Springe zum Inhalt

0nc3

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

18 Gut

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich wollte Dir gerade nochmal unter deinem letzten Beitrag Mut zusprechen, da habe ich dein Update gesehen. Ich glaube, mit den Themen, die du beschreibst hat jeder am Anfang erstmal Probleme gehabt. Manche haben das Glück gehabt Mathelehrer zu haben, die gut auf die Uni vorbereitet haben (mein MatheLK Lehrer, meistgesagte Sätze "Ihr müsst das nicht rechnen, ihr müsst das SEHEN" und "Mathematik dauert"), die Frustrationstoleranz die weiterführende Mathematik allen abverlangt ist dennoch für fast jeden hoch. Du bist mit solchen neuen Konzepten konfrontiert und hattest lange nichts mehr mit Math
  2. Genau, ich habe das erste Mal abgebrochen, dann eine Ausbildung zur Fachinformatikerin gemacht (die jetzt aber auch schon wieder einige Jahre her ist) und arbeite in der IT.
  3. Ich bin absolut kein Frühstücker, nie gewesen. Deshalb esse ich morgens nur eine Banane um meine Medikamente damit einnehmen zu können. Dann gibt es Mittags (Soja-)Quark und Obst mit Nüssen oder Müsli und abends meistens bunt gewürfeltes Gemüse + Tofu oder FakeMeat aus meiner heißgeliebten Heißluftfritteuse. Darin wird alles sehr knusprig bei wenig Öl und dazu gibt es dann noch ein bisschen frisches Grünzeug (Feldsalat, Babyspinat, kleingeschnippelte Paprika etc.). Am Wochenende gibt es dann mal Burger oä Zu trinken gibt es Mineralwasser und, ja, deutlich zu viel, Cola Light.
  4. Ich habe bei mir Asperger Autismus vermutet, mich darauf diagnostizieren lassen. Das wurde auch bestätigt. Dabei kam dann die Frage seitens der Diagnostiker auf, ob ich eventuell auch ADS haben könnte, das wurde getestet und ... Bingo. Ich bin also im großen und ganzen ziemlich "behindert" und hatte das Glück im Unglück dank meiner recht schnellen Bio-CPU trotzallem ein ziemlich gutes Abitur zu schaffen. Danach denkt dann eben niemand mehr, dass man irgendwelche Einschränkungen haben könnte, weil in Deutschland das Bild vorherrscht, dass eine Entwicklungs- oder Lernstörung IMMER dazu führ
  5. Wenn man erstmal drin ist, darauf hin arbeiten in die Entscheiderposition zu kommen. Ich habe mein Team innerhalb von 2 Jahren von 0 auf 30% Frauenanteil gebracht Aber ja, es ist müßig, kleinteilig und viele Frauen lassen sich auch von dem Gegockele in männlich dominierten Branchen abschrecken.
  6. Vor einem Monat habe ich mich angemeldet und morgen geht es nun endlich los. Ich bin 32 Jahre alt und habe 2007 mein Abitur abgelegt. Leider bin ich mit der Universität aus verschiedenen Gründen nicht klar gekommen, habe mein Studium abgebrochen und eine Ausbildung zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung gemacht. Diese habe ich erfolgreich abgeschlossen und bin im Beruf recht erfolgreich und gut vorangekommen. Zufällig ist bei einer anderen Diagnostik Ende 2019 entdeckt worden, dass ich ADS habe. Plötzlich machte es Sinn warum ich nie lernen konnte zu lernen-
  7. Hi, ich arbeite in der IT und habe vor zehn Jahren das letzte Mal ein Studium abgebrochen. Ich habe mich damals mit den Einführungsthemen auch sehr schwer getan, trotz Mathematikleistungskurs und guten bis sehr guten Noten. Zur Vorbereitung meines neuen Versuchs ( ) habe ich mir das Buch Fit fürs Studium – Informatik: Gut vorbereitet an die Hochschule. von Arne Boockmeyer gekauft. Da war für mich nach Berufserfahrung und Informatikerausbildung nicht mehr so viel akut neues dabei, aber als Übersicht über die Grundlagenthemen finde ich es super. Vielleicht hilft Dir das ja später um bei den fa
×
×
  • Neu erstellen...