Springe zum Inhalt

Fernstudium: Nachrichtentechnik // Informations- und Kommunikationstechnik


Arthuro88

Empfohlene Beiträge

Hallo Freunde des Fernstudiums,

da dies mein erster Beitrag im Forum ist möchte ich mich kurz vorstellen. Ich habe im Januar 2012 meine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker abgeschlossen und zusätzlich mache ich gerade den CCNA (Netzwerk Zertifikat), welchen ich voraussichtlich mitte des Jahres erhalte. Während der Jobsuche zum Ende der Ausbildung musste ich leider feststellen, dass die Tätigkeiten die mich interessieren oft höhere Qualifikationen erfordern als ich momentan bieten kann.

Persönlich interessiere ich mich für Netzwerktechnik und Telekommunikation (insb. Mobilfunk). In diesen Bereichen habe ich während der Ausbildung Kenntnisse gesammelt, die ich nun einem Studium vertiefen möchte. Als Studienform kommt für mich momentan nur das Fernstudium in Frage, da ich in Schichten arbeite. Ich möchte das Studium gerne im Wintersemester 2012/13 beginnen.

Nachdem ich das Forum und das Internet durchforstet habe bin ich auf eine Vielzahl von Anbietern gestoßen, jedoch bieten viele Unis als Fernstudium nur allg. Elektrotechnik an und nicht speziell die Bereiche Nachrichtentechnik oder Informations- und Kommunikationstechnik.

Inwieweit werden die Bereiche Nachrichtentechnik oder Informations- und Kommunikationstechnik denn im allg. Elektrotechnik Studium abgehandelt?

Studiert jemand bereits Elektrotechnik als Fernstudium? Wenn ja an welcher Uni?

Viele Anbieter machen auf mich nicht grade einen seriösen Eindruck. Gibt es Unis mit denen ihr bereits schlechte Erfahrungen gemacht habt oder könnt ihr mir einige Unis empfehlen?

Ich würde mich über eine Vielzahl von Antworten freuen :)

Gruß

Arthuro88

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Arturo, man studiert Elektrotechnik dann mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik. Hier im Forum ist die Wilhelm Büchner Hochschule (FH) sehr beliebt, kostet allerdings 300 € im Monat, das Studium dort.

Preiswerter ist die Fernuniversität Hagen, allerdings sicher auch anspruchsvoller, da Uni Niveau!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Preiswerter ist die Fernuniversität Hagen, allerdings sicher auch anspruchsvoller, da Uni Niveau!

An der Fernuni gibt es leider keinen Bachelor für E-Technik und wie lange sich der Master in Elektro- und Informationstechnik noch halten kann, muss man mal abwarten. Die Elektrotechnik wurde ja seit dem Auslaufen der Diplomstudiengänge kontinuierlich heruntergefahren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Studium der Nachrichtentechnik -speziell an Fachhochschulen- ist nicht besonders geeignet für das Fernstudium. Während das Grundstudium noch weitgehend praktikumsfrei ist, waren im Hauptstudium bis zu 9 Wochenstunden für Labore angesetzt und damit an der Spitze aller Studiengänge. Deswegen wird ja so häufig der Wirtschaftsingenieur angeboten, der im ingenieurstechnischen Zweig im Wesentlichen nur Grundlagen aus E-Technik und Maschinenbau lehrt. Damit kommt das Fernstudium mit wenig präsenzpflichtigen Laborterminen aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.



×
×
  • Neu erstellen...