Zum Inhalt springen

thomas247

Communitymitglied
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das sieht sehr interessant aus! Hast du zufällig noch ein paar weitere Infos für mich? VAWI sieht genua nach dem aus was ich suche, die Module auswählen die mir passen und dann direkt als Master..eigentlich perfekt. Zu perfekt?;)
  2. Ich bin zugegebenermaßen auch etwas skeptisch, ein Master ohne Bachelor...mhm. Was hältst du denn zB von einem Bachelor an der IUBH?
  3. Oh sorry, das hab ich doch glatt falsch gelesen. Wäre natürlich dann auch interessant...vom Abschluss her natürlich besser als ein Bachelor. Würdest du das einem Bachelor an der IUBH vorziehen?
  4. Erst mal danke für die ganzen Antworten. also VWL habe ich nur im Bachelor gemacht. ansonsten verstehe ich nicht ganz wieso ich auf WInfo wechseln sollte, ich sehe da irgendwie keinen Riesen Unterschied und vermutlich machst dann das reine Informatik Studium mehr her. Danke für den link! Jedoch ist das ja ein Master und ich erfülle die Voraussetzungen nicht, da ein Bachelor in Informatik erwartet wird...
  5. Guten Tag zusammen, Ich habe vor kurzem meinen Master in International Mangement (BWL) berufsbegleitend abgeschlossen. Davor habe ich in Vollzeit VWL studiert. Da ich noch recht jung bin (24 Jahre) wurde ich mich gerne noch ein wenig weiter bilden. Beruflich arbeite ich im Vertriebsmanagement, interessiere mich jedoch privat stark für IT und würde gerne zukünftig ggfs. in die IT Beratung wechseln. Daher macht für mich ein Informatik Studium in meinen Augen Sinn, da ich bereits einige Erfahrungen in dem Bereich habe (behersche PHP, JS und SQL grundlegend) und ein großes Interesse daran habe. Vermutlich wird ein Bachelor in Informatik auch bei der zukünftigen Berufswahl sicherlich nicht schaden. Was sind eure Einschätzungen? Edit: Wirtschaftsinformatik war auch eine Option, da ich mir dort einige anrechnen lassen könnte. Jedoch habe ich das Gefühl dass ein Abschluss in "reiner" Informatik "mehr Wert" ist und die zusätzlichen Module (größtenteils im Programmierbreich) werden mir vermutlich sowieso nicht allzu schwer fallen. Daher meine Fragen: 1. Haltet ihr das für einen sinnvollen Plan? 2. Welche Anbieter könnt ihr empfehlen? -> IUBH sieht für mich aktuell sehr interessant aus. Fernuni Hagen ist zwar deutlich günstiger, jedoch soll es wohl besonders im Mathe-Teil extrem anspruchsvoll sein... Vielen Dank im voraus für eure Hilfe! Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
×
×
  • Neu erstellen...