Springe zum Inhalt
Markus Jung

Welche Vorteile hat ein Fernstudium? Und welche Nachteile?

Empfohlene Beiträge

In einem Video habe ich mir einige Gedanken dazu gemacht, welche Vor- und Nachteile ein Fernstudium hat.

Vorteil: Flexibilität

- Zeitliche Flexibilität

- Räumliche Flexibilität

- Flexibles Lerntempo

- Flexible Vorgehensweise

Nachteile:

- Flexibilität ;-) - erfordert hohes Maß an Selbstmotivation und Selbstorganisation

- Schriftliche Unterlagen nicht für jeden geeignet

Das ganze gibt es ausführlicher hier im Video:

Habe ich eurer Meinung nach die wichtigsten Punkte abgedeckt? Oder macht ihr ganz andere Erfahrungen?

Bearbeitet von Markus Jung
Ungültigen Link korrigiert, Tags

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Als Nachteil habe ich auch den fehlenden Kontakt (bzw. den erschwerten Kontakt) zu Kommilitonen und Dozenten empfunden. Es studiert sich leichter wenn man die regelmäßig sieht bzw. sehen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schweife mal kurz ab:

Bin ich der Einzige, der Videoblogs nicht mag?

Wenn ich im Netz herum surfe, dann lasse ich mich von guter Musik beschallen.

Gucke ich nun ein Video, muss ich ständig die gute Musik unterbrechen ;)

Ich persönlich lese lieber.

Wäre das mal eine Umfrage wert?

http://www.fernstudium-infos.de/off-topic/30779-videoblogs.html

Hier kann man weiter diskutieren ;)

Bearbeitet von ellarso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke, das ist Geschmackssache. Fernstudium-Infos.de ist ja weitgehend textlastig. Andere lesen nicht so gerne und schauen sich lieber ein Video an - oder lesen sonst schon sehr viel (zum Beispiel für ihr Fernstudium) und freuen sich, auch mal eine Abwechslung bei den Medien zu haben.

Du kannst wenn Du magst (in einem neuen Thema, denn hier ist es ja eher off-topic) gerne eine Umfrage starten - allerdings weiß ich nicht so ganz, was das bringen soll. Selbst wenn hier die Benutzer Videos nicht so mögen, würde das Ergebnis bei einer Umfrage auf YouTube vermutlich ganz anders ausfallen.

Die Videos starten hier auf der Seite ja nicht automatisch, so dass es bei jedem selbst liegt, ob er sich dafür zum Beispiel bei seinem Musikgenuss unterbrechen lassen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir geht es ähnlich wie ellarso. Ich schaue mir deine Videos zwar an, bin aber jemand, der Informationen lieber selbst liest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Markus,

was ist mit den kosten? Präsenzunis (FHs) sind meist günstiger als ein Fernstudium - und die wenigen staatlichen Lehranstalten kann man einer Hand abzählen.

Gruß

Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzend zum Thema:

Vorteile:

- Möglichkeit neben dem Beruf zu studieren, somit finanzielle Sicherheit (ein Vollzeitstudium stellt immer ein finanzielles Risiko dar, sofern man nicht auf die lebenslange Unterstützung des Elternhauses bauen kann). Ferner kann der Lebensstandard weitestgehend gehalten werden und ein späteres Abbezahlen von Krediten, BAföG, etc. bleibt aus.

Nachteile:

- Besonders private Träger fordern hohe Monats- und Semesterbeiträge, wobei es zudem sinnvoll wird, die Arbeitszeit zu reduzieren, um dem Lernpensum als auch dem Privatleben (Partnerschaft, Familie, Kind) gerecht zu werden. Dies erfordert viele Kompromisse und Einschränkungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

off topic: auch mir sind Text-Blogs lieber als Videoblogs

ich denke, die Vor- und Nachteile sind sehr individuell, je nach der persönlichen Lebenssituation

es spricht immer noch sehr viel für die gute alte Präsenzhochschule: man kann sich auf das Studium konzentrieren, lernt Mitstudenten kennen - kann mit ihnen sprechen, diskutieren, zusammen lernen, sich Zusammenhänge vielleicht nochmals erklären lassen: zusammengefasst ist man weniger allein mit seinem Studium

wenn aber jemand bereits im berufsleben steht, Familie hat, finanzielle Verpflichtungen hat etc. ist ein Fernstudium eine klasse Möglichkeit, sich nochmals auf hohem Niveau weiterzubilden und Türen aufzustossen, die ohne Studium vielleicht verschlossen blieben...

@toxique: du darfst nach meiner Meinung nicht nur die reinen Studiengebühren sehen, sondern musst auch den Lohnausfall betrachten, der durch ein Präsenzstudium entstehen würde (Prinzip der Opportunitätskosten). Dann sieht die Bilanz schobn ganz anders aus....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ Personaler schätzen die Belastbarkeit bei Vereinbarung Job und Arbeit

- Personaler haben Vorbehalte gegen Fernstudium

;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...