Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Studium'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • FAQ

Kategorien

  • Fernstudium Rundschau

Foren

  • Allgemeine Foren
    • Fernstudium allgemein
    • FAQ
  • Anbieterforen
    • Fernabitur
    • Anbieter A-Z
    • AKAD
    • APOLLON Hochschule
    • DIPLOMA
    • Euro-FH
    • FernUni Hagen
    • HFH
    • ILS
    • IUBH
    • Open University
    • PFH Göttingen
    • SGD
    • SRH Fernhochschule Riedlingen
    • Wilhelm Büchner Hochschule
    • WINGS/HS Wismar
  • Sonstige Foren
    • Weiterbildung/Studium allgemein
    • Onlinekurse und MOOCs
    • Lernen (Technik/Methoden)
    • Bewerbung und Vorstellungsgespräch
    • Fernstudium-Infos.de intern
    • Off-Topic

Blogs

  • Fernstudium-Infos.de bloggt
  • Blog Martin Macke
  • Blog worf1155
  • Achtung Blog!
  • Blog HarryPotter
  • Blog Frager
  • Blog stefhk3
  • Blog Karlibert
  • Blog toxique21
  • Auf dem Weg zur Managementassistentin
  • Blog Martin_S
  • Lubutz's Blog
  • Blog levi
  • Blog Flori
  • more to come
  • Blog HolgerSchwarz
  • Schalli's Blog
  • Blog dieKurze1412
  • Fernuni Hagen Bachelor Informatik
  • Blog Carli
  • Seminarberichte
  • Blog Chrischan
  • Blog Sam_Hall
  • IUBH - M.A. - General Management -
  • Blog -prh
  • Blog _mo
  • Blog CodeFuchs
  • Blog Technik Master
  • Blog don78
  • Mottenblog
  • Blogsinn Fernstudium
  • Blog Wolle1974
  • Verbundstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen FH Südwestfalen, HS Bochum
  • Yet another Blog
  • Der Weg zum ersten akademischen Grad -> B.Sc. Informatik an der FU Hagen
  • leben | denken | arbeiten - weiter mit Bildung
  • Fernstudium
  • Blog ZappelFry
  • Mein akademisches Studium u. a.
  • Studymania
  • Blog CDA
  • Blog mentus
  • Blog Blackdragon
  • Mein Weg zum Dipl. Betriebswirt
  • Blog Lolli2007
  • Blog claudiag
  • Blog Chrissi80
  • Blog Monica
  • OU Studen Bolg
  • Meine Fernstudien an der WBH
  • Auch Tronde studiert nun Informatik
  • Blog cattaan
  • Sonderstudiengang Technik ab 01/2008
  • TOEIC Test Vorbereitung
  • Studium an der VWA - weiterführender Bachelor
  • Blog Nadine30
  • BWL und Wirtschaftspsychologie
  • Blog cnu
  • Blog duke1976
  • WBH Pfungstadt, Studiengang Master of Science
  • Blog flower131
  • Blog Rahman Aghapour Osalou
  • Blog noan2101
  • Blog spät
  • Blog Fredericia
  • Blog Charmaine
  • Blog Neptun3
  • Weiterbildung JOURNALISMUS
  • Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Bachelor Wirtschaftsrecht online - mein Studientagebuch
  • Blog regardebien
  • Blog tekerbi
  • Blog RalfV
  • Blog <~Coco~>
  • Blog Cassandra
  • Blog Mona
  • Blog Testi
  • Es geht auch ohne Mathe
  • Mein Studium Bachelor of Laws an der Euro-FH
  • Blog SweetLu
  • Astronomie an der OU
  • Blog Robin Outside
  • Lerntagebuch AKAD - Wirtschaftsinformatik
  • Blog Jeannie
  • Blog sen
  • Blog teddy1207
  • Fernlehrgang Heilpraktiker bei ALH
  • Blog E.Keller
  • Blog India
  • Blog Anne Renee
  • Blog Lori
  • Blog PGirndt
  • Informatik-Betriebswirt VWA Trier
  • Blog ichmelli
  • Auf der Suche nach dem richtigen Master of Science in Informatik Fernstudium
  • Blog Didi
  • Blog ILS Daniel Mesch
  • Blog hajo
  • Mein Weg zum Bachelor in Betriebswirtschaft
  • Blog massa123
  • Verbundstudiengang Wirtschaftsinformatik
  • Blog Rogers
  • Blog muehl
  • Blog Goewyn
  • Blog FS Glauchau
  • Blog Prüferin007
  • Blog votti
  • Blog evabammel
  • Zweiter Bildungsweg --> Bachelor of Law --> WINGS
  • Blog Carameli
  • Blog creator
  • Webby's Erfahrungsberichte zum WBH Studium Bachelor of Engineering Technische Informatik
  • Blog Olli98
  • Blog Kodi
  • Blog ga-bwler
  • Blog Edith Schallert
  • Blog Peter Thaler
  • Die Suche nach dem richtigen Weg
  • Blog Mirscho
  • Stolpersteine ...
  • Blog Monopolist
  • Diplom-BWL im Abendstudium in Dresden
  • Das Kreuz mit dem Fernstudium
  • Autor werden - schreiben lernen
  • Blog oulif
  • Blog Matt_Massacre
  • Master Wirtschaftsingenieurwesen
  • Blog Andre_S
  • Blog kivice
  • Blog ulli2563
  • Blog phelicita
  • Blog Diana W.
  • Diplom E-Technik an der WBH Darmstadt
  • Blog zauber3r
  • Blog Tinka
  • Saranda's FernAbi Blog
  • Weltenwechsel: Von der Informatik zur Betriebswirtschaft
  • Blog Hüli
  • Blog zitronensorbet
  • Blog Mariod
  • Blog Scoxya
  • Blog kati22
  • Blog DasMoritz
  • Blog Alex070373
  • EIT - as easy as 1,2,3 ?
  • Aus dem Leben einer Fernstudentin
  • Blog SUB
  • Blog cami
  • Blog wrench
  • Abitur bei der HAF...
  • Blog rmlBerlin
  • Blog björn
  • Blog winnipuh
  • Blog Bella 2009
  • Wirtschaftsrecht
  • Blog rantanplan
  • Blog Casey
  • Wirtschaftsrecht
  • Blog Dadi
  • Blog Roadruner77
  • Blog DHfPG
  • Blog alexaeppler
  • Blog hope44
  • Blog ichbinich
  • Blog Yamar79
  • Blog Bennobert
  • .....
  • Blog Yasemin C.
  • Blog MarioS
  • Blog BeaC
  • Blog Nadja0211
  • Blog SusiSonnenschein
  • Technische Informatik an der WBH
  • Blog Ominst
  • Blog eclipse666
  • Blog Tikno
  • Blog Ramires
  • Blog mavie
  • Blog Simon_2604
  • Blog Aaron86
  • Blog HansWurst
  • Blog Benidam
  • Ein Traum wird wahr!
  • Blog BTB Bildungswerk
  • WINGS | Diplom BWL | SS2010
  • BWL Bachelor an der HFH - ab 01.01.2010 bin ich dabei!
  • Fernstudium Bachelor Soziale Arbeit Online (BASA-Online) + berufsbegleitender MBA General Management
  • Abitur bei der SGD
  • Blog BildungsSPIEGEL
  • Blog Wischi
  • "B(WL)achelor of Arts" an der HFH
  • Mein Kampf mit der Selbstdiziplin des Lernens
  • Blog daga85
  • Blog Jam1976
  • Blog nicki80
  • Thoms Knubbelblog, Angewandte Informatik (WBH)
  • Von "null" auf 9 Semester ...
  • Blog Andreas0106
  • Fernstudium reloaded: Ökonomie und Management am DISC der TU Kaiserslautern
  • Blog Angelo1979
  • Blog cbtom
  • Blog Peaches
  • Blog 16hex
  • Kurz vorm Schluss jetzt auch einen Blog
  • Blog germe
  • Suse
  • Blog KitKat
  • Blog krimi4mimi
  • Fernuni Hagen Bildungswissenschaften B.A.
  • Blog Husro
  • Blog Michael976
  • Blog Moe77
  • Blog baablcom
  • MSc. IT im Gesundheitswesen
  • Blog Ewelina
  • Blog kroete07
  • Blog urmeline
  • AKAD International Business Communication
  • Blog bilge
  • Blog Münsterländerin
  • Blog PrinzHessin
  • Blog brummerl123
  • Blog ibiza333
  • Blog farank
  • Diplom-Wirtschaftsinformatik an der WINGS
  • Blog FORUM Berufsbildung
  • Studium reloaded
  • Weg zur Fachhochschulreife '13
  • Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen
  • Blog mondie
  • Blog Milalu
  • Blog Zizou_67
  • Pflegemanagement HFH ab 01/2010
  • Blog bella82pa
  • Blog Friederike85
  • Lernen x2
  • Blog q3x0
  • Das Abi und ich
  • Blog Fernstudienakademie
  • Fernabitur. Trotz Hauptschulabschluss Aufbaulehrgang?
  • Fernabi vs me
  • MA in Translation an der University of Bristol
  • Blog michael1983
  • Schwertfisch und Technik
  • Bachelor of Law an der Euro-FH - der lange Weg dahin!
  • Blog Tschili
  • Blog Svenni
  • Blog chucky
  • Blog Franzinha
  • Blog Doerte52000
  • Mein Studium und ich
  • Blog Ginablümchen
  • Blog Laguna1
  • Abitur 2011
  • Blog FernstudiumGuide
  • ~ Mein Ziel: 2013 Bachelor of Arts (B.A.) ~
  • Blog anak
  • Idefixx
  • Blog ayzit
  • Blog Aliah
  • Blog dal8959
  • M.A. BWL an der PFH Göttingen
  • Blog petition
  • Blog Martina52
  • BWL + WiPsy an der Euro-FH
  • Blog grit11
  • Blog SofaSandra
  • Finanzmanagement: Deutsche Akademie für Management startet berufsbegleitendes Fernstudium
  • Europäische Betriebswirtschaftslehre - B.A. & Diplom (EURO-FH)
  • Blog DerDa
  • Blog papu64
  • Blog studioconsultundmarketing
  • Blog Benny26
  • Blog Hupjay
  • Mein online-Studium BWL an der FH Kiel
  • Blog Jaentz
  • Blog Tess
  • Blog MrsFrischling
  • Blog duenninger
  • Blog hannelore
  • Blog ELIN
  • Blog epyon
  • WiIng an der HFH
  • Blog fernabitur
  • Trying to do things right.
  • Blog Mobil
  • Mein Fernstudium an der PFH
  • wb
  • Blog debabe
  • Informatik B.Sc.
  • BWL & Wipsy - in 4 Jahren zum B.A.
  • Basa-online "Soziale Arbeit"
  • Blog dancingqueen75
  • Diplom BWL (postgradual) Wings HS Wismar
  • Wie geht's weiter?
  • Blog Frosch 24
  • Akad und ich .... Weltenwechsel vom Verkehrsmanagment zur Mechatronik---- ein Marathon
  • Blog Kerstin88
  • Blog achim79
  • Blog fenny
  • Blog Cathyco
  • Blog kurban
  • Informatik B.Sc. an der WBH
  • Blog SchnickSchnack
  • Blog Skysurfer
  • Blog KMU Akademie
  • Wirtschaftsingenieurwesen an der HFH
  • Mit dem Willen zum Erfolg
  • Blog dewit
  • Wirtschaftsingenieurwesen an der HFH
  • Mein Weg zum Abitur
  • Blog DrSeuthberg
  • Blog desi1987
  • Blog Nofretete
  • Stadtmarketing-Fachkraft der Fernstudienakademie in Münster
  • Blog badkapp
  • Blog Mixian
  • Blog Chrimo
  • Blog petwebs
  • Euro-FH // BWL & WiPsy
  • Mein Weg zum Studienabschluss Wirtschaftswissenschaften .... a Hard Way
  • International Business Communication B.A.
  • Blog mara15
  • Bürosachbearbeiterin
  • Blog sonnenmilch
  • Blog elizadolittle39
  • Auf zum Ziel: Abitur 2013
  • Mein Weg zum BWL Bachelor an der HFH
  • Blog DerAhnungslose
  • Blog cmlife
  • Blog voki
  • Mein Weg zum Abitur
  • MA - General Management an der IUBH
  • ab 01/11 Energiewirtschaft an der WBH Pfungstadt
  • Blog Kriz
  • Blog schwatzenegger
  • Wenn Lernen zum Hobby wird
  • Meine Weiterbildung als Bürosachbearbeiterin
  • Visionen schaffen Erfolg! - BWL & WiPsy an der Euro-FH
  • Diplom Wirtschaftsinformatik an der WINGS in Hannover ab WS 10/11
  • Blog AndreB
  • Gut - Besser - Vermesser!
  • Blog tenaciousF
  • Blog Lady Mary
  • Blog RonnyMommsen
  • x-files
  • Blog Brandtaucher
  • Erwachsenenbildung an der TU Kaiserslautern
  • Wie ich BA BiWi durchstehe
  • BWL & Wipsy an der Euro FH
  • Blog Barry
  • MBA an der Open University
  • Der Weg zum Akademiker - Diplom Wirtschaftsinformatik
  • Blog luckyduck
  • Blog jedi
  • Blog ser007
  • Blog romy7879
  • Blog MartinL
  • Blog Kati 87
  • Verkürzter B.A. an der PFH Göttingen
  • Bht-qt2010
  • Blog KErler
  • Blog Serafino
  • Warum nicht ausprobieren....
  • Blog SteinbachT
  • M.Sc. - Technology and Innovation Management
  • Rechtswissenschaften (EJP) an der FernUni Hagen
  • Karate-Kalle´s Fernstudien-Blog
  • FlexLearning Bachelor an der IUBH
  • Promotion an der Fernuni Hagen
  • Abitur für Chaoten
  • Blog coraw
  • Blog Immo
  • Blog Dennis83
  • Blog Tania1990
  • Studieren in der 2. Hälfte des Lebens (Wirtschaftsingenieur HFH)
  • Nahziel: Bilanzbuchhalter - Fernziel: Bachelor Online Wirtschaftsrecht
  • Grundständig BWL an der WINGS
  • Blog bernimann
  • Blog Matkrito
  • Blog raoulmedia
  • Blog streberinn
  • ::: ReWi ::: FernUni Hagen :::
  • daxs@studium: Ein Studium aus der Daxsbau heraus
  • Blog amrus
  • Blog XJennyX
  • Blog micha23
  • Blog Dunkelangst
  • Blog FlowerBird
  • Mein Weg zum Bachelor of Science (Angewandte Informatik) an der WBH
  • Fernstudium Gesundheitstourismus (B.A.) Apollon Hochschule Bremen
  • Blog Sebastian1985
  • Meinung gefragt!
  • Werkstattschreiber bloggt (Kurs: Roman-Werkstatt)
  • Blog ZFH Fernstudium
  • staatlich geprüfter Betriebswirt, Fachstufe: Logistik (ILS Hamburg)
  • Blog KanzlerCoaching
  • Fernstudium zum Quadrat :-)
  • Blog Riker
  • Quereinstieg ins 5. Trimester an der PFH nach VWA-Betriebswirt
  • Blog frekkel
  • Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management Master an der FH Riedlingen
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Online) - oncampus
  • Blog kopfarbeit
  • Mechatronik an der WBH
  • Blog Tori
  • Blog germanistiksuchender
  • B.A. Bildungswissenschaft Fernuni Hagen
  • angewandte Informatik an der WBH
  • Blog BrainCandy
  • Master of Engineering: Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung
  • Projekt Technische Informatik an der WBH
  • Fachhochschulreife Wirtschaft ILS 3. Einstieg
  • Blog vivamaria
  • Blog Newton
  • Blog chris9998001
  • Blog DSDSMietze
  • BWL B.A. an der HFH- jetzt wird richtig (fern)studiert!
  • Blog Andi82
  • Español B2 - AKAD
  • Blog runsan123
  • Vorbereitung Hochschulzugangsprüfung
  • WInformatiker.net
  • Blog katomlu
  • Blog Zitroenchen
  • Elektrotechnik an der WBH
  • Blog DiplArb2011
  • Informatik an der WBH (B. Sc.)
  • Blog Tropical72
  • Eingangsprüfung am 7 Mai in Pflegemanagement an der HFH...Wer noch???
  • Blog u0679
  • Blog Ganbaru
  • Blog Marly
  • Es macht Spaß Ideale zu erobern
  • Blog Jola
  • Blog Bella68
  • Blog mbtkaya
  • Blog Hogger
  • Blog mk7202
  • Blog mbtfora
  • Blog fb19072
  • Master of Science - Wirtschaftsinformatik (Wilhelm-Büchner-Hochschule)
  • Blog desouza
  • Blog Stargazy
  • Blog Claudib
  • Mein Weg zum Abitur bei der ILS
  • Elektro- und Informationstechnik an der WBH
  • Strukturierte Freizeit
  • Diplom Wirtschaftsinformatik bei der AKAD
  • Blog Lights
  • Fernabitur mit der SGD
  • Blog Amazing Grace
  • Blog Jorgo
  • Master of Education an der Open University
  • Blog Noel
  • Blog einer "Kulturwissenschaften "-Studentin
  • International business communication
  • Technische Informatik - Kommunikationstechnik (B.Eng.) an der WBH
  • Blog Anjamino
  • Fernabi bei der FEB
  • Blogbuch... (HFH Kassel - HS2012)
  • Zitrones Weg zum B.Sc. Psychologie an der FernUni Hagen
  • Blog addicted
  • Ich versuche mich an Wirtschaftsinformatik an der FU Hagen
  • Blog schatten
  • Fernuni Hagen - Rechtswissenschaften
  • Blog shario
  • Blog ViennaCalling
  • Blog Fullcas
  • Fernabitur bei der ILS (3. Einstieg)
  • Blog Kyren2
  • Familie, Hausbau und Studium??? Ojé! ;-))
  • Big B.Eng Theory (HFH WiIng Kassel)
  • Blog Tweety483
  • Was kann man alles machen nach dem Fernstudium Pyschologischer Berater machen
  • Blog Clemessy
  • Blog Mali
  • Management an der DAM
  • Fernuni-Hagen: Einmal den Master of ComputerScience, bitte!
  • Langsam aber sicher: (Fern-)Abi 2016 bestanden
  • Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Lübeck
  • International Business Communication B.A. an der Akad
  • Der Weg zum B.A. an der HFH
  • Wirtschaftsinformatik B. Sc. - Akad
  • Mein Weg zum Abi (ILS)
  • Blog Keira
  • Blog Fernabi2013
  • Blog thomas86
  • Blog gesy
  • Mein Weg zum BA (und vielleicht auch noch weiter...)
  • Der Weg zum B.Eng. - Maschinenbau (AKAD)
  • Blog darkrip
  • Blog ningchunxiu
  • Blog RiaS
  • Blog metallbauer
  • MA Governance an der FernUni Hagen
  • Bachelor Studiengang - Angewandte Informatik an der WBH
  • Blog deana8hi
  • Blog AlleSchonWeg
  • Blog marcuspospiech
  • Blog annussek
  • Blog nastja84
  • Blog yeluna
  • Heilpraktikerin 2014
  • Blog Muddlehead
  • Wirtschaftsingenieurwesen an der Jade Hochschule WHV
  • Blog JessicaMeirer
  • Blog tinchenz2507
  • Blog fimmelchen
  • Blog IchFindeKeinenNamen
  • Blog walt
  • Endspurt B. Sc. Informatik FUH
  • Familie/Job/Hobbys und da war doch noch was....ach ja Studium
  • Blog RoterMilan47
  • Blog Alexandrak
  • buntes Sammelsurium als strukturierte Freizeit
  • IUBH: BWL Fernstudium
  • IUBH - BWL Studium
  • Langzeitprojekt: B. Sc. Psychologie und Wirtschaftswissenschaft an der FernUni Hagen
  • Blog WishingWell
  • Blog plawa
  • Fernstudium Master Wirtschaftsinformatik an der WBH Pfungstadt
  • Fernuni Hagen und andere Weiterbildungen
  • Blog xscythex
  • Management von Organisationen und Personal (HFH)
  • Mein Weg zum Master
  • Mechatronik Bachelor an der WBH
  • geprüfte Handelsfachwirtin IHK
  • Blog parfum
  • Blog eleven
  • Aus der Ferne: M.A. General Management bei der IUBH
  • Psychologie (B.Sc) und Wirtschaftswissenschaften (B.Sc) an der Fernuni Hagen
  • Blog bp1
  • Blog Stephan1986
  • Blog markro
  • Mein erster Blog.....
  • Die FernUni und ich...
  • Abitur bei der SGD
  • Blog Belli
  • Blog SaschaS89
  • Blog COGiXO
  • Personalmanagement an der DAM
  • kann man mit qualifiziertem hauptschulabschluss fernstudium anfangen ? oder ist es besser wenn man abendschule macht ?
  • Blog Mathilda85
  • Wie das Fernstudium zu meinem neuen Hobbie wurde.....(Dipl. BWL an der WINGS)
  • Der lange Weg zum B. Eng. Mechatronik an der WBH
  • Blog medievalsun
  • Blog Schotte87
  • B Sc in WiWi - Doppelabschluss: Universitäre Fernstudien Schweiz in Kooperation mit der Fernuniversität in Hagen
  • FernUni Hagen: Psychologie (B.Sc)
  • Blog CarstenKr
  • Blog sunsight
  • Blog Doraemon
  • Blog Wiebke
  • Studiengang "Gesundheitsmanagemen t" an der SRH Riedlingen
  • Blog urmel85
  • Fernabi 2013
  • FernUniversität Hagen - Bachelor Wirtschaftswissenschaften
  • Blog NicoleSunshine
  • WINGS - Fernstudium Bachelor Wirtschaftsinformatik
  • Sozialmanagement an der SRH (Zertifikatsstudium)
  • Fernstudium Bildungswissenschaften an der FernUni Hagen: Herausforderung & Chance für eine berufstätige Mutter.
  • Blog Bebito
  • Blog greenheart
  • Blog wes
  • Blog Fauli1986lol
  • Blog Teg
  • Blog orchidee26
  • Blog Feanor
  • Blog panini
  • Fernstudium BWL an der IUBH
  • Blog Bear87
  • Blog Meister2010
  • Blog Nadya
  • Blog BD83
  • Blog Kikis Fernabitur
  • Blog Stephanie20
  • Blog thommy84
  • Blog Rollo83
  • Neustart: Gesundheitsmanagement IUBH
  • Abitur im Fernlehrgang ~ ILS
  • Blog ichOo
  • Psychologie (BA) in Hagen - nebenbei noch berufstätige Mama
  • Blog jil
  • Blog Savio
  • Blog goethe90
  • Blog Ruhsen
  • FernUni Hagen Psychologie B.Sc. Tanja80
  • Akad - IBC
  • Blog LaraN
  • Volle Kraft voraus - Mein Master General Management an der IUBH
  • Blog Rac1ng
  • Mein Weg zum Bachelor Wirtsschaftsingenieur Produktion
  • Psychologischer Berater
  • IUBH Fernstudium - das Leben verändert sich...
  • Energiewirtschaft und -management (B. Sc.) Wilhelm Büchner Hochschule
  • Blog ooKroeteoo
  • Maschinenbau an der WBH
  • Blog cb1983
  • Mein Weg zum Bachlor Angewandte Informatik - Medieninformatik
  • Blog nirvana
  • Mein Fernstudium an der IUBH
  • Blog Tobi1990
  • Kathi will Karriere machen
  • Bachelor Informations- und Wissensmanagement
  • Blog hahali
  • Blog Jones
  • B. Sc. an der FernUniversität in Hagen
  • Blog Enklave
  • Von der Hausfrau und Mutter zur Betriebswirtin Fachrichtung Personalwirtschaft bei der SGD
  • Blog Cupcake
  • Blog Sraffel88
  • Blog Börni73
  • Blog DlRK
  • Blog ZombieCat
  • Blog elkaracho
  • Psychologie an der FernUni in Hagen - na, wenn ich sonst nichts zu tun hab!
  • Blog sauerpeter
  • B.Sc. Wirtschaftswissenschaften SS2012
  • Blog Collinshai
  • Vom Hauptschulabschluss zum Bachelor - Studium Pflegemanagement an der HFH
  • Blog joergs
  • Blog Lari Lara
  • Blog Flowerly
  • Angewandte Informatik Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Blog Marie Elisa
  • Blog scarlet
  • Aus dem Leben einer Fernstudentin auf dem indischen Subkontinent
  • Europäische BWL an der EURO-FH
  • Sozialmanagement...und noch ein Türchen geht auf ;-)
  • Mensch und Computer
  • Wiederholungstäterin
  • Medienmanagement an der Diploma
  • Mistphie und ihr Berg an Arbeit
  • Is This Thing On?!? - Master of Science Elektro- und Informationstechnik (Mechatronik), FernUni Hagen
  • Psychologie in Hagen - ein Neuanfang?
  • Mein Weg zum Bachelor - Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (WBH)
  • Ars longa vita brevis
  • Blog Ipad3
  • B.Sc. - Informatik (WBH)
  • Wirtschaftsrecht online ab WS12 - Bachelor of Laws - WINGS
  • Blog TriStar
  • Blog Paul Ocean
  • Blog labeldefine
  • Forsos Blog - Informatik B. Sc.
  • Blog SimoneW
  • Blog patorp
  • Blog DerWendler
  • Vom Hauptschüler zum Student
  • B. Sc. Wirtschaftsingenieurwesen Logistik an der SRH Hamm
  • Blog Vergissmeinnicht
  • Blog Phil1988
  • Sozialmanagement B.A. an der SRH Riedlingen
  • Blog Welle
  • Der Endspurt läuft: Doktorat Lebensbegleitendes Lernen
  • Blog Michelle1985
  • Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.) an der WBH
  • Blog dalmatinar27
  • Blog Strari
  • Informations- und Wissensmanagement an der WBH
  • Bachelor Angewandte Informatik (Medieninformatik) - WBH
  • Blog logical
  • Mandarinchen macht Abitur
  • Blog kululu
  • Blog Laurina
  • Mein Weg zum BWL Studium
  • Bachelor Mechatronik an der WHB
  • Diplom Wirtschaftsinformatik - Hochschule Wismar | WINGS - WS 2012/13
  • Virtuelle Auslandserfahrung
  • B.Sc. Mathematik in Hagen
  • Blog Wookiee
  • Elektro- und Informationstechnik an der WBH
  • Blog Kaeffken
  • Blog karlsedum
  • Mein Masterstudium an der IUBH
  • Neues Ziel gefunden: Gepr. Wirtschaftsfachwirt
  • Blog Huette
  • Abenteuer Fernstudium - Mein Studium als Wirtschaftsing. Energietechnik an der WBH
  • Bibliotheksmanagement FH Potsdam (B.A.)
  • Spanisch und Englisch für Fortgeschrittene
  • Abitur bei der SGD
  • Blog elehnen
  • Blog Der Alte
  • Blog ViktorH
  • Blog Toa
  • Technische Betriebswirtschaft an der WBH
  • WHB Studium technische Informatik
  • Maschinenbau an der WBH (Mette muf)
  • Blog Pipplotta
  • Blog wt15309
  • Blog tuberose
  • Blogverzeichnis
  • Blog Christian1234
  • Blog Bonna
  • Informationsveranstaltungen in den Studienzentren EBZ Business School
  • IUBH Fernstudium B.Sc. Wirtschaftsinformatik
  • Blog Laurali2402
  • Mission: B.Sc. Mathematik in Hagen
  • Blog TIshaMisha
  • Blog Drita
  • Blog IljaS
  • Blog Becky
  • Blog tasha
  • Maschinenbaustudium an der WBH
  • Blog Fritsch
  • Psychologiestudium (B.sc.)
  • Informations- und Wissensmanagement an der WBH
  • B.Sc. Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Blog carinafranz
  • Sammy und das BWL Bachelor Studium
  • Staatlich geprüfter Betriebswirt Wirtschaftsinformatik per SGD
  • Blog Mel82
  • Blog onlinedozent
  • Abi - Klappe die 2.
  • Blog klautz V
  • Blog beckechr
  • Blog Marco1976
  • Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie | Ferdinand Porsche FernFH Wien/Wr. Neustadt
  • Pflegemanagement (B.A) Apollon Hochschule
  • Blog Karolina28
  • Diplom Wirtschaftsinformatik bei der Wings SS2013
  • Blog DanielW
  • Enthusiast [Mathe mit Informatik an der FernUni Hagen]
  • Die IUBH und ich
  • Blog increpidix
  • Nutze den Tag
  • Blog DanielB81
  • BWL mit IUBH - ricogum
  • Bachelor BWL an der PFH...Möge die Macht mit mir sein ;)
  • Ich bin rubi
  • Blog Soron
  • Blog jakusi
  • Blog Arkon
  • 10101010 ODER: Er versteht es, er versteht es nicht, er versteht es...
  • Bachelor of Engineering Maschinenbau (WBH)
  • Blog Joggingqueen
  • Blog AGalbreath
  • Blog DressurpferdS
  • Blog Annabellea
  • Iudexnc - Bachelor of Laws an der FOM
  • Blog oslomat
  • Abenteuer "Master-Fernstudium (General Management; IUBH) und Ausbildung"
  • Bachelorstudium bei AKAD zur Wirtschaftsinformatikerin
  • BWL an der IUBH - Neugierde ist der erste Schritt zum Wissen
  • Mit der SGD zum Abitur
  • Ich will es noch mal wissen (TI)
  • Blog Maria Windler
  • Blog RichyWien
  • Blog Donbosco
  • Blog alexjana
  • Blog asteri
  • Blog sugarbird63
  • WiIng // HFH
  • Changing Perspectives: Eine Geisteswissenschaftlerin auf MBA-Pfaden // Vollzeit-MBA-Fernstudium an der IUBH Bad Honnef
  • Fernstudentin Bachelor BWL
  • Blog thorstenhh
  • Blog FsmH1453
  • Im Herbst geht's los !
  • Blog thosa85
  • Lohn- und Gehaltsbuchhaltung
  • Blog DanielHuy
  • Blog NeonLady
  • Blog crl
  • Blog Sammy2711
  • Abitur Zweitausend… – Wann auch immer
  • Blog three
  • Blog Abby
  • Vom Kaufmann zum Ingenieur an der TU Dresden (in nur 10 Jahren...)
  • Informatik - Jetzt oder nie!
  • Mein Ziel - Der Hochschulabschluss
  • Fernabi trotz Krankheit und heftigem Gegenwind (Winstärke 10-12)
  • Großprojekt Masterstudium General Management an der IUBH
  • Bachelor Mechatronik an der WBH
  • BWL Bätschlor an der IUBH oder auch Christian will's wissen
  • Blog Nicor66
  • Mein Weg zum Bachelor - Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik an der WBH
  • Maschinenbau = ♥
  • Blog renny1470
  • LogistikMag berichtet
  • B.Sc. Informatik als neues Hobby
  • Blog PingPong
  • Blog Mileni
  • Blog RMvZehlendorf
  • Blog Senjorita90
  • Blog Elija123
  • Blog Edinburgh2013
  • Blog iec61131
  • Blog Saje
  • Blog Sunnyson
  • Blog Mellicious
  • Blog talu
  • Taschiiis Fernstudenten-Leben
  • Blog Schlegl
  • Vom Fernstudium zum dualen Studium mit Ausbildung zum Steuerfachangestellten
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in, SGD
  • BWL an der IUBH - Mein Weg zum Bachelor
  • Blog lisa200000
  • Wenn der Bücherwurm die Paragraphen reitet... (Rechtswissenschaft (LL.B. an der Fernuni Hagen)
  • Mein Psychologiestudium an der Fernuni Hagen
  • Sofa-Pädagogik und bunte Lernstrategien
  • Blog Denise93
  • Blog Bildungsfan
  • Mein Fernstudium an der HFH Wirtschaftsingenieurwesen
  • BSc. Mathematik FernUniversität Hagen
  • Blog DevilBats
  • Studium B.Eng Wirtschaftsing Energietechnik an der WBH
  • Staatlich geprüfte Betriebswirtin, Personalwirtschaft
  • Blog Inimax2000
  • Blog sfuchs88
  • Projekt "Bachelor"
  • Personalfachkaufmann im Fernkurs an der SGD - getz abba!
  • Blog bruce
  • Blog ynsm
  • Blog Dominik90
  • Blog anrub
  • Blog gandogando
  • Bachelor Maschinenbau an der WBH
  • Wirtschaftswissenschaften (M.Sc.) + Public Health (M.Sc.)
  • BWL an der IUBH
  • Studium Wirtschaftsingenieurswesen (Bachelor) an der HFH
  • Blog Jani84
  • Es ist leider nicht der erste Versuch...
  • BA Studium Politikwissenschaft an der Fernuni Hagen
  • Psychologie (B.Sc.), Fernuni Hagen
  • Studieren an der Open University
  • A long way up - Bachelor BWL an der HFH
  • Studium Elektrotechnik WBH
  • Blog Christianzaheri
  • Abitur dank ILS und einer großen Portion Fleiß
  • B. A. Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Soziologie an der FernUni Hagen
  • Mein Fernstudium an der WBH
  • Blog Stev
  • Blog draculix
  • B.Eng. Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (WBH) - Mein Weg
  • Leidensweg eines angehenden Maschinenbautechnikers bei der SGD
  • On my way... Techniker E-Technik bei der DAA
  • Blog Hasky
  • KMU Akademie & Management AG
  • Der Start ist volbracht
  • Blog HenningG
  • Blog Behaviorist
  • Master General Management an der IUBH
  • Projekt "Mastertitel"
  • Was tut man nicht alles....für sich !
  • Blog An86
  • Blog Nipitas
  • Pinguinchens Studien
  • Bachelor of Science, Wirtschaftspsychologie, SRH FH Riedlingen
  • Psychologische Beraterin bei IMPULSE e.V.
  • Blog Arwed
  • Blog GoldenHope
  • PFH Göttingen, Psychologie (B.Sc.) ab 01.04.2014 - von Anfang an dabei
  • Blog mercury12
  • Blog malediva76
  • Pflegemanagement B.A. an der Apollon Fernhochschule
  • Blog Mathias0905
  • Blog Schnatti174
  • Blog eckfahne90
  • Fernabiturientin im Psychologie- und Medizinstudium
  • Blog blueskyy
  • So ein Studium (der technischen Informatik) das ist lustig ...
  • BSc Environmental Management and Technology
  • Lerngemeinschaft - Fernstudium Qualitätstechniker / 04.2014
  • Blog Clare87
  • Blog McKeon
  • Blog abby1107
  • Blog Informatics
  • IUHB - B.Sc. in Wirtschaftsinformatik
  • Über Umwege zur Fachhochschulreife Gesundheit
  • Ready, STUDY, Go! Pflegemanagement BA an der HFH Herbstsemester 2014
  • Blog hadakiel
  • Blog Patte
  • In weiter Ferne, so nah...!
  • Mein Studienblog. Technische Informatik (B. eng)
  • Tschüss Freizeit ....Hallo Fernstudium der Elektrotechnik
  • Blog Flopps
  • B.sc. Informatik
  • Mein Psychologiestudium an der Fernuni Hagen
  • Blog freezer2k
  • Mein Weg zum M.A. General Management
  • Blog Christine87
  • Blog Thomislav
  • Blog Pionier
  • Wirtschaftsinformatik an der IUBH
  • FernUni Hagen - Bildungswissenschaften & Impulse - Psychologischer Berater
  • B.A. Personalmanagement an der IUBH
  • Selbststudium oder Fernstudium?
  • Mein Fernstudium zum Wirtschaftsinformatiker B.Sc. an der IUBH
  • WBH und ich in B.Sc. Wirtschaftsinformatik
  • Projekt Master of Arts
  • Blog claudi67
  • Psychologie Bachelor an der PFH Göttingen
  • Blog TimoDU
  • M.A. BWL- Chaos an der Pfh- Göttingen
  • Blog FamilyCoach
  • Blog Vinc Frei
  • Zur Motivation!
  • Schlachtfeld Schreibtisch - Fernabi für Melancholia
  • Abitur: Der zweite Versuch - Mein Weg zur Hochschulreife
  • Aus der Ferne schlau werden - Medienmanagement an der Diploma
  • Blog BSc
  • Blog DaBi
  • flostr88 - Maschinenbau (B.Eng.) an der WBH
  • Wirtschaftsinformatik (IUBH)
  • Blog kp114
  • Blog Doktor_C
  • Blog Jurika
  • Blog tccoskun
  • Vom Familienvater zum Bachelor of Laws und Familienvater :-)
  • Fernstudium? Let's try. - Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Gesundheits-und Sozialmanagement an der HFH
  • Blog Burzl
  • Jeden Morgen haben wir 2 Möglichkeiten: weiterschlafen oder aufstehen um unsere Träume zu jagen :)
  • Psychologie B.Sc. - PFH Göttingen seit April 2015 - Dabei sein ist alles :)
  • Välkommen till Sveriges! - Fernstudium in Schweden
  • Blog nieme
  • BWL an der IUBH
  • Masterarbeit
  • Bachelor of Engineering (B. Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen Produktion
  • Blog Irmi
  • Blog Excell
  • Studium: Pflegemanagement (B.A.) an der APOLLON Hochschule
  • Vollzeitanstellung, Sport und Fernstudium - Let's Rock! PMT SRH FH Riedlingen
  • Blog fredfritz
  • Blog Aurora
  • General Management
  • Fernabitur mit dem Lernzentrum Killesberg
  • Blog cn91968
  • Blog Carste
  • Technische Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule
  • Blog TatOrt
  • Bachelor Bildungswissenschaften an der Fernuniversität Hagen
  • Blog Spilly
  • SRH Riedlingen: Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.)
  • B.Sc. Informatik (WBH) und sgT
  • Blog csab8362
  • Blog Mucki80
  • Blog Leni1985
  • Blog Tschibbi
  • Governance an der FernUni Hagen – Mein Master-Marathon
  • Blog teleone
  • Beim C64 fing es für mich an - Informatik B.Sc. an der WBH
  • Blog Mutti studiert
  • erst Praktische Psychologie bei NHAD - dann Psychologie in Hagen
  • Blog Lovely
  • Blog Nadine Barthel
  • Blog Orchidee1
  • Oh yeah!!! Let's get started... IUBH B.A. - Finanzmanagement
  • Habe ich das Blog-Gen?
  • Donner und Doria! Web-Entwicklung als Fernlehrgang?
  • Cassis Reise zum Killesberg
  • Blog Aliud
  • Blog Fernstudente
  • Blog Tessera
  • Blog ReniReboot
  • Pharmamanagement- und technologie an der SRH FH Riedlingen
  • Es kann nicht alles niedlich sein - Ich & Fernabitur
  • B.Sc. Wirtschaftsinformatik bei der IUBH
  • Bachelor Elektrotechnik an der WBH
  • MOOCs
  • Der Ernst des Lebens geht los - B.A. BWL Personalmanagement / Business Controlling
  • Blog sara1306
  • Blog Streber
  • Blog bzzz
  • Healt-Care Studies an der HFH
  • Blog lisale0206
  • Blog TimG
  • MBA an der IUBH (2015/2016)
  • Mein Weg zum Fernabitur
  • Blog Don Alfredo
  • Elektro- und Informationstechnik an der WBH... oder der Versuch, sich einsam durchzuschlagen
  • Blog Creatingmyself
  • WINGS Bachelor Betriebswirtschaft Online
  • Blog alex99
  • Fernstudium nach dem Fachabitur?
  • Blog Apo Conny
  • Blog CaJu61
  • Verbundstudium Wirtschaftsinformatik TH Köln B.Sc.
  • Blog Klangphase
  • Blog EmileBaltasar
  • Blog Impulse90
  • Blog N. N.
  • B.A , Magister und Pfarramt
  • Blog Shelia155
  • Fernabitur 2018
  • Informatik Fernuni Hagen (Bachelor)
  • Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik
  • Fabis Blog
  • B.Eng. - Maschinenbau
  • Psychologie an der FernUni Hagen
  • Master an der University of Essex
  • Pflegemanagement an der Apollon Hochschule
  • Psychologie B.Sc. an der FernUni Hagen - wer weiß, wohin es führt?
  • Auf dem Weg zum Master in General Management
  • M.Sc. Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Mein Master als Fernstudium an der IUBH
  • Mein Weg zur BILDUNGswissenschaft
  • Von Zuhause aus an der Merseyside studieren
  • RegenTrude88
  • Biwi an der FernUni Hagen
  • Informatik an der Uni Hagen
  • Organisationspsychologie bei NHAD
  • Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Informatik
  • IT-Security
  • BWL an der IUBH - challange accepted
  • Fernstudium 2. Versuch
  • Psychologie-Fernstudium an der PFH
  • B. Sc. Wirtschaftsinformatik an der WBH
  • Gleich scheitern oder doch erstmal versuchen
  • MOOCs, Seminare und Onlinekurse
  • Abitur mit ILS 2018
  • Weiter geht's! M. Sc. WiWi in Hagen
  • Vom Dipl.-Ing (FH) zum MSc
  • W-Ing. Externat
  • Zeit für den nächsten Schritt - B.A. Betriebswirtschaftslehre an der IUBH
  • abiti
  • Medizin-Fernkurs an der NHAD
  • Auf in den 2. Kampf...
  • Wirtschaftsinformatik B.Sc. an der IUBH
  • Klinische Psychologie als Einzelmodul an der PFHPS Göttingen
  • Mein 2. Studium: BWL an der IUBH
  • Von Klausuren und Zwangspausen
  • Abenteuer Fernstudium
  • BSc. Digitale Medien (Wilhelm Büchner Hochschule)
  • Psychologischer Berater bei Impulse
  • Test
  • infirmières Guerre des Boers Matron Nellie or,
  • IUBH - Endlich läuft das Studium neben dem Beruf
  • Geprüfter Management Consultant - Fernstudium-Guide
  • Uni Dusiburg-Essen -SAP ERP (TERP10)
  • plans Relaunch continuent au sherobe.fr même rythme
  • Julikäfer will studieren
  • Heike Viethen- Fernstudium und mehr
  • Mein Stipendium - International Business Communication
  • Angewandte Psychologie
  • B.A. Gesundheitsmanagement -IUBH
  • M.Sc. Wirtschaftswissenschaften - FernUni Hagen
  • Je l'ai déjà écrit au sujet sherobe.fr de l'exposition spéciale
  • Wirbelwind´s Blog
  • I believe I can fly oder Abilifly an der FU Hagen
  • Fernstudium zum Fachjournalisten
  • Wirtschaftswissenschaften an der FernUni in Hagen
  • Suse
  • SRH Riedlingen Medien- und Kommunikationsmanagement 2016 Bachelor-Studiengang (B.A.)
  • Fernstudium 2.0 mein Weg zum Bachelor BWL
  • B.Sc. Psychologie an der Fernuni Hagen
  • Soziologie bei Laudius
  • "Praktische Psychologie" bei der NHAD
  • Der Weg ist das Ziel - Vom Hauptschüler zum Student
  • LL.M Uni Saarland/TU Kaiserslautern
  • Projekt Master
  • Laudius Fernlehrgang Psychologie
  • Tourismuswirtschaft online - Jade Hochschule WHV
  • Ernährungsberatung bei Laudius
  • Diploma - Soziale Arbeit
  • Diploma in Distance Education
  • La robe Intel-Edison-alimenté enregistre vos propres actions
  • Cariocas Weg zum Traumberuf?
  • Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) an der IUBH
  • Mein Studium Soziale Arbeit :)
  • B.A. Soziale Arbeit an der DIPLOMA
  • Vous cherchez de l'aide la coordination de votre fête
  • Rechtswissenschaften Fernuni Hagen
  • Si vous voulez vous assurer que votre fille a une robe unique
  • la permission de découvrir cette nouvelle robes de soirée
  • Promotion - das Tüpfelchen auf dem I
  • Mein Versuch Fernstudium Master BWL HFH
  • BWL - Bachelor of Arts - Ein Wechsel
  • Test
  • Je veux vous donner un câlin dès maintenant pour être
  • Elle est en contact avec les dernières tendances et modes
  • Master Wiwi
  • Master Wiwi
  • Studium - Versuch 2.0 - Soziale Arbeit
  • A poor lonesome student, far away from my B.Sc. WiWi
  • Selma
  • Mein Ziel: Fernabitur
  • WINGS Wirtschaftsrecht (Online)
  • Lebensmittelmanagement und -technologie
  • La dernière semaine de Frocktober est aigre-douce
  • le même style de robe comme elle l'avait dans les années
  • M.Sc. Psychologie FUH in Vollzeit
  • je suis ravi d'apprendre à écrire un message sur sherobe.fr
  • Energiewirtschaft und -management (B.Sc.) an der WBH
  • Das zweite Fernstudium kann beginnen IUBH ich komme ;)
  • la perte de cette robe de mariée rêve et pas mal d'autres
  • leur grand jour est une robe de mariée avec un train
  • Per Fernstudium zum Akademiker
  • Fernabitur - Oder: Aus dem Alltag einer Fernschülerin
  • B.Sc. Web- und Medieninformatik bei Springer Campus/FH Dortmund
  • Gymondo und ich
  • Wirtschaftswissenschaften (M.Sc.) an der FernUni
  • pourraient être les deux robes des vêtements blancs
  • Vollzeit Studium mit Baby
  • Open IT Master - das Experiment
  • xiana
  • Ces gâteaux de mariage peuvent être conçus dans de beaux
  • Lehrer werden - Quereinstieg oder grundständiges Studium
  • kulit
  • Und dann kam da das Fernstudium ums Eck...
  • Così ha inventato un abito amazon urbana
  • Soziale Arbeit B.A. an der DIPLOMA
  • Mein Bachelor Computing & IT an der Open University
  • Hochzeitsplaner werden - Laudius
  • Ernährungsberatung - Laudius
  • Tontechnik - Hofa College
  • Kulturmanagement - Laudius
  • Fernstudium Abitur? Was dachte ich bloß...
  • Meine Erfahrungen mit Gymglish
  • Studium WING Master
  • EHV - Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin (IHK)
  • Master Mechatronik an der WBH
  • Warum bekomme ich mein Geld nicht zurück? - Rechtswissenschaft an der FernUni Hagen
  • Journalismus - Laudius
  • chinababsi
  • flostr88 - Technische Betriebswirtschaft (B.Sc.) an der WBH
  • wt15309
  • buypo
  • Die Systematik lässt mich nicht los! - Wirtschaftswissenschaft an der FernUni Hagen
  • Off-Topic! - Was ich sonst noch so mache
  • Mein (chaotischer) Weg durchs (Lern-)Leben
  • HFH - WIng für Ingenieure
  • Zu Zweit zum Bsc - Wiwi an der FernUni Hagen
  • WibbSi wird Pflegemanager!

53 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, kurz zu mir: Ich (25 Jahre), habe die Realschule besucht & mit 19 Jahren dann mein Fachabitur an der Höheren Handelsschule abgeschlossen. Anschließend habe ich direkt meine 3 jährige Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann abgeschlossen. Ich war, zumindest was die Schule angeht, nicht immer der fleißigste & war erst einmal froh, die Schule/Ausbildung hinter mir zu lassen. Dementsprechend habe ich bis heute gearbeitet, ohne mich auf irgendeine Art und Weise fortzubilden. Nun, mit mittlerweile fast 26 Jahren, fehlt mir allerdings die Perspektive, bzw. ich muss feststellen, dass meine berufliche Entwicklung stagniert. Deshalb habe ich mich damit befasst, inwiefern ich mich weiterbilden könnte. Zuerst bin ich auf den Betriebswirt (staatlich geprüft) aufmerksam geworden bzw. mir wurde dies von mehreren empfohlen. Diesen könnte ich per Fernstudium parallel zu meiner Vollzeitbeschäftigung bei verschiedenen Anbietern abschließen (Habe hier ILS ins Auge gefasst, wobei das noch keinesfalls in Stein gemeißelt ist). Ich habe mich dann ein wenig in die Materie eingelesen & musste dabei feststellen, dass es immer mehr Gegenstimmen gegeben hat. Viele empfehlen lieber ein Vollzeitstudium (Bachelor), da dies doch höher angesehen wird. Jetzt stehe ich schon ziemlich verzweifelt vor der großen Frage, was ich tun soll & hoffe hier auf ein paar Ratschläge.. Lohnt sich der staatlich geprüfte Betriebswirt? Ich könnte weiterhin Vollzeit in meiner jetzigen Arbeitsstelle arbeiten (Würde das Unternehmen tendenziell eher ungern verlassen) & ein geregeltes Einkommen wäre sicher. Doch auf ein Vollzeitstudium umsteigen (Bachelor/Master)? Die Wertigkeit des Bachelors soll gegenüber dem Betriebswirt höher sein. Ich werde aber in Kürze 26, weshalb ich erst relativ spät wieder ins Berufsleben einsteigen könnte. Es gibt zwar Personen (auch jemand in unserem Unternehmen), die den Bachelor neben einer Beschäftigung in Vollzeit abschließen. Ich denke allerdings, dass das dann zu viel das guten für mich wäre. In Kürze steht ein Gespräch mit meinem Arbeitgeber an & bis dahin müsste ich eine Entscheidung fällen.. Ich habe schon einige Beiträge aus diesem Forum gelesen & hoffe jetzt einfach auf eure individuellen Vorschläge, da ich momentan nicht weiterkomme Grüße
  2. Fachkaufmann Marketing Hallo liebe Kommilitonen,ich habe gestern mein Studium erfolgreich abgeschlossen
  3. In Baden-Württemberg soll es für internationale Studenten (Nicht-EU) eine Gebühr geben. 3000€ im Jahr sind als Ziel genannt worden. http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/baden-wuerttemberg-studiengebuehren-fuer-internationale-studierende-a-1116681.html Was habt ihr für eine Meinung?
  4. Hallo, ich hatte hier bereits einen Thread zum Thema Wirtschaftsfachwirt. Dafür habe ich von der IHK die Zulassung bekommen. Da mir der Weg allerdings zu unsicher war, da ich noch keine abgeschlossene Ausbildung habe, habe ich die Ausbildung im öffentlichen Dienst nun begonnen, bin aber nicht zufrieden damit. Ich möchte unbedingt studieren, weiß aber leider gar nicht welchen Weg ich jetzt gehen soll um zum Studium zu gelangen. Hinzukommt dass sämtliche Leute aus meinem Umfeld sagen dass der Job keinen Spaß machen muss, Arbeit ist eben Arbeit und auch seitens meiner Familie (keine Akademiker), herrscht eher Missgunst wenn ich meinen Traum vom Studium offenbare. Das verunsichert mich sehr und ich weiß auch nicht, ob ich ein Studium schaffen würde. Also was jetzt? Durch die Ausbildung quälen und etwas lernen, in dessen Bereich ich nie wieder arbeiten möchte? (Ich bin ein sehr offener, kommunikativer Mensch und ständig nur stumpfes Akten bearbeiten wird mich auf Dauer nicht glücklich machen) Oder nebenher die Fachwirt Weiterbildung machen? (finanziell und zeitlich sehr eng) Abendgymnasium dauert mir zu lange (3,5 Jahre) und mit 5x am Abend Unterricht bis 22 Uhr (ich muss um 5 aufstehen) ist das zu heftig. Oder etwas ganz anderes? Vielleicht kann mir hier jemand helfen?
  5. Halli Hallo, da bin ich wieder. Bisher läuft das Lernen soweit ganz gut, wobei ich sagen muss, dass ich mit den Vodcasts besser vorankomme als mir das Skript durchzulesen. Bei den Vodcasts bin ich jetzt bei Lektion 8 vom wissenschaftlichen Arbeiten angekommen und beim Skript bin ich erst bei Anfang Lektion 3, wobei die ersten beiden Lektionen glaube ich die ätzendsten sind von dem Modul. Mittwoch habe ich für Lektion 1 dann auch den Test bestanden, zwar grad so mit 80% aber gut gestern wollte ich dann eigentlich auch lernen allerdings habe ich mich mit ehemaligen Freunden aus der Abendschule getroffen, die wir im Juli abgeschlossen haben und haben den restlichen Lehrern die Abschiedsgeschenke übergeben. Ein wenig sentimental sind wir auch geworden, war einfach eine super klasse Zeit die zwei Jahre. Ich musste zwar von Offenburg 3x die Woche neben meinem Vollzeitjob nach Freiburg, was ca. 75 km entfernt ist aber so ein toller Klassenzusammenhalt findet man selten. Die Lehrer waren auch alle wirklich super lieb und wenn man einfach etwas älter nochmal sowas macht, geht man mit einer ganz anderen Reife an die Sache. Letzten Endes waren wir dann in einem Irish Pub und haben original britisches Bier (Bulmers) getrunken und super leckere Burger gemampft, anstatt dass ich neben an in der Universitäts Bibliothek saß und für mein Studium gelernt habe. Dafür geht es morgen wieder weiter mit dem Lernen. Werde mich von 12 - 20 Uhr wahrscheinlich in die Bibliothek setzen und ordentlich was abarbeiten. Ich wünsche euch ein tolles, langes Wochenende. Liebe Grüße, Natascha
  6. Hallo ihr Lieben nun mische ich auch unter den "Bloggern" mit. Nach langem hin und her überlegen, was ich studieren soll und ob Vollzeit, dual oder als Fernstudium habe ich mich letzten Endes doch für das IUBH Fernstudium in BWL Personalmanagement mit der Vertiefung Business Controlling entschieden. Kurz zu meiner Person. Ich heiße Natascha, werde in 3,5 Wochen 24 und habe bis Juni/Juli in der Abendschule meine Fachhochschulreife nachgeholt. Aktuell arbeite ich (noch) Vollzeit bei einem bekannten Modeunternehmen in der Personalabteilung bzw seit September wurde ich in den Kundenservice versetzt. Angemeldet habe ich mich im Studium für 4 Jahre, möchte aber schauen dass ich es in 3 Jahren gut durchbekomme. Das Fernstudium habe ich ganz frisch vor einer Woche angefangen bzw ganz offiziell mit dem ersten Lernen am Samstag. Wieviele Wochenstunden habt ihr denn in eurem Beruf? Wieviele Stunden lernt ihr pro Woche? Geht ihr Modul für Modul durch oder lernt ihr auch zwei Module gleichzeitig z.B. Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und Buchführung? Wobei ich bei letzterem dann noch nicht genau weiß, ob ich die Verteilung vom Lernen pro Woche 50:50 lege. Also wenn ich z.B. 20h pro Woche lerne, dass ich dann 10h Wissenschaft und 10h Buchführung lerne. Wie macht ihr das? Was studiert ihr denn so? Und wie motiviert ihr euch auch nach einem guten Jahr noch? Am Anfang habe ich noch meine Motivation aber ich glaube, dass das noch ganz schön hart werden kann Ganz liebe Grüße und weiterhin toi toi toi für euer Studium Natascha
  7. "Pädagogik-Studenten sind doch nur Hippies, die Mandalas malen. Jus-Studenten sind geldgeil und verbringen ihre spärliche Freizeit in langweiligen Studentenverbindungen. Und die Kunststudis,..." Studiengang-Klischees: Erkennst du dich wieder? - (Radio SRF Virus)
  8. Hallo, derzeit mache ich den Fachwirt im Gesundheits -und Sozialwesen. Habe bald Prüfung. Jetzt stelle ich mir die Frage was ich als nächstes machen möchte. Ob Studium oder was ganz anderes. Mich würde Rechnungswesen interessieren bzw etwas mit Kodierung. Ich müsste es allerdings als Fernstudium mit keinem oder wenig Präsenzstunden machen,da ich abhängig bin ,wann wir die Praxis schließen. Ich würde mich für Bilanzbuchhaltung interessieren bin mir aber nicht ganz sicher ob ich die Voraussetzungen erfülle. Ich habe Fachabi im Bereich Wirtschaft,eine abgeschlossene kaufmännische Lehre und Berufserfahrung. Jedoch habe ich nicht im Rechnungswesen gearbeitet. Es gibt so viele Möglichkeiten,dass man den Überblick verliert. Gerne würde ich später mal bei einer Krankenkasse oder einem größeren Krankenhausträger arbeiten,wäre aber auch flexibel einen Abschluss zu erwerben,der mir andere Möglichkeiten bietet. Z.B Betriebswirt. Den Betriebswirt Management für Gesundheitswesen gibt es leider nicht mehr. Es ist schwierig vorallem ist es fraglich, ob ich ein Studium z.B Bachelor Gesundheitsmanagement studieren sollte,wenn der Fachwirt im Gesundheitswesen als gleichwertig im DRQ Rahmen angesehen wird. Was haltet ihr davon?
  9. Hallo Zusammen Ich suche momentan Informationen, Erfahrungen über die Möglichkeit zum Quereinstieg als Berufsschullehrer im kaufmännischen Bereich und hoffe hier einige zu bekommen. Welche Studienmöglichkeiten gibt es ? Wirtschaftspädagogik oder Handelslehrer? Vielen Dank
  10. Ich bin zurück :)

    Soooo nach einer etwas längeren "Pause" bin ich nun wieder am Start. Ich habe viel nachgedacht was das Studium angeht und bin deshalb zu dem Entschluss gekommen das ich es mit den Prüfungen versuchen werde, und habe auch wieder angefangen mich in den Stoff einzuarbeiten. Ja, ich weiß.. nun ist konsequentes Lernen gefragt, aber ich denke das wird alles klappen, wenn ich weiter so die Zügel eng spanne Präsenzen werden ab sofort auch wieder regelmäßig besucht. Ich muss sagen das ich mich leider aktuell etwas über die Diploma ärgere, denn ich habe einen Antrag auf Halbwaisenrente gestellt, die Diploma hat mir daraufhin freundlicher Weise eine Bescheinigung erstellt in der alle Informationen über mein Studium ersichtlich sind. Nun ja ihr kennt ja alle die lieben Ämter .. denen reicht das nicht, deshalb haben sie mir ein 5 seitiges Formular geschickt, welches die Hochschule ausfüllen muss. Das Formular habe ich nicht zurück bekommen - auch keine Antwort auf die Nachfrage, und ob es mir per Mail gesendet werden kann damit es schneller geht. Finde ich persönlich etwas schade, aber werde da wohl dann telefonisch nochmals nachhaken müssen, denn sonst dauert die Bearbeitung bei der DRV ja noch länger Alles in allem - ich habe (ich weiß nicht ob ich es in einem Blogeintrag davor bereits geschrieben hab) ein Tag nach dem Tod meines Vaters meine Theoretische Prüfung bestanden, und einige Wochen später die Praktische . Ich hatte ja mal zuvor berichtet das ich einen Intensivkurs besucht habe Also ich werde fleißig weiter berichten - und hoffe ich fall bei den Prüfungen nicht auf die Nase Aber... die Motivation das zu schaffen ist da
  11. Lernen macht Hunger! - Oder zumindest könnte man das meinen, wenn man mir beim Lernen zu sieht. Geht man arbeiten hat man in der Regel einen strukturierten Tag. Auch schon in der Schule hatte man den. Nach der Schule gibt es Mittagessen. Beim arbeiten geht man eben in die Kantine oder nimmt sich für die Mittagspause etwas mit. Da ist alles irgendwie starr, durchgeplant und vielen Menschen gibt dieses Konzept auch unbewusst ein wenig Halt. Es wird uns vorgegeben, was man wann zu tun hat. Natürlich gibt es auch noch die Instinkte wie Hunger oder das Sättigungsgefühl. Aber im Endeffekt weichen diese Instinkte häufig schnell und passen sich an unsere festen Rhythmen an. Wir wissen schon in der Schule, wann große Pause ist in der man sein Pausenbrot ist. Hat man da keinen Hunger wird man es wohl trotzdem essen. Zumindest wenn es schmeckt. Mit der Zeit gewöhnt sich er Körper daran und man hat meistens auch entsprechend Hunger. Genauso ist es beim arbeiten. Auch im Präsenzstudium geht man meist mit den Kommilitonen in die Mensa - oder wenn die Innenstadt in der Nähe ist findet man auch dort öfters mal etwas. Das gemeinsame Mittagessen ist eine Art Ritual, das in der modernen Welt immer mehr abhanden kommt. Und wir als Fernstudenten? Was tun wir? Zumindest die, die Vollzeit lernen oder die, die nur wenige Tage in der Woche arbeiten, haben eben diesen normalen Rhythmus nicht vorgegeben. Und mir passiert es da immer wieder, dass ich gar nicht so recht weiß, welcher Rhythmus ich brauche, was mir gut tut. Klar wenn der Magen richtig knurrt sollte wohl etwas gegessen werden, doch gerade wenn ich im Skript nicht voran komme, ich keine Lust auf Lernen habe, hab ich häufiger das Gefühl, dass ich ja jetzt eigentlich etwas essen könnte. Was ich in der Regel dann auch tue. Wär ich in dem Moment auf der Arbeit würde ich es vermutlich nicht tun. Zumindest vermute ich das. Sicher bin ich mir allerdings nicht. Aber während Lernzeiten esse ich definitiv häufiger als in Freizeitzeiten. Und so ist es nicht nur beim Essen. Mir fällt generell das managen meines Tages relativ schwer, da ich keinen Rahmen habe an dem ich mich orientieren kann. Ich habe dann immer wieder eine Baustelle. Weil ich irgendetwas wieder zu lange vernachlässigt habe. Sei es nun Bürokratisches, das Lernen oder der Haushalt. Oder gar die Beziehung oder das Sozialleben. Alles wirklich unter einen Hut zu bringen fällt mir schwer. Dann wär da noch der Sport oder eine ausgewogene Ernährung und vieles anderes, private Probleme, was im Alltag dann unter geht, weil ich mich auf anderes konzentriere. Da wünschte ich mir wirklich öfter eine feste Struktur, die irgendwie Halt gibt. Denn so komme ich häufig zu dem Punkt, dass ich das Gefühl habe, dass mich alles überfordert, alles zuviel ist und ich letzten Endes resigniere.
  12. Ableiten, Ableiten, Ableiten war das Motto des Tages. Jucheeee ! Heute habe ich mit gemischten Gefühlen mit der Kurseinheit 2 zur Vertiefung der WIrtschaftsmathematik angefangen. Gemischte Gefühle deshalb weil ich so glücklich mit der ersten KE war und mich daher auf die 2. KE freute zum anderen aber auch mit etwas Sorge, dass es mir vielleicht so gehen mag wie in Statistik. In Statistik verstehe ich nämlich aktuell nichts, wie ich auch in meinem letzten Blogeintrag mal erwähnt habe. Da ist zwar das erste Kapitel gelernt, trotzdem konnte ich die Übungsaufgaben nicht lösen ohne die Musterlösung und selbst damit bleibt mir so wirklich das "Verstehen" verborgen. Aber es kann nur besser werden. ZUmindest was Statistik betrifft. In Mathe sieht es da anders aus. KE1 hatte ich super verstanden. Heute habe ich dann vorsichtig das Deckblatt von KE2 aufgeschlagen. Es geht nun nicht mehr um Lineare Algebra (also das Zeugs mit Vektoren), sondern um Analysis (dieses Ableiten..). Und es hat direkt super geklappt. Ich hab mir die Ableitungsregeln nochmal angeschaut, ein paar Aufgaben zum üben gerechnet, das Skirpt durch gelesen und die Inhalte mir aus dem Internet erarbeitet. Und siehe da. Ich bin bei Seite 30 gelandet und habe bis jetzt alles verstanden. Am längsten hat mir wohl ein Term Probleme bereitet in dem e^(xy) enthalten war. Bis jetzt bin ich auch noch nicht ganz dahinter gestiegen, wieso ich es so ableiten muss, wie ich es ableiten muss. Also hab ich im Prinzip den ganzen Tag nur abgeleitet und Definitionen zu Ableitungen oder irgendwelchen Grundbegriffen der Analysis gelesen. Im Moment sieht es tatsächlich so aus als bräuchte ich nur noch 2 Lerneinheiten bis ich KE2 abschließen kann. Und dann noch 2 Lerneinheiten für KE3. Klingt zu schön um wahr zu sein, dann wäre ich nämlich in 5 Wochen mit dem kompletten Mathestoff durch. Das heißt Mitte August und somit 1 Monat vor den Prüfungen. Dann kann ich hier auch noch ein wenig Zeit zugunsten von Statistik verschieben. Denn da muss ich erst mal noch eine Strategie für mich entwickeln wie ich mir den Stoff aneignen und vor allem wie ich mich richtig auf die Prüfung zum Teil Statistik vorbereiten kann. Jedenfalls läuft Mathe besser denn je!
  13. 07.07. bin ich fällig

    Am 07.07. bin ich fällig - oder eher die Einsendearbeiten. Ich bin hart am ackern. Heute habe ich mich den ganzen Vormittag mit der Einsendearbeit für Analysis und Lineare Algebra (Kurs des Moduls "Vertiefung der Wirtschaftsmathematik und Statistik") beschäftigt. Die ersten 2 Aufgaben habe ich inzwischen gelöst. Der Rest erfolgt in den nächsten Tagen. Eigentlich mag ich das Konzept der verpflichtenden Einsendeaufgaben nicht, da es meistens nicht in meinen Lernplan passt. Das war schon letztes Semester so. Bevor für mich persönlich mein Semester überhaupt begonnen hat, waren schon die ersten Einsendeaufgaben fällig. Auch in der Präsenzuni hat mich das schon gestört, wenn Übungsblätter abzugeben waren. Zum Glück war dies nur einmal der Fall und ansonsten konnte ich ganz entspannt die Klausuren abwarten. Was anderes sind für mich Hausarbeiten oder Referate. Da beschäftigt man sich auf eine ganz andere Art und Weise mit einem Thema. Die Einsendearbeiten sind ja ne Art Selbstkontrolle und geben irgendwie einem vor, wann man wieviel gelernt haben muss, obwohl sie einem ja nichts wirklich bringen ohne die Klausur. Es wird das geprüft, was in der Klausur geprüft wird, nur schon Monate vorher. Es mag ja solche und solche Menschen und solche und solche Lerntypen geben. Aber ich weiß im September absolut nicht mehr was ich im Mai gelernt habe. Geschweige denn habe ich das Bedürfnis so früh mit dem Lernen zu beginnen. In der Präsenzuni saß ich eigentlich in 90% der Übungen und hab einfach den Tafelanschrieb runtergeschrieben ohne Mitzudenken oder mich irgendwie vorzubereiten. Wirklich wichtig war mir nur, dass ich das Material hatte, was ich dann für meine persönliche Klausurvorbereitung brauchte. Das war für mich ein gutes Konzept. Oft wurden auch "Probeklausuren" online gestellt und man konnte seine Lösung am Lehrstuhl abgeben, die man korrigiert zurück bekam. Davon habe ich nie Gebrauch gemacht, finde das Konzept aber grundsätzlich gelungener als eine verpflichtende Abgabe. Denn das ist eigentlich das was ich an der Uni schätze. Wichtig ist nicht das "wie", sondern, dass man zur Klausur den Stoff drauf hat. Jeder kann so und in der Geschwindigkeit lernen in der es für einen selbst am effizientesten ist. Das ist ja in Hagen eigentlich so, was ich auch sehr mag. Nur die Einsendearbeiten durchkreuzen dieses Konzept. Jedenfalls muss ich mich aktuell mit den Einsendeaufgaben rumschlagen und hab mehr oder weniger nicht viel Lust darauf, sondern würde lieber in meinem Skript weiter machen. Ich war glaube ich noch nie so früh mit dem Lernen dran, auch wenn es nur wenige Stunden am Tag sind und ich mich in allen Skripten eigentlich noch am Anfang befinde. Aber die Klausuren sind noch 2,5 Monate weg. So wie ich mich kenne, habe ich bis Ende August wieder alles vergessen und es beginnt die gleiche stressige Klausurvorbereitung wie eh und je
  14. Kein Lernplan ist auch ein Lernplan - Ein kurzer Selbstversuch. Keinen Lernplan haben vermutlich viele. Gerade junge Schüler oder auch junge Studenten, denen das zu Lernende anfangs ziemlich wenig intressiert. Zumindest ist es oft so und ist mir auxh oft im Präsenzstudium begegnet. feiern, Freunde treffen, abhängen, den Partner finden, sich selbst entdecken und gaaanz am Ende steht da dann auch noch das Lernen. Zumindest unmittelbar vor einer Prüfung. So war ich nie, da ich schon immer recht stark von versagensängsten geprägt und sowieso eher introvertiert war. Aber bei Studienkollen ist mir das oft begegnet. Viele haben sich gerade in den ersten Semestern ausgelebt. Die einen haben das Studium trotzdem geschafft, andere die nicht dauernd feierten haben abgebrochen oder auch umgekehrt. Auch ich hatte in der Schule, als mir noch alles zu flog und Noten für mich keine Relevanz hatten, nie einen Lernplan. Weil ich auch keinen brauchte und ich auch gar nicht überhaupt daran dachte. Aber im Studium ging ich das ganze ernster an und würde recht schnell ziemlich geschickt im Umgang mit der ganzen Menge Informationen und halte inzwischen immer noch einen Lernplan im Studium und vor allem km Fernstudium für essentiell, da man ja absolut gar keinen Rahmen vorgegeben hat. An der Präsenzuni sind da zumindest noch Vorlesungen, Übungsblätter und deren Besprechungstermine. Das gibt ja auch einen gewissen Ablauf vor. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass auch das bewusste weglassen eines Lernplans Vorteile bietet und manchmal auch ganz gut ist. Denn für mich entspannt sich dadurch die Lernsituation. Ich verzichte nur dann fürs Lernen auf Freizeitaktivitäten, wenn ich es wirklich will. Dieses Gefühl von Zwang verschwindet, man geht mach Gefühl, nach Interesse. Hört sich doch eigentlich ganz gut an, oder? Wieso ich das dann nicht immer ohne Lernplan mache? Weil es in meinem Alltag nicht funktioniert. Mein Alltag ist vollgepropft. Haustiere, Nebenjob, eine zeitintensive Beziehung, viele Hobbies. Da muss ich bewusst Zeit frei schaufeln und das schaffe ich mittels eines Lernplans. Zu meinem Lernplan will ich im nächsten Blogeintrag mehr erzählen. Denn ich habe eine zumindest zur Zeit gefühlt optimale Möglichkeit gefunden meinen Tag zu strukturieren, wichtiges von unwichtigem zu trennen und hab das Gefühl. Dadurch viel ausgeglichener zu sein. Aber dazu an anderer Stelle mehr. Mir fällt es zudem schwer mich von den erwähnten versagensängsten zu lösen, habe das Gefühl immer zu wenig zu machen. Selbst wenn ich 8 Stunden lernen würde, hätte ich oftmals das Gefühl trotzdem einfach nicht effizient genug gewesen zu sein. So habe ich oft empfunden. Ich versuche zurzeit das abzulegen, was sich aber nicht kmmer als leicht herausstellt. Trotzdem habe ich im Urlaub den Versuch gestartet und mich nicht unter Druck gesetzt. Vorweg muss ich sagen, dass ich definitiv weniger geschafft hätte als ich in einer "Lernwoche" geschafft hätte. Trotzdem war es eine tolle Erfahrung und hat mir einen tollen Mehrwert geschaffen. Denn mein neues Zeitkonzept basiert auch auf den Erfahrungen aus dieser Zeit. Ich habe einige Kapitel im Fach Rechnungslegung geschafft und auch etwas Mathe geübt ohne das Gefühl gehabt zu haben wirklich auf irgendwas im Urlaub verzichtet zu haben. Im Endeffekt würde ich von dieser Erfahrung gerne mehr in mein zukünftiges Lernen einbringen - fühle mich aber zurzeit noch nicht dazu fähig um das wirklich durchzuführen. Letztendlich kann ich es nur jedem empfehlen neben einem starren Lernplan auch zur Entspannung und Entlastung solche flexiblen Zeiten einzulegen und vor allem kann ich jedem empfehlen, die Urlaubszeit zu nutzen und die Lernsache mit einzupacken.
  15. Hallo an alle, wer sich für ein Bacherlorstudium an der IUBH interessiert, der kann sich unter dem Link über die neueste Aktion der Fachhochschule informieren & natürlich mitsteigern. Vielleicht kommt es für den Ein oder Anderen in Frage https://www.iubh-spendenauktion.de/
  16. Hallo🐻, gleich zu Beginn ein paar Fakten: Bin M 19 Jahre möchte unbedingt im Biologiebereich studieren habe mittlere Reife einen schlechten Lebenslauf (Zwei Ausbildungen abgebrochen innerhalb eines Jahres: IT und Gartenbau und habe ein paar Monate in einem Altenheim gearbeitet) lerne sehr schnell möchte nicht sehr weit aus dem Saarland raus max Kaiserslautern strebe eine Ausbildung zum PTA, MTA alle Bereiche , Biologielaboranten an möchte mein Fernabi per SGD machen Darauf aufbauend möchte ich noch sagen, dass ich keine ander Ausbildung ausser die beschriebenen mehr anfange, um nicht noch mehr Zeit zu verlieren! Ist das Fernabi neben einer dieser schulischen Ausbildungen zu schaffen (ausser Biologielaborant)? Wie viel Zeit muss ich per Woche in das Abi investieren, um es ungefähr mit der Ausbildung abzzuschließen und um noch etwas Freizeit zu haben? Bafög bekomme ich während einer Ausbildung und ich kann in den Ferien Jobben gehen. Ich weiss das es auch die Möglichkeut des Fachwirts gibt aber meine Angst ist, dass das ja nicht im geringsten was mit Biowissenschaften zu tun hat und ich dann nicht genug Hintergrundwissen habe, zumal mich das nicht sehr anspricht. Falls aus den Ausbildungen leider nichts wird (abbrechen ist für mich tabu), wäre es ratsam neben dem Fernabi zu arbeiten oder wäre es zu riskant weil ich bei einem fehlschlag im Studium oder im Abi nichts in der Hinterhand hätte und wie jetzt da stehe? Das Fachabitur wäre eine weitere möglichkeit jedoch wäre ein Biowissenschaftlisches Studium nur in Zweibrücken bzw. Kaiserslautern möglich und ich hätte beruflich nichts in der Hinterhand. Ich müsste falls ich , an der 15km entfernten Uni , molekular Bioogie studieren möchte mein Abitur innerhalb eines weiteren Jahres nachmachen. Ich hätte dann auch nur Bfög als Geldeinnahme. Was ratet Ihr mir ? mfg Akahnor🙂
  17. Hallo zusammen, ich bin momentan am Überlegen, welche Weiterbildung für mich persönlich sinnvoll ist. Zu meiner Person: Ich bin 24 Jahre alt, habe Abitur mit der Abschlussnote 2,1 gemacht und mich anschließend für eine Ausbildung zum Industriekaufmann (01.09.2012) bei einem großen Unternehmen entschieden, da ich zu diesem Zeitpunkt keinen Studienplatz in meiner näheren Umgebung gefunden habe. Nach der Ausbildung (01.02.2015) wurde ich zuerst in ein befristetes Arbeitsverhältnis in der Personalabteilung übernommen, welches anschließend (01.02.2016) entfristet wurde. Um meine Aufstiegschancen etwas zu verbessern und da ich nicht für den Rest meiner beruflichen Laufbahn auf dem gleichen niedrigen Level mit lediglich einer abgeschlossenen Berufsausbildung bleiben möchte, plane ich eine Weiterbildung. Grundsätzlich möchte ich die bereits eingeschlagene Richtung (Wirtschaft) beibehalten. Der Personalbereich sowie Marketing sprechen mich dabei am meisten an. Im Grunde genommen ergeben sich zwei Alternativen: Studium oder Weiterbildung bei der IHK. Vor einem BWL-Studium habe ich gewisser Maßen sehr viel Respekt. Ich bin mir nicht sicher, ob der hohe Anteil an Theorie für mich die richtige Lernmethode ist. Mathematik, Wirtschaftsinformatik, Statistik etc. würden mir wohl schwer fallen. Zusätzlich müsste ich mich hier, aufgrund des Zeitmangels durch meinen Job, wohl sehr überwinden. Daher sehe ich in der Weiterbildung bei der IHK eine gute Alternative. Den Weg über den Wirtschaftsfachwirt zum Betriebswirt sehe ich dabei als geeignete Option für mich. Das Lernen ist an die berufliche Praxis angelehnt, was mir persönlich wohl entgegen kommt und die Unterrichtszeiten lassen sich mit meinem Job gut vereinbaren. Natürlich geht es mir bei der Weiterbildung auch ein Stück weit um meinen zukünftigen Verdienst, ich strebe allerdings keine hohen Führungspositionen an. Bei meinen Recherchen bin ich immer wieder auf Aussagen gestoßen wie zum Beispiel "Ein Personaler wird sich bei der Wahl zwischen einem Betriebswirt (IHK) und einem Bewerber mit abgeschlossenem BWL-Studium immer für den Studenten entscheiden." oder "Das Gehalt eines Betriebswirtes (IHK) wird stets weit unter dem eines Bewerbers mit abgeschlossenem BWL-Studium liegen.". Deshalb stellt sich mir die Frage, wie viel mir die IHK-Weiterbildung auf dem Arbeitsmarkt tatsächlich weiterhelfen würde? Wird der Betriebswirt (IHK) von Personalern wertgeschätzt oder würde ich damit womöglich auf der Stelle treten? Liegt die Spanne des Verdienstes bei den beiden Optionen tatsächlich so weit auseinander? Mir geistern viele Fragen durch den Kopf und ich bin daher über jegliche Meinungen dankbar.
  18. Von Prüfungen und Belegungen

    Es ist Juni, für Studenten in Hagen ist das die Zeit das nächste Semester zu belegen und sich für Prüfungen anzumelden. Ich werde vorraussichtlich alle meine Prüfungen schreiben, bis auf Algorithmische Mathematik. Allerdings ist es sowieso nur ein Leistungsnachweis, also könnte man an und für sich die Klausur auch probieren. Hier mach ich es davon abhängig wie viel mir die Mentoriate und die Zeit im Sommer noch helfen. Muss sind jedenfalls, Datenstrukturen und Computersysteme. Sollte ich eines von beiden nicht bestehen müsste ich das Programmierpraktikum verschieben ins nächste Wintersemester, was mir viel zu viel Zeit kosten würde. Mathematische Grundlagen wird auch geschrieben, will da endlich durch und auch Objektorientierte Programmierung. In der Annahme das alles gut geht wird mein Wintersemester gefüllt von: Algorithmische Mathematik (falls ich es nicht schreibe bzw. nicht bestehe) Grundlagen der Theoretischen Informatik A Betriebssysteme und Rechnernetze Programmierpraktikum Etwas weniger als dieses Semester, was aber auch daran liegt, dass bedingt durch einige Kurse nicht anders geht und ich auch nicht jedes Semester so viele verschiedene Module haben will. Mal schauen wie es läuft.
  19. Liebe Community, bestimmt haben schon einige von euch von der Kiron University gehört. Ihre Homepage findet ihr unter: https://kiron.university/ Kurz gesagt ist es eine wunderbare Idee von zwei Deutschen die den Flüchtlingen eine Zukunft ermöglichen wollen. Davon profitiert auch Europa. Gerade jetzt kommen Menschen zu uns, die in ihrer Heimat studiert haben und dieses Studium hier aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse oder bürokratischer Hürden nicht weiter verfolgen können. Dies beeinträchtigt deren Zukunftsaussichten enorm. Denen möchte man nun über alle Hürden hinweg ein Studium ermöglichen. Wie ich finde eine tolle Idee die auch von den Medien bereits aufgegriffen wurde. Einen Beispiel-Artikel der Zeit findet ihr hier: http://www.zeit.de/studium/uni-leben/2015-09/fluechtlinge-studium-kiron-universitaet Das Konzept: 1. Studienjahr: Onlinekurse (Moocs) bei etablierten Anbietern wie z.B. iversity zu allgemeinen Themen auf akademischen Niveau. Wenn diese alle bestanden sind geht es ins 2. Studienjahr: Onlinekurse, diesmal aber zu fachspezifischen Themen zum gewünschten Abschlussfach. Wenn diese alle bestanden sind geht es ins 3. Studienjahr: Präsenzphase an Partneruniversitäten, z.B. Hochschule Heilbronn, an der dann der anerkannte Abschluss gemacht wird. Ich finde es eine tolle Idee und hoffe sie erhält eine Chance. Aktuell möchte man 1,2 Mio Euro zusammen bekommen. Hierzu das Crowdfunding-Video: https://vimeo.com/138391306 Ich hoffe es ist ok dass ich diese Einrichtung hier vorstelle. Bin selbst erst auf sie aufmerksam geworden und finde es eine tolle Sache, zumal die ersten beiden Jahre des Studiums ja auch als Fern-/Onlinestudium absolviert werden. Was haltet ihr davon?
  20. Mahlzeit Zusammen, ich dachte ich schreibe mal. Im Moment versuche ich weiter für den Mai Termin zu lernen. Die Dinge die es ein bissel umständlicher machen sind der Heuschnupfen, Hexenschuss und anscheinend hab ich mir den Kiefer über Nacht ein bisschen ausgerenkt. Es läuft. Letzte Nacht habe ich auch nicht so gut geschlafen weil im Moment viele private Baustellen und Zeitfresser laufen und ich gedanklich nur noch meine Zeit plane und umplane. Mir ist auch aufgefallen, da ich seit längerem auch nicht mehr die Zeit habe meinen Sport zu betreiben und meine Ernährung entsprechend anzupassen, dass ich ordentlich Muskeln abgebaut habe. Von der Kante zum Lauch Die Leistungskraft bspw. beim Bankdrücken hat sich auch um ca. 40% verschlechtert. Im Moment bin ich auch nur Hobbysportler. Aber ich muss sagen, die Zeit beim Sport ist mir wichtig. Es ist schlicht Zeit für mich. Ich gehe auch grundsätzlich alleine trainieren, um die Ruhe (Kopfhörer) zu genießen und nicht zu denken. Das mach ich mind. 2x die Woche, wenn es geht auch öfter. Habt ihr auch so Ruhepole in der Woche für euch selbst geplant? Aufgrund des Hexenschuss fällt das auch flach und ich merke das ich nicht so ausgeglichen bin. Ich werde schneller aggressiv und bin nicht so Leistungsfähig wie sonst. Aber geht ja alles auch mal vorbei. Lg
  21. Totales Tief

    An meinem Vorlesungsplan hat sich leider nichts geändert, obwohl wenn ich lese 9 Mal hintereinander Vorlesungen dann hab ich es ja mit den 3 Mal noch gut .. Leider werde ich wohl auf die Dauer meinen Arbeitsplatz verlieren, oder wohl selbst kündigen müssen was mir gerade einfach nur zu schaffen macht. Uns wurde schon mal gesagt das wir zuviel Personal sind, was aber aktuell nicht schlimm wäre. Nun hat mich heute beim Mai Schichtplan fast der Schlag getroffen.. ich bin von 30 Tagen nur 15 eingeplant, und das nur für ganz kurze Dienste ... und mache naaatürlich MINUSSTUNDEN. das ist ein Thema wo ich eh schon empfindlich reagiere, da ich mal bis zu fast 70 Stunden ins Minus getrieben wurde. Und dann kann man sich ja denken wie das dann aussieht wenn Not am Mann ist... Deswegen weiß ich aktuell einfach nicht was ich machen soll.. selber gehen oder auf ne Kündigung warten, ich hab einfach so einen brutal vollen Kopf, wobei ich mir ja eigentlich geschworen habe jetzt meine komplette Energie in das Studium zu stecken, und angefangen zu lernen hab ich auch noch nicht, da ich mich eigentlich die ganze Zeit nur am ärgern bin. Und dann kommt evtl noch eine neue Stellensuche, was als ungelernte eh immer so schwer ist ich weiß gerade einfach nicht was ich tun soll. Leider gehöre ich zu den Menschen die wenn iwas nicht stimmt, viele andere Sachen auch nicht mehr auf die Reihe bekommen, deshalb bin ich echt froh das ich gerade noch in der Anfangsphase vom Studium bin, wäre es jetzt kurz vor den Klausuren wäre das echt schlimm Als ich den Online Campus mal durchgestöbert habe habe ich unsere Präsentationsthemen für Ethik gesehen. 11 Themen und 19 Leute, ich vermute mal dass das Gruppenarbeit bedeutet Ich finde Gruppenarbeit echt klasse gar keine Frage, ich stell mir das nur etwas schwierig vor wenn alle so weit weg wohnen, und jeder auch iwie beruflich eingespannt ist. Weiterhin freue ich mich natürlich auf den 7 Mai, bin auch mal gespannt endlich meine Mitstudenten zu sehen Hoffentlich wendet sich bis dahin der Rest zum Guten...
  22. Das erste Studienpaket

    Nun ist das erste Studienpaket gekommen.. Ich dachte eig das ich erst Ende April damit rechnen kann, hab mich aber natürlich trotzdem mega darüber gefreut Leider hat sich beim auspacken etwas Irritation bei mir breit gemacht.. ich ging davon aus/ gehe immer noch davon aus dass dieses Paket für das erste Semester ist. Dort war lediglich ein Studienbrief Wissenschaftliches Arbeiten und einer mit der Geschichte der Sozialen Arbeit. Kommt mir persönlich etwas wenig vor. Aber vielleicht besteht vieles doch aus zusätzlicher Literatur die wir uns selber beschaffen müssen. Könnt mir ja schreiben falls ich mich täusche ich h atte nur vor einiger Zeit kurz bei AKAD studiert und wenn ich da beide Pakete vergleiche - zwei Welten. Ein Leitfaden war auch im Paket was ich sehr interessant fand. Sehr süß muss ich sagen ist das in dem Paket Studentenfutter, Orangensaft, und ein kleiner Sekt ist dass sollen wir am ersten Tag mitbringen um miteinander anzustoßen, echt eine nette Idee..l Schade das ich noch bis Anfang Mail warten muss .. Also im Allgemeinen muss ich sagen ich bin eig positiv überrascht nur wie gesagt, das mit den Heften blick ich noch nicht so wirklich:/
  23. Weitere Eindrücke ...

    Nun möchte ich kurz von meinen weiteren Eindrücken berichten... da ich aus irgendeinem Grund (keine Ahnung was ich mir dabei gedacht habe) auf dem Immatrikulationsantrag angekreuzt hatte das ich in die virtuelle Variante einsteigen will hab ich mich die letze Zeit darum bemüht in ein richtiges Studienzentrum wechseln zu können. Bevor jetzt jeder was falsches denkt ich hab den Antrag im Dezember ausgefüllt- daher weiß ich nicht mehr was ich mir dabei dachte. Nun lagen als ich der Diploma geschrieben hatte ja einige Feiertage dazwischen deswegen kam es mir vermutlich so lange vor bis ich dann mal eine Antwort bzgl. des Wechsels bekommen hatte. Die Antwort hatte mich teilweise etwas irritiert.. dort wurde mir gesagt wo überall Studienzentren zusammengekommen sind, und das ein Wechsel möglich ist. Ich dachte mir dann .. und was muss ich nun tun/ausfüllen ???? Hier habe ich mal gelesen einen neuen Antrag ausfüllen und diesen abschicken.. das hab ich dann gemacht. Kurz darauf kam dann per Post die Bestätigung, neue Immatrikulationsbescheinigungen... Leider ist der erste Termin erst am 7 Mai und auch "nur" die Immatrikulationsfeier. Falls einer von euch berichten kann was dort so ansteht wäre ich übrigens sehr dankbar da ich echt nicht gerade nebenan wohne. Aber lohnen tut es sich denke ich auf alle Fälle Ich kann es immernoch kaum erwarten bis die ersten Vorlesungen anstehen... und hoffe mal das ich das hin bekomme das ich an den Samstagen frei habe.. denn ich hab meinen Arbeitgeber noch nicht drüber informiert da ich nicht wirklich so weiß ob die das gut finden.. Naja man ist bei uns in jedem 2. Wochenende, ich hoffe vielleicht das ich durch Zufall nicht in dem bin wo die Vorlesungen sind, ansonsten besteht wohl Redebedarf. Weiterhin warte ich sehnsüchtig auf die Studienhefte ich weiß, sie stehen schon online zur Verfügung, aber in der Hand liest´s sich dann schon besser
  24. Bald geht es los :)

    Nach langem warten hab ich sie endlich.. meine Immatrikulationsbescheinigung von der Diploma Hochschule ! Ich habe echt lange gebangt das es nichts wird aber endlich bin ich Studentin der Sozialen Arbeit ... Jeder der mich kennt weiß das ich Soz.Arbeit seit meinem BFD in einer Beratungtsstelle studieren will. Das ist leider mit einer FHR von 3,0 heute gar nicht mehr so leicht, obwohl ich schon sehr viel ehrenamtlich gearbeitet habe. Ich finde es so toll von der Diploma das man so einen beliebten Studiengang ohne NC studieren kann. Ich habe schon den Online Campus komplett durchforstet, Studienhefte heruntergeladen, und in die Onlinebibliothek geschaut... ich hab so viel Motivation wie noch nie ich freue mich schon so sehr das es bald los geht. Obwohl etwas Angst auch bleibt, da ich nebenher in der Altenpflege arbeite, und das von einem manchmal ziemlich viel Kraft abverlangt. Aber wie gesagt ich bin motiviert das zu schaffen, und ich denke es ist alles eine Frage des Zeitmanagement, und ich denke man kann alles schaffen, wenn der Wille stark genug ist
  25. Hallo, mein Name ist Kevin, bin derzeit 16 Jahre alt und habe am 1.9.15 meine Ausbildung als Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung angefangen. Dies ist eine Privatschule, da ich in der Schule nicht sonderlich gut und interessiert war und demnach nur Vieren und Fünfen auf dem zeugnis habe, hat diese Schule mich angenommen und gab mir eine Chance. Dort lerne ich Dinge wie mathe, Englisch, Deutsch, Physik und eben Programmieren. Mein Plan ist es, nach den 3 Jahren zu studieren und wollte wissen, wie real aufgrund meines alten Schulzeugnisses (BBR Abschluss) denn dieser Plan ist. Ich habe natürlich vor, mich in dieser AUsbildung reinzuhängen und wir werden auch eine IHK Prüfung schreiben und bei Erfolg einen IHK Abschluss bekommen. Ist es möglich, eine Uni mit diesem Abschluss zu besuchen, welche in die Richtung Anwendungsentwicklung geht? Ich möchte später einen sehr gut bezahlten Job haben evtl. in den USA, möchte mit Anzug und Bürotasche (eben dieses typische "ich verdiene viel Geld" zeug) herumlaufen und in einer großen Firma (wie bspw. Facebook, Google) arbeiten. Eben einen sehr guten bezahlten Job. Um das zu schaffen möchte ich nach der Ausbildung studieren. Ich habe nun gelesen, dass es viele Arten von Informatik gibt. Wirtschaftsinformatik usw. . Ich habe wirklich kaum Ahnung was Unis angeht und wollte mir hier auch gleich ein paar Infos holen, wie denn sowas abläuft, wann man anfangen sollte sich anzumelden, wo es denn "besten" ist zu studieren. Wie das ist mit nebenbei Geld verdienen und falls die Uni weit entfernt ist wie das mit der Wohnung aussieht. Wieviel stress ich haben werde und und und. In Filmen sieht man meist, dass man Tag und Nacht arbeiten muss. Ich musste auch leider lesen, dass ein Informatikstudium gleich ein halbes Mathestudium ist (was mir nun nicht so gut gefällt aber durchziehen muss). Ob eventuell ein Studium im Ausland (Amerika) möglich ist und wie real diese Möglichkeit ist. Ich hoffe, dass ich hier einige Informationen zu lesen bekommen werde um meinen "Traum" irgendwann verwirklichen kann.