Springe zum Inhalt

Alexio

Communitymitglied
  • Anzahl Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sicherlich gibt es wichtigere Aspekte bei einem Studium Alanna. Aber interessant ist es trotzdem, wie es jetzt aussieht nach der Umbenennung zur IU. Gerade der Aspekt des akademischen Grades ist mir persönlich wichtig, aufgrund der Verwirrung zum Bachelor / Master Professional. An die Wand hängen wird sich dies vermutlich keiner, da sind uns die Amis wirklich etwas voraus, was das Design angeht 😁Aber die IU ist auch kein Harvard.
  2. Hi Alanna, ich kenne es so nicht. Die Matrikelnummer ist meines Wissens eine Nummer zur internen Identifikation der Studierenden. Normalerweise steht auf einer Urkunde zur Identifikation der Person eher "geboren am 01.01.1988 in München" anstatt die Matrikelnummer.
  3. Hallo liebe Community. Lange Zeit habe ich nur mitgelesen, nun habe ich mich auch endlich angemeldet. Ich bin schon seit längerem am überlegen, ob ich doch noch einen Masterstudiengang belege. Aufgrund meiner Berufstätigkeit kommt für mich nur ein Fernstudium in Frage und nach langer Recherche schwanke ich noch zwischen vier Studiengänge von zwei Hochschule. Vor allem weil ich möglichst wenig Präsenzphasen haben möchte und weil ich wenn möglich auf 60 ECTS Studiengänge schaue. Zur Auswahl stehen derzeit die IU und die Wilhelm Büchner Hochschule. Zu mir: 32, Diplom in Wirtschaftsinformatik & Projektleiter in der IT IU: Projektmanagement (M.A.): Durch meine aktuelle Ausrichtung im IT-Projektmanagement, würde mir der Master in Projektmanagement noch theoretisches Know-How vermitteln, die ich in der Praxis direkt anwenden könnte. Die Frage ist, ob mir der Master noch mehr Vorteile bringt, da man normalerweise kein (Master) Projektmanagement studiert. Hier sind idR eher Weiterbildungen durch Zertifikate üblich (Scrum, ITIL, PMI,..). Deshalb frage ich mich, wie dieser Master in meiner Vita ankommen würde. IU: Digitale Transformation (M.A.) Digitale Transformation ist ein eher neuer Studiengang. Dieser deckt sich teilweise mit meinem Diplom in Wirtschaftsinformatik, beinhaltet aber auch Module im Projektmanagement, bezogen auf Digitalisierung. Wie wird dieser Studiengang angesehen bzw. Wie verhält es sich mit dem Ansehen in ein paar Jahren, wenn die Digitalisierung allgegenwärtig ist? IU: Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng) Durch den Master Wirtschaftsingenieurwesen verspreche ich mir hauptsächlich Erfahrungen in der Technik und der Produktion. Von den genannten Studiengängen sicherlich der bekannteste, mit den besten Reputation. Aber vermutlich auch der schwierigste & mit 90 ECTS. Wilhelm Büchner Hochschule: Engineering Management (MBA) Soweit ich das das beurteilen kann erhält man hier eine fundierte Managementweiterbildung mit dem Schwerpunkt Technik. Auch hier würde das Hauptaugenmerk auf den angebotenen Projekten liegen, in Verbindung mit Management und Führungskompetenzen. Welche Hochschule hat eurer Meinung nach das höhere Ansehen? Ich weiß natürlich, es sind keine hochangesehenen Business Schools, aber durch ihre Ausrichtungen sehr flexibel. Sollte ich in meinem Alter bzw. Beruf eher einen „normalen“ Master machen, oder einen MBA? Vielleicht könnt ihr ja etwas Licht ins Dunkle bringen und mir bei der Wahl eines geeigneten Masters unterstützen. Vielen Dank im voraus. Gruß, Alex
  4. Hallo zusammen. Ich habe auf der Seite der IU gerade gesehen, dass die Musterurkunden aktualisiert wurden: Musterurkunden Jetzt würde mich interessieren, was ihr von denen haltet. Ich finde das Design okay, es war so in etwa zu erwarten. Was mich jedoch verwirrt ist die Tatsache, dass die tatsächlich die Matrikelnummer mit abgedruckt wird und das "akademische Grad" etwas fehl am Platze wirkt. Wie geht es euch? Gruß, Alex
×
×
  • Neu erstellen...