Springe zum Inhalt
Speedy12

Sonderstudiengang Technik/Mathematik

Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde,

habe eventuell vor den Sonderstudiengang Technik für BWL`er an der HFH zu machen. Dau hätte ich ein paar Fragen !

Kann mir jemand mal was bzgl. der Mathematik erzählen? Welche Themengebiete sollte man sich da anschauen?

Kann man sich den Teil Wirtschaftsinformatik und Projektmanagement aus dem erst Studium anrechnen lassen?

Vielen Dank!

Lg

Speedy12

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Speedy,

grundsätzlich kann man sich alles anrechnen lassen - mit Nachweis. Ich habe das bei mir vor dem Studium gemacht einfach zu wissen, was auf mich zukommt.

Was möchtest du genau wissen? Mathe ist breit gefächert. Neben Kurvendiskussion, auch imaginäre Zahlen, Integration etc. Bis auf Statistik sollte man einen guten Überblick haben. Aber die Hefte sind soweit ok, so dass man es eigentlich gut kapieren kann.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Toxique21,

vielen Dank erstmal für deine Antwort!

In erster Linie geht es mir um die Themen bei der Mathematik...Hast Du mir ja im groben schon gesagt!

Denke ist bei mir das grösste Problem...da ich sonst immer versucht habe Mathe zu vermeiden...

Kommst Du gut klar damit und das wichtigste...wird es in den FLB anständig erklärt?

Wie ist die Qualität der FLB?

lg

Speedy12

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Speedy,

oh je, wenn du Mathe vermeidest: erlaube mir die Frage ob das dann der richtige Studiengang für dich ist. In KON, TEM, ELT brauchst du Mathe - oft mehr wie in Mathe selber.

Ich komme ganz ok mit den SBs klar. Die SBs sind soweit ok - habe aber bisher in jedem Heft eigentlich mind. 2 Fehler gefunden (in einem Heft so viele, dass der Verantwortliche gemeint hat, dass es unterschiedliche Lernstyle gibt. Meiner sei ganz klar: Lernen durch Fehlerfinden).

Hast du mal die Möglichkeit dir ein SB in einem Studienzentrum anzuschauen? Dann würdest du ein Gefühl bekommen.

Gruß

Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In KON, TEM, ELT brauchst du Mathe.

AUT nicht zu vergessen! Das fand ich mathematisch mit am anspruchsvollsten. Grundsätzlich sind die Mathe-Anforderungen aber im Vergleich zu anderen technischen Studiengängen nicht sonderlich hoch. Das gilt insbesondere für die Prüfungen, da ist es meist eher Rechnen als Mathematik. Dennoch, um die SBs zu verstehen, braucht man Mathe, wenn Du mit Mathe also auf Kriegsfuß stehst und auch keine Lust hast, das zu ändern, dann lass lieber die Finger von dem Studiengang.

Abgesehen davon geht es vielen Studenten so, dass sie die physikalischen Zusammenhänge meist viel schwerer verstehen als die mathematischen. Die Mathematik ist natürlich das notwendige Handwerkszeug dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch beiden erstmal. ja ich stehe mit Mathe ein wenig auf Kriegsfuss, wollte dies aber speziell abschalten und habe deshalb diesen Studiengang ins Auge gefasst...

Wichtig für mich ist vor allen Dinge, dass es schaffbar ist wenn man sich Anstrengt und nicht einem Mathematikstudium gleicht...

Lg

Speedy12

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe aber bisher in jedem Heft eigentlich mind. 2 Fehler gefunden (in einem Heft so viele, dass der Verantwortliche gemeint hat, dass es unterschiedliche Lernstyle gibt. Meiner sei ganz klar: Lernen durch Fehlerfinden).

Hallo Rita,

ich bin auch dieses Jahr mit im Studiengang Technik. Hast du die Fehler in den Skripten mal zusammengefasst?

Falls ja, wäre ich daran interessiert ;-)

Gruß

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Dirk,

das habe ich grundsätzlich nicht gemacht, sondern die Fehler im Heft mir markiert. Oft hat mir auch die Bestätigung gereicht, dass ich recht hatte und ich von daher meine Rechnung richtig abgewickelt hatte.

Gruß

Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich danke euch beiden erstmal. ja ich stehe mit Mathe ein wenig auf Kriegsfuss, wollte dies aber speziell abschalten und habe deshalb diesen Studiengang ins Auge gefasst...

Wichtig für mich ist vor allen Dinge, dass es schaffbar ist wenn man sich Anstrengt und nicht einem Mathematikstudium gleicht...

Lg

Speedy12

Wenn du BWL an der Uni studiert hast, wirste in der Mathe-Prüfung der HFH mindestens schon 95% der Themen schon im Studium oder Abi gemacht haben (ok wenn du ABI nicht in Bayern oder BW gemacht hast, dann zumindest noch 80%).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...