Springe zum Inhalt

Prince_Van

Communitymitglied
  • Anzahl Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo zusammen, ich würde gerne meinen Doktor machen (Karriere, Freude am Lernen & Forschen, ...) - und da ich das ganze gerne neben meinem Fulltime-Job machen würde, scheint ein DBA hier am sinnvollsten zu sein - oder irre ich mich da? Am Ende sollte das ganze bezahlbar sein (ich sag mal, bis ~30k wäre im Rahmen) & mit möglichst wenig Präsenz-Zeiten einhergehen - denn Familie gibt's ja auch noch. Ob Deutsch oder Englisch ist mir egal; 90 ECTS MBA hab ich schon, ebenso 'nen regulären 60 ECTS WiWi Master und 'nen universitären Geisteswissenschafts-Magister. Ich hab' natürlich schon viel gegoogelt - aber zu einer Entscheidung bin ich bis dato einfach noch nicht gekommen. Deshalb meine Fragen nun hier: (1) Welches DBA-Programm könnt ihr mir empfehlen - und warum? Wovon würdet ihr mir abraten - und warum? (2) An die Leute die bereits einen DBA absolviert haben: Hat es sich für euch gelohnt? Würdet ihr es wieder machen? Wie wird euer DBA von Arbeitgebern & co gesehen? (3) Und weil's als Team immer einfacher ist, als alleine: Wer noch plant, einen DBA o.ä. zu machen, ist herzlich eingeladen, mir 'ne PN zu schicken, damit wir uns direkt vernetzen können :-) Auf viele spannende Erkenntnisse :-)
×
×
  • Neu erstellen...