Springe zum Inhalt

Interesse an staatl. geprüfter Betriebswirt


YFoX

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Leider konnte mir google und auch etliche anderen Foren keine neuen erkenntnisse zu meinem Problem liefern.

Daher habe ich mich nun hier angemeldet und hoffe ihr könnte mir weiterhelfen.

Ich habe im Sommer `09 meine Ausbildung im Kaufmännischen Bereich abgeschlossen (vorher Fachhochschulreife erworben) und arbeite seitdem in meinem Ausbildungsbetrieb im Export und bin damit auch eigentlich sehr zufrieden, trotzdem würde ich mich jetzt gerne weiterbilden.

Daraufhin bin ich auf den staatl. geprüfen Betriebswirt gestoßen, der mir sehr zusagen würde.

Es ist für mich klar, dass ich dies als Fernstudium machen möchte, da ich mir so meine Zeit selbst und vorallem flexibel einteilen kann.

Somit zu meinem Problem:

Leider bieten die großen Institute für Fernstudium wie ILS und SGD nur Betriebswirt ILS/SGD an und den staatl. geprüfen Betriebswirt nur mit einer bestimmten Fachrichtung (Personal/ Absatz etc.). Der Betriebswird ILS/SGD fällt auf jedenfall weg, da ich etwas anerkanntes machen möchte.

Weiß jmd. vielleicht ein Institut/Akademie/FH wo der ganz normale Betriebswirt als Fernstudium angeboten wird und am besten in NRW liegt, sodass die Fahrt zu den Präsenzveranstaltungen nicht allzu lang ist?

Oder eben wenn dies einfach nicht möglich ist den Betriebswirt in Fachrichtung Logistik - hat da vielleicht jemand Erfahrungen mit? Würde der Abschluss mich ebenfalls weiter bringen?

Oder hat irgendwer einen ganz anderen Vorschlag für eine Weiterbildung?

Danke für eure Hilfe.

Gruß

Sebastian

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Admin
Weiß jmd. vielleicht ein Institut/Akademie/FH wo der ganz normale Betriebswirt als Fernstudium angeboten wird und am besten in NRW liegt, sodass die Fahrt zu den Präsenzveranstaltungen nicht allzu lang ist?

Ein solches Angebot ist mir nicht bekannt.

Viele Grüße

Markus

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der ganz normale Betriebswirt

Was meinst du damit? Ich bin selber staatl. gepr. Betriebswirt (Schwerpunkt Absatzwirtschaft) und meines Wissens muss man sich für einen Schwerpunkt entscheiden. Denn hierüber schreibst du ja auf jeden Fall dann schon mal eines deiner staatlichen Fachschulexamen.

Der Schwerpunkt ist ja quasi auch nur ein Fach unter mehreren. Normale Themen/Fächer wie BWL, etc. hat man ja auch unabhängig von der Schwerpunktwahl.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was meinst du damit? Ich bin selber staatl. gepr. Betriebswirt (Schwerpunkt Absatzwirtschaft) und meines Wissens muss man sich für einen Schwerpunkt entscheiden. Denn hierüber schreibst du ja auf jeden Fall dann schon mal eines deiner staatlichen Fachschulexamen.

Der Schwerpunkt ist ja quasi auch nur ein Fach unter mehreren. Normale Themen/Fächer wie BWL, etc. hat man ja auch unabhängig von der Schwerpunktwahl.

Es wird ja z.B. von der IHK der Betriebswirt IHK angeboten, ohne Schwerpunkt, dass verstehe ich unter dem "normalen" bzw. allgemeinen Betriebswirt. Oder liege ich da falsch? Somit wäre ja noch alles offen in Sachen weitere Berufswahl und wäre nicht an eine Schiene gebunden.

Oder ist der Schwerpunkt mehr oder weniger egal, da nur der Titel "Betriebswirt" zählt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Soll es denn unbedingt ein Fernlehrgang sein?

Gerade in NRW gibt es sehr viele Berufskollegs, die den SGB abends anbieten. Zeitlich ist das wirklich machbar - ich spreche aus Erfahrung. Abgesehen davon ist es kostenlos - das wird kein Fernlehrgang bieten können.

Da hast du recht, in meiner Stadt (Arnsberg) wird leider nur Betriebswirt Richtung IT angeboten und das ist ganz und garnicht meins. Des Weiteren habe ich keine Lust/Zeit 2-3 die Woche jeweils 1h zum nächsten BK zu fahren. Da nutze ich die Zeit lieber zuhause mitm Fernlehrgang :rolleyes:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben IHK bieten noch Wirtschafsakademien und VWA-s btriebliche Weiterbildungen an. Ich bin da auch aktiv dabei und kann nur positives darüber berichten. Unterricht ist jeweils Samstags in meiner Nähe! Klappt sehrut berufsbegleitend.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder ist der Schwerpunkt mehr oder weniger egal, da nur der Titel "Betriebswirt" zählt?

Würde ich fast so sagen!

Ich hatte auch Absatz als Schwerpunkt, sprich Marketing/Vertrieb, und arbeite jetzt im technischen Controlling. Der Schwerpunkt wird häufig überbewertet. Du hast ja noch die allgemeineren Fächer und zumindest ich musste in drei Fächern die Prüfung ablegen: BWL, Absatz und Personalwirtschaft.

Ich habe den SGB übrigens auch abends in der Woche an einem Berufskolleg gemacht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.



×
×
  • Neu erstellen...