Springe zum Inhalt

FernabiAnne

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 Neutral

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo ihr Lieben, ich danke euch von Herzen für eure ausführlichen Nachrichten! Die Fragen haben mir auch heute noch Kopfzerbrechen bereitet. @Vica, dein Link war ja echt klasse! Hatte den Hamburger Lehrplan für die Externenprüfung noch gar nicht gefunden und das ist ja super übersichtlich und hilfreich, was dann tatsächlich gefordert ist. Im hessischen Lehrplan steht das leider nicht so übersichtlich und kompakt, man muss viel rauslesen. Habe heute noch einmal mit der SGD telefoniert - die sind immer sooo nett und hilfsbereit! Kann die schlechten Bewertungen nicht verstehen. Es ist tatsächlich sehr unterschiedlich vom Lerninhalt und Umfang in einigen Fächern (zwischen SGD und ILS). Ich finde, es ist auch ein Nachteil, dass man in Hessen kein Schwerpunktthema für die mündliche in dem Sinne wie in HH festlegen kann. Aber naja, wer einen 1,x Schnitt möchte, muss eh alles perfekt drauf haben. Da kann ich mir das also nicht zum Kriterium machen. Mein Herz sagt ganz klar SGD. Ich habe noch ca 3 Wochen, um mich zu entscheiden, werde aber jetzt erstmal mit dem Material der SGD anfangen. Und vielleicht finde ich dann für die Zeit der Prüfung anderer Mitstudierende, mit denen ich eine Ferienwohnung dort buchen kann und es nicht so teuer wird. (In Hamburg hätte ich etliche Freunde, bei denen ich unterkommen könnte) Es wird alles werden und ich bin zuversichtlich. Danke euch von Herzen! Ich strebe nun das Abi im Frühjahr 2023 an. Liebe Grüße, Anne
  2. Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu dabei und sitze momentan vor den ersten Paketen des ILS und SGD Fernabiturs zum Vergleich. Ich bin nach wie vor hin und her gerissen zwischen den beiden Anbietern. Gefühlsmäßig zieht es mich zur SGD (ansprechendere Fächer + Unterlagen), das ILS erscheint mir praktischer, weil ich Menschen in HH kenne, bei denen ich über die Zeit der Prüfungen unterkommen kann und weil die Prüfungen 2x im Jahr stattfinden. Beim Überfliegen der Unterlagen scheint es mir jedoch so, als wäre das ILS Material viel umfangreicher. Also viel mehr Studienhefte und prüfungsrelevante Themen. Hat jemand von euch damit Erfahrung bzw. kann etwas dazu sagen? Braucht man zum Abi in HH tatsächlich umfangreicheres Wissen oder bereitet die SGD einfach nicht ausreichend vor? (Ich habe gehört, dass man bei der SGD definitiv Zweitlektüre braucht, vielleicht hängt das damit zusammen?) Und die Mitarbeiterin von ILS meinte am Telefon, dass das ILS Externenabitur etwas ganz Anderes ist, als das allgemeine Abi in der Schule und es extra auf Erwachsene Schüler angepasst ist. Die Dame bei SGD am Telefon versicherte mir, dass das SGD Abi das hessische Zentralabi sei. Macht das das ILS Abitur doch vorteilhafter? Achso, auch ich peile einen NC von 1,x an, da ich Psychologie/Psychotherapie studieren möchte. Aus diesem Grund mache ich mir schon Gedanken, was unterm Strich das effektivste und einfachste Abitur für mich ist. Je schneller ich fertig werde, umso besser, da ich dann umso mehr Wartesemester haben könnte. ;) Ich kann am Tag zwischen 3 und 6 Stunden lernen. Was denkt ihr, für wann das Abi ein realistisches Ziel ist? Herbst 2022 oder sowieso Frühjahr 2023? Ich danke euch für ein Feedback zu meinen Fragen. Liebe Grüße, Anne
×
×
  • Neu erstellen...