Zum Inhalt springen

potatoe

Communitymitglied
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Merci für den Tipp. Ich habe mal angefragt und es wäre tatsächlich möglich. Aber natürlich habe ich unbewusst bis zum Ende der Einschreibung des kommenden Semesters gewartet. Ich könnte mich erst zum nächsten Sommersemester anmelden. Ziemlich blöd von mir. Sowas passiert wenn diese verfluchte Prokrastination überhand nimmt...
  2. Was wird denn dort beispielsweise in der Prüfung gefragt? Ich kann mir das noch nicht ganz vorstellen. Werden dort eher Konzepte abgefragt, muss man also bspw. einen Algorithmus mit Worten erklären können oder die richtige multiple choice Frage ankreuzen? Das Selbststudium liegt mir eigentlich. Das habe ich durch mein aktuelles Studium herausgefunden, aber ich weiss nicht, ob ich so gut im Auswendiglernen bin. Genau das hatte ich auch oft gelesen. Nämlich das die Skripte teils mit exakt dem gleichen Wortlaut wiedergegeben werden. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass dein Freund etwas mit Softwareentwicklung zu tun hat und dein Dad ein Dozent für Informatik ist. Stimmt das? Falls ja, wie schätzen denn die beiden den Stoff der Unterrichtsfächer ein? Wenn es völliger Unsinn wäre, hätten Sie dir vermutlich davon abgeraten.
  3. Hallo zusammen Ich studiere aktuell im 3. Semester Wirtschaftsinformatik (BSc) an einer Schweizer FH und habe vor demnächst zu wechseln, da mich vieles stört. Unter anderem viele vor Ort Präsenzen. Ich habe mich schon seit längerem nach anderen FH's umgesehen und dabei oft von der WBH und IU gelesen. FernUni Hagen war auch immer wieder dabei, jedoch habe ich kein Abitur, weshalb diese Option wegfällt. Durch die zahlreichen Berichte und Forumsbeiträge konnte ich mir schon ein relativ gutes Bild von der IU und WBH machen, jedoch habe ich hin und wieder auch neue, z.T. fragwürdige Dinge gelesen. Zum Beispiel hatte ich hier in einem Forumsbeitrag gelesen, dass das Modul "Objektorientierte Programmierung mit Java" bei der IU wohl nur aus wenigen Skripten bestehen soll und keinerlei Coding verlangt wird. Ich hatte das Modul im 2. Semester und musste zumindest Grundlagen Programmieren und Codebeispiele lesen können. Als Buch hatten wir "Java lernen mit BlueJ". Des Weiteren sollen die Module bei der IU zum Teil etwas fragwürdig aufgebaut sein und Prüfungen bestehen hauptsächlich aus den Skripten und multiple Choice fragen. Hingegen gibt es ausführliche Berichte, in denen es heisst, dass das Studium gut aufgebaut und schaffbar sein soll. Bei der WBH sollen die Unterlagen von manchen Modulen etwas veraltet sein. Ich bin hin und her gerissen... Kostenmässig nehmen sich die IU und WBH nicht viel muss ich sagen und das wäre kein ausschlaggebendes Kriterium für mich. Da ich in der Schweiz lebe, spielt evtl. die Entfernung resp, der Ablauf der Prüfung eine Rolle (vor Ort / Online). Was mich noch interessieren würde... Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen auf dem Arbeitsmarkt mit einem Abschluss von der IU oder WBH gemacht?
×
×
  • Neu erstellen...