurückkomme und 2 Minuten später wieder muss. Jeder kriegt das mit. Meine Sitznachbarn kriegen zu viel weil ich sie störe und sie immer aufstehen müssen. Die Aufsicht wird nach dem dritten Mal sicherlich auch seine Zweifel haben. Die folge war das ich Klausuren obwohl ich fit mit dem Thema war und es gut aussah, abrechen musste. Die Klausuren in denen ich mich dann 3 Stunden lang durchgeqüält habe, waren dann auch dementsprechend schlecht. Es hilft natürlich nicht besonders, konzentriert eine Klausur zu bearbeiten wenn man 180 Minuten nur daran denkt das hoffentlich der Darm hält. Für die letzten beiden Klausuren spiele ich mit dem Gedanken diese Online abzulegen. So kann ich mir den Zeitpunkt selbst festlegen und es ist alles ein bisschen entspannter nicht mit 100 anderen auf engem Raum zusammenzusitzen. Da ich in beiden Klausuren im zweiten Versuch bin, sollten diese dann aber natürlich auch klappen. Ich habe es so verstanden, dass im Notfall eine Toilettenpause von maximal 3 Minuten zulässig ist. So ganz ist mir nicht klar wie diese 3 Minuten machbar sein sollen. Wenn es ein Notfall ist, dann handelt es sich ja wahrscheinlich um ein großes Geschäft. Das kleine Geschäft sollte man ja schon irgendwie noch drin behalten können (Auch wenn es natürlich irgendwann nicht mehr angenehm ist). Und ein großes Geschäft innerhalb von 3 Minuten zu absolvieren.........puh. Zumal es ja auch hier wieder sein kann das ich einfach öfter muss. Da kann ich ja einfach nix gegen machen :( und es hat ja auch nix mit Krank sein oder sich nicht gut fühlen zu tun. Das kommt ja alles völlig plötzlich. Gibt es hier Erfahrungen? Wenn eine Toilettenpause länger als 3 Minuten dauert ist dann alles direkt vorbei? Oder gibt es noch eine Möglichkeit das der Student sich erklären kann. 3 Minuten halte ich für fast nicht machbar. Um es mal ganz explizit zu sagen.................das dauert das Abputzen schon fast länger........:) :) Eine andere Frage ist ein technischer Ausfall. Grade in Deutschland ist die Internetstabilität ja grausam. Ich weiß das bei einem größeren Ausfall der Internetbetreiber bestätigen kann das es diesen Ausfall gab. Aber ich habe auch öfter mal Internetunterbrechungen von 1-10 Minuten. Ich weiß nicht ob der Internetanbieter solche kurzen Aussetzer auch mitkriegt und bestätigen kann. Es wäre halt blöd wenn ich jetzt wegen diesen Beschwerden und technischen Dingen in den dritten Versuch muss. Denn da kann halt auch nochmal alles passieren und ich habe eventuell umsonst studiert. Wo was für ein Roman. Sorry :) :)
×
×
  • Neu erstellen...