Springe zum Inhalt
Ditiro

Bachelor Politik , Soziologie - Fernuni Hagen oder im Fernuni im Ausland

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

derzeit schaue ich mich nach einen passenden Fernstudiengang im Bereich Polik, Soziologie um.

Nach neun Semestern Studium (Politikwissenschaft, Diplom) an der Uni Halle habe ich ein Vordiplom, eine Menge Scheine und ein großes Allgemeinwissen. Ein Fernstudium schein mir nun ein sinnvoller Weg, um doch noch 'etwas in der Hand zu haben'.

Bei der Wahl des Studienganges sind drei Faktoren für mich wichtig:

1. Meine bisherigen Studienleistungen sollten möglichst Umfangreich anerkannt werden. Es ist mir klar, dass es aufgrund der Modularisierung im Bachelor nicht möglich ist diese eins zu eins an zu erkennen. Aber wenn die FernUni Hagen mir tatsächlich nur ein Modul à 15 LP anerkennen sollte, wäre dies definitiv zu wenig. Dann doch lieber eine Uni an der ich mit dem Vordiplom direkt mit dem Master durchstarten kann

2. Der Studiengang sollte möglichst wenig Politik-lastig sein. Das kling paradox, da ich ja Politik auf Diplom bisher studiert habe. Aber die Erfahrungen aus Praktika und Seminaren haben mir in den letzen Jahren gezeigt, dass ich beruflich nicht in die Verwaltung, Parteien oder zu NGOs will. Mit einen Bachelor in Politik/Soziologie erhoffe ich mir doch eher auch in der freien Wirtschaft einen Quereinstieg hinlegen zu können. Es wäre von Vorteil, wenn der Studiengang möglichst viel wirtschaftliches Wissen vermittelt.

3. Die Uni sollte seriös und halbwegs bekannt sein. Deswegen kommt in Dtl. derzeit nur die Fernuni Hagen für mich in Betracht. Im Ausland bin ich bisher auf die Open University und die UNISA - University of South Africa gestoßen. Dabe bin ich auch sehr offen ein Studium in englischer oder französischer Sprache zu absolvieren.

vielen Dank für alles Anregungen, Hinweise und Bemerkungen! :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Evtl. wäre im Ausland noch die University of London - International Programmes eine Möglichkeit. Es gibt hier im Forum aber auch durchaus negative Meinungen zu dieser Hochschule. Dennoch ist dort das Angebot im Bereich Politik/Soziologie recht gut (International Relations, Social Sciences, Sociology, Development and Economics); es gibt auch ein bis zwei Masterstudiengänge in diesem Bereich, und der Ruf ist gut. Vielleicht schaust du dir die Kommentare im entsprechenden Unterforum selber an: http://www.fernstudium-infos.de/london-external/

Zur Anerkennung von Vorleistungen kann ich aber nichts sagen, auch ob es möglich wäre, direkt in einen Masterstudiengang einzusteigen.

An der Open University studiere ich derzeit selber (allerdings Psychologie). Evtl. würde es sich hier lohnen, einen Anerkennungsantrag zu stellen. Es ist aber davon auszugehen, dass du mindestens 120 CP auf Level 3 ablegen musst, und die werden dich nach neuestem Gebührenstand £5000 Pfund kosten. Sollten weniger Vorleistungen anerkannt werden, steigen die Kosten entsprechend. Was das Studium an sich angeht (didaktische Aufbereitung der Materialien, tutorielle Betreuung, usw.), bin ich zufrieden mit der OU.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frag mal bei allen möglichen Unis nach. Kanada hat auch eine OU. Da gibts auch ähnliche Studiengänge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...