Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'FernUni'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • FAQ

Kategorien

  • Fernstudium Rundschau

Foren

  • Allgemeine Foren
    • Fernstudium allgemein
    • FAQ
  • Anbieterforen
    • Fernabitur
    • Anbieter A-Z
    • AKAD
    • APOLLON Hochschule
    • DIPLOMA
    • Euro-FH
    • FernUni Hagen
    • HFH
    • ILS
    • IUBH
    • Open University
    • PFH Göttingen
    • SGD
    • SRH Fernhochschule Riedlingen
    • Wilhelm Büchner Hochschule
    • WINGS/HS Wismar
  • Sonstige Foren
    • Weiterbildung/Studium allgemein
    • Onlinekurse und MOOCs
    • Lernen (Technik/Methoden)
    • Bewerbung und Vorstellungsgespräch
    • Fernstudium-Infos.de intern
    • Off-Topic

Blogs

  • Fernstudium-Infos.de bloggt
  • Blog Martin Macke
  • Blog worf1155
  • Achtung Blog!
  • Blog HarryPotter
  • Blog Frager
  • Blog stefhk3
  • Blog Karlibert
  • Blog toxique21
  • Auf dem Weg zur Managementassistentin
  • Blog Martin_S
  • Lubutz's Blog
  • Blog levi
  • Blog Flori
  • more to come
  • Blog HolgerSchwarz
  • Schalli's Blog
  • Blog dieKurze1412
  • Fernuni Hagen Bachelor Informatik
  • Blog Carli
  • Seminarberichte
  • Blog Chrischan
  • Blog Sam_Hall
  • IUBH - M.A. - General Management -
  • Blog -prh
  • Blog _mo
  • Blog CodeFuchs
  • Blog Technik Master
  • Blog don78
  • Mottenblog
  • Blogsinn Fernstudium
  • Blog Wolle1974
  • Verbundstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen FH Südwestfalen, HS Bochum
  • Yet another Blog
  • Der Weg zum ersten akademischen Grad -> B.Sc. Informatik an der FU Hagen
  • leben | denken | arbeiten - weiter mit Bildung
  • Fernstudium
  • Blog ZappelFry
  • Mein akademisches Studium u. a.
  • Studymania
  • Blog CDA
  • Blog mentus
  • Blog Blackdragon
  • Mein Weg zum Dipl. Betriebswirt
  • Blog Lolli2007
  • Blog claudiag
  • Blog Chrissi80
  • Blog Monica
  • OU Studen Bolg
  • Meine Fernstudien an der WBH
  • Auch Tronde studiert nun Informatik
  • Blog cattaan
  • Sonderstudiengang Technik ab 01/2008
  • TOEIC Test Vorbereitung
  • Studium an der VWA - weiterführender Bachelor
  • Blog Nadine30
  • BWL und Wirtschaftspsychologie
  • Blog cnu
  • Blog duke1976
  • WBH Pfungstadt, Studiengang Master of Science
  • Blog flower131
  • Blog Rahman Aghapour Osalou
  • Blog noan2101
  • Blog spät
  • Blog Fredericia
  • Blog Charmaine
  • Blog Neptun3
  • Weiterbildung JOURNALISMUS
  • Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Bachelor Wirtschaftsrecht online - mein Studientagebuch
  • Blog regardebien
  • Blog tekerbi
  • Blog RalfV
  • Blog <~Coco~>
  • Blog Cassandra
  • Blog Mona
  • Blog Testi
  • Es geht auch ohne Mathe
  • Mein Studium Bachelor of Laws an der Euro-FH
  • Blog SweetLu
  • Astronomie an der OU
  • Blog Robin Outside
  • Lerntagebuch AKAD - Wirtschaftsinformatik
  • Blog Jeannie
  • Blog sen
  • Blog teddy1207
  • Fernlehrgang Heilpraktiker bei ALH
  • Blog E.Keller
  • Blog India
  • Blog Anne Renee
  • Blog Lori
  • Blog PGirndt
  • Informatik-Betriebswirt VWA Trier
  • Blog ichmelli
  • Auf der Suche nach dem richtigen Master of Science in Informatik Fernstudium
  • Blog Didi
  • Blog ILS Daniel Mesch
  • Blog hajo
  • Mein Weg zum Bachelor in Betriebswirtschaft
  • Blog massa123
  • Verbundstudiengang Wirtschaftsinformatik
  • Blog Rogers
  • Blog muehl
  • Blog Goewyn
  • Blog FS Glauchau
  • Blog Prüferin007
  • Blog votti
  • Blog evabammel
  • Zweiter Bildungsweg --> Bachelor of Law --> WINGS
  • Blog Carameli
  • Blog creator
  • Webby's Erfahrungsberichte zum WBH Studium Bachelor of Engineering Technische Informatik
  • Blog Olli98
  • Blog Kodi
  • Blog ga-bwler
  • Blog Edith Schallert
  • Blog Peter Thaler
  • Die Suche nach dem richtigen Weg
  • Blog Mirscho
  • Stolpersteine ...
  • Blog Monopolist
  • Diplom-BWL im Abendstudium in Dresden
  • Das Kreuz mit dem Fernstudium
  • Autor werden - schreiben lernen
  • Blog oulif
  • Blog Matt_Massacre
  • Master Wirtschaftsingenieurwesen
  • Blog Andre_S
  • Blog kivice
  • Blog ulli2563
  • Blog phelicita
  • Blog Diana W.
  • Diplom E-Technik an der WBH Darmstadt
  • Blog zauber3r
  • Blog Tinka
  • Saranda's FernAbi Blog
  • Weltenwechsel: Von der Informatik zur Betriebswirtschaft
  • Blog Hüli
  • Blog zitronensorbet
  • Blog Mariod
  • Blog Scoxya
  • Blog kati22
  • Blog DasMoritz
  • Blog Alex070373
  • EIT - as easy as 1,2,3 ?
  • Aus dem Leben einer Fernstudentin
  • Blog SUB
  • Blog cami
  • Blog wrench
  • Abitur bei der HAF...
  • Blog rmlBerlin
  • Blog björn
  • Blog winnipuh
  • Blog Bella 2009
  • Wirtschaftsrecht
  • Blog rantanplan
  • Blog Casey
  • Wirtschaftsrecht
  • Blog Dadi
  • Blog Roadruner77
  • Blog DHfPG
  • Blog alexaeppler
  • Blog hope44
  • Blog ichbinich
  • Blog Yamar79
  • Blog Bennobert
  • .....
  • Blog Yasemin C.
  • Blog MarioS
  • Blog BeaC
  • Blog Nadja0211
  • Blog SusiSonnenschein
  • Technische Informatik an der WBH
  • Blog Ominst
  • Blog eclipse666
  • Blog Tikno
  • Blog Ramires
  • Blog mavie
  • Blog Simon_2604
  • Blog Aaron86
  • Blog HansWurst
  • Blog Benidam
  • Ein Traum wird wahr!
  • Blog BTB Bildungswerk
  • WINGS | Diplom BWL | SS2010
  • BWL Bachelor an der HFH - ab 01.01.2010 bin ich dabei!
  • Fernstudium Bachelor Soziale Arbeit Online (BASA-Online) + berufsbegleitender MBA General Management
  • Abitur bei der SGD
  • Blog BildungsSPIEGEL
  • Blog Wischi
  • "B(WL)achelor of Arts" an der HFH
  • Mein Kampf mit der Selbstdiziplin des Lernens
  • Blog daga85
  • Blog Jam1976
  • Blog nicki80
  • Thoms Knubbelblog, Angewandte Informatik (WBH)
  • Von "null" auf 9 Semester ...
  • Blog Andreas0106
  • Fernstudium reloaded: Ökonomie und Management am DISC der TU Kaiserslautern
  • Blog Angelo1979
  • Blog cbtom
  • Blog Peaches
  • Blog 16hex
  • Kurz vorm Schluss jetzt auch einen Blog
  • Blog germe
  • Suse
  • Blog KitKat
  • Blog krimi4mimi
  • Fernuni Hagen Bildungswissenschaften B.A.
  • Blog Husro
  • Blog Michael976
  • Blog Moe77
  • Blog baablcom
  • MSc. IT im Gesundheitswesen
  • Blog Ewelina
  • Blog kroete07
  • Blog urmeline
  • AKAD International Business Communication
  • Blog bilge
  • Blog Münsterländerin
  • Blog PrinzHessin
  • Blog brummerl123
  • Blog ibiza333
  • Blog farank
  • Diplom-Wirtschaftsinformatik an der WINGS
  • Blog FORUM Berufsbildung
  • Studium reloaded
  • Weg zur Fachhochschulreife '13
  • Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen
  • Blog mondie
  • Blog Milalu
  • Blog Zizou_67
  • Pflegemanagement HFH ab 01/2010
  • Blog bella82pa
  • Blog Friederike85
  • Lernen x2
  • Blog q3x0
  • Das Abi und ich
  • Blog Fernstudienakademie
  • Fernabitur. Trotz Hauptschulabschluss Aufbaulehrgang?
  • Fernabi vs me
  • MA in Translation an der University of Bristol
  • Blog michael1983
  • Schwertfisch und Technik
  • Bachelor of Law an der Euro-FH - der lange Weg dahin!
  • Blog Tschili
  • Blog Svenni
  • Blog chucky
  • Blog Franzinha
  • Blog Doerte52000
  • Mein Studium und ich
  • Blog Ginablümchen
  • Blog Laguna1
  • Abitur 2011
  • Blog FernstudiumGuide
  • ~ Mein Ziel: 2013 Bachelor of Arts (B.A.) ~
  • Blog anak
  • Idefixx
  • Blog ayzit
  • Blog Aliah
  • Blog dal8959
  • M.A. BWL an der PFH Göttingen
  • Blog petition
  • Blog Martina52
  • BWL + WiPsy an der Euro-FH
  • Blog grit11
  • Blog SofaSandra
  • Finanzmanagement: Deutsche Akademie für Management startet berufsbegleitendes Fernstudium
  • Europäische Betriebswirtschaftslehre - B.A. & Diplom (EURO-FH)
  • Blog DerDa
  • Blog papu64
  • Blog studioconsultundmarketing
  • Blog Benny26
  • Blog Hupjay
  • Mein online-Studium BWL an der FH Kiel
  • Blog Jaentz
  • Blog Tess
  • Blog MrsFrischling
  • Blog duenninger
  • Blog hannelore
  • Blog ELIN
  • Blog epyon
  • WiIng an der HFH
  • Blog fernabitur
  • Trying to do things right.
  • Blog Mobil
  • Mein Fernstudium an der PFH
  • wb
  • Blog debabe
  • Informatik B.Sc.
  • BWL & Wipsy - in 4 Jahren zum B.A.
  • Basa-online "Soziale Arbeit"
  • Blog dancingqueen75
  • Diplom BWL (postgradual) Wings HS Wismar
  • Wie geht's weiter?
  • Blog Frosch 24
  • Akad und ich .... Weltenwechsel vom Verkehrsmanagment zur Mechatronik---- ein Marathon
  • Blog Kerstin88
  • Blog achim79
  • Blog fenny
  • Blog Cathyco
  • Blog kurban
  • Informatik B.Sc. an der WBH
  • Blog SchnickSchnack
  • Blog Skysurfer
  • Blog KMU Akademie
  • Wirtschaftsingenieurwesen an der HFH
  • Mit dem Willen zum Erfolg
  • Blog dewit
  • Wirtschaftsingenieurwesen an der HFH
  • Mein Weg zum Abitur
  • Blog DrSeuthberg
  • Blog desi1987
  • Blog Nofretete
  • Stadtmarketing-Fachkraft der Fernstudienakademie in Münster
  • Blog badkapp
  • Blog Mixian
  • Blog Chrimo
  • Blog petwebs
  • Euro-FH // BWL & WiPsy
  • Mein Weg zum Studienabschluss Wirtschaftswissenschaften .... a Hard Way
  • International Business Communication B.A.
  • Blog mara15
  • Bürosachbearbeiterin
  • Blog sonnenmilch
  • Blog elizadolittle39
  • Auf zum Ziel: Abitur 2013
  • Mein Weg zum BWL Bachelor an der HFH
  • Blog DerAhnungslose
  • Blog cmlife
  • Blog voki
  • Mein Weg zum Abitur
  • MA - General Management an der IUBH
  • ab 01/11 Energiewirtschaft an der WBH Pfungstadt
  • Blog Kriz
  • Blog schwatzenegger
  • Wenn Lernen zum Hobby wird
  • Meine Weiterbildung als Bürosachbearbeiterin
  • Visionen schaffen Erfolg! - BWL & WiPsy an der Euro-FH
  • Diplom Wirtschaftsinformatik an der WINGS in Hannover ab WS 10/11
  • Blog AndreB
  • Gut - Besser - Vermesser!
  • Blog tenaciousF
  • Blog Lady Mary
  • Blog RonnyMommsen
  • x-files
  • Blog Brandtaucher
  • Erwachsenenbildung an der TU Kaiserslautern
  • Wie ich BA BiWi durchstehe
  • BWL & Wipsy an der Euro FH
  • Blog Barry
  • MBA an der Open University
  • Der Weg zum Akademiker - Diplom Wirtschaftsinformatik
  • Blog luckyduck
  • Blog jedi
  • Blog ser007
  • Blog romy7879
  • Blog MartinL
  • Blog Kati 87
  • Verkürzter B.A. an der PFH Göttingen
  • Bht-qt2010
  • Blog KErler
  • Blog Serafino
  • Warum nicht ausprobieren....
  • Blog SteinbachT
  • M.Sc. - Technology and Innovation Management
  • Rechtswissenschaften (EJP) an der FernUni Hagen
  • Karate-Kalle´s Fernstudien-Blog
  • FlexLearning Bachelor an der IUBH
  • Promotion an der Fernuni Hagen
  • Abitur für Chaoten
  • Blog coraw
  • Blog Immo
  • Blog Dennis83
  • Blog Tania1990
  • Studieren in der 2. Hälfte des Lebens (Wirtschaftsingenieur HFH)
  • Nahziel: Bilanzbuchhalter - Fernziel: Bachelor Online Wirtschaftsrecht
  • Grundständig BWL an der WINGS
  • Blog bernimann
  • Blog Matkrito
  • Blog raoulmedia
  • Blog streberinn
  • ::: ReWi ::: FernUni Hagen :::
  • daxs@studium: Ein Studium aus der Daxsbau heraus
  • Blog amrus
  • Blog XJennyX
  • Blog micha23
  • Blog Dunkelangst
  • Blog FlowerBird
  • Mein Weg zum Bachelor of Science (Angewandte Informatik) an der WBH
  • Fernstudium Gesundheitstourismus (B.A.) Apollon Hochschule Bremen
  • Blog Sebastian1985
  • Meinung gefragt!
  • Werkstattschreiber bloggt (Kurs: Roman-Werkstatt)
  • Blog ZFH Fernstudium
  • staatlich geprüfter Betriebswirt, Fachstufe: Logistik (ILS Hamburg)
  • Blog KanzlerCoaching
  • Fernstudium zum Quadrat :-)
  • Blog Riker
  • Quereinstieg ins 5. Trimester an der PFH nach VWA-Betriebswirt
  • Blog frekkel
  • Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management Master an der FH Riedlingen
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Online) - oncampus
  • Blog kopfarbeit
  • Mechatronik an der WBH
  • Blog Tori
  • Blog germanistiksuchender
  • B.A. Bildungswissenschaft Fernuni Hagen
  • angewandte Informatik an der WBH
  • Blog BrainCandy
  • Master of Engineering: Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung
  • Projekt Technische Informatik an der WBH
  • Fachhochschulreife Wirtschaft ILS 3. Einstieg
  • Blog vivamaria
  • Blog Newton
  • Blog chris9998001
  • Blog DSDSMietze
  • BWL B.A. an der HFH- jetzt wird richtig (fern)studiert!
  • Blog Andi82
  • Español B2 - AKAD
  • Blog runsan123
  • Vorbereitung Hochschulzugangsprüfung
  • WInformatiker.net
  • Blog katomlu
  • Blog Zitroenchen
  • Elektrotechnik an der WBH
  • Blog DiplArb2011
  • Informatik an der WBH (B. Sc.)
  • Blog Tropical72
  • Eingangsprüfung am 7 Mai in Pflegemanagement an der HFH...Wer noch???
  • Blog u0679
  • Blog Ganbaru
  • Blog Marly
  • Es macht Spaß Ideale zu erobern
  • Blog Jola
  • Blog Bella68
  • Blog mbtkaya
  • Blog Hogger
  • Blog mk7202
  • Blog mbtfora
  • Blog fb19072
  • Master of Science - Wirtschaftsinformatik (Wilhelm-Büchner-Hochschule)
  • Blog desouza
  • Blog Stargazy
  • Blog Claudib
  • Mein Weg zum Abitur bei der ILS
  • Elektro- und Informationstechnik an der WBH
  • Strukturierte Freizeit
  • Diplom Wirtschaftsinformatik bei der AKAD
  • Blog Lights
  • Fernabitur mit der SGD
  • Blog Amazing Grace
  • Blog Jorgo
  • Master of Education an der Open University
  • Blog Noel
  • Blog einer "Kulturwissenschaften "-Studentin
  • International business communication
  • Technische Informatik - Kommunikationstechnik (B.Eng.) an der WBH
  • Blog Anjamino
  • Fernabi bei der FEB
  • Blogbuch... (HFH Kassel - HS2012)
  • Zitrones Weg zum B.Sc. Psychologie an der FernUni Hagen
  • Blog addicted
  • Ich versuche mich an Wirtschaftsinformatik an der FU Hagen
  • Blog schatten
  • Fernuni Hagen - Rechtswissenschaften
  • Blog shario
  • Blog ViennaCalling
  • Blog Fullcas
  • Fernabitur bei der ILS (3. Einstieg)
  • Blog Kyren2
  • Familie, Hausbau und Studium??? Ojé! ;-))
  • Big B.Eng Theory (HFH WiIng Kassel)
  • Blog Tweety483
  • Was kann man alles machen nach dem Fernstudium Pyschologischer Berater machen
  • Blog Clemessy
  • Blog Mali
  • Management an der DAM
  • Fernuni-Hagen: Einmal den Master of ComputerScience, bitte!
  • Langsam aber sicher: (Fern-)Abi 2016 bestanden
  • Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Lübeck
  • International Business Communication B.A. an der Akad
  • Der Weg zum B.A. an der HFH
  • Wirtschaftsinformatik B. Sc. - Akad
  • Mein Weg zum Abi (ILS)
  • Blog Keira
  • Blog Fernabi2013
  • Blog thomas86
  • Blog gesy
  • Mein Weg zum BA (und vielleicht auch noch weiter...)
  • Der Weg zum B.Eng. - Maschinenbau (AKAD)
  • Blog darkrip
  • Blog ningchunxiu
  • Blog RiaS
  • Blog metallbauer
  • MA Governance an der FernUni Hagen
  • Bachelor Studiengang - Angewandte Informatik an der WBH
  • Blog deana8hi
  • Blog AlleSchonWeg
  • Blog marcuspospiech
  • Blog annussek
  • Blog nastja84
  • Blog yeluna
  • Heilpraktikerin 2014
  • Blog Muddlehead
  • Wirtschaftsingenieurwesen an der Jade Hochschule WHV
  • Blog JessicaMeirer
  • Blog tinchenz2507
  • Blog fimmelchen
  • Blog IchFindeKeinenNamen
  • Blog walt
  • Endspurt B. Sc. Informatik FUH
  • Familie/Job/Hobbys und da war doch noch was....ach ja Studium
  • Blog RoterMilan47
  • Blog Alexandrak
  • buntes Sammelsurium als strukturierte Freizeit
  • IUBH: BWL Fernstudium
  • IUBH - BWL Studium
  • Langzeitprojekt: B. Sc. Psychologie und Wirtschaftswissenschaft an der FernUni Hagen
  • Blog WishingWell
  • Blog plawa
  • Fernstudium Master Wirtschaftsinformatik an der WBH Pfungstadt
  • Fernuni Hagen und andere Weiterbildungen
  • Blog xscythex
  • Management von Organisationen und Personal (HFH)
  • Mein Weg zum Master
  • Mechatronik Bachelor an der WBH
  • geprüfte Handelsfachwirtin IHK
  • Blog parfum
  • Blog eleven
  • Aus der Ferne: M.A. General Management bei der IUBH
  • Psychologie (B.Sc) und Wirtschaftswissenschaften (B.Sc) an der Fernuni Hagen
  • Blog bp1
  • Blog Stephan1986
  • Blog markro
  • Mein erster Blog.....
  • Die FernUni und ich...
  • Abitur bei der SGD
  • Blog Belli
  • Blog SaschaS89
  • Blog COGiXO
  • Personalmanagement an der DAM
  • kann man mit qualifiziertem hauptschulabschluss fernstudium anfangen ? oder ist es besser wenn man abendschule macht ?
  • Blog Mathilda85
  • Wie das Fernstudium zu meinem neuen Hobbie wurde.....(Dipl. BWL an der WINGS)
  • Der lange Weg zum B. Eng. Mechatronik an der WBH
  • Blog medievalsun
  • Blog Schotte87
  • B Sc in WiWi - Doppelabschluss: Universitäre Fernstudien Schweiz in Kooperation mit der Fernuniversität in Hagen
  • FernUni Hagen: Psychologie (B.Sc)
  • Blog CarstenKr
  • Blog sunsight
  • Blog Doraemon
  • Blog Wiebke
  • Studiengang "Gesundheitsmanagemen t" an der SRH Riedlingen
  • Blog urmel85
  • Fernabi 2013
  • FernUniversität Hagen - Bachelor Wirtschaftswissenschaften
  • Blog NicoleSunshine
  • WINGS - Fernstudium Bachelor Wirtschaftsinformatik
  • Sozialmanagement an der SRH (Zertifikatsstudium)
  • Fernstudium Bildungswissenschaften an der FernUni Hagen: Herausforderung & Chance für eine berufstätige Mutter.
  • Blog Bebito
  • Blog greenheart
  • Blog wes
  • Blog Fauli1986lol
  • Blog Teg
  • Blog orchidee26
  • Blog Feanor
  • Blog panini
  • Fernstudium BWL an der IUBH
  • Blog Bear87
  • Blog Meister2010
  • Blog Nadya
  • Blog BD83
  • Blog Kikis Fernabitur
  • Blog Stephanie20
  • Blog thommy84
  • Blog Rollo83
  • Neustart: Gesundheitsmanagement IUBH
  • Abitur im Fernlehrgang ~ ILS
  • Blog ichOo
  • Psychologie (BA) in Hagen - nebenbei noch berufstätige Mama
  • Blog jil
  • Blog Savio
  • Blog goethe90
  • Blog Ruhsen
  • FernUni Hagen Psychologie B.Sc. Tanja80
  • Akad - IBC
  • Blog LaraN
  • Volle Kraft voraus - Mein Master General Management an der IUBH
  • Blog Rac1ng
  • Mein Weg zum Bachelor Wirtsschaftsingenieur Produktion
  • Psychologischer Berater
  • IUBH Fernstudium - das Leben verändert sich...
  • Energiewirtschaft und -management (B. Sc.) Wilhelm Büchner Hochschule
  • Blog ooKroeteoo
  • Maschinenbau an der WBH
  • Blog cb1983
  • Mein Weg zum Bachlor Angewandte Informatik - Medieninformatik
  • Blog nirvana
  • Mein Fernstudium an der IUBH
  • Blog Tobi1990
  • Kathi will Karriere machen
  • Bachelor Informations- und Wissensmanagement
  • Blog hahali
  • Blog Jones
  • B. Sc. an der FernUniversität in Hagen
  • Blog Enklave
  • Von der Hausfrau und Mutter zur Betriebswirtin Fachrichtung Personalwirtschaft bei der SGD
  • Blog Cupcake
  • Blog Sraffel88
  • Blog Börni73
  • Blog DlRK
  • Blog ZombieCat
  • Blog elkaracho
  • Psychologie an der FernUni in Hagen - na, wenn ich sonst nichts zu tun hab!
  • Blog sauerpeter
  • B.Sc. Wirtschaftswissenschaften SS2012
  • Blog Collinshai
  • Vom Hauptschulabschluss zum Bachelor - Studium Pflegemanagement an der HFH
  • Blog joergs
  • Blog Lari Lara
  • Blog Flowerly
  • Angewandte Informatik Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Blog Marie Elisa
  • Blog scarlet
  • Aus dem Leben einer Fernstudentin auf dem indischen Subkontinent
  • Europäische BWL an der EURO-FH
  • Sozialmanagement...und noch ein Türchen geht auf ;-)
  • Mensch und Computer
  • Wiederholungstäterin
  • Medienmanagement an der Diploma
  • Mistphie und ihr Berg an Arbeit
  • Is This Thing On?!? - Master of Science Elektro- und Informationstechnik (Mechatronik), FernUni Hagen
  • Psychologie in Hagen - ein Neuanfang?
  • Mein Weg zum Bachelor - Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (WBH)
  • Ars longa vita brevis
  • Blog Ipad3
  • B.Sc. - Informatik (WBH)
  • Wirtschaftsrecht online ab WS12 - Bachelor of Laws - WINGS
  • Blog TriStar
  • Blog Paul Ocean
  • Blog labeldefine
  • Forsos Blog - Informatik B. Sc.
  • Blog SimoneW
  • Blog patorp
  • Blog DerWendler
  • Vom Hauptschüler zum Student
  • B. Sc. Wirtschaftsingenieurwesen Logistik an der SRH Hamm
  • Blog Vergissmeinnicht
  • Blog Phil1988
  • Sozialmanagement B.A. an der SRH Riedlingen
  • Blog Welle
  • Der Endspurt läuft: Doktorat Lebensbegleitendes Lernen
  • Blog Michelle1985
  • Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.) an der WBH
  • Blog dalmatinar27
  • Blog Strari
  • Informations- und Wissensmanagement an der WBH
  • Bachelor Angewandte Informatik (Medieninformatik) - WBH
  • Blog logical
  • Mandarinchen macht Abitur
  • Blog kululu
  • Blog Laurina
  • Mein Weg zum BWL Studium
  • Bachelor Mechatronik an der WHB
  • Diplom Wirtschaftsinformatik - Hochschule Wismar | WINGS - WS 2012/13
  • Virtuelle Auslandserfahrung
  • B.Sc. Mathematik in Hagen
  • Blog Wookiee
  • Elektro- und Informationstechnik an der WBH
  • Blog Kaeffken
  • Blog karlsedum
  • Mein Masterstudium an der IUBH
  • Neues Ziel gefunden: Gepr. Wirtschaftsfachwirt
  • Blog Huette
  • Abenteuer Fernstudium - Mein Studium als Wirtschaftsing. Energietechnik an der WBH
  • Bibliotheksmanagement FH Potsdam (B.A.)
  • Spanisch und Englisch für Fortgeschrittene
  • Abitur bei der SGD
  • Blog elehnen
  • Blog Der Alte
  • Blog ViktorH
  • Blog Toa
  • Technische Betriebswirtschaft an der WBH
  • WHB Studium technische Informatik
  • Maschinenbau an der WBH (Mette muf)
  • Blog Pipplotta
  • Blog wt15309
  • Blog tuberose
  • Blogverzeichnis
  • Blog Christian1234
  • Blog Bonna
  • Informationsveranstaltungen in den Studienzentren EBZ Business School
  • IUBH Fernstudium B.Sc. Wirtschaftsinformatik
  • Blog Laurali2402
  • Mission: B.Sc. Mathematik in Hagen
  • Blog TIshaMisha
  • Blog Drita
  • Blog IljaS
  • Blog Becky
  • Blog tasha
  • Maschinenbaustudium an der WBH
  • Blog Fritsch
  • Psychologiestudium (B.sc.)
  • Informations- und Wissensmanagement an der WBH
  • B.Sc. Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Blog carinafranz
  • Sammy und das BWL Bachelor Studium
  • Staatlich geprüfter Betriebswirt Wirtschaftsinformatik per SGD
  • Blog Mel82
  • Blog onlinedozent
  • Abi - Klappe die 2.
  • Blog klautz V
  • Blog beckechr
  • Blog Marco1976
  • Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie | Ferdinand Porsche FernFH Wien/Wr. Neustadt
  • Pflegemanagement (B.A) Apollon Hochschule
  • Blog Karolina28
  • Diplom Wirtschaftsinformatik bei der Wings SS2013
  • Blog DanielW
  • Enthusiast [Mathe mit Informatik an der FernUni Hagen]
  • Die IUBH und ich
  • Blog increpidix
  • Nutze den Tag
  • Blog DanielB81
  • BWL mit IUBH - ricogum
  • Bachelor BWL an der PFH...Möge die Macht mit mir sein ;)
  • Ich bin rubi
  • Blog Soron
  • Blog jakusi
  • Blog Arkon
  • 10101010 ODER: Er versteht es, er versteht es nicht, er versteht es...
  • Bachelor of Engineering Maschinenbau (WBH)
  • Blog Joggingqueen
  • Blog AGalbreath
  • Blog DressurpferdS
  • Blog Annabellea
  • Iudexnc - Bachelor of Laws an der FOM
  • Blog oslomat
  • Abenteuer "Master-Fernstudium (General Management; IUBH) und Ausbildung"
  • Bachelorstudium bei AKAD zur Wirtschaftsinformatikerin
  • BWL an der IUBH - Neugierde ist der erste Schritt zum Wissen
  • Mit der SGD zum Abitur
  • Ich will es noch mal wissen (TI)
  • Blog Maria Windler
  • Blog RichyWien
  • Blog Donbosco
  • Blog alexjana
  • Blog asteri
  • Blog sugarbird63
  • WiIng // HFH
  • Changing Perspectives: Eine Geisteswissenschaftlerin auf MBA-Pfaden // Vollzeit-MBA-Fernstudium an der IUBH Bad Honnef
  • Fernstudentin Bachelor BWL
  • Blog thorstenhh
  • Blog FsmH1453
  • Im Herbst geht's los !
  • Blog thosa85
  • Lohn- und Gehaltsbuchhaltung
  • Blog DanielHuy
  • Blog NeonLady
  • Blog crl
  • Blog Sammy2711
  • Abitur Zweitausend… – Wann auch immer
  • Blog three
  • Blog Abby
  • Vom Kaufmann zum Ingenieur an der TU Dresden (in nur 10 Jahren...)
  • Informatik - Jetzt oder nie!
  • Mein Ziel - Der Hochschulabschluss
  • Fernabi trotz Krankheit und heftigem Gegenwind (Winstärke 10-12)
  • Großprojekt Masterstudium General Management an der IUBH
  • Bachelor Mechatronik an der WBH
  • BWL Bätschlor an der IUBH oder auch Christian will's wissen
  • Blog Nicor66
  • Mein Weg zum Bachelor - Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik an der WBH
  • Maschinenbau = ♥
  • Blog renny1470
  • LogistikMag berichtet
  • B.Sc. Informatik als neues Hobby
  • Blog PingPong
  • Blog Mileni
  • Blog RMvZehlendorf
  • Blog Senjorita90
  • Blog Elija123
  • Blog Edinburgh2013
  • Blog iec61131
  • Blog Saje
  • Blog Sunnyson
  • Blog Mellicious
  • Blog talu
  • Taschiiis Fernstudenten-Leben
  • Blog Schlegl
  • Vom Fernstudium zum dualen Studium mit Ausbildung zum Steuerfachangestellten
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in, SGD
  • BWL an der IUBH - Mein Weg zum Bachelor
  • Blog lisa200000
  • Wenn der Bücherwurm die Paragraphen reitet... (Rechtswissenschaft (LL.B. an der Fernuni Hagen)
  • Mein Psychologiestudium an der Fernuni Hagen
  • Sofa-Pädagogik und bunte Lernstrategien
  • Blog Denise93
  • Blog Bildungsfan
  • Mein Fernstudium an der HFH Wirtschaftsingenieurwesen
  • BSc. Mathematik FernUniversität Hagen
  • Blog DevilBats
  • Studium B.Eng Wirtschaftsing Energietechnik an der WBH
  • Staatlich geprüfte Betriebswirtin, Personalwirtschaft
  • Blog Inimax2000
  • Blog sfuchs88
  • Projekt "Bachelor"
  • Personalfachkaufmann im Fernkurs an der SGD - getz abba!
  • Blog bruce
  • Blog ynsm
  • Blog Dominik90
  • Blog anrub
  • Blog gandogando
  • Bachelor Maschinenbau an der WBH
  • Wirtschaftswissenschaften (M.Sc.) + Public Health (M.Sc.)
  • BWL an der IUBH
  • Studium Wirtschaftsingenieurswesen (Bachelor) an der HFH
  • Blog Jani84
  • Es ist leider nicht der erste Versuch...
  • BA Studium Politikwissenschaft an der Fernuni Hagen
  • Psychologie (B.Sc.), Fernuni Hagen
  • Studieren an der Open University
  • A long way up - Bachelor BWL an der HFH
  • Studium Elektrotechnik WBH
  • Blog Christianzaheri
  • Abitur dank ILS und einer großen Portion Fleiß
  • B. A. Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Soziologie an der FernUni Hagen
  • Mein Fernstudium an der WBH
  • Blog Stev
  • Blog draculix
  • B.Eng. Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (WBH) - Mein Weg
  • Leidensweg eines angehenden Maschinenbautechnikers bei der SGD
  • On my way... Techniker E-Technik bei der DAA
  • Blog Hasky
  • KMU Akademie & Management AG
  • Der Start ist volbracht
  • Blog HenningG
  • Blog Behaviorist
  • Master General Management an der IUBH
  • Projekt "Mastertitel"
  • Was tut man nicht alles....für sich !
  • Blog An86
  • Blog Nipitas
  • Pinguinchens Studien
  • Bachelor of Science, Wirtschaftspsychologie, SRH FH Riedlingen
  • Psychologische Beraterin bei IMPULSE e.V.
  • Blog Arwed
  • Blog GoldenHope
  • PFH Göttingen, Psychologie (B.Sc.) ab 01.04.2014 - von Anfang an dabei
  • Blog mercury12
  • Blog malediva76
  • Pflegemanagement B.A. an der Apollon Fernhochschule
  • Blog Mathias0905
  • Blog Schnatti174
  • Blog eckfahne90
  • Fernabiturientin im Psychologie- und Medizinstudium
  • Blog blueskyy
  • So ein Studium (der technischen Informatik) das ist lustig ...
  • BSc Environmental Management and Technology
  • Lerngemeinschaft - Fernstudium Qualitätstechniker / 04.2014
  • Blog Clare87
  • Blog McKeon
  • Blog abby1107
  • Blog Informatics
  • IUHB - B.Sc. in Wirtschaftsinformatik
  • Über Umwege zur Fachhochschulreife Gesundheit
  • Ready, STUDY, Go! Pflegemanagement BA an der HFH Herbstsemester 2014
  • Blog hadakiel
  • Blog Patte
  • In weiter Ferne, so nah...!
  • Mein Studienblog. Technische Informatik (B. eng)
  • Tschüss Freizeit ....Hallo Fernstudium der Elektrotechnik
  • Blog Flopps
  • B.sc. Informatik
  • Mein Psychologiestudium an der Fernuni Hagen
  • Blog freezer2k
  • Mein Weg zum M.A. General Management
  • Blog Christine87
  • Blog Thomislav
  • Blog Pionier
  • Wirtschaftsinformatik an der IUBH
  • FernUni Hagen - Bildungswissenschaften & Impulse - Psychologischer Berater
  • B.A. Personalmanagement an der IUBH
  • Selbststudium oder Fernstudium?
  • Mein Fernstudium zum Wirtschaftsinformatiker B.Sc. an der IUBH
  • WBH und ich in B.Sc. Wirtschaftsinformatik
  • Projekt Master of Arts
  • Blog claudi67
  • Psychologie Bachelor an der PFH Göttingen
  • Blog TimoDU
  • M.A. BWL- Chaos an der Pfh- Göttingen
  • Blog FamilyCoach
  • Blog Vinc Frei
  • Zur Motivation!
  • Schlachtfeld Schreibtisch - Fernabi für Melancholia
  • Abitur: Der zweite Versuch - Mein Weg zur Hochschulreife
  • Aus der Ferne schlau werden - Medienmanagement an der Diploma
  • Blog BSc
  • Blog DaBi
  • flostr88 - Maschinenbau (B.Eng.) an der WBH
  • Wirtschaftsinformatik (IUBH)
  • Blog kp114
  • Blog Doktor_C
  • Blog Jurika
  • Blog tccoskun
  • Vom Familienvater zum Bachelor of Laws und Familienvater :-)
  • Fernstudium? Let's try. - Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Gesundheits-und Sozialmanagement an der HFH
  • Blog Burzl
  • Jeden Morgen haben wir 2 Möglichkeiten: weiterschlafen oder aufstehen um unsere Träume zu jagen :)
  • Psychologie B.Sc. - PFH Göttingen seit April 2015 - Dabei sein ist alles :)
  • Välkommen till Sveriges! - Fernstudium in Schweden
  • Blog nieme
  • BWL an der IUBH
  • Masterarbeit
  • Bachelor of Engineering (B. Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen Produktion
  • Blog Irmi
  • Blog Excell
  • Studium: Pflegemanagement (B.A.) an der APOLLON Hochschule
  • Vollzeitanstellung, Sport und Fernstudium - Let's Rock! PMT SRH FH Riedlingen
  • Blog fredfritz
  • Blog Aurora
  • General Management
  • Fernabitur mit dem Lernzentrum Killesberg
  • Blog cn91968
  • Blog Carste
  • Technische Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule
  • Blog TatOrt
  • Bachelor Bildungswissenschaften an der Fernuniversität Hagen
  • Blog Spilly
  • SRH Riedlingen: Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.)
  • B.Sc. Informatik (WBH) und sgT
  • Blog csab8362
  • Blog Mucki80
  • Blog Leni1985
  • Blog Tschibbi
  • Governance an der FernUni Hagen – Mein Master-Marathon
  • Blog teleone
  • Beim C64 fing es für mich an - Informatik B.Sc. an der WBH
  • Blog Mutti studiert
  • erst Praktische Psychologie bei NHAD - dann Psychologie in Hagen
  • Blog Lovely
  • Blog Nadine Barthel
  • Blog Orchidee1
  • Oh yeah!!! Let's get started... IUBH B.A. - Finanzmanagement
  • Habe ich das Blog-Gen?
  • Donner und Doria! Web-Entwicklung als Fernlehrgang?
  • Cassis Reise zum Killesberg
  • Blog Aliud
  • Blog Fernstudente
  • Blog Tessera
  • Blog ReniReboot
  • Pharmamanagement- und technologie an der SRH FH Riedlingen
  • Es kann nicht alles niedlich sein - Ich & Fernabitur
  • B.Sc. Wirtschaftsinformatik bei der IUBH
  • Bachelor Elektrotechnik an der WBH
  • MOOCs
  • Der Ernst des Lebens geht los - B.A. BWL Personalmanagement / Business Controlling
  • Blog sara1306
  • Blog Streber
  • Blog bzzz
  • Healt-Care Studies an der HFH
  • Blog lisale0206
  • Blog TimG
  • MBA an der IUBH (2015/2016)
  • Mein Weg zum Fernabitur
  • Blog Don Alfredo
  • Elektro- und Informationstechnik an der WBH... oder der Versuch, sich einsam durchzuschlagen
  • Blog Creatingmyself
  • WINGS Bachelor Betriebswirtschaft Online
  • Blog alex99
  • Fernstudium nach dem Fachabitur?
  • Blog Apo Conny
  • Blog CaJu61
  • Verbundstudium Wirtschaftsinformatik TH Köln B.Sc.
  • Blog Klangphase
  • Blog EmileBaltasar
  • Blog Impulse90
  • Blog N. N.
  • B.A , Magister und Pfarramt
  • Blog Shelia155
  • Fernabitur 2018
  • Informatik Fernuni Hagen (Bachelor)
  • Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik
  • Fabis Blog
  • B.Eng. - Maschinenbau
  • Psychologie an der FernUni Hagen
  • Master an der University of Essex
  • Pflegemanagement an der Apollon Hochschule
  • Psychologie B.Sc. an der FernUni Hagen - wer weiß, wohin es führt?
  • Auf dem Weg zum Master in General Management
  • M.Sc. Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Mein Master als Fernstudium an der IUBH
  • Mein Weg zur BILDUNGswissenschaft
  • Von Zuhause aus an der Merseyside studieren
  • RegenTrude88
  • Biwi an der FernUni Hagen
  • Informatik an der Uni Hagen
  • Organisationspsychologie bei NHAD
  • Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Informatik
  • IT-Security
  • BWL an der IUBH - challange accepted
  • Fernstudium 2. Versuch
  • Psychologie-Fernstudium an der PFH
  • B. Sc. Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Gleich scheitern oder doch erstmal versuchen
  • MOOCs, Seminare und Onlinekurse
  • Abitur mit ILS 2018
  • Weiter geht's! M. Sc. WiWi in Hagen
  • Vom Dipl.-Ing (FH) zum MSc
  • W-Ing. Externat
  • Zeit für den nächsten Schritt - B.A. Betriebswirtschaftslehre an der IUBH
  • abiti
  • Medizin-Fernkurs an der NHAD
  • Auf in den 2. Kampf...
  • Wirtschaftsinformatik B.Sc. an der IUBH
  • Klinische Psychologie als Einzelmodul an der PFHPS Göttingen
  • Mein 2. Studium: BWL an der IUBH
  • Von Klausuren und Zwangspausen
  • Abenteuer Fernstudium
  • BSc. Digitale Medien (Wilhelm Büchner Hochschule)
  • Psychologischer Berater bei Impulse
  • Test
  • infirmières Guerre des Boers Matron Nellie or,
  • IUBH - Endlich läuft das Studium neben dem Beruf
  • Geprüfter Management Consultant - Fernstudium-Guide
  • Uni Dusiburg-Essen -SAP ERP (TERP10)
  • plans Relaunch continuent au sherobe.fr même rythme
  • Julikäfer will studieren
  • Heike Viethen- Fernstudium und mehr
  • Mein Stipendium - International Business Communication
  • Angewandte Psychologie
  • B.A. Gesundheitsmanagement -IUBH
  • M.Sc. Wirtschaftswissenschaften - FernUni Hagen
  • Je l'ai déjà écrit au sujet sherobe.fr de l'exposition spéciale
  • Wirbelwind´s Blog
  • I believe I can fly oder Abilifly an der FU Hagen
  • Fernstudium zum Fachjournalisten
  • Wirtschaftswissenschaften an der FernUni in Hagen
  • Suse
  • SRH Riedlingen Medien- und Kommunikationsmanagement 2016 Bachelor-Studiengang (B.A.)
  • Fernstudium 2.0 mein Weg zum Bachelor BWL
  • B.Sc. Psychologie an der Fernuni Hagen
  • Soziologie bei Laudius
  • "Praktische Psychologie" bei der NHAD
  • Der Weg ist das Ziel - Vom Hauptschüler zum Student
  • LL.M Uni Saarland/TU Kaiserslautern
  • Projekt Master
  • Laudius Fernlehrgang Psychologie
  • Tourismuswirtschaft online - Jade Hochschule WHV
  • Ernährungsberatung bei Laudius
  • Diploma - Soziale Arbeit
  • Diploma in Distance Education
  • La robe Intel-Edison-alimenté enregistre vos propres actions
  • Cariocas Weg zum Traumberuf?
  • Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) an der IUBH
  • Mein Studium Soziale Arbeit :)
  • B.A. Soziale Arbeit an der DIPLOMA
  • Vous cherchez de l'aide la coordination de votre fête
  • Rechtswissenschaften Fernuni Hagen
  • Si vous voulez vous assurer que votre fille a une robe unique
  • la permission de découvrir cette nouvelle robes de soirée
  • Promotion - das Tüpfelchen auf dem I
  • Mein Versuch Fernstudium Master BWL HFH
  • BWL - Bachelor of Arts - Ein Wechsel
  • Test
  • Je veux vous donner un câlin dès maintenant pour être
  • Elle est en contact avec les dernières tendances et modes
  • Master Wiwi
  • Master Wiwi
  • Studium - Versuch 2.0 - Soziale Arbeit
  • A poor lonesome student, far away from my B.Sc. WiWi
  • Selma
  • Mein Ziel: Fernabitur
  • WINGS Wirtschaftsrecht (Online)
  • Lebensmittelmanagement und -technologie
  • La dernière semaine de Frocktober est aigre-douce
  • le même style de robe comme elle l'avait dans les années
  • M.Sc. Psychologie FUH in Vollzeit
  • je suis ravi d'apprendre à écrire un message sur sherobe.fr
  • Energiewirtschaft und -management (B.Sc.) an der WBH
  • Das zweite Fernstudium kann beginnen IUBH ich komme ;)
  • la perte de cette robe de mariée rêve et pas mal d'autres
  • leur grand jour est une robe de mariée avec un train
  • Per Fernstudium zum Akademiker
  • Fernabitur - Oder: Aus dem Alltag einer Fernschülerin
  • B.Sc. Web- und Medieninformatik bei Springer Campus/FH Dortmund
  • Gymondo und ich
  • Wirtschaftswissenschaften (M.Sc.) an der FernUni
  • pourraient être les deux robes des vêtements blancs
  • Vollzeit Studium mit Baby
  • Open IT Master - das Experiment
  • xiana
  • Ces gâteaux de mariage peuvent être conçus dans de beaux
  • Lehrer werden - Quereinstieg oder grundständiges Studium
  • kulit
  • Und dann kam da das Fernstudium ums Eck...
  • Così ha inventato un abito amazon urbana
  • Soziale Arbeit B.A. an der DIPLOMA
  • Mein Bachelor Computing & IT an der Open University
  • Hochzeitsplaner werden - Laudius
  • Ernährungsberatung - Laudius
  • Tontechnik - Hofa College
  • Kulturmanagement - Laudius
  • Fernstudium Abitur? Was dachte ich bloß...
  • Meine Erfahrungen mit Gymglish
  • Studium WING Master
  • EHV - Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin (IHK)
  • Master Mechatronik an der WBH
  • Warum bekomme ich mein Geld nicht zurück? - Rechtswissenschaft an der FernUni Hagen
  • Journalismus - Laudius
  • chinababsi
  • flostr88 - Technische Betriebswirtschaft (B.Sc.) an der WBH
  • wt15309
  • buypo
  • Die Systematik lässt mich nicht los! - Wirtschaftswissenschaft an der FernUni Hagen
  • Off-Topic! - Was ich sonst noch so mache
  • Mein (chaotischer) Weg durchs (Lern-)Leben
  • HFH - WIng für Ingenieure
  • Zu Zweit zum Bsc - Wiwi an der FernUni Hagen
  • WibbSi wird Pflegemanager!

22 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Zusammen! Ich hoffe mir bei euch gute Ratschläge holen zu können. Ich möchte demnächst gerne Psychologie studieren. Zur Auswahl stehen die beiden oben genannten. (Sollte jemand noch andere gute Vorschläge haben nur her damit). Ich schätze mal, dass ich Psychotherapeut nicht werden möchte auch wenn mich die klinische Psychologie doch sehr interessiert. Ich habe ein abgeschlossenes Jura Studium und könnte mir gut vorstellen im Gericht als Psychologe oder in der forensischen Psychologie tätig zu sein. Jetzt die Frage, welche der beiden Fernunis eignet sich besser für mich? Glaube irgendwo gelesen zu haben, das an der Fernuni Hagen Klausuren nach dem multi choice system ablaufen. Was für mich nach dem Jura Studium eine willkommende Abwechslung wäre. Ist dem so? Für mich persönlich spricht für die Fernuni Hagen einmal die Möglichkeit den Bachelor innerhalb von 3 Jahren abzuschließen und natürlich das es sich um die finanzielle günstigere Variante handelt. Bekommt man dort ohne weiteres ein Studienplatz? Ich meine, wenn ich mich für das kommende Semester einschreiben würde, würde dies klappen? Für die pfh würde sprechen, das man dort auch dem Master machen könnte und das der Bachelor klinsche Psychologie mit beinhaltet. Taugt die klinische Psychologie dort etwas? Schätze mal das es nicht anerkannt werden würde, wenn man doch noch Therapeut werden wollen würde!? Was ist eigentlich mit dem Master. Taugt der was an der pfh? Was mich noch interessieren würde ist, an der Fernuni Hagen bietet man für Vollzeitstudenten 6 Semester an. Teilzeitstudenten studieren 12 Semester. An der pfh sind es 8 Semester für Teilzeitstudenten. Wieso diese Diskrepanz? Es liegt mir natürlich im Interesse den Bachelor so schnell wie möglich abzuschließen. Dennoch will ich realistisch bleiben. Ich arbeite und habe Kinder. Schätze mal das es mit Vollzeitstudium schwierig werden könnte :-)?1 Über Antworten werden ich mich mehr als freuen. Vielen Dank. LG Hubi
  2. Die FernUniversität in Hagen (FernUni Hagen) ist nicht nur die einzige staatliche Fern-Universität in Deutschland, sondern gemessen an der Anzahl der Studierenden auch die größte Hochschule Deutschlands mit zeitweise mehr als 80.000 Studierenden. Rektorin der FernUni ist seit März 2016 Prof. Dr. Ada Pellert. Die FernUniversität bietet Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Weiterbildungen aus den Bereichen Bildungswissenschaften, Mathematik, Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Kulturwissenschaften, Politik, Soziologie, Informatik, Rechtswissenschaften und Philosophie an. Das komplette Studienangebot ist hier zu finden: http://www.fernuni-hagen.de/studium/studienangebot/ Bei Fernstudium-Infos.de findet im Forum zur FernUni Hagen ein reger Austausch statt und in den Blogs berichten Fernstudierende über ihre Erfahrungen. Bewertungen sind bei FernstudiumCheck zu finden. Die offizielle Homepage der FernUni ist unter https://www.fernuni-hagen.de/ zu finden. Auch der Twitter-Kanal und die Facebook-Seite werden regelmäßig aktualisiert. Bei YouTube ist die FernUni ebenfalls vertreten. Seit August 2016 unterstützt die Kommunikationsagentur "Mann beißt Hund" die FernUni Hagen im Bereich der Pressearbeit und der strategischen Positionierung.
  3. Fächerwahl & Studienfortschritt Wie läufts? Und was eigentlich? Gute Frage, aber zweitere ist leicht zu beantworten. Neu in diesem Semester belegt habe ich die Module "Steuern im Rahmen von funktionalen und konstitutiven Unternehmensentscheidungen", "Wirtschaftsprüfung" und "Wettbewerbsrecht für Wirtschaftswissenschaftler". Im Moment ist auch geplant in all diesen Fächern zur Klausur anzutreten. Problem ist nur, dass ich immer noch nicht weiß, ob ich alle Prüfungen im letzten Semester bestanden habe. Eine Wiederholungsklausur würde ich zu den Klausuren, die in diesem Semester geplant sind, noch dazu nehmen. Mehr als eine allerdings nicht. Dann muss eine andere Klausur weichen und die werde ich dann erst im nächsten Semester schreiben. Dies wird wohl dann Wettbewerbsrecht sein, da ich hier eh viel zu wenig Material dazu habe. Und wie es läuft... wie schon im vorherigen Blockbeitrag erwähnt ganz gut, dank meinem neuen Konzept. Steuern im Rahmen von konstitutiven und funktionalen Unternehmensentscheidungen Hier hab eich das erste Kapitel durch, was aber auch nur sehr kurz war und habe ungefähr die Hälfte des ersten Kapitels hinter mir. Bin soweit im Plan. Bis Ende der Woche werde ich das zweite Kapitel zu Ende haben und auch die Übungsaufgaben zum 2. Kapitel bearbeitet haben. Das Modul ist aufgebaut wie die anderen beiden Module von Meyering auch. Genauso stehts auch im die Klausur. Also weiß ich inzwischen ungefähr was gefragt ist, komme daher ganz gut voran. Hier mache ich grobe Schaubilder über den Stoff und konzentriere mich auf die im Skript enthaltenen Beispiele sowie die Übungsaufgaben. Dadurch schaffe ich es, den Stoff wirklich komprimiert aufzuschreiben. Die Zusammenfassung der Kapitel 1 und 2 nimmt dadurch lediglich 5 Din-A 5 Seiten in Kauf. Wirtschaftsprüfung Gut geschrieben und tatsächlich interessant. Es ist sehr verständlich zu lesen. Das Modul ist ziemlich neu, weshalb es kaum Altklausuren und alte EAs gibt. Bin mir noch nicht sicher wie detailliert es gelernt werden muss. Bisher komme ich gut voran. Kapitel 1, 2 und 3 habe ich bereits abgeschlossen. Bei Kapitel 4 bin ich circa zur Hälfte durch. Bis ende der Woche ist geplant auch mit Kapitel 4 und den zugehörigen Übungsaufgaben fertig zu sein. Das einzige, was mir an dem Modul bisher nicht gefällt ist, dass der Lehrstuhl doch teilweise eine sehr seltsame Ansicht zu vertreten scheint. So wird beispielsweise im Skript geschrieben, dass seriöse Universitäten davon Abstand nehmen würden Studiengänge anzubieten bei denen eine Anerkennung gemäß §13a WPO erfolgen kann. (Kurz zur Info: " Diese Studiengänge entsprechen den Anforderungen der Wirtschaftsprüfungsexamens-Anrechnungsverordnung. Leistungen aus diesen Masterstudiengängen ersetzen in den Prüfungsgebieten „Angewandte Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre“ und „Wirtschaftsrecht“ die entsprechenden Prüfungen des Wirtschaftsprüfungsexamens, so dass Absolventen dieser Studiengänge das Wirtschaftsprüfungsexamen in verkürzter Form ablegen können. ") Das heißt der Lehrstuhl sagt seriöse Universitäten bieten keine solche Lehre an, die man sich für das Wirtschaftsprüferexamen anrechnen lassen kann. Als Argumente werden hier angeführt, dass die Lehre dann zu sehr daran ausgerichtet werden muss, was beim Wirtschaftsprüfungsexamen gefordert wird und, dass die Anerkennung kostenintensiv ist. Für mich total abstrus und irrsinnig eine solche Behauptung. Gerade weil große und namhafte Universitäten in Deutschland diese Möglichkeit anbieten. Wenn das Wirtschaftsprüferexamen nun als härteste Prüfung Deutschlands gehandelt wird (wie es ja der Fall ist), wie kann es dann schlecht sein, wenn sich eine Uni bei der Lehre daran orientiert, gerade, wenn es ja darum geht Leute auf diesen Beruf vorzubereiten. Und bieten somit die großen bekannten Unis wie die FU Berlin, Uni Erlangen-Nürnberg und die Uni Duisburg-Essen keine seriöse Lehre an? Wettbewerbsrecht für Wirtschaftswissenschaftler Hier bin noch am wenigsten weit fortgeschritten. Kann erst wenig über das Modul sagen, nächste Woche werde ich aber den Fokus mehr hierauf legen, dann werde ich mehr dazu sagen können. Bis jetzt war noch nicht viel mehr als eine Einführung und ein historischer Abriss.
  4. Die Klausuren sind vorbei! Die letzten Tage und Wochen waren sehr stressig. Ich habe mich hier länger nicht mehr zu Wort gemeldet. Auf dem Weg Rückweg von meiner Matheprüfung hatte ich noch einen Text getippt, leider war im Zug dann beim abschicken die Internetverbindung weg und der Text dann letzlich irgendwie auch. Da ich eh gestresst war, hatte ich keinen Nerv das alles nochmal zu tippen. Daher kommt die Rückmeldung etwas verzögert. Gestern war meine letzte Prüfung und es kommt mir vor als sei sie schon ewig her. Ich wollte tatsächlich gerade vorgestern schreiben, weil ich es kaum fassen kann, dass es erst gestern war. Ich werde zu den einzelnen Klausuren noch ein Fazit schreiben, was ihr dann in den nächsten Tagen lesen könnt. Jetzt will ich mich erst mal allgemein halten. Im großen und ganzen war meine Prüfungsvorbereitung sehr durchwachsen, es kam einiges dazwischen, ich hatte neben Steuern noch die beiden Pflichtmodule belegt. Eine Kombi von der mir in den letzten Wochen so einige abgeraten haben. Da war es schon zu spät und ich muss sagen, ich bin schon froh, dass ich es jetzt hinter mir habe. Ob ich alles bestanden habe, kann ich absolut nicht einschätzen. Auch weil ich ja noch recht neu an der FU bin und keine Erfahrung habe wie bewertet wird. Die Klausuren sind deutlich anders aufgebaut als es bei meinen anderen Studien war. Es ist sehr einheitlich an der FU, zumindest scheint es mir so. Es gibt immer ein zusammengeleimter Packen Blätter mit Aufgaben und daran hängt auch der Lösungsteil, welchen man dann vor der Prüfung abtrennen soll. Was ich etwas seltsam und sinnlos finde ist der ewig lange Text, der sich über 1,5 Seiten zieht und sich am Anfang von jeder Klausur befindet. Da stehen so allgemeine Regeln, wie die erlaubten Taschenrechner usw. Mehr fällt mir jetzt gerade gar nicht ein. Das Blatt meiner Präsenzuni konnte ich hingegen am Ende meines Bachelors fast auswendig. Und genau da ist das, was ich für etwas schlecht gelöst halte. Möchte man an der FU dieses Blatt lesen, müsste man dafür die eh extrem knapp bemessene (Sinn?) Klausurzeit opfern. An meiner Präsenzuni war es immer so, dass diese "Vorschriften" das Deckblatt der Klausur waren. Man bekam die Klausur ausgteilt, man durfte nicht die Klausur öffnen, aber die Regeln sich durchlesen und schonmal Matrikelnummer und Name eintragen. Dann gab es einen einheitlichen Beginn und jeder drehte etwa gleichzeitig die Klausur rum und begann. An der FU werden die Klausuren ausgeteilt und sobald man eine hat darf man anfangen. Ist auch irgendwie unfair. Bisher hatte ich zwar immer das Glück recht am Anfang die Klausur zu bekommen, dennoch finde ich es besser wenn es einen einheitlichen Start gibt. Soviel erstmal dazu. Ziemlich komisch ist auch die Regelung zum "vorbereiten" der Gesetze. In Steuern waren die Überschriften auf den Postits erlaubt, der gleiche Lehrstuhl betreut auch die eine Hälfte des Moduls Rechnungslegung. Dennoch waren in Rechnungslegung dann plötzlich keine Überschriften auf den Post-Its mehr erlaubt, was dann dazu führte, dass ich mein Gesetz lieber im Rucksack gelassen habe. Zum Glück hätte es mir bei der Klausur ohnehin nicht geholfen, aber verschiedene Regelungen am gleichen Lehrstuhl im gleichen Studiengang im gleichen Semester finde ich etwas seltsam. Ansonsten wär es vielleicht sinnvoll auch online anzugeben wer in welchem Hörsaal schreibt. War an meiner Präsenzuni zumindest so und empfand ich als ganz praktisch, gerade wenn es wie in Rechnungslegung 6 verschiedene Hörsäle gibt, die auch noch in unterschiedlichen Gebäuden sind. Da ich leider über 350 km zu den Klausuren zu fahren habe und 2 der 3 Klausuren morgens um 9 bereits begannen blieb mir nichts anderes übrig als zu übernachten. Im Endeffekt haben mich die Klausuren jetzt so um die 400€ gekostet. Ich hoffe es hat sich wenigstens gelohnt
  5. Warum dauert das nur so lange ?

    Ich warte nun schon seit bald vier Wochen auf eine Rückmeldung der Fernuniversität in Hagen zwecks meiner Immatrikulation, leider bis jetzt noch ohne Rückmeldung. Ich habe nur eine Bestätigungsmail erhalten, das meine Unterlagen geprüft werden. Naja muss ich halt weiter warten, wenn ich in zwei Wochen noch nichts gehört habe, werde ich mich mit dem Studiensekretariat mal in Verbindung setzen. Bis jetzt hatte ich leider sehr wenig Zeit mich auf das Studium vorzubereiten, da ich derzeit Beruflich extrem eingespannt bin. Ich berichte weiter ! . . .
  6. I believe I can fly. Oder zumindest glaube ich, dass die Fernuni und generell das ganze Fernangebot uns sowas wie Fliegen ermöglicht. Warum? Weil wir flexibler denn je sind. Wir können vom einen an den anderen Ort springen und überall etwas für unsere Zukunft tun. In der einen Sekunde stellen wir noch unseren Kindern das Mittagessen auf den Tisch und im anderen Moment sind wir schon wieder in unsere Uni und lernen gerade für Statistik. So als hätten wir Flügel. Haben wir nicht. Dafür aber die Möglichkeit extrem flexibel zu lernen, zu studieren und so an unserer Zukunft oder Karriere zu arbeiten. Ich mag das. Viele mögen es. Trotzdem ist es oft eine Herausforderung und gerade der Online-Dschungel, der einem bei einem solchen Studium ganz sicher bevorsteht kann einen ganz schön aus der Bahn werfen. Darum will ich meine langjährige Erfahrung mit Onlinestudien, Onlinekurslehrgängen, Fernabitur und auch meinen Erfahrungen an einer Präsenzuni mit enormem Online-Angebot hier mit euch teilen und dem ein oder anderen durch meine Erfahrungen auf dem Weg zu seinem Studienziel helfen. Also: Willkommen in meinem Blog!
  7. Step by step

    Moin! heute auch endlich das Ergebnis meiner FernUni-Klausur "Produktionsmanagement" aus März erhalten: Bestanden mit 2,7 und um einen Punkt an der 2,3 vorbeigeschrammt. Da werde ich auf jeden Fall Klausureinsicht beantragen und schauen, ob da noch etwas mit dem fehlenden Punkt geht. Ein Versuch ist es wert. Somit fehlen nur noch zwei Klausuren für den Abschluss. Das Ziel ist also schon in Sichtweite! Sollte ich die mit je 4,0 bestehen hätte ich einen Notendurchschnitt von 3,0. Nicht berauschend, aber wäre für mich ok. Zumal ich bei der Klausur im September '16 ("Optimierungsmethoden im Operations Research") eine deutlich bessere Note als 4,0 zu schreiben hoffe - und ja auch noch zwei Module freiwillig zur Notenverbesserung belegen könnte. Das werde ich vermutlich zumindest bei einem Modul auch in Anspruch nehmen und damit eine Klausur aus der Wertung schieben, die ich auch nur so eben bestanden hatte (also mit 4,0). Die heutige Note kam genau richtig um mich für das kommende Pfingstwochenende hoch motiviert an den Schreibtisch zu treiben Die Wochenenden danach sind irgendwie alle schon zu großen Teilen verplant... da will ich mein Gewissen mit einem großen Schritt an Pfingsten beruhigen. Als "Belohnung" für meine bestandene Klausur habe ich mir ein einfaches Windows-Tablet (10 Zoll) bestellt. Ich habe so einiges an Lernsoftware, dass ich gerne auf dem Weg von/zur Arbeit nutzen möchte: Vokabeltrainer, Grammatiktrainer etc. Denn die Jahre ohne aktives Englisch haben Lücken hinterlassen, die ich erst mal wieder schließen muss, um wirklich auf englisch promovieren zu können. Das Konzept der EBS finde ich sehr überzeugend, ist aber eben auch grundlegend anders als in Deutschland. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Wege zur Zulassung: Entweder man bewirbt sich am Anfang mit einem Thema bei der Uni und schreibt drei Klausuren "Introduction Business Research", die man nur bestehen muss - allerdings auch nur ein einziges Mal wiederholen darf. Danach beginnt die zweite Stufe, die sog. "Mentoral Stage", in der das Forschungsthema konkretisiert werden muss - dies wird dann einem Komitee vorgelegt und erst wann dies genehmigt wird (dies ist keinesfalls ein Automatismus, sondern auch hier kann man durchfallen, was nicht einmal ungewöhnlich ist), beginnt die eigentliche Forschungsarbeit. Für die wird man dann einem Prof als Betreuer zugewiesen (In Deutschland läuft es ja genau anders rum, man sucht einen Doktorvater und kann sich nicht an der Uni direkt bewerben). Beim zweiten Weg schreibt man die drei Klausuren einfach so mit, ohne vorherige Annahme des Forschungsthemas der Uni. Dies kann dann aber bedeuten, dass man drei Klausuren bestanden hat und trotzdem nicht in die "Mentoral Stage" kommt, weil das Thema nicht akzeptiert wird. In Anbetracht der Kosten von rd. 1.400 € je Klausur (also insgesamt über 4.000 €) möchte ich dieses Risiko nicht eingehen und werde den ersten Weg einschlagen, also erst Klausur nach grundsätzlichem "research proposal accepted" der Uni. An das Forschungsthema werden also gewisse Anforderungen gestellt, die ich jetzt kritisch überprüfen muss: Ist mein angedachtes Thema wirklich ein Thema? Gibt es schon etwas dazu? Wenn nein, weshalb nicht? Ist es evtl. kaum möglich, die erforderlichen Daten zu bekommen? Ist mein Thema aus Deutschland auch von Interesse für eine schottische Uni? Ich werde also sowohl die letzten Klausuren der FernUni als auch meine Vorbereitungen "step by step" angehen. Die unterschiedlichen Aufgaben (FernUni lernen, englisch aufpolieren, Forschungsthema untersuchen) sind angenehm abwechslungsreich und gerade das englisch auffrischen erscheint mir in kleinen Häppchen deutlich sinnvoller, als "mit Gewalt" drei Monate zu pauken. Für diese Projekte habe ich keinerlei Zeitdruck, deshalb geht Gründlichkeit nun einfach vor. Allein ein wundervolles Pfingstwochenende!
  8. Hallo liebe Fernstudenten, als stille Mitleserin habe ich mich nun dazu entschlossen hier einen Beitrag zu eröffnen. Kurz zu meiner Person: ich bin 22 und habe den Realschulabschluss, jobbe seit einigen Jahren und habe ab August eine Ausbildung sicher. Bis dahin möchte ich gerne ein Fernstudium "ausprobieren", um ein größeres Misserfolgsrisiko auszuschließen und dann ggf. doch noch in die Ausbildung zu starten. Meine größten Interessen liegen im Bereich Psychologie, Wirtschaftspsychologie, Kommunikation und sozialen Studiengängen. Falls die Frage aufkommen sollte, weshalb ich kein Abitur nachhole: es ist mir schlichtweg zu langwierig und ich müsste bis nächstes Jahr Januar warten um zu beginnen. Hier im Forum habe ich viel von der Open University gelesen. Leider startet das neue Semester ja erst im Oktober, für mich leider viel zu spät. Kennt hier jemand Fernuniversitäten, wo man früher starten kann oder auch flexibel einsteigen kann, die natürlich in Deutschland anerkannt sind? ich bin dahingehend ratlos und suche daher euren Rat. Vielen Dank. Liebe Grüße,
  9. Dankbar rückwärts - mutig vorwärts!

    Moin! Nach einem halben Jahr mal wieder einen Wasserstand zum Fernstudium in Lautern/Saarbrücken bzw. Hagen: Masterarbeit bestanden, mit der Note nicht ganz zufrieden, aber insgesamt den Studiengang mit 1,9 ("gut") abgeschlossen. Ob ich damit zufrieden bin? Schwer zu sagen, mir fehlt dazu noch die Vergleichbarkeit zu den Noten anderer Studenten, also ein Notenschnitt. Dies wird vermutlich im Sommer vorliegen. Beruflich hat es sich in sofern schon gelohnt, als dass mein Ansehen weiter gestiegen ist: mein Chef hat mir direkt angeboten, in vier Jahren eine wichtige Funktion zu übernehmen, die nach Pensionierung des jetzigen Betrauten aus seinem Fachbereich in meinen übertragen würde. Bedeutet vor allem mehr Geld, ohne im gleichen Maße mehr Arbeit. Ob ich in vier Jahren immer noch bei diesem Arbeitgeber sein werde, steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt, aber für mich ist das schon ein sehr großer Vertrauensbeweis. Und auch für weitere Schritte wäre es nicht verkehrt, diese Funktion inne gehabt zu haben. Mir hat das Studium viel Spaß gemacht, auch wenn ich es vielleicht zu ernst genommen habe. Regelstudienzeit um 6 Tage überschritten, das war schon ziemlich heftig von der Belastung her - denn es setzt voraus, alle Prüfungsleistungen im ersten Versuch zu packen. Aus meiner Lerngruppe ist das längst nicht allen gelungen. Das Kapitel Lautern/Saarbrücken ist also nun erfolgreich beendet. An der FernUni habe ich im März das Modul "Produktionsmanagement" geschrieben, Ergebnis noch offen. Neu belegt für dieses Sommersemester: "Optimierungsmethoden des Operations Research". Besonders an dieser Klausur ist: man darf das Skript inkl. Anmerkungen mit in die Klausur nehmen. Das erleichtert die Vorbereitung natürlich erheblich - allerdings ist das Skript eine mittlere Katastrophe. Anhand des Skripts erkenne ich bei einigen Klausuraufgaben nicht einmal den Bezug zueinander... allerdings gibt es ein Lösungsskript von einem Drittanbieter, der die letzten 15 Klausuren gelöst hat und mit dem man sich dann doch ganz gut vorbereiten kann. Bestehen sollte so kein Problem mehr sein, wenngleich einen evtl. das Wissen das Skript mitnehmen zu können, in falscher Sicherheit wiegen könnte. Neben diesem Modul fehlt nur noch ein Pflichtmodul zum Abschluss. Allerdings habe ich noch nicht so richtig Plan, was ich da schreiben werde. Öffentliche Ausgaben hatte trotz Aufwertung um 20 Punkte (von 100) immer noch eine Durchfallquote von über 50%. Ohne diese Aufwertung wären es 83% gewesen! Das schockt mich dann doch etwas. Die Alternative Rechnungswesen hat aber nicht viel bessere Werte... vermutlich verlagere ich die Entscheidung in das Wintersemester. Den letzten Sommer habe ich (s.o.) hauptsächlich zum Schreiben der Masterarbeit genutzt, da habe ich nicht mehr so die Lust drauf. Aber FernUni wird also in absehbarer Zeit auch beendet sein. Allerdings bin ich aktuell auch etwas weniger motiviert, den Master noch fertig zu machen (ich werde es, aber so richtig heiß bin ich nicht). Denn als neues Ziel steht (wie schon vor einige Zeit kundgetan) ein Studium im UK an. Auch wenn es sehr interessante Konzepte eines MBA-Studiums gibt (z.B. in Durham), so muss ich dann doch denjenigen Recht geben, die fragten, was ich damit will. Denn im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich habe ich mit M.Sc der FernUni nun wahrlich genug Abschlüsse. Eine Promotion in Jura ist mit dem guten LL.M. Abschluss zwar nun auch möglich, aber so richtig begeistert mich eine Promotion in Deutschland nicht, zumal mir auch das juristische Thema fehlt. Ich strebe deshalb den DBA an. Vermutlich an der EBS der Herriot-Watt University. Dort überzeugt mich das Konzept und die damit verbundenen Zahlungsmodalitäten. Aktuell prüfe ich in der Fachliteratur, was es zum angedachten Thema im Bereich "Kommunales Beteiligungsmanagement" bereits auf englisch oder deutsch gibt (der UniBib der FernUni sei Dank) und frische mein Englisch auf. Irgendwann im Herbst werde ich dann den erforderlichen IELTS ablegen und danach einen ersten Kontakt hinsichtlich des Forschungsvorhabens abstimmen. Da bin ich richtig heiß drauf, allerdings habe ich auch großen Respekt vor so einem Projekt. Doch bange machen gilt nicht: Dankbar rückwärts - mutig vorwärts! Den Titel dieses Eintrags "Dankbar rückwärts - mutig vorwärts!" möchte ich erklären: Vor fast zwei Jahren wurde in einer Mitgliederversammlung beschlossen, den Hamburger Sport Verein zu einer Aktiengesellschaft umzuwandeln, damit Investoren Anteile erwerben können. Damit endeten die Mitbestimmungsrechte der Mitglieder. Auch wenn dies mittlerweile in fast allen Fußballclubs der Fall ist, so ist für mich Demokratie nicht verhandelbar. Wenn der "moderne" Fussball dies erfordert, dass reiche Milliardäre "Fussballmanager in real" spielen, dann ist das nicht mehr mein Sport. Eintrittspreise, Gehälter etc. sind doch ohnehin völlig surreal. Mit einigen anderen Mitgliedern bin ich am Tag der Abstimmung (nach 18 Jahren) aus dem Verein ausgetreten und habe seit dem kein Spiel mehr besucht oder im TV gesehen. Wir haben einen Monat später den "Hamburger Fußball Club Falke e.V." gegründet, den ersten fangeführten Verein Deutschlands. Das mediale Echo über diesen Schritt war enorm: jede große Zeitung in Deutschland hat darüber berichtet: Bild, Spiegel, kicker, Welt, Zeit, Hamburger Abendblatt, taz. Deutschlandradio hat ein 25minütiges Feature gebracht, NDR und Sky gefilmt. Er hat seine Wurzeln in den Gründungsvereinen des HSV (Hamburger FC, SC Germania und Falke), was sich u.a. in den Farben und Logo des Vereins, im Namen sowie im Wahlspruch: "Dankbar rückwärts - mutig vorwärts" zeigt. Dies war schon 1906 der Wahlspruch des SC Germania und soll nunmehr auch unser Motto sein: Mit Freude und Dankbarkeit zurückblicken, aber nun mutig etwas eigenes machen. Nicht mehr gegen etwas sein, sonder für etwas! Und das sieht so aus: Spielbetrieb in der untersten Liga (9.Liga) aufgenommen, vorher Mannschaft, Trainer, Betreuer und Stadion gesucht. Über 300 Dauerkarten wurden für die erste Saison verkauft, ähnlich viele Trikots, zu jedem Spiel gibt es ein Stadionheft (30 Cent, Eintritt und Getränke 2 €), der Verein hat nunmehr über 400 Mitglieder und einen Zuschauerschnitt von über 500. Deutlich mehr Zuschauer haben nur Altona 93 (5. Liga, rd. 800) und die beiden Profivereine FC St.Pauli und HSV... Die Atmosphäre ist somit besser als für den Amateurfussball üblich, und dies begeistert sowohl die eigenen Spieler als auch den Gegner. Keine Beschimpfungen, sondern selbstironische Gesänge und besondere Motivation durch die Zuschauer: "Machste denn Freistoß direkt rein, hol ich Dir 'ne Bratwurst für die Halbzeit" - Gesagt, getan Gestern wurde die erste Meisterschaft perfekt gemacht, der Aufstieg in die 8. Liga ist somit geschafft. Das mittlerweile sehr entspannte Verhältnis zum HSV zeigt sich u.a. in Glückwüschen des HSV via Twitter und Besuch des Vorstands zur Meisterfeier. Ein feiner Zug, wie ich persönlich finde. Vermutlich lag es aber auch daran, dass der ehemalige Sponsor des HSV, die hamburger Brauerei Holsten, nun bei uns ausgeschenkt wird und uns unterstützt http://www.spiegel.de/sport/fussball/hfc-falke-fanverein-feiert-erste-meisterschaft-a-1088930.html Warum ich das so ausführlich beschreibe? Weil es zeigt, was tolles entstehen kann, wenn ganz viele Menschen ein wenig anpacken und mitmachen. Wenn Vereine und Parteien über fehlendes Engagement klagen, und dies auf "die heutige Gesellschaft" schieben, so ist dies nur ein ganz kleiner Teil der Wahrheit. Denn wenn man sich selbstbestimmt einbringen kann und Spaß an etwas hat, dann findet sich auch die Zeit. Und vor allem soll es motivieren, immer mutig nach vorne zu schauen und das Beste aus einer Situation zu machen! Egal worum es geht im Leben.
  10. Hey, mittlerweile bin ich mir sicher: Ich will (neben meinem Hauptstudium) ein Fernstudium absolvieren. Rechtswissenschaften an der FernUni Hagen oder Wirtschaftsrecht an der HFH (oder andere). Nun die Besonderheit bei mir: Ich mache ein duales BWL Studium (in einem großen Industrieunternehmen) und würde das Fernstudium dann parallel in Teilzeit machen. Die Wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnisse habe ich also durch mein Hauptstudium bereits. Für Rechtswissenschaften spricht, dass ja nun die Möglichkeit besteht, dss 1. StEx zu machen. Außerdem ist Hagen deutlich günstiger und "seriöser". Bei der HFH gibts eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten, allgemein ist das Studium ziemlich teuer, dafür aber auch flexibler. Die Module Umfassen da üblicherweise 5 Creditpoints, sodass ich mir die WiWi Fächer aus dem Hauptstudium BWL anrechnen lassen könnte. Das geht bei der FernUni Hagen aufgrund der Creditpoints nicht. Mein berufliches "Ziel" ist folgendes: BWL Studium abschließen und währenddessen in meinem Unternehmen arbeiten, vermutlich Personalmanagement. Nach Abschluss des LL.B würde ich mich evtl. auf eine Stelle mit mehr jur. Bezug bewerben. Dann würde ich gerne, wenn alles gut läuft, das StEx machen und weiterhin in meinem Unternehmen arbeiten, allerdings in der Rechtsabteilung. Dort ist das 1. StEx vorausgesetzt. Daraus wird ja eig. klar, dass Wirtschaftsrecht nichts für mich wäre. Aber nüchtern betrachtet ist es ein seeeehr langer weg bis zum 1. StEx. Eine Tätigkeit mit jur. Berzug könnte ich auch als Wirtschaftsjurist ausüben. Und da wäre die Studiendauer dank meines 1. Studiums und der Anrechnung deutlich kürzer.... War jemand in einer ähnlichen Situation oder kann allg. was dazu sagen? Danke
  11. Jahresbilanz 2015

    Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Was habe ich denn 2015 alles gemacht? 2 EAs der Fernuni Hagen bestanden 4 MOOCs, davon 3 abgeschlossen Die MOOCs waren mal anders. Als erstes bei OpenHPI Sichere E-Mail, wo es um Verschlüsselung und Signaturen ging. Sehr guter Kurs mit viel Paxis. Anschließend Einführung in die Arbeitspsychologie bei Iversity. Am Anfang war es da etwas trocken. Mir fehlte die Praxis. Durch machen lernt es sich leichter. Auch die Plattform ist gewöhnungbedürftig. Mir persönlich gefällt die HPI-Plattform besser wegen Usability usw. Auch ein anderer Kurs bei Iversity folgte mit Wissenschaftliches Denken, Arbeiten und Schreiben. Da war mal etwas anders als sonst beim Thema wissenschaftliches arbeiten. Ein weiterer Kurs läuft noch. Ich berichte nächstes Jahr darüber.
  12. Hallo, wer weiss, ob es möglich ist, nachdem abschluss an der pfh mit dem b.sc. psychologie an der fernuni den master zu machen?
  13. Hallo, ich suche eine Fernuni im Ausland, an der ich ein Studium (Bachelor) im Bereich Medien absolvieren kann. Ich habe mich schon weitgehend erkundigt zwecks Middlesex University und co, allerdings ist das so unfassbar teuer. Gibt es noch alternativen? Meine maximale monatliche Rate liegt bei 300-380€ monatlich. Vielleicht hat hier jemand wertvolle Tipps für mich. Besten Dank
  14. M7 Es geht weiter

    Hallo ihr Lieben, nun ist schon wieder ein Monat rum und es gab (leider) noch keine Klausurergebnisse. (Also u.a. für M3 - einige andere Module sind bereits ausgewertet) Ich hoffe auf die kommende Woche... Dennoch muss ich so langsam mit M7 loslegen (Persönlichkeitspsychologie, Differentielle Psychologie und Diagnostik). Was man über dieses Modul im Voraus hört: "Tolle und interessante Inhalte und dann zum Schluss eine so unfaire Klausur, dass man allen Spaß am Modul verliert." Nun zu den Fakten: Es ist unheimlich viel Stoff und sehr viel Pflichtliteratur. Man muss glaube ich an die 80 Testverfahren auswendig lernen u.v.m.. Also je eher daran, desto besser! Das Lehrgebiet wird in diesem Semester von einem anderen Prof. vertreten, bin mal gespannt, ob sich daraus auch wieder Veränderungen ergeben. Vielleicht ja auch im positiven Sinne. Achso ich werde mich 2x die Woche für je 2 Stunden mit einer Lerngruppe auf Skype treffen. Bin mal gespannt wie das wird. Und jetzt gehts los mit Kurs 3416 Einführung in die Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsforschung... Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!
  15. Hallo, hier ein kleiner Ausschnitt meiner ersten Eindrücke als Teilnehmer des "Studienganges" Rechtswirt an der FSH... Vorweg möchte ich nur darauf hinweisen, dass dies hier mein höchst persönlicher Eindruck ist, also nicht generalisiert werden sollte und ich auch keinen davon abhalten möchte eigene Erfahrungen zu sammeln. Leider habe ich gleich am Anfang feststellen müssen, dass die Unterlagen juristisch fehlerhaft sind. Anspruchsgrundlagen werden meiner Meinung nach falsch herangezogen oder auch wiedergegeben, sowie grundlegende Entscheidungen entweder gar nicht herangezogen werden bzw. nicht aktuell sind. Nach einer Online-Anfrage an die FSH, bzgl. der "Fehlerhaftigkeit" der Unterlagen und ob es Möglichkeiten gibt Probleme zu diskutieren bzw. sich über Themen auszutauschen (Chatrooms etc) bakam ich eine Woche später die Antwort, dass es eine Internetpräsenz leider noch nicht gibt, aber dass ich gerne meine Fragen, wie vorgenommen, per email stellen kann und diese an den betreffenden Lektor weitergeleitet wurde und wird, und dass sich der Lektor dann bei mir meldet. Diese Antwort bekam ich vor knapp 3 Wochen. Nach 2 Wochen meldete ich mich nochmals, da ich bis dato keine Nachricht von einem Lektor erhalten hatte und stellte erneut Fragen zu neu aufgetretenen Ungereimtheiten. Auch bis heute habe ich leider keine Antwort bekommen. Vielleicht gehe ich zu selbstverständlich davon aus, dass Fallfragen zeitnah beantwortet werden sollten, hmm. Auch verstehe ich nicht, dass bisher keine Klärung der juristischen Ungereimtheiten angestrebt wurd, was auf mich bisher keinen besonders professionellen Eindruck machte. Jedenfalls sind meine ersten Eindrücke sehr ernüchternd. Auch die Zusammenarbeit mit der FSH erscheint mir als sehr schleppend. Ich kann nur hoffen, dass es nur die ersten Eindrücke sind und ich Antworten bekommen werde, da man mindestens 6 Monate gebunden ist und 175€ mtl., für mich bisher für diese Leistung ...naja... erscheint. Grüße von der sehr enttäuschten Lexxie
  16. Hi, ich interessiere mich für den Fernstudiengang B.sc. in Mathematik und suche jemand dem ich mal via PN ewin paar Informationen entlocken kann. ? Mfg Tm201
  17. Hallo, hat jemand hier erfahrungen gemacht mit dem wechsel von einer normalen uni an eine fernuni und der anerkennung von leistungen? Ich studieren gerade an einer normalen uni wirtschaftsinformatik. Aus verschiedenen gründen möchte ich mich nun dort exmatrikulieren und mein studium an einer fernuni fortsetzen. Insbesondere die fernuni hagen habe ich ins auge gefasst. Ich habe dort auch schon angefragt wegen der anerkennung meiner bisherigen leistungen. allerdings wollte man mir ohne konkrete leistungsnachweise garkeine auskunft geben. die nachweise bekomme ich erst in ein paar wochen, deswegen wollte ich mich vorab informieren ob vllt. jemand mal in einer ähnlichen situation war. Viele der vorlesungen die ich bisher hatte gehen zwar thematisch in eine ähnliche richtung wie die im programm der fu-hagen, aber sind eben meistens nicht genau gleich. Meint ihr ich habe da trotzdem eine chance, dass ich das anerkannt bekomme? Der wechsel würde erst nach dem 5. von regulär 6 semestern erfolgen. D.h. im prinzip hätte ich schon fast einen fertigen bachelor, es würden halt nur noch ein paar vorlesungen und die bachelorarbeit fehlen. Gibt es ein limit an ects credits, die man sich beim wechsel anerkennen lassen kann? bin für alle hinweise dankbar! edit: zwei ergänzungen noch: 1.) Ich weiß ja nicht ob die noten von den fächern relevant sind für eine anerkennung? jedenfalls hatte ich immer ganz gute noten, schlechteste note 2,7. Schnitt ca. 1,6. 2.) Das Studium an der präsenzuni beenden kommt für mich nicht in frage. die gründe dafür sind ein bisschen kompliziert. aber mit irgendwelchen erloschenen prüfungsansprüchen oder sowas hats nichts zu tun.
  18. Hallo, ich wollte mal gucken, ob es hier vielleicht den einen oder anderen Nutzer gibt, der bereits Erfahrung hat mit dem Fernstudium der FernUni Hagen zum Master of Science in Management (Nicht zu verwechseln mit dem neuen Angebot Master of Science in Business and Economics (Wirtschaftswissenschaften))? Würde mich freuen, wenn der eine oder andere etwas zu seinen positiven wie negativen Erfahrungen schreiben würde. Grüße, Aquila
  19. Hallo zusammen, ich habe einen Interessenskonflikt, denn einerseits wollte ich eigentlich demnächst ein Bachelor Wirtschaftsinformatik Studium bei AKAD starten, jedoch kommt jetzt ein Jobangebot aus USA, South Carolina. Ich bin 30 Jahre alt und will eigentlich nicht mehr länger warten um mit dem Studium zu beginnen, jedoch wäre es schlecht, den 2 jährigen Auslandseinsatz abzusagen. In meinem Unternehmen zählt die Auslandserfahrung extrem viel und etliche Nicht-Studierte Kollegen haben über die Erfahrungsschiene schon Kollegen überholt, die zwar studiert aber eben diese Erfahrung nicht haben. Ich würde gerne beides Verbinden. Das Problem ist, dass es mit AKAD nicht möglich ist, und die Inhalte der FernUni Hagen sind weniger praxisorientiert sondern (Wie es für die Uni üblich ist) eher Forschungsorientiert. Auch Mathe soll um etliches härter sein... Auch das Studium dauert mit 9 Semester an der FernUni wesentlich länger.... Wer hat hier schon Erfahrungen gemacht ?? Bitte um Hilfe... Blain P.S. Das ist ein Erfahrungsbericht der FernUni Hagen zum Thema Studieren von USA aus... http://www.fernuni-hagen.de/universitaet/stimmen/moeskoa.shtml
  20. hallo, seit dem 01.01.2007 studiere ich an der fsh saarbrücken rechtswirt und such gleichgesinnte, mit den man juristische probleme und fragen austauschen kann. grüße aus berlin
  21. Hallo, ein Bekannter interessiert sich für den Bachelorstudiengang der Fernuni. Nun ist uns beim Besuch der Seiten aufgefallen, dass die Fernuni bereits ganz oben darauf hinweist, dass Im Prinzip ist mein Bekannter jetzt nicht darauf aus, später zu promovieren. Uns ist aber beim Vergleich mit anderen Studiengängen aufgefallen, dass dieser Verweis dort sonst nur bei Mathe zu finden ist, und bei den anderen Studiengängen nicht. Weiß jemand Bescheid, warum Informatik und Mathe von der Promotion ausgenommen sind? Normalerweise würde man doch sowieso erwarten: Bachelor - > Master - > Doktor. Oder ist tatsächlich auch der direkte Weg von Bachelor zu Doktor möglich? Weiß jemand auch, welche genauen Konsequenzen es hat, nicht promotionsberechtigt zu sein? Gruß, Sonja
  22. Hallo, da ich leider nur das Fachabitur habe, d. h. FOS, kann ich nicht an der Fernuni in Haagen studieren. Habe aber gehört, daß es möglich ist nach dem Grundstudium an einer Fernfachhochschule an eine Fernuni zu wechseln. Kann mir jemand sagen, ob das wirklich stimmt? Vielen Dank. Stefan