Zum Inhalt springen

Bazinga_2

Communitymitglied
  • Gesamte Inhalte

    87
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

82 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Fernuniversität Hagen
  • Studiengang
    Informatik
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ich finds so cool wieviele praktische Aufgaben dein Studium hat bin glatt ein bißchen neidisch 😂
  2. wow das ist ein richtig cooles Lehrkonzept danke für den ausführlichen Bericht
  3. Könntest du denn deinen anderen Studiengang pausieren (zumindest formel oder real, je nach Zeitbudget)? Zum einen um durch die Einschreibung zu kommen, zum anderen um ggf den beruflich relevanten(relevanteren?) hochzupriorisieren? gäbs da auch andere weniger auswendigere Wege als ein komplettes Studium. Anders gefragt, wie fixiert auf Titel ist dein Arbeitgeber? Du hattest in einem der vorhergehenden Posts geschrieben, dass deine niedrige Stundenzahl in der Elternzeit zu dem Job mit weniger Verantwortung geführt hat. Hast du mal die Variante kein Studium (oder nur das bestehende langsamer) und dafür Stunden ausstocken können mitbetrachtet?
  4. sogar 2: einen Master Informatik und einen Master Praktische Informatik
  5. ich bin gespannt wie es bei dir weitergeht ich selber habe mich für den Weg einen Teilzeitsstudiums (Bachelor Informatik) neben Vollzeit arbeiten entschieden um den Arbeitsbereich zu wechseln. Das zieht sich allerdings bin jetzt 4 Jahre dabei und werde noch 1,5 - 2 Jahre brauchen.
  6. Hallo schöner Bericht zu wissenschaftliche Methodik Kurs. Ich hab den auch schon hinter mir und ähnlich empfunden wie du. Schön lesbar und eine hohe Themenbreite. Zu deinen Fragen "Was genau will eigentlich dieses Modul und ist es an der richtigen Stelle des Studiums verortet?" Der Kurs war (vor seiner Überarbeitung) im Beispielstundenplan erst direkt vor der Bachelorarbeit angesiedelt, das fand ich etwas spät - wobei man ja schon immer frei war ihn eher zu machen. Jetzt finde ich ihn etwas früh mit der Empfehlung im ersten Semester. Bzw. Teile wie Latex und die Geschichte der Informatik und paar Grundsätze was wissenschaftliches Arbeiten ist machen schon so früh Sinn, aber das ganze Zitierzeugs und eigenes wissenschaftliches Arbeiten kommt halt erst im Seminar, Fachpraktikum und der Bachelorbeit, also in der 2.Hälfte des Studiums. Andererseite ist es ein netter Einstiegskurs um ins Studium reinzukommen und angenehm wenig aufwendig neben den als aufwendig geltenden Mathegrundlagen. "Dann hätte man sich noch mehr auf experimentelle Gütekriterien o.ä. konzentrieren können (vielleicht bin ich hier aber auch etwas voreingenommen vom Psychologiestudium, wo das natürlich eine wesentlich wichtigere Rolle spielt und dementsprechend viel detaillierter behandelt wird). Außedem hätte ich mir beim Schreibstil und der Einschätzung von Zitierfähigkeit und -würdigkeit wesentlich mehr Beispiele gewünscht, dann wäre die Bearbeitung der Einsendeaufgabe glaube ich auch etwas einfacher gewesen (hier habe ich die meisten Punkte verschenkt, weil ich einige Details nicht als problematisch erkannte oder sie für problematischer hielt als nötig)." beides sind gute Punkte, ich hoffe du hast sie bei der Evaluation vorgeschlagen. Ich denke der Kurs könnte wegen dem geringen Umfang einfach noch um diese beiden Themen ergänzt werden. Der Prof und das Lehrgebiet, die den Kurs geschrieben haben und betreuen, sind sehr aufgeschlossen für Ergänzungen bzw. Verbesserungen am "Womit wir wieder bei der Frage sind, ob dieser Kursinhalt wirklich notwendig ist, bzw. ob dafür ein immerhin 5-CP-Modul aufgewendet werden sollte? Der Arbeitsaufwand hat sich für mich ehrlich gesagt deutlich geringer angefühlt, wenn ich ihn beispielsweise mit dem ebenfalls mit 5 CP veranschlagten Modul mit dem Kurs 01613 - Einführung in die imperative Programmierung verlgeiche, den ich auch belegt habe. " Nötig finde ich den Kurs, irgendwo sollte sich ein Modul mit der Methodik des wissenschaftlichen Arbeiten beschäftigen. Der Umfang ist für 5 Credits wirklich gering, aber das kompensieren andere Kurse die deutlich aufwendiger sind als ihre Credits vorgeben komplett. Ich habe bisher nur 2 Kurse, diese und Datenbanken, erlebt die unter dem Aufwand laut Credits waren, aber 5 die deutlich mehr Aufwand waren
  7. Hört sich klasse an. Viel Erfolg! Was ist SBB ?
  8. naja so schlecht scheint der Kurs nicht zu sein, schließlich hat er letztes Semester den per Wahl unter Studenten ermittelten Lehrpreis gewonnen https://www.fernuni-hagen.de/universitaet/aktuelles/2020/12/am-wiwi-eulen-2020.shtml also ich kenn 2 Winfo-Studenten die das ganze ohne viel Vorkenntnisse geschafft haben im ersten Anlauf, die fanden den Kurs beide super als Einstieg in Programmierung. Auch weil der Betreuer den Kurs praktisch rund um die Uhr betreut und wirklich jede Frage beantwortet, auch mehrfach.
  9. es gibt auch die Möglichkeit die 30 Credits als Berufspraktikum anerkennen zu lassen, wenn dein Job passende Inhalte hat https://www.fernuni-hagen.de/mi/studium/module/betr_prak.shtml?sg=mscprinf
  10. wahrscheinlich mischen sich da Brexit und Corona Effekte wie ist das eigentlich, ist das Studium dort seit dem Brexit für Studenten aus der EU teurer geworden?
  11. hört sich nach ner coolen praktischen Aufgabe an
  12. viel Erfolg 🍀 wie läuft deine Prüfung daheim denn ab?
×
×
  • Neu erstellen...